Organspende
Prozess

Leiden nach der Nierenspende

Müssen Organspender auch aufgeklärt werden, wenn sie ohnehin zu dem Eingriff entschlossen sind? Der Bundesgerichtshof verhandelt über zwei tragische Fälle.

Von Wolfgang Janisch, Karlsruhe, und Kathrin Zinkant

Huntington-Krankheit

Das verfluchte Tal

Im Schweizer Val Müstair leidet eine Großfamilie seit vielen Generationen unter der erblichen Huntington-Krankheit. Über ein Leben in ständiger Ungewissheit.

Von Anke Fossgreen

Geschwister - Mädchen und Junge
Geschlechterfeststellung

Puritanische Vorurteile jenseits aller Wissenschaft

In den USA soll das Geschlecht eines Kindes bald anhand der Genitalien bestimmt werden. Das ist rückwärtsgewandt und vor allem unsinnig.

Kommentar von Werner Bartens

Alternativmedizin

Mehr Schutz vor Quacksalbern!

In Deutschland werden für viel Geld krude Therapien angeboten. Gesundheitsminister Spahn will nun dagegen vorgehen und zielt besonders auf Heilpraktiker. Er sollte aber auch Schulmediziner ins Visier nehmen.

Kommentar von Christina Berndt

Gesetzesvorschlag

Spahn will gefährliche Therapien verbieten

Der Gesundheitsminister will unter anderem Frischzellenkuren stoppen und Heilpraktikern untersagen, Patienten mit selbstgemixten Arzneien zu behandeln.

Von Christina Berndt

Nouveau cas d 'enfant né ' sans doigts '
Fehlbildungen in Frankreich

Kinder ohne Hände

Im Osten Frankreichs wurde in den vergangenen Jahren eine Reihe von Babys mit Fehlbildungen der Arme geboren. Nun wächst die Unruhe im Land: Was ist da los?

Von Berit Uhlmann

Pestizide
Studie der Grünen

Aufregung um Pestizide im Haar

Eine von den Grünen beauftragte Analyse weist angeblich gefährliche Substanzen im Haar von Europäern nach. Der Blick auf die Testergebnisse zeigt jedoch: Es geht nicht um Gesundheit, sondern um Alarmismus.

Analyse von Kathrin Zinkant

Tabakverkauf zieht wieder an 02:16
Der Nächste bitte

Fast 40 Prozent aller Krebsfälle sind vermeidbar

Häufig ist Rauchen die Ursache für Krebs. Aber auch die Ernährung kann eine Rolle bei der Entstehung von Tumoren spielen.

Videokolumne von Werner Bartens

MRSA
Antibiotika

Superkeime töten jährlich mehr als 30 000 Europäer

Antibiotikaresistente Bakterien fordern mehr Menschenleben als bislang angenommen. Dabei wären viele Fälle vermeidbar.

Von Berit Uhlmann

Achterbahn auf dem Münchner Oktoberfest, 2010
Gesundheit

Achterbahnfahrt für das Herz

Abwechslung oder Routine, Nüsschen oder Energydrinks? Jedes Jahr versammeln sich Experten auf dem weltweit größten Kardiologen-Kongress und besprechen, was ein gesundes Leben ausmacht.

Von Werner Bartens

Nachtwey-Projektionen sollen über Tuberkulose aufklären
Tuberkulose

Endlich eine Waffe gegen den größten Killer

Keine Infektionskrankheit tötet so viele Menschen wie Tuberkulose, dennoch wurde lange kaum an neuen Medikamenten geforscht. Erstmals seit 100 Jahren gibt es nun Hoffnung auf einen Impfstoff.

Von Christoph von Eichhorn

Erste Hilfe
Herzstillstand

Leben retten kann so einfach sein

Erste Hilfe leisten bei plötzlichem Herzstillstand ist die einfachste Methode, ein Leben zu retten. Wieso aber machen das dann so wenige Menschen?

Kommentar von Christian Weber

Mexiko-City - Protestaktion gegen Frauengewalt
Gewalt gegen Frauen

Wie Mexikanerinnen sich gegen häusliche Gewalt wehren

Mexiko erlebt eine Welle der Gewalt gegen Frauen. Das ganze Land leidet darunter - während die Mexikanerinnen sich organisieren und zum Vorbild werden.

