01:45
Luftfahrt

Ein Jahr nach der Air-Berlin-Pleite

Die Zeit der roten Schokoherzen ist vorbei. Seit einem Jahr ist Air Berlin insolvent, auf ihren Flugplätzen starten und landen andere. Doch in der Konzernzentrale wird immer noch gearbeitet. Woran eigentlich?

Flughafen nach Hitzeschäden wieder geöffnet
Airline-Pleite

365 Tage nach Air Berlin

Nach der Pleite der Fluggesellschaft ist keines der befürchteten Horrorszenarien eingetreten. Vollständig überwunden sind die Folgen trotzdem nicht - ein Überblick.

Von Jens Flottau, Frankfurt

A Junkers Ju-52 airplane is seen in the logo of local airline JU-AIR in Duebendorf
Nach Absturz in der Schweiz

"Tante Ju" soll wieder fliegen

Obwohl die Ursache für den Absturz einer Ju 52 vor mehr als einer Woche noch nicht geklärt ist, will die Airline den Betrieb wieder aufnehmen. Die Nachfrage ist groß.

Von Charlotte Theile, Zürich

Aircrafts of low-cost airliner Ryanair are seen behind a fence while being parked at the tarmac of Weeze airport near the German-Dutch border during a wider European strike of Ryanair airline crews
Luftfahrt

Ryanair am Boden

Streiks zwingen den irischen Billigflieger zu Verhandlungen über Tarifverträge. Der Starrsinn des Chefs könnte für den Konzern teuer werden.

Von Jens Flottau und Christian Rost, Memmingen

Streik Ryanair - Belgien
Leserdiskussion

Ryanair: Hat das Führungsmodell ausgedient?

Wegen schlechter Arbeitsbedingungen und vergleichsweise niedriger Löhne legen Piloten von Europas größter Billigfluglinie ihre Arbeit nieder - obwohl die Firma mit Jobverlusten droht. Das zeigt, dass der autokratische Führungsstil am Ende ist, kommentiert Detlef Esslinger.

01:33
Vereinigung Cockpit

Ryainair Streik könnte langwierig werden

Ingolf Schumacher, Vorsitzender Tarifpolitik der Vereinigung Cockpit entschuldigt sich für Unannehmlichkeiten bei den Passagieren, sieht das Ryanair Personal jedoch zu hartnäckigem Kampf bereit.

Eine Ryanair-Maschine auf dem Flughafen Valencia 01:12
400 Flugstreichungen

Piloten-Streik bei Ryanair hat begonnen

Der 24-Stunden-Pilotenstreik bei Ryanair hat begonnen und trifft die Flugreisenden mitten in der Urlaubszeit.

Eine Ryanair-Maschine auf dem Flughafen Valencia
Streik bei Fluggesellschaft

Ryanair hat es zu weit getrieben

Niedrige Grundgehälter, wenig Urlaub, unbezahlte Freistellungen - die Mitarbeiter bei Ryanair müssen vieles ertragen. Ihr Streik zeigt den Chefs, dass das bisherige Führungsmodell ausgedient hat.

Kommentar von Detlef Esslinger

Eine Ryanair-Maschine auf dem Flughafen Valencia 01:32
Ryanair-Streik

42 000 Passagiere betroffen

Die Piloten der größten europäischen Billigfluglinie kämpfen für eine höhere Bezahlung und bessere Arbeitsbedingungen. Reisende in Frankfurt zeigen Verständnis.

DATE CLARIFICATION: Ryanair To Strike In Europe Ryanair Cut Profit Forecast After Post-Brexit Pound Plunge
Irische Fluggesellschaft

Ryanair-Streik trifft wohl 42 000 Passagiere in Deutschland

Die Airline hat vor Beginn des Streiks am Freitag etwa 400 Flüge abgesagt, die meisten davon betreffen in Deutschland stationierte Crews. Mit den größten Behinderungen wird am frühen Morgen und am Nachmittag gerechnet.

Flughafen Frankfurt wegen Polizeieinsatz teilweise geräumt
Sicherheits-Check

Warum es bei Flughafen-Kontrollen zu so vielen Pannen kommt

Endlose Schlangen, Wartezeiten, gestresste Mitarbeiter: Die Sicherheits-Checks sind an vielen Flughäfen völlig überlastet - und schnelle Besserung ist nicht in Sicht.

