Landkreis Coburg

Landkreis Coburg
:Wie normal ist das Wetter im Landkreis Coburg

Durch den Klimawandel verändert sich das Wetter im Landkreis Coburg. Ist das auch heute zu spüren? Lesen Sie hier jeden Tag aktuell, wie außergewöhnlich das Wetter in Ihrer Region ist.

Dieser Artikel wird automatisch aktualisiert.

Weitere Artikel

Nach Dauerregen
:Behörden warnen vor Hochwasser in Teilen Frankens

Betroffen sein sollen vor allem die Regionen um Bamberg und Coburg. Die höchsten Pegelstände werden am Freitag erwartet.

Allersberg
:Der SA-Mann im Neubaugebiet

Im Bauhof der fränkischen Marktgemeinde liegen schon die Straßenschilder bereit, mit dem ein Mann mit NS-Vergangenheit geehrt werden soll. Demnächst werden sie montiert. Wie lange sie hängen werden? Wer weiß.

Kolumne von Olaf Przybilla

Landgericht Coburg
:Angeklagter gesteht tödliche Gewalttat an Blumenverkäuferin

Am ersten Verhandlungstag hat ein junger Mann eingeräumt, eine Floristin in einem Lichtenfelser Ladengeschäft erstochen zu haben. Geplant sei die Tat so aber nicht gewesen.

Von Olaf Przybilla

SZ PlusKapitalverbrechen in Oberfranken
:Anwalt kündigt Geständnis zum Tod einer Blumenhändlerin an

Der gewaltsame Tod einer Blumenhändlerin in Lichtenfels hatte hässliche Spekulationen zutage gefördert. Nun beginnt der Prozess gegen einen damals 17-Jährigen. Seinem Verteidiger zufolge möchte er die Tat dem Grundsatz nach einräumen.

Von Olaf Przybilla

Mitten in Bayern
:Der Franke war's!

Jetzt muss er bald wieder raus, der Weihnachtsbaum. Aber wer ist eigentlich zuständig für den Weltsiegeszug eines nadelnden, eminent feueranfälligen Gewächses mitten im Wohnzimmer?

Glosse von Olaf Przybilla

Leben und Gesellschaft
:Weihnachtsmarkt-Idyll en miniature

Horst Gründel aus Coburg hat sich zu Hause einen Adventstraum erfüllt, in dem zwischen Glühweinstand und Karussell reges Treiben ohne Hektik herrscht.

Coburg
:33-Jähriger raubt Frau mittels Online-Übersetzer aus

Der Mann fordert von der Verkäuferin an einem Kiosk Geld und droht, eine Waffe zu ziehen.

SZ PlusStrafprozesse
:In Fesseln vor den Richter

Seit den beiden Fluchten aus Gerichtsgebäuden Anfang des Jahres geht die Justiz in Bayern auf Nummer sicher - auch wenn den Angeklagten keine Gewaltdelikte vorgeworfen werden.

Von Lina Krauß und Max Weinhold

Brose&Stoschek in Coburg
:Spure oder spüre

Die Stadt tut nicht das, was ein bestimmtes Unternehmen will? Das kann in Coburg traditionell schmerzhaft werden. Einen neuen Aspekt aber gibt es in der ewigen Brose&Stoschek-Story - er hat mit dem neuen Wagenknecht-Bündnis zu tun.

Kolumne von Olaf Przybilla

Verkehr in Bayern
:Neue Autobahn-Rastanlage bei Coburg kommt

Die Raststätte in Oberfranken an der A 73 an der Grenze zu Thüringen wird von 2025 an gebaut. Naturschützer halten das Projekt für überflüssig.

SZ PlusKultur in Bayern
:Zwischen Vision und Wirklichkeit

Im Studium hatten Isabell Stengel und Anders Macht eine spektakuläre Idee: ein Globe-Theater für Coburg in Shakespeare'scher Manier. Das wird nun tatsächlich eröffnet. Richtig glücklich aber sind sie nicht damit.

Von Olaf Przybilla

Gesundheitsversorgung
:Regiomed lagert Kliniken aus

Der kommunale Klinikkonzern Regiomed kämpft seit Jahren gegen wirtschaftliche Schwierigkeiten an. Nun soll ein großer Schnitt die Krankenhausversorgung in Nordbayern und Südthüringen retten.

