Sommer - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Sommer

Aktuelle Nachrichten zum Thema

SZ PlusKlimawandel
:Der Sommer 2023 war der wärmste seit 2000 Jahren

Erstmals gelang es, für jeden einzelnen Sommer seit unserer Zeitrechnung die Temperaturen auf der Nordhalbkugel zu rekonstruieren. Dabei sticht der vergangene Sommer besonders heraus.

Von Benjamin von Brackel

Freizeit in München
:Wie das Ungererbad aus dem Winterschlaf geholt wurde

Vor dem Saisonstart an diesem Mittwoch ist im Ungererbad mehr als einen Monat lang "ausgewintert" worden. Millionen Liter Wasser mussten ausgetauscht und Kubikmeter an Dreck entfernt werden. Die ungeliebten Gänse stört das nicht.

Von Christina Böltl

Wetter in Bayern
:Auf Sommertemperaturen folgen Gewitter

Zunächst bleibt es im Freistaat bei freundlichem Wetter, Mitte der Woche soll es schauerartigen Regen geben.

SZ MagazinGetränkemarkt
:Ein Drink wie ein Fußballprofi

Seit Jahren heißt es, dass der Aperol Spritz nun aber wirklich von einem anderen Trendgetränk abgelöst werde. 2024 gibt es wieder einen neuen Bewerber. Wird er es schaffen? ­

Von Tobias Haberl

SZ MagazinGetränkemarkt
:Der Sommer schmeckt nach tausend Dingen

Das Problem an sogenannten Sommerdrinks vom Hugo bis zum Aperol: Streng genommen sind sie nur Vorfreude-Getränke. Wenn der Sommer dann da ist, zählen ganz andere Dinge als Eiswürfel oder Zitronenscheiben.

Von Lara Fritzsche

Ladies & Gentlemen
:Gehobene Landratten

Bei den Männern war er nie weg, bei den Frauen kommt er diesen Sommer wieder groß aus: Der Bootsschuh ist ein Klassiker, mit dem man nicht viel falsch machen kann.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

SZ MagazinGewinnen
:Lümmeln zu dritt

Mit das Schönste an einem warmen Frühling: Man kann wieder draußen sitzen. Damit Sie es dabei so bequem wie möglich haben, verlosen wir eine Outdoor-Liege von Kettler.

Demografie
:Warum kommen im Sommer mehr Babys zur Welt als im Winter?

Weshalb die Frage so schwer zu beantworten - und trotzdem wichtig ist.

Von Vera Schroeder

Wetter in Bayern
:Bis zu 25 Grad am Wochenende

Sonnig und trocken: Der Herbst in Bayern zeigt sich von seiner sommerlichen Seite.

SZ PlusSZ MagazinDas Beste aus aller Welt
:Von der Bräune zur Bleiche

Der Sommer neigt sich dem Ende zu, und unser Kolumnist wird wehmütig. Am liebsten würde er die letzten Strahlen des Sommers einfangen – nur wie?

Von Axel Hacke

EU-Klimawandeldienst
:Sommer 2023 war weltweit so heiß wie nie

Die drei Sommermonate waren mit Abstand die heißesten seit Beginn der Messungen. 2023 könnte das heißeste erfasste Jahr werden - und ein wichtiges Klimaphänomen baut sich gerade erst auf.

Von Marlene Weiß

Eiscreme
:"Damit das Geschirr nicht auf dem Tisch klappert"

Schon mal an den dünnen Papierservietten aus der Eisdiele verzweifelt, die nicht mal zum Mundabwischen taugen? Sie sind ja auch für etwas ganz anderes gedacht. Die Geschäftsführerin eines Zulieferers klärt auf.

Interview von Kathrin Hollmer

Wetter
:Das Wochenende bringt Abkühlung und viel Regen nach Bayern

Nach der extremen Hitze sinken die Temperaturen von Samstag an spürbar. Auch Gewitter sind möglich.

Waldbrände in Griechenland
:Schon wieder Apokalypse

Nur wenige Wochen nach den Großbränden auf Rhodos hat es Griechenland wieder mit Feuern zu tun, vor allem nahe der türkischen Grenze. Dort fand die Feuerwehr 18 Leichen. Es sind vermutlich Migranten.

Von Raphael Geiger

SZ PlusFreibad
:Die schönste Form der Sommer-Anarchie

Über den Maschendraht, den noch warmen Backstein und dann rein ins Wasser: Warum ist der nächtliche Freibadeinbruch eigentlich ein so hartnäckiges Motiv in Musik und Literatur?

Von Marcel Laskus

Reisezeit
:Zugverkehr am Brenner und im Gotthardtunnel unterbrochen

Zwei Hauptschlagadern des alpinen Bahntransits sind zur Sommerreisezeit gestört. Zwischen Innsbruck und dem Brennerpass herrscht Schienenersatzverkehr. Der Gotthardtunnel ist nach einem Zugunfall für den Personenverkehr gesperrt.

SZ PlusHitze
:Glühende Großstädte nachts um vier

Mehr Schatten, weniger Asphalt: Schon kleine Maßnahmen könnten Metropolen abkühlen. Ein Blick auf sechs Sommernächte, von Mumbai bis München.

Von Christoph von Eichhorn, Thomas Gröbner, Thomas Hahn (Text), Sarah Unterhitzenberger (Infografik) und Dominik Wierl (Entwicklung)

Hitze
:Glühende Großstädte nachts um vier

Mehr Schatten, weniger Asphalt: Schon kleine Maßnahmen könnten Metropolen abkühlen. Ein Blick auf sechs Sommernächte, von Mumbai bis München.

By Christoph von Eichhorn, Thomas Gröbner, Thomas Hahn (Text), Sarah Unterhitzenberger (Infographics) and Dominik Wierl (Development)

SZ MagazinGute Frage
:Freiheit zur Freizügigkeit

Wenn die 16-jährige Tochter am liebsten nur noch bauchfrei in die Schule geht, sich aber über Blicke und Kommentare ärgert: Wie findet mal als Erziehungsberechtigter die goldene Mitte zwischen Schutz und Bestärkung?

Von Johanna Adorján

SZ PlusSZ MagazinDas Beste aus aller Welt
:Der Pralinen-Frieden

Wie unser Kolumnist inmitten schwatzender, schmatzender und unentwegt fotografierender Touristenmassen zu einer wichtigen Erkenntnis über Europa gelangte.

Von Axel Hacke

SZ PlusTest
:Welche Sonnencreme überzeugt?

Wer den Sommer unbeschwert genießen will, braucht einen zuverlässigen UV-Schutz. Welche Creme sich am besten für das Gesicht eignet.

Von Katja Dreißigacker

SZ PlusSZ MagazinKultur
:Beste Urlaubs-Unterhaltung

Am Wasser, in den Bergen, auf dem Balkon: Die Redaktion des SZ-Magazins verrät, welche Podcasts und Bücher die Ferien besser machen – von Klassikern wie Dickens über Wiederentdeckungen wie Allende bis zu kürzlich erschienenen Geheimtipps.

Von der Redaktion des SZ-Magazins

SZ PlusMeinungSZ-Kolumne: Typisch deutsch
:Stade Zeit am Isarstrand

Unsere Autorin mag es, wenn die Stadt sich in den Sommerferien leert. Warum also verreisen? Es ist doch alles da, was es zum Entspannen braucht.

Kolumne von Lillian Ikulumet

SZ MagazinGetränkemarkt
:Knallbunter Gehirnfrost

Slushis erinnern unseren Autor an seine Jugend. Und stellen ihn beim Schlürfen und kurzen Einfrieren noch immer vor die Frage: Was willst du eigentlich vom Leben?

Von Marvin Ku

Getränke
:Eiswürfelhersteller kommen kaum hinterher

Wenn das Wetter wärmer wird, müssen die Getränke kälter werden. Eiswürfelfabrikanten produzieren schon im Winter vor - und arbeiten nun trotzdem rund um die Uhr. Doch Eis ist nicht gleich Eis.

