Landkreis Bayreuth

Landkreis Bayreuth
:Wie normal ist das Wetter im Landkreis Bayreuth

Durch den Klimawandel verändert sich das Wetter im Landkreis Bayreuth. Ist das auch heute zu spüren? Lesen Sie hier jeden Tag aktuell, wie außergewöhnlich das Wetter in Ihrer Region ist.

Dieser Artikel wird automatisch aktualisiert.

Weitere Artikel

Bindlach in Oberfranken
:18-Jährige getötet – 19-Jähriger unter Tatverdacht

Die Polizei hat einen Mann festgenommen, der im Landkreis Bayreuth eine junge Frau umgebracht haben soll. Er sitzt in U-Haft. Nun gibt es neue Details.

Acht Tipps
:Das sind die aufregendsten Sommerrodelbahnen in Bayern

Mit 40 Stundenkilometern auf einem Schlitten den Berg runterfahren - das geht auch ohne Schnee. Wo sich eine rasante Fahrt ins Tal nicht nur in den Pfingstferien lohnt.

Von Julian Thamm

Oberfranken
:Fußballherzerwärmend

Ein Fotobuch zeigt die Eigen- und Besonderheiten von Bolzplätzen in der Fränkischen Schweiz. Wer das für kitschig hält, nichtig oder nischig, dem sei gesagt: Ist es nicht. Sondern unbedingt sehenswert.

Von Max Weinhold

Fall Peggy
:Chronologie eines rätselhaften Verbrechens

2001 verschwand die kleine Peggy aus dem oberfränkischen Lichtenberg auf dem Heimweg von der Schule spurlos. Ein Fall mit immer neuen Wendungen, Ermittlungen und Hinweisen.

Bratwurstgipfel
:Alles Wurst

Beim elften Pegnitzer Bratwurstgipfel dreht sich alles um das Grillgut. Das darf in diesem Jahr durchaus mal vegan sein. Ein Besuch.

Von Clemens Sarholz

SZ PlusGluck-Festspiele in Bayreuth
:Macht und Milde

Wie ein sehr langer, jedoch kurzweiliger Arienabend: Die Gluck-Festspiele eröffnen im Markgräflichen Opernhaus Bayreuth mit Glucks "La Clemenza di Tito" - und Pater Anselm Grün.

Kritik von Egbert Tholl

Bayreuth
:Kulturreferent? Gott bewahre!

Für Kunst und Kultur der Stadt Bayreuth zuständig zu sein, das muss doch der Himmel sein: Wagner, Wilhelmine, Weltkultur! Die Wahrheit sieht leider anders aus, ganz anders.

Glosse von Olaf Przybilla

Höhepunkt des Bratwurstjahres
:"Ganz Franken ist an dem Tag dabei"

Der elfte sogenannte Bratwurstgipfel steht bevor. Und obwohl es für kostverachtende Zugezogene oder weißwurstvernarrte Altbayern schwer zu verstehen ist, dürfte wieder Ausnahmezustand herrschen.

Glosse von Max Weinhold

Europawahlkampf
:Wahlkampfveranstaltung mit AfD-Spitzenkandidat Krah in Oberfranken abgesagt

Gegen einen Mitarbeiter von Maximilian Krah gibt es Spionagevorwürfe. Ein Auftritt im Landkreis Bayreuth wurde deshalb nun gestrichen. Auch die geplante Gegen-Demo findet nicht statt.

SZ PlusVerhaftungen in Bayreuth
:Russische Spione in Bayern festgenommen

Zwei Männer sollen im Auftrag Moskaus militärische und industrielle Infrastruktur als Ziele für Sprengstoffanschläge ausgespäht haben. Das Auswärtige Amt bestellt Botschafter ein.

Von Markus Balser und Christoph Koopmann

Messerangriff in Bayreuth
:Mann greift Mutter mit Kind auf dem Arm an

Die 25-Jährige kam mit einer Schnittverletzung am Bein in ein Krankenhaus. Das Kind blieb unverletzt. Zuvor soll es einen Streit gegeben haben.

Bayreuth
:Verletzte nach Verfolgungsjagd mit mehr als 200 km/h

Weil er sich einer Verkehrskontrolle entziehen will, flüchtet ein 65-Jähriger vor der Polizei. Bei der Verfolgungsjagd auf der A9 wird auch eine andere Autofahrerin leicht verletzt.

SZ PlusFall Wunsiedel
:Fatale Fehlerkette

Ein zu Gewalt neigender Junge wird in einem Kinderheim in Wunsiedel untergebracht. Dann stirbt dort eine Zehnjährige. Der Zwölfjährige gesteht, das Mädchen getötet zu haben. Nun versucht die Staatsanwaltschaft, Verantwortliche für dieses menschliche Drama zu ermitteln.

Text: Max Weinhold, Illustration: Stefan Dimitrov

SZ PlusRichard-Wagner-Museum in Bayreuth
:Und in der Tiefe glüht der Gral

Die Villa Wahnfried war Richard Wagners erstes eigenes Haus. Heute gehen dort seine glühenden Verehrer und ganz normale Touristen ein und aus. Auch außerhalb der Festspielzeit. Warum das für Bayreuth wichtig ist.

Von Susanne Hermanski

SZ PlusInterview mit Tobias Kratzer
:Um diesen Regisseur reißen sich die Opernhäuser

2025 wird der Bayer Tobias Kratzer Intendant in Hamburg. Bayreuth spielt seinen "Tannhäuser". Seine "Passagierin" hat am Sonntag in München Premiere und sein "Ring"-Auftakt eröffnet die nächste Saison. Wie schafft man das?

Von Susanne Hermanski

Bayreuth
:Betrunkener zerstört 34 Autospiegel

Ein Anwohner sieht den randalierenden Mann aus dem Fenster und alarmiert die Polizei. Der Schaden an den Autos ist enorm.

SZ PlusOberfranken
:"Wir werden unseren Begräbnisverein begraben müssen"

Nicht um Fußball kümmert sich der größte Verein der Stadt Pegnitz, sondern seit 101 Jahren um Beisetzungen in Würde. Bei der Gründung stand der Solidaritätsgedanke im Zentrum, eine teure Beerdigung gemeinsam zu bezahlen. Jetzt ist Schluss damit.

Interview von Olaf Przybilla

Oberfranken
:Bayreuths Rathaus wird zur Radiostation - aber nur im Notfall

Die Stadt hat im Gebäude die technischen Möglichkeiten geschaffen, um zum Beispiel bei einem Blackout die Bevölkerung informieren zu können.

Baugeschichte
:200 Jahre altes Bauernhaus ist "Abriss des Jahres"

Eines der schönsten Fachwerkhäuser im östlichen Oberfranken sei so ohne Not zugrunde gegangen, heißt es vom Bayerischen Landesverein für Heimatpflege. 1400 Menschen hatten über den schmachvollsten Gebäudeabriss 2023 abgestimmt.

Von Lina Krauß

Bahnverkehr in Bayern
:Wie geht's auf der "Diesel-Insel" weiter?

Seit Jahrzehnten kämpfen Politiker aller Parteien in Nordbayern für die Elektrifizierung der Franken-Sachsen-Magistrale - bislang vergeblich. Umso entschlossener wollen sie an dieser Forderung festhalten.

Von Kathrin Zeilmann/dpa

Wirtschaft in Bayern
:Wie die Glasindustrie CO₂ und Energie sparen will

Der Spezialglashersteller Schott baut seinen Standort in Landshut um - und will klimaneutral werden. Eine Herausforderung, mit der in Bayern nicht nur die Glasindustrie kämpft.

Von Maximilian Gerl und Felix Hamann

Denkmalschutz
:Die Abriss-Nominierten

Zum zweiten Mal sucht der Landesverein für Heimatpflege nach einem herausragenden Negativbeispiel: dem Abbruch des Jahres.

Von Olaf Przybilla

SZ PlusBayreuther Festspiele und Nationalsozialismus
:"Man kann Houston Chamberlain als Vordenker des Holocaust bezeichnen"

Ein britischer Adelsspross, glühender Wagnerianer und Richard-Wagner-Schwiegersohn, gilt als ein Wegbereiter der nationalsozialistischen Rassentheorie. In seinem ehemaligen Wohnhaus in Bayreuth soll nun ein Dokumentationszentrum entstehen.

