Margot Honecker ist tot Margot Honecker

Die 89-Jährige starb in ihrem selbstgewählten Exil Santiago de Chile. mehr...

Margot Honecker Nachruf Margot Honecker - Ministerin, First Lady und Kommunistin

Die mächtigste Frau der einstigen DDR ist im Alter von 89 Jahren in Chile gestorben. Sie hatte den Mauerbau bis zuletzt verteidigt. Nachruf von Peter Burghardt mehr...

Mitten in Deutschland: NSU - Die Opfer ARD-Serie "Mitten in Deutschland - NSU" Verhängnisvolle Stasi-Manie

Ein ARD-Dreiteiler fragt, wie der NSU entstehen konnte und legt einen brisanten Schluss nahe: War die Härte im Umgang mit Stasi-Mitarbeitern nach der Wende einer der Gründe? Von Paul Katzenberger mehr...

Kalter Krieg Kim Philby Video
Kim Philby So unterrichtete ein britischer Doppelagent die Stasi

Kim Philby galt als Moskaus treuester Brite und Londons größter Verräter. Ein neu entdecktes Video zeigt ihn bei einer Lehrstunde über Spionage - vor Mitarbeitern der Stasi. Von Rebecca Barth mehr...

Kalter Krieg DDR DDR Bisher unveröffentlichte Videoaufnahmen zeigen Doppelagent Kim Philby

Kim Philby galt als Moskaus treuester Brite und Londons größter Verräter. Ein Video zeigt ihn vor Stasi-Mitarbeitern. mehr...

DDR - Pioniere Medien in der DDR "Ich werde Journalistin, aber nicht in der DDR!"

Alles Lügenpresse oder was? Eine virtuelle Ausstellung zeigt am Beispiel der DDR, wie es ist, wenn Zeitungen wirklich politisch gelenkt werden. Von Cornelius Pollmer mehr...

Dirigent Kurt Masur ist tot Zum Tod von Kurt Masur Kurt Masur - Ein Mann im Crescendo der Revolution

In Dresden wurde er bestaunt, in New York als historische Heldenfigur gefeiert. Wie Kurt Masur vor und nach 1989 wahrgenommen wurde. Von Peter Richter mehr...

ARD-Reihe "Die Füchsin"; Lina Wendel und Torsten Michaelis ARD-Reihe "Die Füchsin" Stasi-Spionin wird Privatdetektivin

Die Idee der neuen ARD-Reihe "Die Füchsin" klingt vielversprechend. Doch die Auftaktepisode funktioniert überhaupt nicht. TV-Kritik von Fabian May mehr...

Gundula Schulze Eldowy Fotokunst-Ausstellung in Leipzig Das andere Gesicht der DDR

Überall Trabis und Helden der Arbeit? Eine Leipziger Ausstellung mit Fotos der Künstlerin Gundula Schulze Eldowy zeigt das Elend hinter dem offiziellen Bild des Staates. Von Kathleen Hildebrand mehr... Bilder

Markt Schwaben Markt Schwaben Markt Schwaben Ein Tunnel in die Freiheit

Jürgen Sonntag berichtet im Gymnasium Markt Schwaben über den geheimen Weg, mit dem er 57 Menschen im Jahr 1964 die Flucht aus der DDR ermöglicht hat. Von Annalena Ehrlicher mehr...

SCHABOWSKI BETRITT GERICHTSSAAL Bilder
Zum Tod von Günter Schabowski "Nach meiner Erkenntnis sofort, unverzüglich"

Günter Schabowski ist tot. Er war der Mann, der den Weg zu Mauerfall und Wiedervereinigung ebnete. Das war Tolpatschigkeit. Später bewies er Mut. Von Lars Langenau mehr...

Günter Schabowski Früherer SED-Funktionär Günter Schabowski ist tot

Der frühere SED-Funktionär starb am Sonntagmorgen in Berlin. Das teilt seine Witwe mit. Schabowski war der Mann, der aus Versehen die Berliner Mauer öffnete. mehr...

