Bücher über den Ersten Weltkrieg Wie vor 100 Jahren die Welt brannte Britische Artillerie in Flandern, 1915

Mythen über den Ersten Weltkrieg, die bis heute lebendig sind. Briefe des Malers Franz Marc von der Westfront. Eine Biografie, die zeigt, wie morsch das kaiserliche Österreich 1914 war. Und Beschreibungen eines berühmten Veteranen, in dem der Krieg auch im Frieden weiter loderte. Neue Buchempfehlungen von SZ-Chefredakteur Kurt Kister mehr... Kurzrezensionen

Ausgehen in München Ü33-Party im Schlachthof Ü33-Party im Schlachthof Weiblich, über vierzig, sucht nicht

Hausfrauengespräche statt Ausweiskontrollen: Im Wirtshaus im Schlachthof treffen sich Ü30er zum Feiern. Der Bass wummert ab kurz vor neun, die Gäste sind eher Ü44 als Ü33. Aber nicht nur deshalb ist diese Party ein Versprechen entgegen aller Gepflogenheiten. Von Julia Rathcke mehr...

Der zertrümmerte Lotus-Cosworth von Jim Clark in Hockenheim 1968. Buchkritik "Formel 2 - 1964 bis 1984" Wettrennen in den Tod

Eberhard Reuß lässt in seinem Buch über die Formel 2 die waghalsigen Rennen der Grand-Prix-Stars mit den jungen Wilden wieder auferstehen. Eine Zeit, an die unser Autor sehr persönliche Erinnerungen hat. Von Eckhard Schimpf mehr...

BRITAIN-MUSIC-T-IN-THE-PARK Schottisches Unabhängigkeitsstreben Wie man eine Nation schafft, indem man sie in Karos hüllt

Nur wenige Nationen der Welt leben mit einem so erfolgreich manipulierten Image wie die Schotten. Doch auch wenn die "Scottishness" erfunden ist - jetzt befeuert sie den Drang zur politischen Unabhängigkeit. Von Alexander Menden, London mehr... Essay

Joshua Cohen US-Autor Joshua Cohen über das Netz "Das Internet ist eine Art Psychotherapeut"

"Literarisch genial" finden ihn die einen, als "Beschreibungspedant" bezeichnen ihn Kritiker. Auf dem Literaturfestival spricht US-Autor Joshua Cohen über die Tücken des virtuellen Lebens und seine Zeit in Berlin. Jener Stadt, in der niemand arbeite. Von Ruth Schneeberger mehr...

Kino "Sex Tape" im Kino "Sex Tape" im Kino Jäger der verlorenen Daten

In Jake Kasdans "Sex Tape" kämpfen Cameron Diaz und Jason Segel zwar mit der digital versauten Gegenwart, richtig schmutzig machen dürfen sie sich dabei aber nicht. Von Annett Scheffel mehr... Filmkritik

Borussia Dortmund v SC Freiburg - Bundesliga Bilder
Asiaten in der Bundesliga Stabiler Faktor aus Fernost

Kagawa in Dortmund, Okazaki in Mainz, Son in Leverkusen: Die neue Generation asiatischer Profis schmückt die Fußball-Bundesliga. Sie verbindet Qualitäten, die man von zwei auslandserfahrenen Deutschen aus der Vergangenheit kennt. Kommentar von Christof Kneer mehr... Meinung

Kita "LeHelden" im Lehel Kita-Gründung im Lehel "Das riskieren wir jetzt einfach"

Fünf Monate von der Idee bis zur Eröffnung: Weil ihr Kindergarten plötzlich schließen musste, gründeten drei Mütter aus München ihre eigene Kita. Die Geschichte einer mutigen Entscheidung. Von Melanie Staudinger mehr...

Judith Hermann Schriftstellerin Judith Hermann Aus dem pulsierenden Berlin ins Reihenhaus am Stadtrand

Mit Kurzgeschichten über Berlin wurde Judith Hermann berühmt, jetzt hat die Schriftstellerin ihren ersten Roman veröffentlicht. Die Kritiken zu "Aller Liebe Anfang" sind vernichtend. Ein Treffen in Berlin. Von Verena Mayer mehr...

Erster Weltkrieg Westfront  Soldaten deutsche Kriegsgefangene Erster Weltkrieg Deutsche Schuld, deutsche Demütigung

Auf dem Weg nach Versailles: Jörg Friedrich dürfte der letzte Historiker sein, der noch nach Herzenslust aufrechnet. In seinem Epos "14/18" reaktiviert er jene Emotionen, die die Schuldfrage am Leben erhalten. Von Gustav Seibt mehr...

Markus Zusak, Autor von "Die Bücherdiebin" "Bücherdiebin"-Autor Markus Zusak "Man muss Vertrauen haben"

"Die Bücherdiebin", ein Roman über ein Mädchen und dessen Liebe zur Literatur in den Wirren des Zweiten Weltkriegs, war Markus Zusaks bisher größter Erfolg als Schriftsteller. Ein Gespräch darüber, als Autor bei einer Verfilmung loszulassen. Von Irene Helmes mehr... Interview

Karten Kartografie Kartografie Globus der Träume

Ein Sammler kauft einen geheimnisvollen Globus, der aus einem Straußenei gefertigt ist. Stammt die Karte, die bereits die Neue Welt verzeichnet, aus der Werkstatt Leonardo da Vincis? Die Geschichte, die der Sammler präsentiert, klingt für Fachleute zu fantastisch, um wahr zu sein. Von Hubert Filser mehr...

Maps to the Stars - 67th Cannes Film Festival "Maps to the Stars" im Kino Von der Psyche Hollywoods

In "Maps to the Stars" zeigt David Cronenberg, wie schrecklich und abgründig es in Hollywood zugehen kann. Er weiß, dass Filme immer Gespenster erzeugen, die man nie mehr loswird - auch seine eigenen. Von Philipp Stadelmaier mehr... Filmkritik

Teile der Gunter Sachs-Sammlung in Auktion bei Sotheby's Prozess um Fotos von Gunter Sachs "Auf Heller und - natuerlich - Pfennig"

Für mehr als 200.000 Euro wurde eines der Fotos, auf dem sie zu sehen ist, bei Sotheby's versteigert. Eine der früheren Musen von Gunter Sachs fordert jetzt vor Gericht ihren Anteil - und beruft sich dabei auf einen ungewöhnlichen Vertrag. Von Ekkehard Müller-Jentsch mehr...

Siegfried Unseld, 1999 Huldigung an Verleger Siegfried Unseld Vom jungen Hund

Kaufmann, Geistesgröße, Literaturliebhaber, Übervater: Zum 90. Geburtstag widmet der Suhrkamp Verlag Siegfried Unseld ein Erinnerungsbuch, das auch eine überraschende Firmengeschichte erzählt. Von Lothar Müller mehr... Buchkritik

Marc Jacobs - Runway - Mercedes-Benz Fashion Week Spring 2015 Fashion Week New York Uptown Girls

Praktisch, sportlich, tragbar - das war Mode aus Amerika schon immer. Aber für die hippe Großstädterin muss es noch ein bisschen mehr sein. Eindrücke von der New York Fashion Week. Von Julia Werner mehr...

Urteil gegen Oscar Pistorius Prozess gegen Oscar Pistorius Millionen richten, eine Frau fällt das Urteil

Thokozile Masipa hatte ihr Urteil gegen Oscar Pistorius noch nicht verkündet, da riefen ihre Kritiker schon: War ja klar! Der Weiße ist wieder davongekommen! Das ist genauso falsch wie die Behauptung, der Prozess habe die Gräben in Südafrika zugeschüttet. Von Lena Jakat mehr... Analyse

Singer Ariana Grande performs on NBC's 'Today' show in New York Die CDs der Woche - Popkolumne Wunderkind fürs Guinness-Buch

Bei den Rekorden, die der amerikanische Superstar Ariana Grande aufgestellt hat, wird den Pop-Chronisten schwindling. Dabei jault sie uninspirierten Mainstream-R'n'B. Die Popkolumne - zum Lesen und Hören. Von Jens-Christian Rabe mehr... Kolumne

Video Guinness Buch der Rekorde feiert 60. Geburtstag

In der Jubiläumsausgabe 2015 finden sich unter den Neuzugängen unter anderem die längste Zunge, der längste Golfschläger oder der kleinste Wohnwagen der Welt. mehr...

Antiquariat an der Universität München, 2014 Antiquitäten verkaufen Wertvoller alter Krempel

Der Pelz der Urgroßtante, Bücher des Opas, die Berglandschaft, die seit Generationen über Sofas hing: Über Jahrzehnte und manchmal gar Jahrhunderte sammelt sich in Familien einiges an. Was etwas wert ist und was guten Gewissens auf den Sperrmüll kann. Von Julia Löffelholz mehr... Bilder

Jeremy Rifkin These vom Rückzug des Kapitalismus Komödie der Allmenden

Jeremy Rifkin formuliert in seinem neuen Buch "Null-Grenzkosten-Gesellschaft" den Traum, dass sich die Gesellschaft durch das Internet selbst regeln und statt Haben nun das Teilen das gemeinsame Leben bestimmen wird. Doch was der Star-Prophet hier skizziert, verspricht am Ende weniger Leichtigkeit als Leichtfertigkeit. Von Fritz Göttler mehr...

- Exfrauen Das Wimmern verjagter Petzen

Warum machen die das? Bettina Wulff und Valérie Trierweiler haben mit ihren intimen Enthüllungsbüchern über ihre gescheiterten Beziehungen vor allem sich selbst geschadet. Hätten sie sich mal ein Beispiel an der früheren Frau Sarkozy genommen. Von Hilmar Klute mehr... Kolumne "Schön doof"

- Abrechnung von Valérie Trierweiler "Mit meinen Tränen aufgeschrieben"

Valérie Trierweilers Buch wühlt Frankreich auf. Die erste Auflage ist bereits vergriffen, manche Läden weigern sich, das Werk künftig zu verkaufen. Der schnöde Mammon war aber nicht das Motiv der früheren Partnerin von Präsident François Hollande. Von Christian Wernicke mehr...

Wissenschaftler an Hochschulen Ausbeutung von Wissenschaftlern Professor in spe für 8,33 Euro die Stunde

Mit 43 hat Sören Philipps "den Lebensstandard eines Studenten". Gezwungenermaßen. Wie er arbeiten an deutschen Unis Tausende Wissenschaftler in unsicheren Verträgen - und zu einem Verdienst knapp über dem Mindestlohn. Von Roland Preuß mehr... Report

Pflege Deutschlands erstes Demenzdorf Deutschlands erstes Demenzdorf Eingezäunte Freiheit

In Deutschlands erstem Demenzdorf sind noch zahlreiche Plätze frei. Das liegt auch an der Debatte um den Zaun, der das Gelände umschließt. Kritiker empören sich, dass Menschen mit Demenz einfach weggesperrt würden - Angehörige und Pfleger halten dagegen. Ein Besuch. Von Felicitas Kock, Hameln mehr... Reportage