Interview von Olaf Przybilla

Tourismus
:Neue Seilbahn am Ochsenkopf nimmt ihren Betrieb auf

Die Anlage an der Nordseite des Bergs kann pro Stunde bis zu 2000 Personen befördern. Ihr Bau hat etwa 25,6 Millionen Euro gekostet. Im Frühjahr 2024 soll auch an der Südseite eine neue Seilbahn errichtet werden.

Gesellschaft
:Guinness und Gebete

An den Adventssonntagen wird aus dem "Dubliner" in Bayreuth eine Kirche: Unter dem Motto "Sunday Evening Church" findet für die Gäste des irischen Pubs ein Gottesdienst in gemütlicher Atmosphäre statt.

Bayreuth
:Gericht lehnt Klage zur Zulassung von Klima-Bürgerbegehren ab

Verwaltungsgericht sieht die Fragestellung der geplanten Abstimmung über kommunale Klimaschutzmaßnahmen als nicht bestimmt genug an.

Kommunalpolitik
:Klimaneutral bis 2030? Bayreuther Bürgerentscheid vor Gericht

Eine Initiative in Bayreuth hat mehr als 5000 Unterschriften gesammelt, um über die städtische Klimapolitik entscheiden zu lassen. Vergeblich. Nun muss die Justiz entscheiden.

Von Olaf Przybilla

Oberfranken
:Betrüger machen gleich zweimal Beute

Mit der Unfallmasche nehmen Unbekannte einer Frau und einem Mann Geld und Wertsachen ab. Der Schaden beläuft sich auf einen sechsstelligen Betrag.

Energiesparen
:Es werde Licht!

Auf dem Höhepunkt der Energiekrise leiteten Bayerns Städte im vergangenen Jahr zahlreiche Sparmaßnahmen ein. Welche gelten noch? Und welche Auflagen gibt es für Christkindlmärkte? Ein Überblick.

Von Felix Hamann, Lina Krauß, Lisa Schnell und Max Weinhold

Mitten in Bayreuth
:Ein Rat steigt aus

Wäre es nicht schön, in digitalen Zeiten, wenn sich alle anschauen könnten, was im Stadtparlament so debattiert wird? Mag ja sein. Die Bayreuther machen trotzdem Schluss mit Stadtratsübertragungen.

Von Olaf Przybilla

Bayreuth
:Erneut Bombendrohungen an Schulen in Bayern

Die Drohungen kommen immer per E-Mail. Die Polizei räumte die Schulen in Bayreuth, Hollfeld, Straubing und Friedberg oder wies Schüler und Lehrer zurück.

SZ PlusUngelöster Mordfall
:Mutter von Peggy fordert Schmerzensgeld

Ob man je erfahren wird, wer den Tod der Neunjährigen im oberfränkischen Lichtenberg zu verantworten hat, ist fraglich - vor drei Jahren wurden sämtliche Ermittlungen eingestellt. Nun klagt die Mutter des Mädchens gegen einen früheren Verdächtigen.

Von Olaf Przybilla

Nürnberg
:100 Jahre alter Baum in die Pegnitz gestürzt

Durch die Pyramidenpappel seien Gebäude und der angrenzende Henkerssteg über den Fluss beschädigt worden.

Oberfranken
:Heranwachsende räumen antisemitische Schmierereien ein

Insgesamt vier Schulen in Bayreuth waren rechtsextremistisch verunstaltet worden. Zwei Jugendliche sollen dafür verantwortlich sein.

SZ PlusBarock-Festival
:Schaumbad in der Unterwelt

Das Festival "Bayreuth Baroque" zeigt Monteverdis "L'Orfeo" mit klebrigen musikalischen Erweiterungen und Rolando Villazón in der Titelpartie.

Von Egbert Tholl

Weitere Amtsperiode
:Doleschal bleibt Chef der Jungen Union

Der Parteinachwuchs bestätigt den CSU-Europaabgeordneten an der Spitze der JU in Bayern.

SZ PlusOper
:Der verführerische Reiz der Zerstreuung

Max Emanuel Cencic eröffnet sein Festival "Bayreuth Baroque" mit Händels "Flavio, Re de' Longobardi".