Sommer-Plagen
:Her mit den Mücken-Saugern

Vogelzwitschern, Affogato in der Mittagssonne, Biergarten am Abend. Der bayerische Sommer war mal der Hit. Inzwischen macht er einen ganz schön fertig. Wie die Politik Linderung schaffen könnte.

Glosse von Deniz Aykanat

Barfuß
:Unten ohne

Ein Sommer wird erst ohne Schuhe ein richtiger Sommer: Warum es so schön ist, die Schuhe auszuziehen – und wie man dabei eine gute Figur macht.

Von Johanna Pfund, Jochen Temsch, Silke Wichert

SZ PlusTiergeschichten
:Das Ungeheuer von Sommerloch Ness

Merinoschaf Shrek, Kuh Yvonne, Schnappschildkröte Lotti – und nun eine Löwin, die womöglich doch nur ein Wildschwein ist: Die berühmtesten Sommerloch-Tiere – und was aus ihnen geworden ist.

Von Martin Zips

Extreme Temperaturen
:Hitzewelle in Europa hält an - diese Regionen sind am stärksten betroffen

Über die Maßen heißes Wetter macht den Menschen in Süden des Kontinents nach wie vor zu schaffen. Die Waldbrände bei Athen sind noch immer nicht unter Kontrolle gebracht. Und für fast alle großen italienischen Städte gelten Hitzewarnungen.

Von Laurenz Gehrke

SZ PlusSommerfest im Promi-Club
:Zeiten ändern dich, P1

Beim Sommerfest trifft sich nicht wie früher exklusiv die München-Society. Über einen Abend, der den Wandel des Kult-Clubs knallbunt belegt.

Von Stefanie Witterauf

Hunderte Rettungskräfte im Einsatz
:Felder brennen in Oberfranken - Häuser evakuiert

In der Gemeinde Michelau werden Anwohner in Sicherheit gebracht. Der Landrat ruft zwischenzeitlich den Katastrophenfall aus. Mittlerweile ist die Situation aber wieder unter Kontrolle.

Von Olaf Przybilla

SZ MagazinGetränkemarkt
:Schluckauf mit ­Saure-Gurken-Geschmack

In den sozialen Medien bekommen Getränke und Speisen inzwischen oft den ganz großen Auftritt. Hat das Gurkenradler auch einen verdient?

Von Lara Fritzsche

Klimakrise
:2022 brachte Europa mehr als 61 000 Hitzetote

Im vergangenen Jahr starben fast so viele Europäerinnen und Europäer infolge der Hitze wie im Ausnahmesommer 2003 - trotz besserer Prävention.

Von Benjamin von Brackel

Hitzewelle in München
:Sonne, Sonne, Sonne

Bei Temperaturen um die 31 Grad Celsius schwitzen, genießen, feiern und darben viele Münchnerinnen und Münchner. Bilder einer Stadt im Sommerfieber.

Haben & Sein
:Zitrone und Champagner

Über die wichtigste Zutat des Sommers, Couture von Balenciaga, eine Tasche für nasse Bikinis und einen seltsam-schönen Duft aus Safran und Iris - die Stilnews der Woche.

Von Anne Goebel, Max Scharnigg und Silke Wichert

Sommerfest der Villa Stuck
:Tanzen und Gutes tun

Der Förderverein der Villa Stuck lädt zum Sommerfest in den Künstlergarten - mit dem Schauspieler Lars Eidinger am DJ-Pult. Einnahmen zu Gunsten der Ukraine.

SZ PlusKlimakrise
:Zehnter zu heißer Juni in Folge

Der Juni war viel zu warm und zu trocken. Nur in einer Region ist die Dürregefahr gesunken. Finden Sie mit dem interaktiven SZ-Wetter-Dashboard heraus, wie heiß und trocken es bei Ihnen war.

