Belletristik Übers Ziel hinaus "verschossen"

Bilal Tanweers Romandebüt spürt dem Leben im modernen Karatschi nach. Doch "Die Welt hört nicht auf", so der Titel, wirkt überambitioniert wie eine Abschlussarbeit im Fach kreatives Schreiben. Von Tobias Lehmkuhl mehr...

Benedict Wells Benedict Wells: "Vom Ende der Einsamkeit" Wer bin ich eigentlich?

Nichts liegt dem Autor Benedict Wells ferner als Aufmerksamkeit heischender Ego-Pomp. Mit seinem Roman "Vom Ende der Einsamkeit" stürmt er trotzdem gerade die Bestsellerlisten - zu Recht. Von Christian Mayer mehr...

Literatur Neuer Roman von John Irving Neuer Roman von John Irving John Irving verabreicht dem magischen Realismus einen Betablocker

"Die Straße der Wunder" taucht tief ein in die Welt des mexikanischen Glaubens - doch John Irvings neuer Roman ist eher wunderlich als wunderbar. Buchkritik von Burkhard Müller mehr...

Juli Zeh "Unterleuten" von Juli Zeh Die Landidylle, in der Gewalt alltäglich ist

Juli Zeh erkundet in ihrem neuen Krimi den abgründigen Mikrokosmos eines Dorfes. Sie zeigt damit, was einen modernen Gesellschaftsroman ausmacht. Buchkritik von Jörg Magenau mehr...

Steve & Neile McQueen Dancing Belletristik Work-Wife-Balance

Michael Kumpfmüllers neuer Roman "Die Erziehung des Mannes" zieht die Liebesbilanz eines Männerlebens - mit ernüchterndem Ergebnis. Von Jörg Magenau mehr...

Bücher Bücher Bücher Harry Potter, der achte

Erst sollte es nur ein Theaterstück werden. Doch nun erscheint "Harry Potter und das verwunschene Kind" auch als Buch. Die Geschichte des Zauberers geht weiter. mehr...

Interior View of Biblioteca Oratoriana dei Girolamini "Biblioteca Girolamini" in Neapel Der Tatort

Besuch in versiegelten Sälen: Aus der "Biblioteca Girolamini" wurden Grundlagenwerke der Weltgeschichte gestohlen. Von Thomas Steinfeld mehr...

Belletristik Hey Nachbar, das Fläschchen bitte!

Christoph Poschenrieder mischt einen Giftcocktail für eine Alten-WG. Von Nicolas Freund mehr...

Belletristik Belletristik Belletristik Enzyklopädie des Geschwätzes

In Zeiten von Titos rosarotem Kommunismus schrieb der serbische Autor Bora Cosic den Monumentalroman "Die Tutoren". Nun erscheint das Werk, das lange als unübersetzbar galt, auf Deutsch. Von Jörg Magenau mehr...

Martin Walser - neues Buch: "Ein sterbender Mann" Roman "Ein sterbender Mann" Martin Walser schmort im eigenen Saft

Der Autor zelebriert in seinem neuen Roman "Ein sterbender Mann" krudeste Männerfantasien. Autobiografie oder lustvolle Selbstdemontage? Buchkritik von Helmut Böttiger mehr...

Antonio Lobo Antunes - Portrait Session Belletristik Strandhaus, später

In seinem neuen Roman, einem typischen Alterswerk, erzählt der große portugiesische Schriftsteller António Lobo Antunes die Geschichte eines langsamen Abschieds. Von Meike Fessmann mehr...

Bibliotheken weltweit von der Antike bis heute Tag der Bibliotheken Wo die vielen Bücher wohnen

Über Jahrhunderte waren Bibliotheken das Zuhause für das gesammelte Wissen einer Gesellschaft. Und nun? Werden trotz Digitalisierung immer noch welche gebaut. Eine Zeitreise in Bildern. Von Sarah Schmidt mehr... Bilder

Belletristik Atlantis ahoi!

Martin Amanshauser schickt ein Kreuzfahrtschiff in den blanken Irrsinn: "Der Fisch in der Streichholzschachtel" heißt sein etwas anderer Reise-Roman. Hanebüchen? Konstruiert? Völlig gaga? Alles drei - und total genial. Von Hilmar Klute mehr...

Belletristik Pathospolizei liest mit

"Null bis unendlich", der erste richtig ernste Roman der Münchner Autorin Lena Gorelik trägt schwer an seinem eigenen Gewicht. Von Kathleen Hildebrand mehr...

Bücher Von Armstrong bis Zappa

Der Münchner Sieveking Verlag steht für opulente, teure Fotobücher. Jetzt brachte er zwei Bände über "Verve" und "Blue Note" heraus, die beiden wichtigsten Labels der Jazzgeschichte Von Oliver Hochkeppel mehr...

Literarisches Quartett  - Volker Weidermann Neues "Literarisches Quartett" Womöglich werden Sie abschalten

Literaturkritiker Volker Weidermann tritt das Erbe von Marcel Reich-Ranicki beim "Literarischen Quartett" an. Und macht sich vor der ersten Sendung selbst runter. Von Hans Hoff mehr... Report

NEW YORK IM NEBEL Belletristik Die Stadt, die niemals beischläft

Kultbuch aus den USA: Adelle Waldmans New-York-Roman "Das Liebesleben des Nathaniel P.". Von Verena Mayer mehr...

Belletristik Die Sucht nach Spaßnägeln

In seinem Endzeit-Roman "Telluria" skizziert Wladimir Sorokin ein Neues Mittelalter - doch seine Dystopie bleibt zu unscharf, um einen wirklich zu beunruhigen. Von Tim Neshitov mehr...

Julia Wolf "Alles ist Jetzt" von Julia Wolf Gesellschaftsdiagnose: egoistische Lethargie

Rauchen, Sex und Kaffee. Für diese drei Dinge lebt Julia Wolfs Protagonistin Ingrid. Kann ein Mensch, der nichts denkt, eine interessante Romanfigur abgeben? Von Till Briegleb mehr... Buchkritik

Belletristik Herz auf halbmast

Stefan Gärtner schickt in seinem Debütroman "Putins Weiber" einen glücklosen Helden auf eine sentimentale Reise. Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

Belletristik Belletristik Belletristik Was sind eigentlich Leerverkäufe?

Bedrohlich schön und doch verschwommen: Ulrich Peltzers neuer Roman "Das bessere Leben" zeigt empfindsame Innenansichten der Globalisierung. Von Gustav Seibt mehr...

Belletristik Nur der Narr duzt den König

Hans Joachim Schädlichs Roman über die letzten Hofnarren des 18. Jahrhunderts fügt den historischen Quellen wenig hinzu. Das Ergebnis ist leider ziemlich unlustig. Von Burkhard Müller mehr...

150718_feu_6 Buchtipps aus der SZ-Redaktion Leselust sucht Liegewiese

Der Sommer ist da, der Urlaub nah - endlich Zeit zum Lesen! Nur was? SZ-Autoren empfehlen 24 Lieblingsbücher für Strandtasche und Reisekoffer. mehr...

Belletristik Kein Wasser für den Partisanen

In seinem Buch "Vater" zeichnet Miljenko Jergović die Geschichte seiner Familie in die politische Landkarte Jugoslawiens ein. Von Helmut Böttiger mehr...