Datenvisualisierung Europas Leben und Sterben im Zeitraffer
Big Data Datenvisualisierung Europas Video

Den Geburts- und Sterbeort von 150 000 bedeutenden Menschen digital sichtbar machen - und das seit Christi Geburt: Forschern ist es gelungen, so eine Kulturgeschichte Europas nachzuzeichnen. Es entstand eine 2000-Jahres-Karte, auf der der Kontinent erblüht und Amerika erobert wird. Nie sah Geisteswissenschaft cooler aus. Von Sebastian Herrmann mehr...

Wissenschaftsgeschichte Die Erdenkung Amerikas

Der vergessene Mathematiker Abu Raihan al-Biruni war einer der größten Gelehrten der Historie. Nun finden sich Belege, dass er schon vor tausend Jahren die Existenz des amerikanischen Kontinents erahnte - lange vor Christopher Kolumbus. Von Richard Stone mehr...

Themenpaket Galileo Galilei Prozesse gegen Galileo Galilei Als die Kirche den Menschen das Denken verbieten wollte

Heute vor 450 Jahren wurde Galileo Galilei geboren. Mit seinen Werken über die Bewegungen der Himmelskörper prägte er ein neues Weltbild - und verärgerte den Papst. Die Kirche wollte Galilei notfalls "in Ketten" vorführen. Von Christopher Schrader mehr...

Missionierung durch Karl den Großen 1200. Todestag des Frankenkaisers "Karl der Große dachte nur an sein eigenes Reich"

Kaiser Karl, der später zum Großen verherrlicht wurde, gilt manchen als "Vater Europas". Doch war er nun ein Deutscher oder ein Franzose? Ein Heiliger oder ein missionarischer Massenmörder? Fragen an den Historiker Matthias Becher. Von Oliver Das Gupta mehr...

Büste von Karl dem Großen im Dom in Aachen 1200. Todestag von Karl dem Großen Kaiser von Gottes Gnaden

Seine Herrschaft und sein Bündnis mit dem Papst wurden als Erneuerung des Römischen Reichs im Westen betrachtet, er gilt als Vorkämpfer der Christenheit und Vater Europas. Vor 1200 Jahren starb Karl der Große in Aachen. Von Johan Schloemann mehr...

Irving Finkel Arche und Archäologie Noahs Vorbild

Die Sintflut ist ein biblisches Zentralmotiv. Allerdings ist es nur die Variante eines deutlich älteren Mythos aus dem Zweistromland. Nun bestätigt eine 3700 Jahre alte sumerische Tontafel spektakuläre Details - inklusive einer detaillierten Anleitung zum Bau einer Arche. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Ausstellung: Die Medici Geschichte der Medici Arsen und Fürstenhäubchen

Auf dem Schädel sitzt eine vollständig mit Grünspan überwucherte Krone, von der Brust abwärts ist das Skelett mit dunkelroten Textilien bedeckt. Wissenschaftler haben die Gebeine der letzten Medici exhumiert - und sind dabei, endlich ihre Todesursache zu klären. Von Hans Holzhaider mehr...

Russel Crowe im Film Gladiator Archäologie in Rom Einfach wieder zuschütten

"Der wichtigste Fund seit Jahrzehnten": Römische Archäologen sind schon vor Jahren auf das Grab von Marcus Nonius Macrinus gestoßen, von dessen Geschichte sich der Kinofilm "Gladiator" inspirieren ließ. Doch für die Bergung der Schätze fehlt das Geld. Nun greift die Stadt zu einer radikalen Methode. Von Henning Klüver mehr...

Richard III. - Schädel und Porträt DNA-Analyse Skelett von Richard III. identifiziert

Jetzt sind sich die Wissenschaftler sicher: Das Skelett, das 2012 unter einem Parkplatz im britischen Leicester ausgegraben wurde, ist das des englischen Königs Richard III. Bekannt ist der Monarch, der 1485 in der Schlacht von Bosworth getötet wurde, vor allem als Bösewicht in einem Shakespeare-Drama. Von Markus C. Schulte von Drach mehr...

Geschichte Fotografie im Ersten Weltkrieg Fotografie im Ersten Weltkrieg Weltenbrand in Farbe

Zu Zeiten des Ersten Weltkriegs war die Welt noch schwarz-weiß oder bestenfalls koloriert. Dabei gibt es echte Farbbilder aus jener Epoche. Doch sie wirken heute fast unnatürlich. Von Peter Walther mehr...

Ein Neutronenstern Astronomie und Geschichte Strahlenschock im Mittelalter

Zur Zeit Karls des Großen wurde die Erde von einem Strahlenschock getroffen. Die Spuren der Gammastrahlen, die vermutlich vom Zusammenstoß zweier Neutronensterne oder Schwarzer Löcher in der Milchstraße stammen, haben Astrophysiker in rätselhaften Baumringen entdeckt. Von Patrick Illinger mehr...

New York Anthropozän - Menschenzeit Am Beginn eines neuen Erdzeitalters

Sollten in ferner Zukunft einmal Aliens die Geschichte der Erde untersuchen, werden sie feststellen, dass es in unserer Zeit zu radikalen Veränderungen gekommen ist. Manche Wissenschaftler fordern, die Gegenwart zum Erdzeitalter des Menschen zu erklären. Das Berliner Haus der Kulturen der Welt widmet dem Thema das "Anthropozän-Projekt". Von Jörg Häntzschel mehr...

Benelong Geschichte Der Entdecker Europas

Vor 200 Jahren starb Bennelong, der berühmteste Ureinwohner Australiens. Er lernte Englisch, reiste nach London und es gelang ihm ein friedlicher Ausgleich mit der britischen Kolonialmacht. Doch die Tragödie seines Volkes konnte er nicht verhindern. Von Jan Bielicki mehr...

Heinrich IV. Archäologie "Heinrich der Gute" bekommt seinen Kopf zurück

Während der Französischen Revolution war der Leichnam des Königs Heinrich IV. geschändet worden, danach war sein Kopf verschwunden. Die Suche nach dem gekrönten Haupt entwickelte sich zum Historienkrimi. Nun ist er gelöst. Der Kopf soll in der Kathedrale von Saint-Denis wieder mit dem Körper vereint werden. Von Stefan Ulrich mehr...

Frühe Kultur in Amerika Geschichte Amerikas Die Speerspitzen eines Kontinents

Bislang galt die Clovis-Kultur als die erste prähistorische Kultur Nordamerikas. Doch sie existierte dort nicht allein. Archäologen haben in Oregon Spuren einer zweiten Kultur entdeckt. Von Sebastian Herrmann mehr...

VW UND STADT WOLFSBURG SIEDELN AUEROCHSEN AN Ernährung Am Anfang war der Käse

Wann hat der Mensch das Melken erfunden und was hat er mit der Milch gemacht? Schließlich vertrugen erst in der Jungsteinzeit die ersten Menschen Frischmilch. Dank neuester naturwissenschaftlicher Methoden und akribischer Spurenlese entwickelt sich langsam ein Bild von der frühen Milchwirtschaft. Von Mike Schäfer mehr...

Freezing Temperatures Continue To Grip The Nation Archäologie Stonehenge-Steine waren 386 Kilometer unterwegs

Britische Wissenschaftler haben den Ursprung der Steine von Stonehenge exakt bestimmt. Ein Großteil der Megalithen stammt demnach aus dem Südwesten von Wales. Von Sebastian Herrmann mehr...

PALETTES: PRÄHISTORISCHE KUNST - DIE GROTTE VON LASCAUX Wissens-Quiz Die bedeutendsten Premieren aller Zeiten

Seit wann geht der Mensch aufrecht? Seit wann bringen wir uns gegenseitig um? Wie lange ist es her, dass das erste Monument errichtet wurde? Testen Sie Ihr Wissen! mehr...

Anthropologie Chinesische Heilkunde Chinesische Heilkunde "Die Leber überfällt die Lunge"

Der Berliner Medizinhistoriker Paul Unschuld hat gemeinsam mit zwei Kollegen 23 Jahre lang die 88.000 Schriftzeichen einer antiken chinesischen Textsammlung übersetzt - und ist darin auf Geschichten von erbosten Geistern und brachialen Therapien gestoßen. Interview: Katrin Blawat mehr...

Lascaux Altamira-Höhle in Spanien Steinzeitgemälde in Gefahr

Die Bilder, die Steinzeitmenschen vor mehr als 14.000 Jahren an die Wände der Altamira-Höhle gemalt haben, sind durch Touristen bedroht. Trotzdem wollen Lokalpolitiker die Höhle wieder für den Publikumsverkehr öffnen. Von Christian Weber mehr...

Faustkeile 350 000 Jahre älter als gedacht Steinzeit Älteste Faustkeile der Welt entdeckt

Homo erectus hat bereits vor 1,76 Millionen Jahren Faustkeile hergestellt. Das ist deutlich früher als bislang angenommen. Allerdings waren die Frühmenschen nicht überall gleichermaßen fortschrittlich. Von Christoph Behrens mehr...

Ausgrabungen Abydos Ägypten: Revolution und Archäologie "Die Räuber konnten seelenruhig vorgehen"

Raubgräber haben die Unruhen in Ägypten ausgenutzt, um antike Stätten zu plündern. Bislang war unklar, wie groß der Schaden ist. Der Ägyptologe Stephan Seidlmayer über die Folgen des Arabischen Frühlings auf die Grabungen in Nordafrika. Interview: Hubert Filser mehr...

Rüstungen verdoppelten den Energiebedarf Physik Des Ritters große Last

Natürlich ist eine Rüstung aus Metall, wie sie im Mittelalter getragen wurde, ziemlich schwer. Allerdings ist der Energieverbrauch, den die Panzerung dem Ritter abforderte, deutlich höher als gedacht. Ging deshalb die Schlacht von Azincourt 1415 für Frankreich verloren? Mit Video mehr...

Wie ein Kriminalist der Historie: Mona-Lisa-Sucher Silvano Vinceti Suche nach Leonardo da Vincis Modell Wer bist du, Mona Lisa?

Ausgrabung, Genanalyse, Gesichtsrekonstruktion: Wie Archäologen nach dem Schädel einer Italienerin suchen, die auf Leonardo da Vincis berühmtesten Gemälde abgebildet sein könnte. Von Andrea Bachstein, Florenz mehr...