Von Alexandra Ketterer und Sören Müller-Hansen

Salon Luitpold
:Der Sommer zwischen den Seiten

Der Salon Luitpold bietet die nächsten Wochen ein vielseitiges Kulturprogramm - mit vielen literarischen Themen.

Schattenspender
:Cool bleiben

Ob auf dem Balkon, der Terrasse oder der Liegewiese, schattige Plätze sind in diesen Tagen heiß begehrt. Über die Geschichte des Sonnenschutzes, den Siegeszug des Sonnensegels und Schatten „to go“

Von Kathrin Hollmer

SZ MagazinGetränkemarkt
:Saphirblaue Schönheit

Bombay Sapphire ist vielleicht nicht der raffinierteste Gin, kommt aber aus der schönsten Flasche. Allein ihr Anblick bringt unseren Autor für kurze Zeit gut drauf.

Von Tobias Haberl

Ernährung
:So viel Eis essen die Bayern

Der Konsum von Speiseeis stieg 2022 wieder an. Eine Sorte ist ganz besonders beliebt.

Glosse von Florian Fuchs

Tipps für heiße Tage
:"Hitzeknigge" weist Weg zu schattigen Plätzchen

Eine neue Broschüre informiert darüber, wo sich die Menschen an heißen Sommertagen in Neuhausen-Nymphenburg abkühlen können. Für andere Münchner Stadtteile kann eine App auf der Suche nach Erfrischung weiterhelfen.

Von Ellen Draxel

SZ MagazinVorgeknöpft - Die Modekolumne
:Dein ganz unpersönliches Festivaloutfit

Vom Glastonbury bis zur Fusion trägt man Boho, Glitterkleidchen und Gummistiefeletten. Wie frei und kreativ sind Festivals und ihre Mode eigentlich noch, wenn jeder große Online-Shop die passenden Looks verkauft?

Von Silke Wichert

Feierwerk
:Sonne für die Sinne

Auch im Sommermonat Juli lädt das Feierwerk zu zahlreichen Veranstaltungen für Kinder und Familie ein.

SZ PlusSZ MagazinGesundheit
:»Schwitzen ist eine lebenserhaltende Funktion«

Ohne Schweiß würden wir den Sommer nicht überleben. Experte Nicolas Hümmler erklärt, welche Getränke man an den heißesten Tagen trinken sollte, warum Aluminum-Deos besser sind als ihr Ruf – und man übermäßiges Schwitzen heilen kann, indem man einen Nerv im Brustkorb durchtrennt.

Interview: Jannik Jürgens

Ladies & Gentlemen
:Die neue Kritzelkultur

Ist das Kunst oder Kinderhand? Egal, was irgendwie aussieht wie spontan hingeschmiert, wird diesen Sommer auf teuren Taschen und T-Shirts zum Hingucker.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

SZ MagazinGetränkemarkt
:90 lang ersehnte Tage

Wenn Rhabarber an Obstständen verkauft wird, ist das ein untrügliches Zeichen für Sommer. In besonderen Momenten und an besonderen Orten schmeckt er dann sogar als Zutat in einem Radler.

Von Lara Fritzsche

Events im Landkreis
:Zweikampf der Städte

Anfang Juli lädt der Werbering zu Freundschaftsspielen ins Grafinger Freibad ein, bei dem die Vereine und Bürgermeister der Nachbarstädte ihre Rivalität im Wettkampf austragen werden.

Von Moritz Rosen

Frühsommer
:München spannt aus

Volle Cafés, volle Parks, volle Ufer: Die Menschen genießen das Sonnenwetter im Freien. Und in der Maximilianstraße zeigen die Reichen, was sie haben. Bilder vom Sommer in der Stadt.

Eis
:Zum Dahinschmelzen

Vorfreude auf wärmere Tage: Um in die Eis-Saison zu starten, reichen ein paar Frühlings-Sonnenstrahlen. Über das Lieblingsdessert der alten Römer, frittierte Austern in der Waffel und warum eine Kugel zum Frühstück gar keine so dumme Idee ist.

Von Julia Rothhaas

Gutscheine: