Justiz in Mecklenburg-Vorpommern Prozess gegen ehemaligen SS-Mann könnte scheitern "Selektion" an der Rampe des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau

Hubert Z. war SS-Sanitäter im KZ Auschwitz, dafür soll er im Februar in Neubrandenburg vor Gericht stehen. Gäbe es da nicht schwere Vorwürfe gegen die Richter. Von Lena Kampf mehr...

Saxony State Premier Tillich, German President Gauck and Chancellor Merkel applaud Auschwitz death camp survivor Klueger during a commemoration service in Reichstag in Berlin Zeitzeugin Holocaust-Gedenken

Seit 1996 dient das Datum der Befreiung des Vernichtungslagers Auschwitz am 27. Januar 1945 auch allgemein dem Gedenken der Opfer des Nationalsozialismus. mehr...

Saxony State Premier Tillich, German President Gauck and Chancellor Merkel applaud Auschwitz death camp survivor Klueger during a commemoration service in Reichstag in Berlin Video
Holocaust-Gedenken im Bundestag Auschwitz-Überlebende preist deutsche "Großherzigkeit" gegenüber Flüchtlingen

Zeitzeugin Ruth Klüger würdigt im Bundestag Merkels Flüchtlingspolitik - und erinnert an die besonderen Härten, denen NS-Zwangsarbeiterinnen ausgesetzt waren. Von Barbara Galaktionow mehr...

Holocaust Ruth Klüger Ruth Klüger "Die Dorfbewohner haben uns angestarrt, als seien wir Wilde"

Ruth Klüger erzählt dem Bundestag anlässlich des Holocaust-Gedenktages von ihren Erfahrungen als Zwangsarbeiterin in Christianstadt. mehr... Rede im Wortlaut

Auschwitz death camp survivor Klueger delivers a speech during a commemoration service in Reichstag in Berlin Holocaust-Gedenken im Bundestag Holocaust-Überlebende nennt "Wir schaffen das" einen heroischen Slogan

Bei ihrer Rede im Bundestag lobt Ruth Klüger die "Großherzigkeit", mit der Deutschland, ein Land, das vor 80 Jahren die schlimmsten Verbrechen verübte, heute Flüchtlinge aufnehme. Von Barbara Galaktionow mehr...

Pardon letter from Adolf Eichmann shown in Jerusalem Bilder
Holocaust-Organisator Adolf Eichmanns letzter Versuch, sich kleinzumachen

"Ich war kein verantwortlicher Führer": Mehr als ein halbes Jahrhundert nach der Hinrichtung des NS-Verbrechers Eichmann veröffentlicht Israel sein Gnadengesuch. Von Paul Munzinger mehr...

Holocaust-Überlebender Heinz Kounio nach der Befreiung im KZ Ebenso im Mai 1945 Bilder
Holocaust-Überlebender Heinz Kounio "Deutsch hat mir in Auschwitz das Leben gerettet"

Nach einer Woche im Güterwaggon steht Heinz Kuonio 1943 vor rauchenden Krematorien. Bei seiner Befreiung ist der Grieche auf 35 Kilogramm abgemagert. Interview von Oliver Das Gupta mehr...

Ruth Klüger Holocaust-Gedenktag Auschwitz-Überlebende Ruth Klüger: Sie glaubt an den Zufall

Heute spricht die Zeitzeugin im Bundestag. Dass sie dazu bereit ist, liegt an Deutschlands Umgang mit Flüchtlingen. Von Peter Münch mehr...

Kunst aus dem Holocaust Kunst aus dem Holocaust Hilferufe aus der Hölle

In Berlin werden Kunstwerke von KZ-Insassen ausgestellt, viele der Künstler wurden von den Nazis ermordet. Diese Ausstellung ist eine Zumutung - genau deshalb sollte jeder Deutsche sie sehen. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

Ausstellung Kunstwerke von jüdischen Häftlingen Kunstwerke von jüdischen Häftlingen Holocaust-Kunst im Deutschen Historischen Museum

Erstmals sind bewegende Kunstwerke von jüdischen Häftlingen aus verschiedenen Konzentrationslagern, Arbeitslagern, Ghettos oder aus ihren Verstecken in einer umfangreichen Ausstellung in Deutschland zu sehen. mehr...

SZ-Magazin Tanzprojekt einer Auschwitz-Überlebenden Die Traumatänzerin

Éva Fahidi, 90, hat Auschwitz überlebt. Mehr als ein halbes Jahrhundert kann sie nicht darüber sprechen. Dann findet sie einen rührenden Weg, mit dem Trauma umzugehen: Sie tanzt. Von Karin Steinberger mehr... SZ-Magazin

Hersbruck Früheres KZ in Hersbruck Früheres KZ in Hersbruck Das vergessene Grauen im Doggerwerk

Kurz vor Kriegsende zwang die SS im mittelfränkischen Hersbruck 9000 KZ-Häftlinge zur Schwerstarbeit - fast die Hälfte starb. Jetzt erinnert endlich eine Gedenkstätte daran. Von Katja Auer mehr...

Anne Frank Tagebuch Streit ums Urheberrecht "Tagebuch der Anne Frank" online abrufbar

Ein Universitätsdozent und eine französische Abgeordnete haben das Werk ins Internet gestellt - trotz Rechtsstreitigkeiten. mehr...

SZ-Magazin Familienschweigen "Das war 1945 vorbei, wir sind jetzt normale Menschen"

Wie entwickelt sich eine Familie, wenn die Vergangenheit verschwiegen wird? Erst recht, wenn es um die Jahre im KZ geht? Ein Interview mit drei Generationen der Musikerfamilie Wallfisch. Interview: Malte Herwig mehr... SZ-Magazin

Gedenkstätte Sachsenhausen Serie "Was ist deutsch?" Warum Flüchtlinge KZ-Gedenkstätten besuchen sollen

Wer Deutscher werden will, darf den Holocaust nicht leugnen. Das gilt auch für Neuankömmlinge, deren Herkunftsländer den Judenmord bestenfalls ignorieren. Gastbeitrag von Volkhard Knigge mehr...

Max Mannheimer 70 Jahre in der SPD Max Mannheimer warnt vor Pegida

Der Holocaust-Überlebende über Frauke Petry, Toleranz - und was man alles glaubt, wenn man verliebt ist. Interview von Markus Mayr mehr...

Ivan Fischer neuer Chefdirigent am Berliner Konzerthaus Judentum in Ungarn Bitte kommt zurück

Dirigent Iván Fischer reist durch Ungarn und gibt Konzerte in verlassenen Synagogen. Warum? Reportage von Cathrin Kahlweit mehr...

Der französische Regisseur und Produzent Claude Lanzmann. Regisseur von "Shoah" Claude Lanzmann: Ich wollte erfahren, wie man Millionen Menschen vergast

Der Regisseur des Dokumentarfilms "Shoah" wird 90. Im Interview spricht er über die Entstehung dieses Werks und den grundlegenden Fehler von Spielbergs "Schindlers Liste". Von Gabriela Herpell und Thomas Bärnthaler mehr... SZ-Magazin

München: STOLPERSTEINE für Emanuel + Sofie Gutmann Gedenken an Nazi-Opfer Stolpersteine landen vor Gericht

Eine Gruppe von Angehörigen von Nazi-Opfern hält es für unzulässig, dass der Stadtrat nur diese eine Form des Gedenkens verboten hat - auch, weil München einen Sonderweg geht. Von Martin Bernstein mehr...

Paco Erhard Comedian Paco Erhard "Klugscheißerei ist sehr deutsch"

Comedian Paco Erhard macht im Ausland erfolgreich Witze über Deutsche und den Holocaust. Jetzt will er auch hier durchstarten. Ein Gespräch über die ständige Frage: Darf man das? Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Interview

Holocaust Hamburg Hamburg 87-jährige Holocaust-Leugnerin zu zehn Monaten Haft verurteilt

Sie kann es nicht lassen: Die Rechtsextremistin Ursula Haverbeck-Wetzel hat wieder die Gräueltaten der Nazis verleugnet. Diesmal muss sie ins Gefängnis mehr...

Volksverhetzung Holocaust-Leugner muss 5000 Euro Strafe zahlen

Ein 34-jähriger Bauhelfer bagatellisiert Massenmord auf Facebook - und kommt wegen eines Smileys nochmal glimpflich davon. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Max und Melitta Wallach Gedenken an Pogromnacht Die jüdischen Bürger Dachaus

Heute gedenkt die Stadt der Vertriebenen und Ermordeten. mehr...

Benjamin Netanjahu Judenvernichtung im Zweiten Weltkrieg Netanjahu zieht Hitler-Großmufti-Theorie zurück

"Die Nazis haben das allein beschlossen": Israels Regierungschef Netanjahu hat seine frühere Behauptung, Großmufti al-Husseini habe Hitler zum Holocaust bewegt, widerrufen. mehr...

Holocaust im Dritten Reich Geschichte des Holocaust Ausschnitt der Wirklichkeit

Fokussiert auf ein Merkmal: Timothy Snyder biegt in seinem Buch die Geschichte der Judenvernichtung im Zweiten Weltkrieg - bis sie zu seiner Gegenwartsanalyse passt. Von Michael Wildt mehr... Rezension