Mitten in Bad Rodach
:Wenn die Bratwurstbude weg ist

Metzgermeister Christian Vietz hatte den Anhänger - ein Familienstück - in Schuss gebracht, der Verkauf Coburger Bratwürste lief prächtig. Bis ihm der mobile Wurstwagen einfach weggeklaut wurde. Ein Sakrileg in Franken. Wer macht denn sowas?

Glosse von Olaf Przybilla

SZ PlusLadensterben
:Ist die Innenstadt noch zu retten?

Niemanden zieht es in eine trostlose Fußgängerzone. Bayerns Städte arbeiten deshalb an kreativen Lösungen, um ihre Zentren wieder attraktiver zu machen. Zum Beispiel in Coburg und Erlangen.

Von Lina Krauß

Kunst und Kultur
:Weichenstellung zur Sanierung des Landestheaters

Für die Instandsetzung der Spielstätte haben der Freistaat Bayern und die Stadt Coburg eine Finanzierungsvereinbarung getroffen. Demnach ist ein Kostenrahmen von 157 Millionen Euro vorgesehen - und ein beachtlicher finanzieller Risikopuffer.

Coburg
:Nummernschilder von 25 Autos ausgetauscht und gestohlen

Der Tat verdächtigt wird ein Mann, den die Polizei nach einem Zeugenhinweis fassen konnte. Gegen ihn wird wegen Kennzeichendiebstahls und Urkundenfälschung ermittelt.

Coburg
:Museen und Archive gründen einen Notfallverbund

Ziel des Zusammenschlusses ist es, sich zum Beispiel bei Bränden oder Hochwasser gegenseitig "ím Rahmen ihrer Möglichkeiten" zu unterstützen.

Coburg
:Verkuppelte Trauerschwäne abzugeben

Vor sechs Jahren fanden zwei Schwäne per Kontaktanzeige zueinander. Jetzt sucht das Schloss Rosenau neue Besitzer für die Vögel, weil sie ständig abhauen.

Kolumne von Max Weinhold

Trockenheit
:Großflächige Waldbrände an der Grenze von Bayern und Thüringen

In gleich zwei Bereichen sind am Dienstag in Oberfranken Feuer ausgebrochen. Insgesamt wurden rund zwei Hektar Wald zerstört.

Schlagende Studentenverbindungen
:Kriminalpolizei ermittelt wegen "Hitlergruß" beim Coburger Convent

Ein Stadtrat hat Strafantrag gestellt. Es ist nicht das erste Mal, dass sich der Convent solchen Vorwürfen ausgesetzt sieht.

Von Olaf Przybilla

Schlagende Studentenverbindungen
:Coburgs Oberbürgermeister wird "Regenwurm" genannt - und reagiert mit Größe

Einer internen E-Mail zufolge haben Alte Herren des "Coburger Convent" den Rathauschef der Stadt übelst beleidigt. Und der? Zeigt ihnen beim öffentlichen Herrengelage, was Haltung ist.

Glosse von Olaf Przybilla

Treffen von Studentenverbindungen
:Mutmaßlicher Brandanschlag auf Auto bei Coburger Convent

Unter Verdacht stehen laut Polizei Teilnehmer der Gegenkundgebungen. Den schlagenden Studentenverbindungen, die sich jedes Jahr in Coburg treffen, werden Nationalismus und patriarchale Strukturen vorgeworfen.

Schlagende Studentenverbindungen
:Versammlungsleiter des "Coburger Convent" tritt zurück

Jedes Jahr treffen sich an Pfingsten "studentische Landsmannschaften" in Coburg. Der Versammlungsleiter, seit Jahrzehnten im Amt, muss nun abtreten - wegen brisanter E-Mails.

Von Olaf Przybilla

Coburg
:15-Jähriger prügelt auf schlafenden Obdachlosen ein

Der Jugendliche soll den auf einer Parkbank liegenden Mann laut Polizei unvermittelt angegriffen und verletzt haben. Er sitzt nun in U-Haft.

SZ PlusArbeitswelt
:"Der Riesenvorteil ist, man bleibt in Erinnerung"

Noch immer sind Frauen in technischen und Männer in sozial geprägten Berufen in der Minderheit. Schuld daran seien vor allem Stereotype, erklärt eine Soziologin. Wie geht man damit um? Drei Klischeebrecher berichten von ihren Erfahrungen.

