FILE PHOTO:A Ryanair plane prepares to land at Manchester Airport in Manchester
Ryanair

Flieger gebucht und im Bus gelandet

200 Ryanair-Passagiere stranden 800 Kilometer von ihrem Ziel entfernt - in Rumänien statt in Griechenland. Und bekommen dann eine 18-stündige Busfahrt angeboten.

Von Sven Lüüs

Leserdiskussion

Flugreisen: Welche Erfahrungen haben Sie 2018 gemacht?

2018 war aus Sicht der Passagiere eine einzige Katastrophe: Bis zum 18. Dezember sind insgesamt 28 613 Flüge von, nach und innerhalb Deutschlands annulliert worden. Waren Sie auch betroffen?

Ryanair - Einigungen im Tarifkonflikt
Fluggesellschaften

Für 9,78 Euro nach Fuerteventura und zurück

Ryanair ist ein besonders drastisches Beispiel für den Turbokapitalismus. Zum Glück gibt es noch freie Gewerkschaften. Durch sie könnte die Fluggesellschaft tatsächlich seriös werden.

Kommentar von Detlef Esslinger

Ryanair
Ryanair

Klarer Himmel an Weihnachten

Vor Kurzem hatte der Ryanair-Chef noch ausgeschlossen, je mit Gewerkschaften zu verhandeln - jetzt gibt es eine Tarifeinigung. Die Billig-Fluggesellschaft muss sich umstellen - und wird unflexibler.

Von Jens Flottau, Frankfurt

FILE PHOTO: Ryanair airplane taxis past two parked aircraft at Weeze Airport
Ryanair

Neue Regeln an Bord

Ryanair lässt sich mit Verdi und wohl auch mit der Vereinigung Cockpit auf Tarifverträge ein. Und die große Koalition wird das Unternehmen zwingen, einen Betriebsrat zu akzeptieren.

Von Detlef Esslinger

Ryanair
Billigfluglinie

Kabinenpersonal bei Ryanair bekommt wohl Tarifvertrag

Die Beschäftigten könnten dadurch mehr Geld und bessere Arbeitsbedingungen bekommen. Außerdem würde mit einem Tarifvertrag deutsches Arbeitsrecht gelten.

Ryanair CEO O'Leary poses after news conference in Machelen near Brussels
Ryanair-Chef

Vom Aufstieg eines Gnadenlosen

Kaum ein Manager polarisiert so sehr wie Ryanair-Chef Michael O'Leary. Eine Biografie zeichnet das Bild eines Mannes, dem es von Beginn an vor allem um eines ging: Geld.

Von Jens Flottau

Ryanair

Rassist an Bord

Ein Mann beleidigt eine Passagierin auf einem Ryanair-Flug rassistisch. Doch die Crew verbannt nicht etwa den Mann aus dem Flugzeug, sondern setzt die Frau weg. Das Dumme für den Billigflieger: Es gibt ein Video von der Aktion.

Von Sven Lüüs

Ryanair-Flugzeug auf dem Flughafen Weeze
Ryanair

Rassist an Bord - Ryanair in der Kritik

Ein Brite beleidigt auf einem Ryanair-Flug eine schwarze Frau und will, dass sie sich wegsetzt. Das Personal erfüllt ihm seinen Wunsch.

Von Sven Lüüs

Ryanair-Chef Michael O'Leary
Ryanair-Chef über Brexit

"Dümmste Idee der Wirtschaftsgeschichte"

Ryanair-Chef O'Leary hält nicht viel vom EU-Austritt Großbritanniens. Er warnt vor einem Stillstand im europäischen Flugverkehr.

Von Markus Balser, Berlin

Ryanair-Chef Michael O'Leary
Ryanair

Viel Spaß mit den deutschen Gewerkschaften, Herr O'Leary

Der Ryanair-Chef droht mit Stellenabbau, weil seine Mitarbeiter in Deutschland streiken. Sein Verhalten könnte sich noch rächen.

Kommentar von Detlef Esslinger

Datenethikkommission der Bundesregierung nimmt Arbeit auf
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Xaver Bitz

Ein Ryanair-Flugzeug landet in Rom
Geplanter Streik in Deutschland

Ryanair streicht 150 Flüge

Die Fluglinie bezeichnet den geplanten Streik von Flugbegleitern und Piloten in Deutschland als inakzeptabel - und droht mit einem Stellenabbau.