Von Michael Stallknecht

SZ PlusBayreuth
:Wilhelmines Weltwegmarke

2012 erklärte die Unesco das Markgräfliche Opernhaus zum Welterbe. Schön - nur war dort in den folgenden elf Jahren permanent Baustelle. Nun überrollt das Publikum das neue Museum förmlich, in dem man per Hand für die Illusion von Wind und Regen sorgen kann.

Von Olaf Przybilla

SZ PlusLeben und Gesellschaft
:Wie ist man im Gefängnis ein guter Vater?

Beratungsangebote für inhaftierte Männer sind rar. Und Gefühle bieten im Knast Angriffsfläche. So darf das nicht bleiben, fand Mark D. Und initiierte einen Treff für Väter, die in Haft saßen.

Von Max Weinhold

Mobilität
:Autoversicherung wird für fast eine Million Bayern günstiger

Weil es in 15 Regionen des Freistaats weniger Unfälle gab, sinken die Haftpflichttarife. Andernorts wird es dagegen teurer. Ein Überblick.

Auf der Autobahn
:Polizei kontrolliert Auto und bemerkt gleich mehrere Straftaten

Der 33-jährige Fahrer ist betrunken, gegen seinen 25-jährigen Beifahrer liegt ein Haftbefehl vor. Doch das ist noch nicht alles, was den Beamten bei der Kontrolle in Bayreuth auffällt.

Ausflugstipps
:13 Orte in Bayern, die Sie gesehen haben sollten

Schloss Neuschwanstein kennt jeder. Aber waren Sie schon mal am Donaudurchbruch in Kelheim? Oder an der Mainschleife? 13 Tipps, die sich nicht nur in den Sommerferien lohnen.

Von SZ-Autoren

SZ PlusBayreuther Festspiele
:Wagner für immer

Wieder mal nicht zu den Bayreuther Festspielen geschafft? Kein Problem, denn nun ist reichlich Zeit, sich entspannt für die nächste Saison zu rüsten, ideell, finanziell und konditionell. Ein paar Anregungen.

Von Jutta Czeguhn

Unter Bayern
:Bringt die kleinen Wagners zurück!

Kunst ist nicht sicher vor Dieben, nicht einmal im sonst so sicheren Bayern. Aber dass jemand gleich 100 Figuren klaut? Könnte gut sein, dass da ein Missverständnis vorliegt.

Glosse von Katja Auer

Bayreuth Baroque Opera Festival
:Musikträume im Weltkulturerbe

Von Monteverdi bis Händel - in Bayreuth wird die Barockoper gefeiert.

Von Julie Bäßler

Mitten in Bayreuth
:Schirmherren auf dem Grünen Hügel

Seit jeher gibt es Großkopferte und Kleingeister in großer Zahl, die ihre Partnerinnen gerne im Regen stehen lassen - Hubert Aiwanger zählt nicht dazu.

Glosse von Hans Kratzer

Oberfranken
:Antisemitische Schmierereien in Schulen

Die Kriminalpolizei ermittelt wegen Hetz-Graffitis an zwei Schulgebäuden in der Festspielstadt Bayreuth.

Richard-Wagner-Festspiele
:Zur Eröffnung fliegen die Pflanzenkübel

Als die Prominenz den Grünen Hügel in Bayreuth emporfährt, blitzen nicht nur die Kameras. Markus Söder will wegen des Wolkenbruchs nicht aus dem Auto aussteigen und Ursula von der Leyen wird zur "Regenkönigin".

Von Max Weinhold

SZ PlusBayreuther Festspiele
:Klappstühle und Bällebad

Tausende kommen zum Open-Air-Konzert der Bayreuther Festspiele, und die echten Wagnerprofis gehen in die Kinderoper.

Von Egbert Tholl

Gedenkkultur
:Soll der Richard-Wagner-Platz in Nürnberg umbenannt werden?

Jener Platz vor dem Opernhaus, das einst von den Nazis umgebaut wurde? Ein Aufruf aus der linken Szene fordert das. Für eine lebhafte Debatte könnte aber eine andere überraschende Wortmeldung sorgen.

Kolumne von Olaf Przybilla

Gutscheine: