Literaturkolumne "Zwei Bücher" Meisen und Wahn wacker+jetzt.de

Beim Wort "Uusimaa" ist er neugierig geworden und von William Faulkner lässt er sich gewinnbringend verwirren: In der aktuellen Folge unserer Literaturkolumne spricht Florian Wacker über ein neu erschienenes und sein liebstes Buch. Von Dorian Steinhoff mehr... jetzt.de

Buchvorstellung Hugo Müller-Vogg Neues Buch zur großen Koalition Wenn Politiker die Seele baumeln lassen

Der Grüne Hofreiter und FDP-Chef Lindner an einem Tisch. Das geht nur, wenn der Publizist Hugo Müller-Vogg einlädt. Die drei sind sich in einem einig: Ihrer Kritik an der großen Koalition. Aber haben sie auch eine Idee, wie sie Merkel packen können? Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Literatur Literatur und Kunst aus Syrien Literatur und Kunst aus Syrien Lachen ist Widerstand

Syrische Autoren, Künstler und Aktivisten trotzen dem Assad-Regime, dem IS und dem Tod - mit Humor, Karikaturen und Satire. Ein neuer Literatur- und Kunstband liefert überraschende "Innenansichten aus Syrien". Von Thorsten Glotzmann mehr... Buchkritik

Christian Riedl Treppenläufer Treppenlauf-Weltrekordler Riedl 70 148 Stufen in zwölf Stunden

Treppenläufer Christian Riedl stellt in Frankfurt einen Weltrekord auf: Er bewältigt mehr als 13 000 Höhenmeter. Ein Gespräch über Muskelschmerzen, Laufen mit Stirnlampe und Rekordversuche am Hochzeitstag. Von Johannes Knuth mehr... Interview

Kino "Who Am I" im Kino "Who Am I" im Kino Die Lümmel von der Datenbank

Ein anständiger deutscher Genrethriller steht auf Platz eins der hiesigen Kinocharts: "Who Am I". Elyas M'Barek, Wotan Wilke Möhring und Tom Schilling hacken sich beim BND ein. Handwerklich schick inszeniert, das größte Problem aber sind die Dialoge. Von David Steinitz mehr... Filmkritik

NS-Vergangenheit von SZ-Redakteuren Die innere Spaltung

Das "Judentum ist als eine den abendländischen Völkern fremde Rasse zu bekämpfen": Forschungen belegen, dass einige Vertreter der ersten SZ-Generation den nationalsozialistischen Völkermord propagandistisch begleitet haben. Von Joachim Käppner mehr...

Für immer ein Mörder - der Fall Ritter Hinnerk Schönemann Teresa Weißbach "Für immer ein Mörder - Der Fall Ritter" im ZDF Schlafende Hunde

Zwei junge Polizisten ermitteln in einem Mordfall, der die DDR überlebt hat. Die älteren Kollegen sind damit überhaupt nicht einverstanden - und ein Beamter verliert für immer seine Unschuld. Von David Denk mehr... Filmkritik

Bayern Domain Webadresse .bayern Heimat rechts vom Punkt

Apple, Twitter, Erdinger und Audi: Sie alle haben schon reserviert. Statt .de kann ab sofort jeder seine Webseite auf .bayern enden lassen. Die Landesregierung freut es - sie verdient daran kräftig mit. Von Dario Nassal mehr...

Hochschulabschluss Die Schwächen des Bachelor

Eine halbe Million junge Leute beginnen in diesem Jahr ein Studium - die meisten mit dem Bachelor als Ziel. Doch Firmen nehmen den Abschluss nicht ernst: Viele Absolventen landen in Jobs, für die sie überqualifiziert sind. Von Johann Osel und Roland Preuß mehr...

TSV 1860 München - FC Ingolstadt 04 Machtkampf beim TSV 1860 Immer Ärger mit Harie

Exklusiv Wer kungelt mit wem? Wer verfolgt welche Ziele? Ein Foto auf Facebook heizt den Machtkampf beim TSV 1860 München weiter an. Nun will Notvorstand Mayrhofer mit Verwaltungsrat Steiner nichts mehr zu tun haben. Von Philipp Schneider und Markus Schäflein mehr...

FINLAND-ESTONIA-SHIP-ACCIDENT Untergang der Estonia Grab im Meer

Vor 20 Jahren sank die Estonia in der Ostsee, 852 Menschen starben. Die Hinterbliebenen haben bis heute viele Fragen, doch die schwedische Regierung verbietet Tauchern noch immer, sich dem Wrack zu nähern - und erweckt so den Eindruck, es gebe etwas zu verbergen. Von Silke Bigalke mehr...

Mode Modetrend Workwear Modetrend Workwear Arbeitskluft für moderne Goldgräber

Blaumänner und Arbeitsjacken kaufen mittlerweile auch viele Menschen, die ihre Freizeit nicht mit dem Schlagbohrer verbringen. Doch ist der "Worker Couture" dieselbe Karriere zuzutrauen wie einst der Mutter aller Arbeitshosen? Von Georg Etscheit mehr...

Ökologie Ökologische Folgen der Wiedervereinigung Ökologische Folgen der Wiedervereinigung Blühende Landschaften

Handstreichartig erklärte die letzte DDR-Regierung große Teile des Staatsgebiets zu Naturschutzreservaten. Der Kopf hinter dem Coup war Vize-Umweltminister und Systemkritiker Michael Succow. Im Interview erklärt er, warum die Natur noch heute davon profitiert. Von natur-Autor Markus Wanzeck mehr... Interview

Lange Nacht der Bildung Dunkel war's, der Geist schien helle

Einsamkeit sucht man bei der "Langen Nacht der Bildung" in Schloss Zinneberg vergeblich. Philosophie und gute Musik entführen die vielen Besucher dennoch in ganz individuelle Sphären Von ULrich Pfaffenberger mehr...