Ein Ryanair-Flugzeug landet in Dublin
Piloten und Flugbegleiter

Ryanair-Personal will am Mittwoch streiken

Bei dem Billigflieger drohen erneut Flugausfälle und Verspätungen. Der Streik soll in den frühen Morgenstunden beginnen und 24 Stunden dauern.

Ryanair

Tarifstreit in Irland geklärt

Die Piloten-Gewerkschaft im Heimatland von Ryanair hat sich mit der Airline im Streit um Arbeitsbedingungen der Belegschaft geeinigt.

Aircrafts of low-cost airliner Ryanair are seen behind a fence while being parked at the tarmac of Weeze airport near the German-Dutch border during a wider European strike of Ryanair airline crews
Luftfahrt

Ryanair am Boden

Streiks zwingen den irischen Billigflieger zu Verhandlungen über Tarifverträge. Der Starrsinn des Chefs könnte für den Konzern teuer werden.

Von Jens Flottau und Christian Rost, Memmingen

Streik Ryanair - Belgien
Leserdiskussion

Ryanair: Hat das Führungsmodell ausgedient?

Wegen schlechter Arbeitsbedingungen und vergleichsweise niedriger Löhne legen Piloten von Europas größter Billigfluglinie ihre Arbeit nieder - obwohl die Firma mit Jobverlusten droht. Das zeigt, dass der autokratische Führungsstil am Ende ist, kommentiert Detlef Esslinger.

Eine Ryanair-Maschine auf dem Flughafen Valencia
Streik bei Fluggesellschaft

Ryanair hat es zu weit getrieben

Niedrige Grundgehälter, wenig Urlaub, unbezahlte Freistellungen - die Mitarbeiter bei Ryanair müssen vieles ertragen. Ihr Streik zeigt den Chefs, dass das bisherige Führungsmodell ausgedient hat.

Kommentar von Detlef Esslinger

Fall Skripal: Experten in Schutzanzügen in Salisbury
SZ Espresso

Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Heute wichtig: Verherrlichung der NSU-Morde, UN verurteilen Luftangriff auf Schulbus, Streik bei Ryanair

Von Antonie Rietzschel

DATE CLARIFICATION: Ryanair To Strike In Europe Ryanair Cut Profit Forecast After Post-Brexit Pound Plunge
Irische Fluggesellschaft

Ryanair-Streik trifft wohl 42 000 Passagiere in Deutschland

Die Airline hat vor Beginn des Streiks am Freitag etwa 400 Flüge abgesagt, die meisten davon betreffen in Deutschland stationierte Crews. Mit den größten Behinderungen wird am frühen Morgen und am Nachmittag gerechnet.

-
Ryanair

Gericht in Niederlanden erlaubt den Pilotenstreik

Ein Sechstel aller Flüge in Europa soll ausfallen. Betroffene Kunden können umbuchen oder bekommen ihr Geld zurück.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

Ryanair bekommt die Quittung

Am Freitag streiken die Piloten von Ryanair in Deutschland. Zum ersten Mal überhaupt. Was die Piloten der Billigairline erreichen wollen und wie aussichtsreich der Streik ist, erklärt Detlef Esslinger.

Ryanair planes are seen at the airport, during a protest on the first day of a cabin crew strike held in several European countries, in Valencia
Ryanair

Luft nach oben

Experten der Arbeitgeber sehen eine Tendenz zu heftigeren Tarifrunden. Auch der Konflikt bei Ryanair hat die Voraussetzung, besonders hart zu verlaufen.

Von Detlef Esslinger

Ryanair

Der nützliche Streik

Beim bestehenden Arbeitskampf der Piloten der Fluggesellschaft Ryanair geht es auch darum, sich einen Tarifvertrag zu erkämpfen. Das Unternehmen weiß nun, woran es ist mit seiner Belegschaft, die sich zu wehren gedenkt.

Von Detlef Esslinger

Ein Ryanair-Flugzeug beim Start
SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Martin Anetzberger