Prozess in Singapur Deutsche Graffiti-Sprayer zu Prügelstrafe verurteilt

Sie sprühten Graffiti auf einen U-Bahn-Waggon - jetzt müssen sich zwei Leipziger in Singapur einer drakonischen Strafe stellen. Ihre Reue vor Gericht half ihnen nicht. mehr...

Vaterstetten Unauffällige Generation

Vaterstettens Jugendliche sind kaum aktiv - machen aber auch keine Probleme Von Wieland Bögel mehr...

Abschiedsbesuch bei Heinz Buschkowsky Bulle von Neukölln

In Berlin hat niemand so offen das Scheitern der Integrationspolitik benannt wie Heinz Buschkowsky. Nun verlässt der Mann, der nie ein Blatt vor den Mund nahm, Neukölln. Ein Abschiedsbesuch. Von Roland Preuß und Jens Schneider mehr...

Türkei Der neue Schliff

Wie eine Ohrfeige: Emrah Serbes' Krimis spielen in einem aufgekratzten Ankara. In dessen Abgründe passt immer eine Leiche. Von Christiane Schlötzer mehr...

Ebersberg Straße der Eber

In der Kreisstadt soll es bald professionelle Führungen zu den Sehenswürdigkeiten geben. Doch man kann hier auch ohne Tourguide einiges entdecken Von Wieland Bögel mehr...

Graffiti Regierungskritische Graffiti in Ägypten Regierungskritische Graffiti in Ägypten Gegen die Wand

Kritisch, informativ, provokant: Graffiti waren die Kunst der Revolution in Ägypten. Inzwischen werden sie wieder in den Untergrund gedrängt. Künstlern drohen Haftstrafen und Bilder werden übermalt. Nun wurde sogar ein Bildband konfisziert. Von Karin El Minawi mehr...

Stockschläge Graffiti auf U-Bahnwagen Graffiti auf U-Bahnwagen Stockschläge und Haft für zwei Deutsche in Singapur

Die jungen Leipziger waren mehrfach in ein Depot eingedrungen und hatten einen U-Bahnwagen mit Graffiti besprüht. mehr...

Ebersberg Kultur nach Stundenplan Kultur nach Stundenplan Ein Schatz fürs ganze Leben

Von Artistik bis Videokunst: Jedes der vier Gymnasien im Landkreis hat einen musischen Schwerpunkt. Gemeinsam ist den Schulen die Vielfalt der Themen und Unterrichtsformen Von Rita Baedeker mehr...

Jugend Wieder im Spiel

Seit Kurzem bietet der Kreisjugendring in der Bayernkaserne offene Jugendarbeit an. In Halle 23 können junge Flüchtlinge endlich einmal Kind sein Von Stefan Mühleisen mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Facebook-Bilder mit Graffitis verschönern

Ein Browser-Plugin überträgt die Graffiti-Mentalität in die digitale Welt. Außerdem versuchen Südkoreanerinnen Snack aus den USA und eine Grafik zeigt die Reisen des US-Präsidenten Obama. Virale Phänomeme von Christopher Pramstaller mehr... Phänomeme-Blog

Kirchseeon Gymnasium Kirchseeon Gymnasium Kirchseeon "Graffiti never dies"

In einem P-Seminar dokumentieren zehn Schüler des Gymnasiums Kirchseeon die vergessene und doch so beeindruckende künstlerische Vergangenheit des Bahnschwellenwerks. Von Sophie Burfeind mehr...

New York Police officers keep watch on tourists at Times Square in New York US-Polizei Kaputte Fenster, kaputte Moral?

Graffiti, Müll und Unordnung provozieren Verbrechen: Dieser Grundsatz begründet die harte Haltung der US-Polizei schon bei kleinsten Verstößen. Doch die "Broken-Windows-Theorie" lässt sich wohl nicht halten. Von Sebastian Herrmann mehr...

Sicherheit in der Bahn 37 Körperverletzungen am Tag

Schwacher Trost für die Deutsche Bahn: Die Zahl der Körperverletzungen in Zügen oder Bahnhöfen ist zwar gesunken. Doch auch im vergangenen Jahr kam es zu 1500 Übergriffen auf DB-Mitarbeiter. Von Daniela Kuhr mehr...

NSU Prozess Beate Zschäpe und der NSU-Prozess Auch das Gericht ist eine Art Gefängnis

Warum fühlt sich die Hauptangeklagte im NSU-Prozess, Beate Zschäpe, in letzter Zeit nicht gut? Das könnte auch an einem Kellerraum im Justizzentrum liegen. Von Annette Ramelsberger und Tanjev Schultz mehr... Report

Schulen in den Landkreisen SZ-Schulratgeber SZ-Schulratgeber Unterricht auf der Baustelle

Achtklässler der Indersdorfer Mittelschule sanieren gemeinsam mit Handwerkern das marode Lehrerhaus in Niederroth. Die Schüler lernen die Arbeitswelt kennen und erhalten Einblick in viele Berufe. Von Robert Stocker mehr...

Syrien Vier Jahre Bürgerkrieg in Syrien Bilder
Vier Jahre Bürgerkrieg in Syrien Jenseits aller Hoffnung

Syrien vier Jahre nach Beginn des Bürgerkriegs: Die Bilanz ist erschütternd - und nichts deutet auf einen Ausweg hin. Assad hält sich im Amt, der Islamische Staat macht sich breit, und den Amerikanern fehlt eine aussichtsreiche Strategie. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Einbruchsserie Lokalstolz der ganz besonderen Art

Einer jugendlichen Einbrecherbande werden 15 Einbrüche zur Last gelegt, tatverdächtig sind sie bei 60 bis 70. Von Florian Tempel mehr...

People play soccer on the street in downtown Havana Kuba-Tourismus im Wandel Was ist das bessere Leben?

Noch schnell hin, bevor die Amerikaner kommen: Kuba flirtet immer heftiger mit dem Kapitalismus und ist als Reiseziel derzeit beliebt wie lange nicht mehr. Das hat auch Schattenseiten. Von Beate Schümann mehr...

Münchenwand Jahresrückblick in Graffiti Ich war hier 2014

Der schönste Jahresrückblick Münchens? Eine Bauwand, auf die Menschen ein Jahr lang gekritzelt haben, was ihnen eben gerade eingefallen ist. Von Juri Gottschall und Jakob Biazza mehr... jetzt.de

Eingeritzte Namen im Aufgang zum Turm der St.Paulskirche an der Münchner Theresienwiese Vandalismus an Sehenswürdigkeiten "Ich war hier"

"J" und "N" hatten zwei Amerikanerinnen in eine Wand des Kolosseums geritzt - dann kam die Polizei. Warum verewigen sich Touristen auf Denkmälern? Und wieso schreiben sie nicht wenigstens schlaue Sachen? Von Sarah K. Schmidt mehr...

Banksy Streetart Streetart-Künstler Anonyme Gruppe versteigert Banksy-Graffitis

Ähnlich geheimnisvoll wie Streetsart-Künstler Banksy selbst geht nun eine Gruppe vor, die sich "Stealing Banksy?" nennt. Nachdem sie mehrere Werke aus den Wänden gestemmt und restauriert hat, werden die wertvollen Graffitis nun in London versteigert. mehr...

New York Graffiti Zentrum 5Pointz Lagerhäuser 5Pointz in Queens Graffiti-Sehenswürdigkeit in New York zerstört

Als Graffiti-Künstler Banksy New York vor kurzem verließ, forderte er noch: "Rettet 5Pointz!" Nun schuf der Inhaber des Graffiti-Zentrums Tatsachen: Er ließ die Kunstwerke übermalen. Von Katja Schnitzler mehr...

Überwachungstechnik Warum die Bahn Drohnen gegen Graffiti-Sprayer einsetzt

Die USA jagen damit Terroristen, die Deutsche Bahn Jugendliche mit Sprühdosen: Um den Schaden durch Graffiti auf Zügen zu begrenzen, will das Unternehmen künftig Drohnen einsetzen. Warum solch ein Aufwand? Wie ist die rechtliche Lage? Und was sagen Kritiker? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von Benjamin Romberg und Hakan Tanriverdi mehr...

Graffiti Gaza Stadt Graffiti in Gaza Sprühen für die Freiheit

Sie lieben die Kultur Amerikas, Frankreichs und Japans. Sie fürchten die Intoleranz der Islamisten. Und sie kennen nichts außer ihrer Stadt. Unterwegs mit drei jungen Graffiti-Künstlern in Gaza. Von Peter Münch mehr... Reportage