Bischofswiesen: Franz KEILHOFER / Nadine SCHACHINGER - Tätowierung Bischofswiesen Aus anderem Holz

Drechseln - ein verstaubtes Handwerk für alte Männer? Franz Keilnhofer ist Holzkünstler, die Technik hat er sich auf Youtube abgeschaut. Außerdem macht er Punkrock, arbeitet als Tattoo-Model und gibt Mathe-Nachhilfe. Und glaubt, dass er als Baum wiedergeboren wird. Von Sarah Kanning mehr...

Nico Richter Paleo "Power for Life" Kochbuch Rezepte Trend Paleo-Ernährung Prost Steinzeit

Der neue Steinzeitmensch trägt Smartwatch und verzichtet auf Getreide und Milchprodukte. Der Trend zur Paleo-Ernährung gewinnt immer neue Anhänger. Auch weil die Begründung einleuchte, sagt Nico Richter, einer ihrer Botschafter. Von Lena Jakat mehr...

Max Goldt Neues Buch von Max Goldt Warum ein Mann 80 werden sollte

Der glänzende Nebensächlichkeitenbeobachter Max Goldt berichtet in seinem neuen Buch "Chefinnen in bodenlangen Jeansröcken" von ebensolchen und anderem Ungemach. Ein großer Spaß - mit kleinen Abstrichen. Von Ruth Schneeberger mehr... Buchkritik

Bella Amore Schauspielerin Andrea Sawatzki Eine Frau schlägt sich durch

Wie kommt die Frau um die 50 mit dem Leben klar? Andrea Sawatzki widmet sich der Midlife-Crisis - in der ZDF-Komödie "Bella Amore" und in ihrem neuen Buch. Und stellt sich die Frage, ob sie ihre Träume wahrgemacht hat. Von Katharina Riehl mehr... TV-Kritik

Literatur "Paranoia" von Viktor Martinovitsch "Paranoia" von Viktor Martinovitsch "Es geht immer nur um dieses öde Regime"

Romeo und Julia in der Hölle einer postsowjetischen KGB-Welt: Der weißrussische Autor Viktor Martinovitsch hat über die Liebe in einer Diktatur geschrieben. Im Interview erklärt er, warum es trotzdem kein Buch über seine Heimat ist - über die er sowieso viel zu oft sprechen muss. Von Ingo Petz mehr... jetzt.de

Wolfgang Herrndorf "Isa" von Wolfgang Herrndorf Dunkel bestrahlter Schutzengel

Wolfgang Herrndorfs Roman erzählt die Geschichte des Müllmädchens Isa, einer jugendlichen Außenseiterin. Was man mitliest: die Tragödie eines sterbenden Mannes, der nicht allein in den Tod gehen will und sich eine Begleiterin imaginiert. Große Literatur. Von Christopher Schmidt mehr... Buchkritik

Weltbild-Verlag Insolventer Weltbild-Verlag Mit unbekannten Chefs in die Zukunft

Der insolvente Weltbild-Verlag hat ein neues Führungstrio. Doch die Nachricht über die zukünftigen Chefs beunruhigt die Mitarbeiter, und wann die Geschäftsführung antritt, ist nicht klar. Auch die Stadt Augsburg hat Grund zur Sorge. Von Stefan Mayr und Dieter Sürig mehr...

FC Bayern Munchen v Manchester City FC - UEFA Champions League Elf des Spieltages Streicheln, lupfen, Pirouetten

Xabi Alonso berührt gegen Paderborn 167 Mal den Ball. BVB-Rekordtrainer Jürgen Klopp wundert sich über die Stuttgarter Hektik. Und Freiburgs Torwart Roman Bürki sollte mal bei Manuel Neuer anrufen. Die Elf des Spieltages. mehr...

Friedensnobelpreis Organisation für das Verbot chemischer Waffen OPCW Friedensnobelpreis Was wurde aus bisherigen Preisträgern?

Die Organisation für das Verbot von Chemiewaffen (OPCW) erhält den Friedensnobelpreis - doch was bedeutet das für ihre Zukunft? Ist es ein gutes Omen? Oder sogar ein schlechtes? Denn es gibt zwar Preisträger, die nach der Auszeichnung ihre politischen Ziele erreichten. Aber das gilt nicht für alle. Was aus Friedensnobelpreisträgern wurde. mehr...

Internet Internet-Pionier Internet-Pionier Ossi Urchs ist tot

Er war ein unermüdlicher, kenntnisreicher Erklärer der Digitaltechnik, seine Rasta-Haare waren sein Markenzeichen. Ossi Urchs ist nach schwerer Krankheit gestorben. mehr...

Hotel Fex im Engadin in der Schweiz Berghotel im Schweizer Engadin Fex-Appeal

Um 1850 in St. Moritz erbaut, zerlegt und in einem Seitental des Engadins wieder zusammengesetzt: Das Hotel Fex hat eine eigentümliche Vergangenheit - und beste Aussichten in der Gegenwart. Ein Besuch in der Berghütte mit Gran-Hotel-Flair. Von Jochen Temsch mehr...