Erinnerung Wie ein KZ-Überlebender Teil der Geschichte Gautings wurde rafael katz

Eigentlich wollte er nach Amerika auswandern, doch sein Arzt riet ihm ab. Rafael Katz wurde Taxifahrer. Seine Tochter Estera Silber erzählt aus dem Familienleben. Von Blanche Mamer mehr...

FRANKFURTER AUSCHWITZ-PROZESS Weltdokumentenerbe "Chiffre für den Holocaust"

Es sind Hunderte Akten und Tonbänder, die das Grauen dokumentieren: Die Auschwitz-Prozessunterlagen sind nun Teil des Weltdokumentenerbes. mehr...

Social Media Soziale Medien Soziale Medien So Fake-verseucht ist Facebook

Mehr als eine Milliarde falscher Konten hat Facebook laut "Transparenzbericht" gelöscht. Algorithmen scannen immer mehr Beiträge nach verdächtigen Inhalten. In Deutschland schnellt die Zahl der Sperren wegen Holocaust-Leugnung hoch. mehr...

Rosen für den Mörder: Die zwei Leben des SS-Mannes Franz Murer NS-Verbrecher Franz Murer "Er brauchte Blut"

SS-Offizier Murer wütete in Litauen so bestialisch, dass er den Beinamen "Schlächter von Wilna" bekam. Ein neues Buch dokumentiert, wie der Österreicher nach dem Krieg vor Gericht die Opfer verhöhnte - und freigesprochen wurde. Rezension von Alexandra Föderl-Schmid mehr...

Geschichte Todestransport im Zweiten Weltkrieg Bilder Video
Todestransport im Zweiten Weltkrieg Wie tschechische Zivilisten zu Helden wurden

Zu Kriegsende 1945 karrt die SS in einem Zug Tausende KZ-Häftlinge durchs heutige Tschechien. Nahe Prag hilft die Bevölkerung den Gefangenen - ein heimlich aufgenommener Film dokumentiert die beispiellose Aktion. Von Oliver Das Gupta, Prag mehr...

Geschichte Zweiter Weltkrieg Zweiter Weltkrieg Hilfe für die Häftlinge vom Todeszug aus Leitmeritz

Wasser, Essen, ärztliche Versorgung: Tschechen haben 1945 leidenden KZ-Häftlingen in Roztoky bei Prag mutig geholfen - unter den Augen der SS-Wachen. Von Oliver Das Gupta mehr...

Schild des ehemaligen Bahnhofs Sobibor in Polen. KZ-Vernichtungslager Ausbruch aus der Hölle von Sobibor

Aleksandr Petscherski dokumentierte nach dem Weltkrieg den Aufstand im Vernichtungslager - der ukrainische Jude hatte vor 75 Jahren die Aktion geleitet und konnte als einer der wenigen Häftlinge entkommen. Rezension von Robert Probst mehr...

Das Politische Buch Zeitgeschichte Zeitgeschichte In der friedlichen Stille ihrer Büros

Ein Sammelband nähert sich den "Schreibtischtätern". Gemeint sind damit meist Organisatoren des Holocaust. Doch das Wort eignet sich sogar als politischer Kampfbegriff. Rezension von Rudolf Walther mehr...

Lady Bitch Ray Antisemitismus im Rap Jungs, hört auf, eure Lines zu verharmlosen!

Dass Künstler inzwischen Antisemitismus und Islamismus nutzen, um zu schocken, ist logisch. Es ließe sich aber ändern: Hörer und Rapper müssen die Musik endlich ernst nehmen. Gastbeitrag von Reyhan Şahin alias Lady Bitch Ray mehr...

jetzt Studie USA Nationalsozialismus Millennials wissen erschreckend wenig über den Holocaust

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie aus den USA. mehr... jetzt

Geberkonferenz für Jemen in Genf SZ Espresso Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird: Warnung des UN-Generalsekretärs, keine Maut für E-Lkw, Labour-Chef in der Kritik. Von Dorothea Grass mehr...

Deutscher Panzer IV in Debrecen in Ungarn, 1944 Zweiter Weltkrieg Als die Schlacht um Ungarn tobte

Ende 1944 drang die Rote Armee drang in Ungarn ein, wo ein faschistisches Regime den NS-Schergen die jüdische Bevölkerung auslieferte. Bilder eines der letzten Kapitel des Zweiten Weltkrieges. Von Jeremias Schmidt mehr... Aus dem Archiv von SZ Photo

Geschichte Nazis in Bayern Nazis in Bayern Die fünf schrecklichen Tage von Nammering

Im April 1945 kamen in dem kleinen Dorf in Niederbayern fast 800 KZ-Häftlinge zu Tode. Es hat lange gedauert, bis sich die Bevölkerung erinnern wollte. Von Johann Osel mehr...

Press conference on 20th anniversary of publication of Terezin Remembrance Books with first complete; FEU Zum Tod von Dagmar Lieblová Erinnern, versöhnen, verzeihen

Ein Schreibfehler rettete Dagmar Lieblová das Leben, nach dem Krieg studierte sie die Sprache ihrer Peiniger. Nun ist die Prager Holocaust-Überlebende im Alter von 88 Jahren gestorben. Nachruf von Wolfgang Krach mehr...

Nachbau als symbolische Außenstelle des Berliner Denkmals fuer die ermordeten Juden Europas durch da AfD Björn Höcke muss weiter auf Stelen starren

Ein Kölner Gericht hat die Holocaust-Mahnmal-Aktion des "Zentrums für Politische Schönheit" vor dem Grundstück des AfD-Politikers für Kunst erklärt. mehr... jetzt

Zweiter Weltkrieg Abba Naor Abba Naor Die Erinnerung schmerzt wie eine offene Wunde

Der Shoah-Überlebende Abba Naor kämpft als einer der letzten Zeitzeugen gegen das Vergessen - an diesem Mittwoch wird er 90 Jahre alt Von Helmut Zeller mehr...

Oskar Gröning Ehemaliger SS-Wachmann Oskar Gröning offenbar gestorben

Der 96-Jährige galt als "Buchhalter von Auschwitz" und wurde in einem aufsehenerregenden Prozess wegen Beihilfe zum Mord in 300 000 Fällen schuldig gesprochen. mehr...

- NS-Geschichte Die Ausgelieferten

Katja Happe schildert das Schicksal der Juden in den besetzten Niederlanden der Jahre 1940 bis 1945. Sie geht der Frage nach, warum ihnen dort so wenig Hilfe zuteil wurde. Rezension von Barbara Distel mehr...

Holocaust-Denkmal in Berlin Erinnerungskultur "Wir haben eine Errungenschaft zu verteidigen"

Der AfD wird es nicht gelingen, das Gedenken an den Holocaust abzuschaffen, sagt die Kulturwissenschaftlerin Aleida Assmann. Sorgen macht ihr aber eine andere Entwicklung. Interview von Karin Janker mehr...

#Germandeathcamps Youtube Polnische Regierung schaltet Werbung für Holocaust-Gesetz

Die kurze Filmsequenz sieht aus wie ein Trailer für ein Videospiel, ist aber Teil einer großen Social-Media-Kampagne für das umstrittene Holocaust-Gesetz. mehr... jetzt

Politik Polen Holocaust-Gesetz Holocaust-Gesetz Polens Regierungschef spricht von "jüdischen Tätern" und erzürnt Netanjahu

Israels Ministerpräsident nennt die Aussage seines polnischen Amtskollegen Morawiecki "empörend". Die Stimmung zwischen beiden Ländern ist seit Wochen äußerst angespannt. mehr...

Europaparlament Nach Nazivergleich Pole als EU-Parlamentsvize abgewählt

Mit einer Zweidrittelmehrheit haben die Abgeordneten Ryszard Czarnecki, den Vizepräsidenten des Europaparlaments, abgesetzt. Es ist die erste Abwahl dieser Art. mehr...

Politik Polen Warschau Warschau Polens Präsident unterschreibt umstrittenes Holocaust-Gesetz

Er werde es aber dem Verfassungsgericht vorlegen, erklärt Andrzej Duda. Die nationalkonservative Regierung lädt einen israelischen Minister kurz vor seinem Besuch wieder aus. mehr...

Max-Mannheimer-Platz heißt der bisher namenlose Platz vor dem NS-Dokuzentrum in München Ehrung Das NS-Dokuzentrum liegt jetzt am Max-Mannheimer-Platz

Kaum einer hielt die Erinnerung an die Verbrechen der Nazis so wach wie er. Nun wird der Holocaust-Überlebende am richtigen Ort geehrt. Von Jakob Wetzel mehr...

Zeitgeist Polnische Erinnerungskultur Polnische Erinnerungskultur "Ich halte das Gesetz für eine Katastrophe"

In Polen soll bald bestraft werden, wer Landsleuten Mitschuld an Nazi-Verbrechen unterstellt. Ein Gespräch mit Holocaust-Forscherin Stefanie Schüler-Springorum über Erinnerungskultur und den Begriff "polnische Todeslager". Interview von Ekaterina Kel mehr...