Israel Säulen der Sünde

Israels Ex-Premier Ehud Olmert muss ins Gefängnis. Damit wird er in dem Land der erste ehemalige Regierungschef in Haft sein. Von Peter Münch mehr...

Former Israeli Prime Minister Ehud Olmert sentenced to eight mont Israel Israels Ex-Premier Olmert muss für eineinhalb Jahre ins Gefängnis

Das Oberste Gericht in Jerusalem verurteilt den 70-Jährigen wegen Korruption, verringert die Haftzeit aus erster Instanz aber deutlich. Olmert beteuert weiter seine Unschuld. mehr...

Jerusalem Israels Vize-Regierungschef tritt nach Vorwürfen sexueller Belästigung zurück

Inzwischen sind es sieben Frauen, die Silvan Schalom beschuldigen. Der konservative Politiker sagte, er lege seine Ämter zum Schutz seiner Familie nieder. mehr...

Boys inspect a site that was hit by an Israeli strike, killing a Lebanese militant leader Samir Qantar, in the Damascus district of Jaramana Tod von Samir Kuntar Israels langer Arm der Rache

Der berüchtigte Terrorist Samir Kuntar stirbt durch Raketen in Damaskus. Vieles deutet darauf hin, dass Israel einen alten Feind getötet hat. Von Peter Münch mehr...

Türkei und Israel Aus Feind wird Freund

Ein blutiger Zwischenfall hat vor fünf Jahren zu einem Bruch geführt. Jetzt wollen sich die Türkei und Israel wieder versöhnen. Von Peter Münch und Luisa Seeling mehr...

Dachau Für ein besseres Verständnis

OB Hartmann bemüht sich bei seinem ersten offiziellen Besuch in Israel um Kontakte und steten Austausch Von Sebastian Jannasch mehr...

New Mossad Chairman Yossi Cohen Israel Der neue Mossad-Chef - sie nennen ihn "das Model"

Früher war streng geheim, wer Israels Geheimdienst Mossad leitet. Doch der zukünftige Oberspion Yossi Cohen wird pompös begrüßt. Von Peter Münch mehr...

Mitzvah Day - Freunde der Synagoge Fraenkelufer besuchen Flüchtlingsnotunterkunft Antisemitismus Nahost-Deutschland

Hassparolen gegen Israel, Überfälle, Hunderttausende Flüchtlinge. Bei vielen Juden hierzulande wächst das Unbehagen. Andere versuchen, es zu überwinden: indem sie die Hand ausstrecken. Von Thorsten Schmitz mehr...

Israeli PM Netanyahu slams Berlin's KaDeWe over boycott of settle Israel Netanjahu: KaDeWe verhielt sich absurd

Das Berliner Kaufhaus nahm Wein aus von Israel besetzten Gebieten erst aus dem Regal - und dann doch wieder ins Sortiment. Von Peter Münch mehr...

Israel Pathos nach 10 956 Tagen

Premier Netanjahu ist erfreut über die Entlassung des Spions Jonathan Pollard in den USA. Jetzt will er ihn nach Israel holen. Von Peter Münch mehr...

Nahost Fünf Tote bei Anschlägen in Tel Aviv und im Westjordanland

Es war einer der blutigsten Tage seit Beginn der neuen Gewaltwelle in Nahost. In Tel Aviv ersticht ein Palästinenser zwei Israelis in einem Bürogebäude. Im Westjordanland folgt kurz darauf ein weiterer Anschlag. mehr...

Security Increased In New York City After Attacks In Paris Reaktionen Vatikan: "Angriff auf den Frieden der gesamten Menschheit"

Kirchenvertreter und Politiker weltweit zeigen sich bestürzt über die Anschläge in Paris. mehr...

Israel Israel Israel Warum die EU Produkte aus besetzten Gebieten kennzeichnen lässt

Ein Etikett für Waren aus Siedlungen, die völkerrechtlich nun einmal tatsächlich nicht zu Israel gehören - das ist eine hochpolitische Entscheidung. Von Daniel Brössler mehr... Kommentar

Obama und Netanjahu Netanjahu in den USA Verbunden in herzlicher Abneigung

Israels Premier Netanjahu reist nach Washington - und wohl zu seinem letzten Treffen mit US-Präsident Obama. Den amerikanischen Freund hat er längst verprellt. Von Peter Münch mehr... Kommentar

Yair Lapid plays guitar in Ashdod campaign stop Israel Charmanter Gesandter

Der Oppositionspolitiker und Ex-Finanzminister Yair Lapid reist unermüdlich zu Israels Freunden. Er sieht sich als Hoffnungsträger - und als einzige Alternative zu Benjamin Netanjahu. Von Peter Münch mehr...

Jitzchak Rabin Gedenken an Rabin Gedenken an Rabin Israels Friedenslager ist heimatlos geworden

20 Jahre nach der Ermordung des Nobelpreisträgers Rabin ist seine Botschaft verhallt. Das Land glaubt nicht mehr an einen Ausgleich mit den Palästinensern. Es vertraut auf das Schwert. Von Peter Münch mehr... Kommentar

Benjamin Netanjahu Judenvernichtung im Zweiten Weltkrieg Netanjahu zieht Hitler-Großmufti-Theorie zurück

"Die Nazis haben das allein beschlossen": Israels Regierungschef Netanjahu hat seine frühere Behauptung, Großmufti al-Husseini habe Hitler zum Holocaust bewegt, widerrufen. mehr...

Rätsel der Woche Warum erklärt Netanjahu den Holocaust neu?

Israels Regierungschef hatte mit seinen Aussagen über den Großmufti ein Ziel. Von Peter Münch mehr...

Berlin Ende der Sprachlosigkeit

Die zentralen Figuren in der Syrien-Krise und im verfahrenen Nahostkonflikt treffen sich mit deutscher Vermittlung. In verschiedenen Runden, verschiedener Zusammensetzung. Es könnte ein Anfang sein. Von Stefan Braun mehr...

Zusammenstöße in Ost-Jerusalem Nahost Trennt endlich Israelis und Palästinenser!

Israel erlebt eine Gewaltwelle, weil junge Palästinenser jede Perspektive für ihr Leben verloren haben. Von Peter Münch mehr... Kommentar

Nahost An der Schwelle zur Katastrophe

Bei seinem Blitzbesuch im Nahen Osten muss UN-Generalsekretär Ban Ki Moon feststellen, wie verhärtet die Fronten sind. Von Peter Münch und Stefan Braun mehr...

Amin al Husseini und Adolf Hitler; Mohammed Amin al-Husseini im Gespräch mit Adolf Hitler Judenvernichtung im Zweiten Weltkrieg Netanjahus Großmufti-Theorie

Israels Premier behauptet, ein Palästinenser habe Hitler zum Holocaust angestiftet. Die Empörung ist groß, die Rede ist von Geschichtsverdrehung. Doch die Theorie ist in Israel weit verbreitet. Von Ronen Steinke mehr...

Israel Israel Israel Niemand hat die Absicht ...

In Jerusalem steht plötzlich eine kleine Mauer. Sie ist das perfekte Symbol für die Absurdität des Nahostkonflikts. Von Peter Münch mehr... Kommentar

SZ Espresso Was wichtig wird

+++ Nahost-Beratungen in Berlin +++ "Petersburger Dialog" in Potsdam +++ Hillary Clinton vor Sonderausschuss zu Bengasi +++ mehr...

SZ Espresso Was wichtig wird

+++ Finanztreffen in Athen +++ Israels Ministerpräsident besucht Berlin +++ Studie zur Berufsausbildung europäischer Jugendlicher +++ mehr...