Von Caspar Busse, Jens Flottau, Ekaterina Kel und Benedikt Müller

Luftfahrt

Streik bei Ryanair - 250 Flüge gestrichen

Die Piloten der größten Billigfluglinie Europas wehren sich gegen zu geringe Bezahlung und schlechte Arbeitsbedingungen.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Ein Ryanair-Flugzeug beim Start 00:58
Luftfahrt

Ryanair-Piloten streiken am Freitag

Bei Ryanair dürfte es am Freitag Ausfälle und Verspätungen geben - auch auf Routen von und nach Deutschland. Bislang streikten die Piloten nur im kleinen Irland. Wie groß werden die Einschränkungen?

Ein Ryanair-Flugzeug beim Start
Luftfahrt

Ryanair-Piloten streiken am Freitag

Mitten in der Ferienzeit machen die deutschen Ryanair-Piloten mit ihrer Streikdrohung ernst. 250 Flüge müssen ausfallen, Passagiere können jedoch kostenlos umbuchen.

Luftfahrt

Warum die Ju 52 so fasziniert

Das Interesse an einem Flug mit der historischen Maschine ist groß. Das dürfte sich auch nach dem tragischen Absturz in den Alpen nicht ändern.

Von Jens Flottau

Ryanair-Mitarbeiter streiken in Spanien
Ryanair

Das Personal stellt plötzlich Forderungen

Zum ersten Mal muss die Billigfluglinie Ryanair in Deutschland mit Gewerkschaften Tarifverhandlungen führen. Nun wird es zu Streiks kommen.

Von Detlef Esslinger

Tomatensaft im Flugzeug
Flugreisen

Hurra, Tomatensaft für alle!

Swiss Air bietet nun Tomatensaft in allen Klassen an - keine Nebensächlichkeit. Es geht weniger um den Geschmack als um das Ritual.

Von Christoph Gurk

Am Flughafen München wurde das Terminal 2 gesperrt: Bei so vielen Ausfällen müssen die Lufthansa-Mitarbeiter viel komplizierte Probleme lösen .
Sperrung von Terminal 2

Flughafen im Krisenmodus

Umbuchen, Flugplan ändern, Gepäck organisieren: Bei Flugausfällen wie vergangenen Samstag müssen die Lufthansa-Mitarbeiter komplizierte Probleme in kürzester Zeit lösen.

Von Andreas Schubert

Flugzeug
Luftfahrt

Wie oft fallen Flugzeugteile vom Himmel?

Das Luftfahrt-Bundesamt dokumentiert seit Jahren die Fälle von herabgestürzten Anbauteilen. Besonders häufig taucht in der Statistik ein Militärjet auf.

Von Jan Schwenkenbecher

Sicherheitskontrolle am Flughafen München, 2018
Kontrollen

Die Sicherheitsarchitektur am Flughafen muss sich ändern

Denn wenn zwischen Panne und Sperrung des Terminals 60 Minuten vergehen, in denen die Verdächtige einfach in ihren Flieger steigen kann, darf man mutmaßen: Da stimmt etwas nicht.

Kommentar von Martin Bernstein

Luftfahrt

Alle 103 Insassen überleben Flugzeugabsturz in Mexiko

Kurz nach dem Start verunglückt eine Maschine mit 99 Fluggästen und vier Crew-Mitgliedern. Alle überleben, viele müssen schwer verletzt ins Krankenhaus.

Chaos am Flughafen München

"Wir haben eigentlich nur darauf gewartet, dass so etwas passiert"

Als der Münchner Flughafen wegen eines vermeintlichen Sicherheitsrisikos dichtgemacht wird, sitzt die Frau, die den Alarm verursacht hat, schon im Flieger. Dass es zu der Panne kam, überrascht Kontrolleure nicht.

Von Martin Bernstein und Pia Ratzesberger

Flughafen München Terminal 2 Sperrung
Luftverkehr

Der 29,99-Euro-Irrsinn

Stundenlang war der Münchner Flughafen wegen einer Sicherheitspanne gesperrt, Flugausfälle und Verspätungen nehmen generell zu. Das eigentliche Problem: Fliegen ist zu billig.

Kommentar von Caspar Busse

Nach Polizeieinsatz am Flughafen in München
Flugausfälle in München

Welche Rechte Passagiere haben

Was steht dem Flugreisenden bei Flugausfällen und großen Verspätungen zu? Das EU-Recht gibt Ansprüche auf angemessene Entschädigung - in der Regel.

Von Caspar Busse

Münchner Flughafen

Fehler an der Sicherheitskontrolle führte zu Flughafenchaos

Weil eine Frau in Terminal 2 unkontrolliert in den Sicherheitsbereich eindringt, müssen knapp 200 Flüge annulliert werden. Hunderte sitzen stundenlang fest.

Von Kassian Stroh und Christian Simon