Von Arturo Barba, Claudia Macedo und Astrid Viciano

Operation
Gesundheit

Was der Blinddarm mit Parkinson zu tun hat

In Gesundheitsdaten aus Schweden stolpern Ärzte über einen seltsamen Zusammenhang: Menschen ohne den Wurmfortsatz im Darm haben offenbar ein geringeres Risiko an Parkinson zu erkranken.

Von Werner Bartens

Querschnitt
Medizin

Wie drei Querschnittsgelähmte wieder laufen lernten

Gezielte Elektrostimulation der Nerven kann manchen gelähmten Menschen helfen. Eine Heilung ist das jedoch noch nicht.

Von Kathrin Zinkant

Organspenden
Gesetzesentwurf

Bundesregierung will Zahl der Organspenden erhöhen

Mit mehr Geld für Kliniken, mehr Freiheiten für Ärzte und mobilen OP-Teams soll die Zahl der Organtransplantationen steigen. Denn das Problem liege weniger bei den Spendern als in den Krankenhäusern.

Gruseliger Kürbis zu Halloween
Halloween

Erhöhte Unfallgefahr am Abend vor Allerheiligen

Die Unfallstatistik verrät: Kaum eine Nacht im Jahr ist für Fußgänger so gefährlich wie die vom 31. Oktober auf den 1. November. Forscher raten zu Fahrverboten.

Von Werner Bartens

Medizin

Wie lange warten bis zum nächsten Kind?

Für das Wohl der Kinder und der Mutter ist laut Forschern aus Kanada und den USA ein ausreichender Abstand zwischen den Schwangerschaften wichtig. Vor allem ältere Mütter sollten aufpassen.

Von Werner Bartens

Homöopathie ist ein lukratives Geschäft.
Medizin

Tübingen bekommt umstrittenen Lehrstuhl für alternative Heilverfahren

Die Universität richtet eine Professur für Komplementärmedizin ein. Kritiker fürchten, dass nun auch die akademische Welt auf die Rutschbahn der Esoterik gerät.

Von Werner Bartens

Lungenkrebs-Diagnose anhand eines Röntgenbilds
Medizin

Größere Menschen haben ein höheres Krebsrisiko

Der Grund ist wahrscheinlich, dass Hochgewachsene mehr Körperzellen haben.

Von Werner Bartens

Homöopathie: Globulis sind klassische homöopathische Mittel
Umstrittene Therapieformen

Gut gemeint, Geld versenkt

Mittels Crowdfunding werden mittlerweile Milliarden für medizinische Zwecke eingeworben. Auch etliche fragwürdige medizinische Behandlungsformen sind darunter.

Von Werner Bartens

Botox
Plastische Chirurgie

Die Selfie-Generation kämpft gegen Falten

Die Flut der Handy-Fotos und Posts bei Facebook und Instagram hat Einfluss auf die Selbstwahrnehmung vieler Menschen. Das zeigt sich auch an den Eingriffen in der Schönheitschirurgie.

Christiane Woopen bei der Premiere der Vortragsreihe Adenauer Lectures in der Aula der Universität z
Moderne Technik

"Gesundheit ist mehr als Ziffern und Kurven"

Apps, Fitnesstracker, digitale Krankenakte: Medizinethikerin Christiane Woopen erklärt, wie wir Gesundheitsdaten in Zukunft besser nutzen können.

Interview von Michaela Schwinn

Kinderknete

Warnung vor dem Spiel-Schleim

Viele Kinder lieben Knet-Schleime, auch "Slimes" genannt. Doch laut einem Test sind die Kneten häufig gesundheitsgefährdend.

Von Christoph von Eichhorn

Doktor im Blut
Nanotechnologie

Doktor im Blut

Nano-U-Boote, die durch die Blutgefäße navigieren und operieren, galten bisher als Science-Fiction. Jetzt wagen sich die ersten Forscher an solche Projekte.

Von Christian J. Meier