Von Melissa Dennebaum

Studentenverbindungen
:Hitlergruß am Herrenklo

Zum Coburger Convent, einem Zusammenschluss schlagender Studentenverbindungen, gehören auch viele Juristen. Einer soll einem Verbindungsbruder auf der Toilette ein "Heil Hitler" entgegengeschmettert haben. Manche im Verband zeigen sich entsetzt, doch die Justiz wollen sie draußen halten.

Von Christoph Ruf

Mitten in Bayern
:Wie man als Stadt elegant wendet

Coburg hat in der Tourismus-Broschüre die NS-Zeit vergessen - und korrigiert das jetzt eher kleinlaut. Mit ganz anderem hat sich zuletzt Würzburg zum Gespött gemacht. Schwenkt nun aber offensiv um.

Glosse von Olaf Przybilla

Kultur
:Wenn der Freistaat die Theaterkasse füllt

Die Ernennung zum Staatstheater dürfte sich für Regensburg vor allem finanziell auszahlen. Bislang gibt es in Bayern fünf Spielstätten dieses Ranges, drei davon in München. Ein Überblick.

Von Yvonne Poppek

Prozess in Coburg
:Angeklagter gesteht, Geliebte im Streit getötet zu haben

Ein Mann verletzt seine Freundin so schwer am Hals, dass sie stirbt. Dann vergräbt er ihre Leiche in einem Wald bei Coburg. Vor Gericht gibt der 29-Jährige die Tat zu und spricht über sein Motiv.

Unruhe bei Brose
:Warum beim einstigen Vorzeige-Unternehmen der Haussegen schief hängt

Der Autozulieferer Brose hat Probleme mit der Rendite und schafft sich mit einer Pressemitteilung gleich noch ein weiteres. Darin ist von mangelnder Motivation der Mitarbeiter die Rede.

Von Max Weinhold

Oberfranken
:Nach Brand am Coburger Rathaus: Mann in Psychiatrie eingewiesen

Im August 2022 brannte der Dienstwagen des Oberbürgermeisters von Coburg. Nun hat das Landgericht entschieden, einen 55-Jährigen in einer psychiatrischen Klinik unterzubringen. Er ist immer wieder mit Straftaten in Erscheinung getreten.

Von Olaf Przybilla

Coburg
:Neues Globe-Theater soll im Oktober Spielbetrieb aufnehmen

Die Ausweichspielstätte für das sanierungsbedürftige Landestheater wird bis zu 500 Zuschauern Platz bieten. Die Fertigstellung hat sich um etwa ein Jahr verzögert.

Oberfranken
:Hochwasser bedroht bebaute Gebiete

Anhaltender Regen hat in Teilen Oberfrankens Flüsse über die Ufer treten lassen. Betroffen sind vor allem die Landkreise Bamberg und Coburg.

Justizpannen in Bayern
:Minister Eisenreich: Gerichte sind keine Gefängnisse

Der CSU-Politiker und Bayerns Polizeichef kündigen im Landtag Konsequenzen an, nachdem zwei Straftäter aus Justizgebäuden in Regensburg und Coburg fliehen konnten. Über manche Mängel sind die Abgeordneten "überrascht".

Von Olaf Przybilla

Kaufhaus-Schließungen
:Modekette Aachener will vier Galeria-Standorte übernehmen

Zwei davon stehen in Bayern. Das Unternehmen hat bereits die Mietverträge für die Häuser in Coburg und Nürnberg-Langwasser unterschrieben.

SZ PlusLandespolitik
:Minister ohne Lob und Tadel

Georg Eisenreich gehört zu den Dienstältesten im bayerischen Kabinett. Als Justizminister bekommt er durchwegs gute Noten. Doch wenn es ganz schlecht läuft für den Münchner CSU-Chef, ist es im Herbst vorbei mit der Karriere.

Von Andreas Glas und Johann Osel

SZ PlusGaleria Karstadt Kaufhof
:Nicht nur Kaufhaus, sondern Wohnzimmer und Familie

In zehn bayerischen Städten will Galeria Karstadt Kaufhof die Filialen schließen. Ein schwerer Schlag für Angestellte und Innenstädte - und doch gibt es Lichtblicke. Eine Umfrage von Coburg bis Kempten.

Von Katja Auer, Melissa Dennebaum, Florian Fuchs, Nina von Hardenberg, Matthias Köpf, Lisa Schnell, Max Weinhold und Jan Werner

Einzelhandel
:Diese Galeria-Filialen in Bayern sollen schließen

Zehn Häuser, also fast die Hälfte aller Standorte im Freistaat macht der insolvente Kaufhaus-Konzern bis spätestens Januar 2024 dicht. Die Gewerkschaft Verdi und einige Bürgermeister wollen das nicht hinnehmen.

Theater in Coburg
:Die Götter müssen umziehen

Das Coburger Landestheater wird saniert, von Herbst an soll im neuen Rundbau "Globe" gespielt werden. Als finale Premiere im alten Haus gibt es Wagners "Siegfried".

Von Klaus Kalchschmid

Britisches Königshaus
:Warum König Charles III. nicht nach Coburg kommt

Der ranghöchste Royal wird beim Antrittsbesuch in Deutschland drei Bundesländer besuchen. Den Landstrich seines Urururgroßvaters in Franken nicht.

Von Olaf Przybilla

Justizpanne
:Ungereimtheiten nach Flucht aus Coburger Gericht

War der zwischenzeitig entkommene Häftling ein "Verdachtsfall Islamist"? Sein Verteidiger zeigt sich "völlig überrascht" von entsprechenden Meldungen - die einschneidende Konsequenzen haben könnten.

Von Olaf Przybilla

SZ PlusPriester-Ehepaar
:„Homosexualität im katholischen Klerus ist ein Erpressungsthema“

Florian Lehnert und Stefan Leitenbacher lernen sich als römisch-katholische Priester kennen. Jetzt sind sie verheiratet, teilen sich eine Arbeitsstelle als Priesterpaar in Franken – und sind immer noch katholisch.

Interview von Olaf Przybilla

SZ PlusMeinungJustizpannen
:Und der Minister verteilt Haltungsnoten

Zum zweiten Mal in diesem Jahr ist ein Häftling aus einem bayerischen Gericht getürmt. Auch wenn er nun gefasst wurde, ist die Sache peinlich. Doch Justizminister Eisenreich äußert sich, als hätte er nichts damit zu tun.

Kommentar von Olaf Przybilla

Polizei
:Coburg: Sexualstraftäter nach Flucht aus Gericht gefasst

Der 47-Jährige, der am Montag durch ein Fenster des Justizgebäudes getürmt ist, wurde von der Polizei aufgegriffen.

Von Olaf Przybilla

Coburg
:Suche nach geflohenem Angeklagten bislang erfolglos

Am Montag war ein 47-jähriger U-Häftling aus dem Coburger Landgericht entkommen. Die Polizei fahndet seitdem mit einem Großaufgebot nach dem Mann.

Landgericht Coburg
:47-Jähriger flieht aus Gericht in Coburg

Die Polizei sucht mit Großaufgebot und Hubschrauber nach dem Flüchtigen. Er ist aus einem Fenster im Erdgeschoss des Gebäudes entkommen. Es ist schon der zweite solche Fall in Bayern in diesem Jahr.

Von Olaf Przybilla

Prozess
:Mit 740 Kilo Kokain gehandelt - Drogendealer muss lange in Haft

Ein 30-Jähriger wird vor dem Landgericht Coburg zu neuneinhalb Jahren Gefängnis verurteilt. Er war Teil einer Bande, die über versteckte Internetplattformen Rauschgift verkaufte.

Wetter
:Typisches Winterhochwasser in Nordbayern

Experten rechnen trotz des starken Dauerregens nicht mit größeren Überschwemmungen.

Flüsse in Nordbayern
:Wasserpegel nach vielen Regenfällen stark gestiegen

Besonders betroffen sind laut Hochwassernachrichtendienst die Landkreise Coburg, Kronach und Lichtenfels. Und die Pegel dürften noch weiter anschwellen.

Coburg
:Das Globe-Theater nimmt Gestalt an

Der Bau des Globe-Theaters in Coburg schreitet voran. Als Eröffnungstermin sei weiterhin der September 2023 anvisiert, sagte ein Sprecher der Stadt. Dann beginnt die Theaterspielzeit 2023/24.

Gutscheine: