Bankberatung Abschied vom kleinen Plausch

Mit dem Bankberater einfach ein bisschen schwätzen, geht nicht mehr. Seit 2010 muss alles protokolliert werden. Das Verbraucherministerium überprüft jetzt, wie sinnvoll das ist. Von Daniela Kuhr mehr...

Putin und Snowden Reaktion auf Propaganda-Vorwürfe Snowden verteidigt seinen Auftritt in Putin-Show

Edward Snowden lässt sich per Video in Wladimir Putins TV-Fragestunde schalten und erntet dafür jede Menge Kritik. Nun kontert der NSA-Whistleblower die Vorwürfe, er ließe sich für die russische Propaganda einspannen. mehr...

Brasilien 39 Tote bei Gewalt während Polizeistreiks

Im ersten WM-Spielort der deutschen Fußball-Nationalmannschaft sind bei Ausschreitungen 39 Menschen getötet worden. Nach einem Streik der Polizei kam es zu Plünderungen. Die Regierung schickte Elitesoldaten in die Region. mehr...

Big Data bei Beckmann Flucht in die Theorie

Vier Gäste, drei Themen, 80 Minuten: Beckmann wollte über Big Data reden. Die Teilnehmer hätten eine gute Diskussion führen können - haben sich aber stattdessen auf eine gemeinsame Haltung geeinigt. Eine TV-Kritik von Hakan Tanriverdi mehr...

People wait for parliamentarians to vote on recognising same-sex partnerships in the square outside parliament in Valletta Homo-Ehe in Malta Eine Insel mit zwei Vätern

Schwule und lesbische Paare dürfen in Malta künftig Kinder adoptieren. Der Inselstaat scheint sich zunehmend von der katholischen Kirche zu lösen - das Ende des "konservativen Bollwerks" im Mittelmeer? Von Marc Zimmer mehr...

Stadionprojekt beim AS Rom Modernes Kolosseum

"Das wird unser neues Haus": Der AS Rom will im Südwesten der Stadt für 700 Millionen Euro eine Arena hochziehen. Der ewige Kapitän Francesco Totti ist begeistert, doch nicht alle teilen die Lust am Stadionbau. Von Birgit Schönau mehr...

Prozess gegen Vergewaltiger Studie zu Vergewaltigungen Mehr Anzeigen, weniger Urteile

Immer mehr Frauen zeigen eine Vergewaltigung an, doch immer weniger Täter werden verurteilt, hat eine neue Studie ergeben. Obwohl die Ermittler mit DNA-Analyse und kleinsten Faserspuren arbeiten können, ist die Beweislage häufig schwierig - weil sich die Täter-Klientel verändert hat. Von Roland Preuß mehr...

Gravity Kino Innovative Kamerakonzepte im Kino Süchtig nach Kontrollverlust

Von Helmkameras für Extremsportler bis zu Kontaktlinsen mit Aufnahme-Funktion - die Bilder der Zukunft lösen sich von der Kontrolle durch Bildgestalter, sie werden autonom. Selbst Hollywood flirtet schon mit dem neuen Extremismus des Schauens. Von Philipp Stadelmaier mehr...

Reform der Pflege-Ausbildung Aus drei Pflegeberufen soll einer werden

Ein Pfleger für Alte, Kranke und Kinder: Bund und Länder wollen mit einer gemeinsame Ausbildung Pflegeberufe attraktiver machen. Auch Schulgeld sollen Auszubildende künftig nicht mehr zahlen müssen. mehr...

Bagger im Naturschutzgebiet Schadensprüfung in Pähler Schlucht

Regierung von Oberbayern schließt Verstöße gegen den Naturschutz bei Abholzaktion nicht mehr aus Von Wolfgang Prochaska mehr...

Aktion gegen Plastikmüll in den Meeren Entscheidung des EU-Parlaments Gebeutelte Plastiktüten

Das Europaparlament folgt dem Vorstoß der EU-Kommission: Der Verbrauch von Plastiktüten soll in den nächsten Jahren um 80 Prozent sinken. Bei der Umsetzung der Richtlinie haben die Mitgliedsstaaten freie Hand. Vor allem im Osten der Union sind jetzt gute Ideen gefragt. Von Cerstin Gammelin mehr...

Aral-Tankstelle Großer Spritpreis-Vergleich So teuer tankt Deutschland

Vor Ostern erhöhen Aral, Shell und Co wieder die Spritpreise - bis heute kann das Kartellamt den Konzernen aber keine Absprachen nachweisen. Deshalb müssen die Tankstellen seit kurzem die Preise offenlegen. Die Analyse dieser Daten zeigt, wer am teuersten ist, wann es sich zu tanken lohnt - und wie die Preise enstehen. Mit interaktiver Grafik. Von Marc Beise, Wolfgang Jaschensky, Thomas Harloff und Lutz Knappmann mehr...

- Nationalistische Verbündete Putins rechte Freunde

Ataka in Bulgarien, Front National in Frankreich, Jobbik in Ungarn: Der Kreml hat zu vielen nationalistischen Parteien in Europa ausgezeichnete Kontakte - und nutzt sie für seine Zwecke. Von Florian Hassel mehr...

Putin und Snowden Video
Fragestunde des russischen Präsidenten Snowden darf Putin eine Frage stellen

Hallo, Herr Präsident! Whistleblower Snowden sitzt im Asyl in Russland. Nun tritt er öffentlich mit Putin auf - via Videobotschaft in der Fernsehshow des Präsidenten. Snowden stellt eine kritische Frage, aber Putin weiß zu parieren. mehr...

Lana del Rey Die CDs der Woche - Popkolumne Entgegen allen Pop-Gesetzen

Lana Del Rey frönt auf ihrer kommenden Single "West Coast" nuschelnd dem Retro-Wahn und und macht sich dabei überraschend gut. Außerdem gibt es Neues von Atmosphere und Chet Faker. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören. Von Jens-Christian Rabe mehr...

Colorado Vail Skifahren Ski Marihuana Cannabis Skifahren in Colorado Weißer Rausch, blauer Rauch

In Colorado ist der Konsum von Marihuana seit Anfang des Jahres erlaubt, auch in den Skiregionen. Auf den Pisten darf allerdings nicht gekifft werden. Dort können Wintersportler auf andere Weise high werden. Von Alexander Hosch mehr...

Bundesjustizminister Heiko Maas Schärfere Regeln für Nacktfotos Hysterie schützt Kinder nicht

Meinung Aus Konsequenz aus dem Fall Edathy will der Gesetzgeber das Strafrecht verschärfen. So soll künftig Herstellung, Verbreitung oder Besitz unbefugt erstellter Nacktaufnahmen unter Strafe stehen - aber auch "bloßstellende Bilder" von Kindern sowie von Erwachsenen. Das geht zu weit. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

EU-Vorschriften für stromfressende Kaffeemaschinen Kalter Kaffee EU will stromfressende Kaffeemaschinen verbieten

Vor ein paar Monaten waren es die Staubsauger, nun sind die Kaffeemaschinen an der Reihe: Die EU-Kommission will, dass sich stromfressende Automaten bereits nach fünf Minuten abschalten. Aber gegen die geplante Regelung regt sich Kritik. mehr...

Heiko Maas Internet Datenklau Regierungspläne Bloßstellende Bilder verboten

Wer andere Menschen ohne ihre Zustimmung nackt ablichtet, könnte demnächst ins Gefängnis wandern. Auch die Regelungen gegen Kinderpornografie sollen strenger werden. Bundesjustizminister Heiko Maas legt einen Strafkatalog vor. Von Stefan Braun mehr...

Sommer am See Brückentage Aus eins mach vier

Minimaler Einsatz an Urlaubstagen, maximale Erholung: Das geht mit Brückentagen. Vorausgesetzt, der Chef spielt mit. Welche Regeln für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gelten. Von Catrin Gesellensetter mehr...

Archaische Strafen in den USA Ein Schild als Strafe

In einem Nachbarschaftsstreit im US-Bundesstaat Ohio verurteilt eine Richterin einen Mann dazu, ein Schild um den Hals zu tragen. Darauf steht: "Ich bin ein Rüpel!" Gerechtigkeit oder Klamauk? Rechtswissenschaftler sehen Prangerstrafen kritisch. mehr...

Brennelemente-Steuer Bund droht Milliarden-Rückzahlung

Erst verlangte der Bund Milliarden an zusätzlichen Steuern von Atomkraftwerk-Betreibern.Jetzt muss er sie womöglich zurückzahlen. Das Finanzgericht Hamburg hält das Gesetz zur Brennelemente-Steuer für eventuell verfassungswidrig. mehr...

Herkunftsbezeichnungen wie "Made in Germany" Früher Strafetikett, jetzt Gütesiegel

Für viele Verbraucher ist die Herkunft eines Produkts ein Kaufargument. Das Europaparlament stimmt in dieser Woche über verpflichtende Herkunftsangaben ab. Aber wann ist etwas, dessen Komponenten irgendwo auf der Welt entstehen, wirklich in Deutschland gemacht? Von Javier Cáceres, Brüssel, und Christoph Giesen mehr...

Silvio Berlusconi Italiens Ex-Premier im Altenheim Ein Samariter namens Berlusconi

Meinung Ist die Strafe zu milde? Einen Tag pro Woche muss Italiens ehemaliger Regierungschef Berlusconi für vier Stunden in einem Altenheim arbeiten. Man mag das für eine Farce halten. Doch das Urteil hat ihn politisch ins Aus gestellt und nimmt seinen Kettenhunden einen Vorwand, um sich Reformen zu verweigern. Ein Kommentar von Andrea Bachstein mehr...

German Foreign Minister Steinmeier Visits Japan Bildsprache in der Politik Sachwalter statt Machtikonen

Westliche Politiker inszenieren sich auf Bildern nur noch selten als Machtikonen. Das ist heute meist modernen Autokraten wie Russlands Präsident Putin vorbehalten. Amtsträger wie Außenminister Steinmeier wirken auf Fotos hingegen eher wie Manager - und senden damit eine irritierende Botschaft. Von Felix Stephan mehr...