Reaktionen "Es liegt nun an uns, sein Vermächtnis fortzuführen" Max Mannheimer KZ Überlebender

Der Holocaust-Überlebende Max Mannheimer war eine der wichtigsten Stimmen für die im Nationalsozialismus ermordeten Juden. Seine Mahnung, nicht zu vergessen, bleibe unser Auftrag, sagte Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer. mehr...

Geschichte Geschichte Geschichte Der Zeitzeuge der Zeitzeugen

Elf Jahre lang verfolgt der Regensburger Fotograf Stefan Hanke ein Projekt gegen alle Widerstände: Er fotografiert 121 KZ-Überlebende. Über einen Mann, der über Grenzen ging und an seine Grenzen stieß. Von Olaf Przybilla mehr...

Hildegard Lächert, 1981 Hildegard Lächert Wie eine KZ-Aufseherin von CIA und BND angeheuert wurde

Hildegard Lächert wütete besonders brutal im KZ Majdanek. Nach dem Krieg ließ sich die SS-Schergin von westlichen Geheimdiensten anwerben. Von Oliver Das Gupta mehr...

Stolpersteine München Ausschreibung Künstler sollen in München Gedenkorte für NS-Opfer gestalten

Die Stadt hat Probleme, Interessenten zu finden. Auch ist der Prozess intransparent: An den meisten Münchnern dürfte das Projekt völlig vorbeigegangen sein. Von Franz Kotteder mehr...

Prozess gegen Holocaust-Leugnerin Ursula Haverbeck Auschwitz 87-jährige Holocaust-Leugnerin muss ins Gefängnis

Das Amtsgericht Detmold verurteilt Ursula Haverbeck zu einer Haftstrafe ohne Bewährung. In einem Brief hatte sie das KZ Auschwitz verharmlost. mehr...

Auschwitz NS-Zeit NS-Zeit Auschwitz darf nicht "polnisches Vernichtungslager" heißen

Die Regierung in Warschau legt Wert auf die Wortwahl: Nazi-Deutschland war schuld, nicht Polen. Wer sich nicht daran hält, dem droht Gefängnis. mehr...

Zweiter Weltkrieg Judenvernichtung Judenvernichtung Nazi-Jäger nehmen acht KZ-Helfer ins Visier

Rädchen im Holocaust: Vier Männer und vier Frauen stehen im Verdacht, bei der systematischen Ermordung von Juden im KZ Stutthof geholfen zu haben. Von Oliver Das Gupta mehr...

Raul Hilberg Der Historiker, der die Holocaust-Forschung prägte

Raul Hilberg Analysen der Judenvernichtung waren bahnbrechend. Nun erscheinen kaum bekannte Texte des verstorbenen Gelehrten erstmals auf Deutsch - darunter Kritik an Helmut Kohl. Von Michael Wildt mehr...

Querelen in der AfD Baden-Württemberg Politische Kultur "Nun sag, AfD, wie hast du's mit dem Judentum?"

Der Konflikt um Wolfgang Gedeon zeigt: In der AfD tobt der Kampf, wie man den Holocaust am besten instrumentalisiert. Von Lothar Müller mehr...

100 Drawings From The Holocaust Exhibition Opening KZ-Pläne Wie Kai Diekmann die Auschwitz-Baupläne außer Landes bringen ließ

Der Springer-Verlag hatte die historischen Papiere gekauft, Bundesarchiv und Innenministerium wollten sie haben. Doch der "Bild"-Chef hatte was dagegen. Von Thorsten Schmitz mehr...

Holocaust KZ-Gedenkstätte Flossenbürg KZ-Gedenkstätte Flossenbürg Wie aktuelle Fotos an den Holocaust erinnern sollen

Die KZ-Gedenkstätte in Flossenbürg will die Erinnerung an die Verbrechen während der NS-Diktatur wachhalten - mit einer überraschenden Ausstellung. Von Franziska Brüning mehr...

Gefangennahme eines angeblichen russischen Partisans, 1941 Wehrmacht  SZ Photo Bilder
"Unternehmen Barbarossa" Wehe den Besiegten: Hitlers Vernichtungskrieg im Osten

Vor 75 Jahren überfällt die Wehrmacht die Sowjetunion. Dieser Krieg ist neu, denn die Nazi-Führung hat das Schlimmste vorbestimmt. Essay von Joachim Käppner mehr...

