Typologie der Pendler Workaholics, Allwetterradler und Asoziale Typologie der Pendler

Die eine schläft bis zur Ankunft im Büro, für den anderen beginnt die Arbeit schon unterwegs. Millionen Pendler bevölkern täglich Züge und Straßen. Wen man auf dem Weg zur Arbeit auf jeden Fall trifft. mehr... Bilder

Grafinger Schüler, Ausstellung NS-Zeit Grafing Bedrückend aktuell

Grafinger Gymnasiasten präsentieren anlässlich des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus eine Ausstellung, die sich mit Tätern, Opfern und überlebenden Zeitzeugen beschäftigt Von Lisa Bender mehr...

Ex-Geheimdienstler Jeffrey Sterling Geschworene sprechen CIA-Whistleblower schuldig

Er soll Informationen zu einer Geheimoperation rund um das iranische Atomprogramm an einen Journalisten weitergegeben haben: Dem ehemaligen Geheimdienstler Jeffrey Sterling droht nun eine jahrelange Haftstrafe. mehr...

Literaturklassiker für Förderschüler "Und ich lese gerade Schiller!"

Soll große Literatur Gymnasiasten vorbehalten sein? Nein, sagt die Pädagogin Meike Hahnraths. Sie wehrt sich gegen die Annahme, Werke großer Dichter würden Schüler mit Behinderungen überfordern - und hat ein Projekt initiiert. Von Dorothea Grass mehr... Interview

Schienen nach Auschwitz-Birkenau Deutsches Verhältnis zum Holocaust Die Schlussstrich-Befürworter

Eine neue Studie zeigt: Im Gegensatz zu den Israelis wollen die meisten Deutschen den Holocaust "hinter sich lassen" und einen "Schlussstrich" ziehen. Sind wir deshalb ein Volk der Geschichtsverdränger? Von Matthias Drobinski mehr...

Winston Churchill 50. Todestag von Winston Churchill 50. Todestag von Winston Churchill Der letzte Titan des Empire

Vor fünfzig Jahren starb Winston Churchill: Er wollte Geschichte schreiben und tat es - als Politiker, aber auch als Literat. Seine Reden waren Spektakel, die körperlich wehtun konnten. Von Johan Schloemann mehr...

große Feier in der Jugendbegnungsstätte in Oberschleißheim für die Flüchtlinge und Helferkreise Kultur und Einwanderung Die Lieder der anderen

Alle lieben Musik, alle erzählen von sich und der Welt: Kunst und Kultur scheinen prädestiniert zu sein, Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak oder Nigeria zu integrieren. Aber in Wahrheit trennt die Menschen nichts mehr als die Kultur. Von Sonja Zekri mehr... Analyse

Fußball Gruß der Böllerschützen

Der FC Bayern geht entspannt in die letzte Woche vor dem Rückrundenstart Von Ulrich Hartmann mehr...

Volleyball Stabile Grübler

Grafings Volleyballer gewinnen Abstiegsduell in Waldgirmes Von Stefan Galler mehr...

Bettencourt-Meyers Françoise Bettencourt-Meyers Françoise Bettencourt-Meyers L'Oréals streitbare Milliarden-Erbin

Was als Zwist um Erbschleicherei begann, wurde in Frankreich zur Staatsaffäre. Es geht um eine milliardenschwere alte Dame, gierige "Freunde" und eine resolute Erbin. Nun beginnt der Prozess. Von Christian Wernicke mehr... Profil

Fräulein Julie im Kino "Fräulein Julie" im Kino Jeder Liebesakt ein Duell

Das Fräulein, der Butler und die Köchin - ein fatales Liebes- und Machtdreieck. Liv Ullmann hat "Fräulein Julie" von August Strindberg verfilmt. Entstanden ist ein fesselndes Standesduell. Von Martina Knoben mehr... Filmkritik

Gaschurn in Österreich Gaschurn in Österreich Gesegnete Abfahrt

Im Skigebiet Silvretta-Montafon in Vorarlberg kann man mit geistlichem Beistand den Bergurlaub genießen. Der Pfarrer von Gaschurn ist auch Skilehrer - und verkauft nebenbei 50 Sorten Selbstgebrannten. Von Thomas Becker mehr... Porträt

Nap Time Erziehung Wie man einen Wintertag mit Kindern herumbekommt

Es gibt Tage, die finden kein Ende. Vor allem, wenn die Kinder voller Energie sind und die Großstadtwohnung im Winter zu wenig Auslauf bietet. Wie wäre es mit Bootcamp oder Familiendisco? Tipps aus der SZ-Redaktion mehr...

Netzschau Phänomeme Netzschau Welche Strafen in den Gebieten der Terrormiliz IS gelten

Als "Erklärung und Warnung" stellt die IS eine Grafik zusammen, die ihre drankonischen Strafen zeigt. Außerdem Memes aus Japan und ein sich selbst zersörendes Buch. Virale Phänomeme von Christopher Pramstaller mehr...

Der franzoesische Schriftsteller Michel Houellebecq 56 hat am Montagabend 19 01 15 im Depot1 des Interview mit Michel Houellebecq "Das Leben ist ohne Religion über alle Maßen traurig"

Exklusiv Michel Houellebecq hat es mit dem Katholizismus versucht. Und mit dem Buddhismus. Bei letzterem habe er sich "furchtbar gelangweilt", sagt der Autor von "Unterwerfung". Ein Gespräch über Religion - und über Frankreich. Von Alex Rühle mehr... Interview

Tag der offenen Tür in Stasi-Gedenkstätte Schwierigkeiten der Stasi-Überwachung Es gab zu wenige Telefone

Die Stasi-Leute, die die Gespräche ihrer Landsleute abhörten, waren viel weniger erfolgreich als ihre Pendants in Westdeutschland. Eine neue Publikation dokumentiert nun, wie sogar das DDR-Recht die Datensammelwut das Stasi beschränkte. Von Josef Foschepoth mehr... Buchkritik

Armin Maiwald "Maus"-Erfinder Armin Maiwald Der vielleicht größte Forscher Deutschlands

Dieser Mann könnte mehr für die Volksbildung getan haben als Hunderte Schulen zusammen. Seit mehr als 30 Jahren erklärt Armin Maiwald in der "Sendung mit der Maus" die Welt. Nur an einem Thema ist er bisher gescheitert. Von Hans Hoff mehr... Porträt

Ufos Ufo-Dokumente der US-Luftwaffe Bilder
Ufo-Dokumente der US-Luftwaffe "Sie können in unserem Hinterhof landen"

Ein Blogger hat Tausende Dokumente des US-Militärs über Ufo-Sichtungen publiziert. Sie sind Zeugnisse eines aufgeregten Nachkriegs-Amerika, in dem der Hype um fliegende Untertassen Soldaten und Hausfrauen nachts wach hielt. Von Christoph Behrens mehr...

Bibelepos ´Exodus" Renaissance der Bibelfilme Sex, Gewalt, Vergeltung und Vergebung

"Noah", "Exodus", jetzt Jesus und seine Mutter beim Sundance Film Festival: Der Bibelfilm erlebt eine Renaissance. Das Genre ist reich an Skandalen - sogar Staatsanwälte wurden schon ins Kino geschickt. Aus der SZ-Redaktion mehr... Filmkritiken

The New York Times "New York Times" zur Pressefreiheit Safe to Print

Nur "abstoßend" oder schon "gefährlich"? Die angesehene "New York Times" veröffentlicht nach dem Anschlag auf "Charlie Hebdo" einen Kommentar zur Pressefreiheit - der Tenor ist mindestens irritierend. Von Nikolaus Piper mehr... Analyse

Kinostart - 'The Imitation Game' "The Imitation Game" im Kino Umdichtung und Wahrheit

Der Ruhm für den genialen Mathematiker Alan Turing kommt spät: "The Imitation Game" ist der erste Film, der dem Enigma-Code-Knacker zu angemessener Geltung verhilft. So mancher Kritiker ist dennoch nicht zufrieden. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Missverstanden "Missverstanden" im Kino Familie als Horrorfilm

Der Vater gleicht einem SS-Gruppenführer, die Mutter nennt sich "Hexe" und die Halbschwester ist ein debiles Riesenbaby. "Missverstanden" erzählt die Geschichte von Aria - ihr Leben ist ein Trauma der Nichtbeachtung. Von Philipp Stadelmaier mehr... Filmkritik

Welthunger Philosoph über globale Gerechtigkeit Philosoph über globale Gerechtigkeit Wie die Vereinten Nationen den Hunger kleinrechnen

Der Philosoph Thomas Pogge wirft den UN Manipulation vor: Die Zahl der Hungernden steige, während sie kosmetisch nach unten korrigiert werde. Dabei sei Hunger vermeidbar - doch das würde uns alle in die Pflicht nehmen. Von Karin Janker mehr... Interview

Michel Houellebecq stellt seinen Roman 'Unterwerfung' vor. Video
Michel Houellebecq in Köln Lob der verantwortungslosen Kunst

2022 regiert ein Muslim Frankreich. 2015 erklärt Michel Houellebecq die Fiktion seines Buches "Unterwerfung" als nicht islamfeindlich. Bei seinem einzigen Auftritt in Deutschland bezieht er Stellung für die Toten von "Charlie Hebdo". Von Jannis Brühl mehr... Report

Michel Houellebecq stellt seinen Roman 'Unterwerfung' vor. Michel Houellebecq in Köln "Nach den Anschlägen wird alles viel schwerer"

Der französische Autor Michel Houellebecq war am Montagabend in Köln zu Gast, um aus seinem neuen Buch "Unterwerfung" vorzulesen: Die Geschichte eines muslimischen Präsidenten in Frankreich im Jahr 2022. mehr...