Roman "The Girls" von Emma Cline Blumenkinder des Bösen Charles-Manson-Jüngerinnen: Susan Atkins, Patricia Krenwinkel und Leslie Van Houten, 1970

Zwei Millionen Dollar Vorschuss bekam die völlig unbekannte Emma Cline für ihren Debütroman. "The Girls" erzählt von einem jungen Mädchen, das in die Fänge einer mörderischen Hippie-Sekte gerät. Buchkritik von Franziska Wolffheim mehr...

AES+F Belletristik Heroischer Blödsinn

In ihrem überschäumenden Roman "Elephantinas Moskauer Jahre" berichtet Julia Kissina von ihrer wilden Jugend vor dem Hintergrund der zerfallenden Sowjetunion. Von Meike Fessmann mehr...

Mann liest Buch Lesekultur Wer noch liest, rebelliert

Menschen, die TV-Serien schauen, haben Smalltalk-Munition. Romanleser nicht. Warum man sich mit einem Buch sehr einsam fühlen kann. Von Hannes Vollmuth mehr...

Bücher Psychologie Psychologie Bücher, das Training fürs Leben

Wer Romane liest, hat mehr Erfolg in der Schule und weniger Vorurteile. Doch es gibt noch mehr, was Belletristik-Leser besser beherrschen als Sachbuch-Fans und Nichtleser. Von Christian Endt mehr...

Literatur Buchtipps der SZ Buchtipps der SZ Was soll ich im Sommer lesen?

Für alle, die noch nicht wissen, welches Buch sie in den Urlaub mitnehmen sollen - hier die Empfehlungen der SZ-Redaktion. mehr...

Belletristik Störung im Gruppenbild

Anthony Marra zählt zu den Stars der jungen US-Literatur, aber er schreibt nicht über seine Heimat, sondern über die russische Geschichte von Stalin bis heute. Und das macht er grandios. Von Viola Schenz mehr...

Belletristik Belletristik Belletristik Das dritte Leben

Charles Lewinsky klont in seinem arg spekulativen Roman "Andersen" einen NS-Verbrecher. Doch was das Monsterbaby im Dienste des Bösen erwartet, ist trotzdem unterhaltsam zu lesen. Von Christoph Bartmann mehr...

Flughafen Frankfurt präsentiert neuen Vorfahrtsbereich "Satin Island" von Tom McCarthy Jetlag der Jetztzeit

Wie kann man die eigene Gegenwart beobachten, wenn man ein Teil von ihr ist? In "Satin Island" beschreibt Tom McCarthy unsere Epoche als flimmernde Zwischenzeit - ein grandioses Buch. Von Carlos Spoerhase mehr...

Video Chakuza mit neuem Album "Noah"

Sein markantestes Wiedererkennungsmerkmal ist wohl seine Stimme: Der österreichische Hip-Hop-Musiker Chakuza veröffentlicht sein neues Album "Noah". mehr...

Kind spielt auf einem Klavier Belletristik Schwesterherz

Die kanadische Autorin Miriam Toews erzählt in ihrem Roman "Das gläserne Klavier" eine schmerzlich-komische Geschichte über eine Familie mit Hang zum Suizid. Von Franziska Wolffheim mehr...

Arbeiten Sie stets mit grösster Aufmerksamkeit Replik auf die Kritik an Buchverlagen Der Lektor schreibt das Ende und holt das Bier

Arbeiten Lektorate und Buchverlage heute schlechter als früher? Im Gegenteil: Sie leisten mehr denn je! Ein Einwurf. Von Tom Kraushaar mehr...

Literaturexpress in Berlin Belletristik Satirisches Bordbuch

Der georgische Schriftsteller Lasha Bugadze schickt in seinem Kolportage-Roman "Der Literaturexpress" einen Zug voller Schriftsteller durch Europa. Von Volker Breidecker mehr...

'Fallensteller' - Sasa Stanisic Belletristik Mit Saša Stanišić ist gut Träume pflücken

Mit seinem hinreißend schrägen Erzählungsband "Fallensteller" zeigt sich Saša Stanišić abermals als großer Zauberkünstler der jüngeren deutschsprachigen Literatur. Von Christopher Schmidt mehr...

Belletristik Ins Licht

André Heller hat seinen ersten Roman geschrieben. "Das Buch vom Süden" erzählt von der Suche eines "fleißigen Taugenichts" nach Sonne und Sinn. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Belletristik Übers Ziel hinaus "verschossen"

Bilal Tanweers Romandebüt spürt dem Leben im modernen Karatschi nach. Doch "Die Welt hört nicht auf", so der Titel, wirkt überambitioniert wie eine Abschlussarbeit im Fach kreatives Schreiben. Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Benedict Wells Benedict Wells: "Vom Ende der Einsamkeit" Wer bin ich eigentlich?

Nichts liegt dem Autor Benedict Wells ferner als Aufmerksamkeit heischender Ego-Pomp. Mit seinem Roman "Vom Ende der Einsamkeit" stürmt er trotzdem gerade die Bestsellerlisten - zu Recht. Von Christian Mayer mehr...

Literatur Neuer Roman von John Irving Neuer Roman von John Irving John Irving verabreicht dem magischen Realismus einen Betablocker

"Die Straße der Wunder" taucht tief ein in die Welt des mexikanischen Glaubens - doch John Irvings neuer Roman ist eher wunderlich als wunderbar. Buchkritik von Burkhard Müller mehr...

Juli Zeh "Unterleuten" von Juli Zeh Die Landidylle, in der Gewalt alltäglich ist

Juli Zeh erkundet in ihrem neuen Krimi den abgründigen Mikrokosmos eines Dorfes. Sie zeigt damit, was einen modernen Gesellschaftsroman ausmacht. Buchkritik von Jörg Magenau mehr...

Steve & Neile McQueen Dancing Belletristik Work-Wife-Balance

Michael Kumpfmüllers neuer Roman "Die Erziehung des Mannes" zieht die Liebesbilanz eines Männerlebens - mit ernüchterndem Ergebnis. Von Jörg Magenau mehr...

Bücher Bücher Bücher Harry Potter, der achte

Erst sollte es nur ein Theaterstück werden. Doch nun erscheint "Harry Potter und das verwunschene Kind" auch als Buch. Die Geschichte des Zauberers geht weiter. mehr...

Interior View of Biblioteca Oratoriana dei Girolamini "Biblioteca Girolamini" in Neapel Der Tatort

Besuch in versiegelten Sälen: Aus der "Biblioteca Girolamini" wurden Grundlagenwerke der Weltgeschichte gestohlen. Von Thomas Steinfeld mehr...

Belletristik Hey Nachbar, das Fläschchen bitte!

Christoph Poschenrieder mischt einen Giftcocktail für eine Alten-WG. Von Nicolas Freund mehr...

Belletristik Belletristik Belletristik Enzyklopädie des Geschwätzes

In Zeiten von Titos rosarotem Kommunismus schrieb der serbische Autor Bora Cosic den Monumentalroman "Die Tutoren". Nun erscheint das Werk, das lange als unübersetzbar galt, auf Deutsch. Von Jörg Magenau mehr...

Martin Walser - neues Buch: "Ein sterbender Mann" Roman "Ein sterbender Mann" Martin Walser schmort im eigenen Saft

Der Autor zelebriert in seinem neuen Roman "Ein sterbender Mann" krudeste Männerfantasien. Autobiografie oder lustvolle Selbstdemontage? Buchkritik von Helmut Böttiger mehr...