Rage to Live Holocaust-Gedenkkonzert Feuer des Lebens

Das Holocaust-Gedenkkonzert von Jürgen Rothaug in der ehemaligen MD-Papierfabrik. Von Adolf Karl Gottwald mehr...

Holocaust Schuldbeweis

In Detmold wurde ein früherer SS-Mann zurecht abgeurteilt. Von Robert Probst mehr...

Vortrag Rudolf Höß Dachau Wer der Auschwitz-Kommandant Rudolf Höß war

Der Theologe Manfred Deselaers versucht zu verstehen, wie es zum Holocaust kommen konnte. Von Moritz Köhler mehr...

Kino Hannelore Elsner Hannelore Elsner "Hass gegen das Fremde - es fängt gerade alles von vorne an"

In dem Drama "Hannas schlafende Hunde" spielt Hannelore Elsner eine Jüdin, die dem Antisemitismus der Nachkriegszeit die Stirn bietet. Das Thema hält die Schauspielerin für hochaktuell. Interview von Paul Katzenberger mehr...

Video Kino Kino Trailer "Hannas schlafende Hunde"

Unruhiger Blick nach hinten: Im kleinbürgerlichen Mief der oberösterreichischen Provinz des Jahres 1967 gärt der Antisemitismus auch noch 20 Jahre nach dem Holocaust. Tobis mehr...

Tassilo Preis 2016 Tassilo-Preis Die Föhrenwalderin

Nach dem Holocaust entstand im Wolfratshauser Forst ein Lager für jüdische Displaced Persons. Die Lehrerin Eva Greif aus Waldram trägt dazu bei, das Badehaus zu retten - um dort eine Begegnungsstätte einzurichten. Von Felicitas Amler mehr...

Nürnberger Prozesse Jurist Benjamin Ferencz Jurist Benjamin Ferencz "Im Krieg werden anständige Leute zu Massenmördern"

Während der Nürnberger Prozesse brachte Chefankläger Benjamin Ferencz SS-Verbrecher an den Galgen. Nun blickt der 96-jährige Jurist zurück - und auf das Deutschland von heute. Porträt von Oliver Das Gupta mehr...

Defendant Hanning, a 94-year-old former guard at Auschwitz death camp, sits in a courtroom before his trial in Detmold Auschwitz-Prozess Kein Wort

71 Jahre nach der Befreiung von Auschwitz steht der ehemalige SS-Wachmann Reinhold Hanning in Detmold vor Gericht - und schweigt. Das ist sein Recht. Für die Opfer ist das schwer zu ertragen. Von Hans Holzhaider mehr...

Holocaust-Überlebender Leslie Schwartz Foto: Karin Steinberger Rückkehr nach Ungarn Was wichtig ist

Der Ungar Leslie Schwartz überlebte Auschwitz - und wurde New Yorker. In seiner alten Heimat tönen heute wieder die Antisemiten. Ein Grund mehr für ihn, noch einmal hinzufahren. Von Karin Steinberger mehr...

Jean-Marie Le Pen, former leader of the far-right National Front, Frankreich Jean-Marie Le Pen wegen Holocaust-Aussagen verurteilt

Die Gaskammern, in denen in der NS-Zeit Millionen Menschen umgebracht wurden, hatte der Gründer des rechtsextremen Front National als "Detail" der Geschichte bezeichnet. mehr...

FDP Twitter Twitter FDP twittert Holocaust-Anspielung - und löscht Tweet

Auf dem offiziellen Twitter-Kanal der Liberalen wurde der österreichische Außenminister übel angegangen, der Tweet daraufhin gelöscht. Ein "Dienstleister" war offenbar auf der Maus ausgerutscht. mehr... jetzt

NS-Dokumentationszentrum Mu·nchen Wanderausstellung NS-Dokuzentrum: Vom Vater, der seinen Sohn tot sehen will

Eine neue Ausstellung zeigt, wie die Nazis Kranke und Behinderte als "lebensunwerte" Menschen ermordeten - und das Euthanasie nannten. Von Jakob Wetzel mehr...

Regensburg Konzert-Tour Konzert-Tour Die Auschwitz-Überlebende, die gegen rechts rappt

Esther Bejarano ist 91 und mit der "Microphone Mafia" auf Tour: Sie singt, sie liest aus ihrer Biografie, erzählt vom Mädchenorchester in Auschwitz - und warnt vor neuen rechten Tönen. Von Dirk Wagner mehr...