Nico Rosberg Mercedes in der Formel 1 Das W-Wort ist verboten

Das Bild zum Saisonauftakt der Formel 1 ist eindeutig: Das Auto von Mercedes ist schnell und zuverlässig wie bei keinem anderen Rennstall. Das Team hat nur vor einem Angst - dass es als arrogant wahrgenommen werden könnte. Von René Hofmann mehr...

Formel 1 Formel-1-Vorschau Formel-1-Vorschau "Uns helfen nur noch Gebete"

Sebastian Vettel bleibt beim Einparken auf dem Supermarkt-Parkplatz liegen, Fernando Alonso konvertiert zum Buddhismus und ein paar Regeländerungen sorgen für Abwechslung. Eine fiktive Vorschau auf die kommende Formel-1-Saison. Von Johannes Knuth mehr...

Red Bull Formula One driver Vettel of Germany smiles in the garage during the first practice session of the Australian F1 Grand Prix in Melbourne Saisonstart in der Formel 1 Vettel ist erleichtert

Nach schwierigen Wochen fährt Sebastian Vettel im Training von Melbourne auf Rang vier, vorne dominieren die Mercedes-Piloten. Der Bundesliga droht in der Fünfjahreswertung der Uefa das schlechteste Abschneiden seit Jahren. Mesut Özil fehlt dem FC Arsenal mindestes drei Wochen. mehr... Sporticker

Australian F1 Grand Prix - Previews Ferrari in der Formel 1 Zwei Einzelkämpfer in einer Box

Fernando Alonso und Kimi Räikkönen in einem Rennstall zu vereinen, ist ein mutiges Experiment von Ferrari. Doch die Niederlagen der vergangenen Jahre zwingen die Italiener zu mehr Risiko. Von René Hofmann, Melbourne mehr...

F1 Testing in Bahrain - Day Four Neue Regeln in der Formel 1 Im Winter nichts Süßes

Komplizierte Motoren, hässliche Nasen, ungerechte Punktevergabe: Die Formel 1 präsentiert sich zum Start der neuen Saison mit völlig neuen Regeln. Die Fahrer sind mäßig begeistert. Und abnehmen müssen viele von ihnen auch noch. Von René Hofmann mehr...

Sebastian Vettel Formel 1 vor dem Saisonstart Gentlemen, Zeit für die Flagge!

Meinung Sebastian Vettel ist angeblich schon froh, wenn er beim ersten Rennen überhaupt ins Ziel kommt. Lewis Hamilton wiederum fährt bei den Tests Bestzeit, lobt aber den Wagen des Rivalen. Es wird Zeit, dass in der Formel 1 die Motoren wieder den Ton angeben. Ein Kommentar von René Hofmann mehr...

Sebastian Vettel und Helmut Marko Probleme bei Vettel und Red Bull "Der Saisonauftakt kommt zwei Monate zu früh"

Die sportliche Lage beim Formel-1-Team Red Bull ist alarmierend: Der Weltmeister-Rennstall kämpft weiter mit gravierenden Technik-Problemen - die ersten vier Rennen sollen als reines Aufbauprogramm genutzt werden. mehr...

Formel 1 Sebastian Vettel in der Formel 1 Sebastian Vettel in der Formel 1 Plötzlich vom Himmel gestürzt

Kaputte Batterien, explodierende Bremsscheiben: Zwei Wochen vor dem ersten Formel-1-Rennen ist das neue Auto von Sebastian Vettel zuverlässig unzuverlässig. Dem viermaligen Weltmeister droht ein Fehlstart in die Saison. Von René Hofmann mehr...

Formel 1 Red Bull - Rennfabrik in Milton Keynes Red-Bull-Fabrik in England Wo Vettels Weltmeister-Auto entsteht

Im britischen Milton Keynes steht eines der exklusivsten Autowerke der Welt: Dort baut Red Bull seine Rennwagen für die Formel 1. Nur fünf Fahrzeuge sind es pro Jahr, aber nach jedem Wettkampf wird an den Flitzern weiter gefeilt. Dabei hilft auch deutsche Software. Von Björn Finke mehr...

F1 Testing in Bahrain - Day Two Formel 1 vor dem Saisonstart Vettels Sorge wächst

Der Motorenlieferant Renault bekommt keinen Aufschub für die Entwicklung seines neuesten Antriebs. Das bringt Titelverteidiger Sebastian Vettel in Schwierigkeiten - aber auch drei weitere Teams. mehr...