Christian J.Th. Koch Gescheiterte Republikflucht "Im Zuchthaus wurde ich erwachsen"

Er versuchte, aus der DDR abzuhauen - und wurde gefasst. Die Strafe: 22 Monate Haft für Republikflucht. Wie Christian J. Th. Koch Einzel-, Dunkelhaft und sadistische Stasi-Wärter überlebte. Protokoll: Lars Langenau mehr... Serie „ÜberLeben“

Süddeutsche Zeitung Gesellschaft Dopingopfer Bernd Richter Dopingopfer Bernd Richter Der Preis des Sportwettrüstens

Als Hammerwerfer wird Bernd Richter in der DDR gedopt - zur Mehrung des Ruhms der Republik. Heute ist sein Körper ein vergiftetes Wrack. Von Claudio Catuogno mehr...

DDR Flucht aus der DDR Flucht aus der DDR Durch die Donau in den Westen

1969 schwamm Katharina Bobzin vom rumänischen Donau-Ufer in die Freiheit. 46 Jahre später hat sie die Stationen ihrer Flucht erneut besucht. Von Stefan Klein mehr...

jetzt.de deutsche einheit Deutsche Einheit Der Blick der dritten Generation

Die eine Familie geriet in die Krise - die andere war froh, endlich offen sprechen zu können. Zwei Fotografinnen stellen dazu nun sehr persönliche Bilder aus. Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Fußball-Länderspiel Belgien - DDR 1990 in  Brüssel (0:2) Tag der Deutschen Einheit im Fußball Sammer verewigt sich

Im September 1990 bestreitet die DDR ihr letztes Länderspiel - und Matthias Sammer schießt die letzten Tore. Die anschließende Integration der früheren Ost-Spieler ins West-Team gelingt mühevoll. Von Saskia Aleythe mehr... Bilder

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Tag der Deutschen Einheit - ein Tag zum Feiern?

Seit der Wiedervereinigung ist der 3. Oktober deutscher Nationalfeiertag. Während große offizielle Feiern abgehalten werden, lässt der Tag jedoch viele Menschen unberührt. Welche Bedeutung hat der 3. Oktober für Sie? mehr... Ihr Forum

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum 25 Jahre Deutsche Einheit: Sind wir eins?

Am 3. Oktober 1990 wurde Deutschland wiedervereinigt. Ost und West haben sich über die Jahre aufeinander zubewegt, doch die damalige Trennung ist noch nicht ganz überwunden. Wie weit sind wir heute noch voneinander entfernt? mehr... Ihr Forum

Volkspark am Weinbergsweg 1987 Das geteilte Berlin als Reiseziel "Flippig sind weniger die Discos als die Leute"

Radtouren an der Mauer entlang und Besichtigung der DDR-Bürger wie im Zoo: Berlin als Reiseziel - vor der Wiedervereinigung. Von Anja Perkuhn mehr... Bilder

Soundtrack Deutschland "Soundtrack Deutschland" im Ersten Was soll der Glitzerquatsch?

Axel Prahl und Jan Josef Liefers suchen als Zeitreisende den "Soundtrack Deutschland". Die zentrale Frage lautet auch für die Protagonisten: Warum? Von Hans Hoff mehr... TV-Kritik

"Sedwitz"/ARD; Haio von Stetten und Stephan Zinner DDR-Serie "Sedwitz" im Ersten Elender Furz

"Sedwitz" ist "nicht ganz ernst gemeint" - genau da beginnt das Problem. Dabei ist die ehemalige DDR doch eigentlich kein humorfeindliches Sujet. Von Cornelius Pollmer mehr... TV-Kritik

DDR-Staatssicherheit 42 Stasi-Spitzel unter westdeutschen Neonazis

Die DDR-Staatssicherheit hatte die rechtsextreme Szene in Westdeutschland massiv unterwandert. Akten im Stasi-Archiv könnten für die Ermittlungen zum Oktoberfest-Attentat hilfreich sein. mehr...

Interview mit Thomas Brussig "In der DDR hat Geld keine Rolle gespielt"

Der Schriftsteller Thomas Brussig erzählt, was die D-Mark im Osten verändert hat und wie er nach der Wende zwei Mal fast sein gesamtes Vermögen losgeworden ist. Von Caspar Busse und Steffen Uhlmann mehr... Interview

24 Jahre Mauerfall - Mauerelemente Studie Was Ost und West trennt

Auch nach 25 Jahren schwinden die Unterschiede zwischen Ost- und Westdeutschland nur langsam. Es hapert beim Engagement und beim Vermögen. Von Thomas Öchsner mehr...