F1 Testing in Bahrain - Day One Testfahrten von Red Bull Es qualmt schon wieder

In zwei Wochen beginnt die Formel-1-Saison - und das Weltmeisterteam von Sebastian Vettel bekommt den Motor nicht unter Kontrolle. Bei den abschließenden Tests in der Wüste von Bahrain qualmte es in der Box von Red Bull erneut. mehr...

Bernie Ecclestone Schmiergeldprozess Ecclestone hat Zeit für Gericht und Formel 1

Zehn Tage vor dem Großen Preis von Spanien, vier Tage nachdem der Rennzirkus in China gastiert hat: Die Gerichtstermine fallen günstig für Formel-1-Chef Bernie Ecclestone. Er hat sogar Ferien. Von Klaus Ott mehr...

Formel 1 - Testfahrten Probleme bei Red Bull Vettel schafft nur elf Runden in zwei Tagen

Red-Bull-Pilot Sebastian Vettel hat auch beim zweiten Test in Jerez Probleme und absolviert nur wenige Kilometer. Tennisprofi Angelique Kerber steht im Viertelfinale von Paris. Bamberger Basketballer unterliegen im Eurocup gegen Ankara. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sportticker

F1 Testing in Jerez - Day One Neue Formel-1-Autos Schöne Nasen

Der neue Ferrari sieht aus wie ein Staubsauger, der McLaren wie ein Ameisenbär: Die Rennställe der Formel 1 haben ihre neuen Fahrzeuge präsentiert - und nur die Designer von Red Bull und Mercedes können ansehnliche Vorderteile bieten. mehr...

Neuer Dreijahresvertrag Pirelli bleibt Reifenlieferant

Der Rennzirkus setzt weiter auf den Ausrüster aus Italien. Martin Kaymer startet vielversprechend in die Golf-Saison. Sechs Tage nach seinem schweren Sturz hat der österreichische Skispringer Thomas Morgenstern das Krankenhaus verlassen. Die Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sportticker

Bernie Ecclestone Schmiergeldprozess gegen Formel-1-Chef Warum ein Deal teuer für Ecclestone wäre

Der Münchner Prozess gegen Bernie Ecclestone könnte mit einem Deal schnell zu Ende gehen. Der könnte den Formel-1-Boss zwar 300 Millionen Euro kosten - der Angeschmierte wäre jedoch der ehemalige BayernLB-Banker Gribkowsky. Von Klaus Ott mehr...

Jahresrückblick 2013 - Formel 1 Schmiergeld-Prozess gegen Formel-1-Chef Bernie Ecclestone kommt vor Gericht

Der Fall des BayernLB-Bankers Gribkowsky wird ernst für Bernie Ecclestone. Der mächtige Chef der Formel 1 muss sich der deutschen Justiz stellen. Das Landgericht München I hat jetzt einen Schmiergeld-Prozess gegen ihn angesetzt, der Ende April beginnen soll. Von Klaus Ott mehr...

Bericht im französischen Fernsehen Schumachers Helmkamera ausgewertet

Heute will die Staatsanwaltschaft über ihre Untersuchungsergebnisse zum Unfall Michael Schumachers informieren. Einem französischen Fernsehsender zufolge soll die Auswertung der Helmkamera ergeben haben, dass der 45-Jährige mit geringem Tempo unterwegs gewesen sei. mehr...

Michael Schumacher Seriously Injured After Ski Accident Schumachers Arzt in Grenoble Zorn in seinen Augen

Niemand kennt Schumachers Kopf momentan besser als dieser Intensivmediziner: Jean-François Payen. Er war es, der den Ex-Rennfahrer ins künstliche Koma versetzte. Unter Kollegen gilt er als umgänglich, als Team-Arbeiter. Doch auf den ihm so lästigen Pressekonferenzen lässt er Dampf ab. Von Christian Wernicke, Grenoble mehr...

Michael Schumachers Skiunfall Ein Rennen auf Leben und Tod

Michael Schumacher liegt nach seinem Skiunfall im künstlichen Koma. Nicht einmal seine Ärzte kennen das genaue Ausmaß der Verletzungen. Aber sie haben eine Hoffnung. Von René Hofmann mehr...

Schumacher in kritischem Zustand, Grenoble Michael Schumachers Skiunfall "Wir denken von Stunde zu Stunde"

Wie steht es um Michael Schumacher? Bei einer Pressekonferenz im Klinikum von Grenoble sprechen Ärzte von einem "kritischen Zustand" des Formel-1-Fahrers. Er habe "weit verbreitete Verletzungen" im Gehirn erlitten, darüber hinaus wollen die Mediziner keine Prognosen abgeben. Es gehe jetzt darum, "Zeit zu gewinnen". mehr...