Schädelausstellung in Herne
Schrumpfkopf-Auktion in Brüssel

"Wer so was kauft, muss einen kleinen Knall haben"

Das deutsche Auktionshaus Lempertz versteigert einen Schrumpfkopf. Geschäftsführer Henrik Hanstein erklärt, warum das überhaupt möglich ist - und was der Markt besonders schätzt.

Interview von Jörg Häntzschel

jetzt
Banksy

"Bei den Proben hat es immer geklappt"

In einem neuen Video zeigt Banksy, wie die Schredder-Aktion eigentlich hätte ablaufen sollen.

Banksy's painting 'Girl with Red Balloon' is seen shredded after its sale at Sotheby auction in London
Auktion bei Sotheby's

Banksys Schredder-Streich wirft Fragen auf

Hat der Streetartkünstler mit der Zerstörung seines Werks auf einer Auktion den Kunstmarkt vorgeführt oder ihn clever bedient? Indizien sprechen dafür, dass das Auktionshaus Sotheby's vorher davon wusste.

Von Alex Rühle und Laura Weissmüller

Kunstmarkt

Viel Prestige

Zeitgenössische Kunst wird oft zu Rekordpreisen gehandelt, doch sie ist kein Privileg der Reichen. Man findet auch erschwingliche Werke.

Von Astrid Mania

Mars von Giambologna
Kunst aus Privatbesitz

Geliehen ist nicht geschenkt

Leihgaben sind in den deutschen Museen eher die Regel als die Ausnahme. Manche Sammlung aber verzichtet lieber darauf - schließlich kann geliehene Kunst auch zurückgefordert werden.

Von Ulrich Clewing

Samcheongdong, Kukje Gallery, the exterior
Kunstmarkt in Asien

Galerie mit Gym

Hyun-Sook Lee war eine der ersten Vermittlerinnen von zeitgenössischer Kunst in Asien. Jetzt wird sie zum Vorbild für einen ganzheitlicheren Ansatz.

Interview von Catrin Lorch

Kunstauktionen

Matte Moderne

Die deutschsprachigen Häuser blicken auf eine solide Saison zurück, doch ein Trend fällt auf: Nachkriegskunst und Zeitgenossen ziehen am frühen 20. Jahrhundert vorbei.

Von Dorothea Baumer

Kunstmarkt

Luxusprobleme

An Käufern mangelte es den internationalen Häusern auch in der zurückliegenden Saison nicht. Vor allem die Asiaten waren aktiv. Was fehlte, war einmal mehr der Nachschub: erstklassige Kunstwerke.

Von Dorothea Baumer

Edvard Munch's The Scream Goes On Display Ahead Of Auction
"Der Schrei" von Edvard Munch

Oh! Mein! Gott!

Über die erstaunliche Weltkarriere einer zu Tode erschrockenen Figur, die vor 125 Jahren auf ein Stück Pappe gemalt wurde und nun an den sonderbarsten Orten auftaucht.

Von Johanna Adorján

Kunstmarkt

Schwer beladen, reich entlohnt

Jedes Jahr stöhnen die Münchner Galerien über den Wettlauf um ein Plätzchen auf der Art Basel. Wer es diesmal geschafft hat

Von Evelyn Vogel

Kunstmarkt

Zum ersten...

Die Auktionssaison ist im vollen Gange und voller Fachchinesisch. Unser Glossar klärt die wichtigsten Begriffe.

Von Astrid Mania

Kunstmarkt

In New York findet die "Auktion des Jahrhunderts" statt

Das Auktionshaus Christie's versteigert die Sammlung der Rockefellers. Sie soll bis zu einer Milliarde Dollar erlösen.

Von Christian Zaschke

Andro Wekua
Gallery Weekend Berlin

Die Farbe Gelb

In Berlin beginnt das Gallery Weekend, der Frühlingsauftakt der Kunstszene. Ein Streifzug durch das diesjährige Programm.

Von Catrin Lorch

Kazuko Snow Dog
Kunstmarkt

Mit Künstlern und Kunden wachsen

Messeauftritte garantieren Aufmerksamkeit, aber sie sind teuer. Lohnt sich der Aufwand für kleinere Galerien?

Von Astrid Mania

Kunstmarkt

Die Zukunft verschlafen

Paris ist seit ein paar Jahren für den Kunstmarkt wieder attraktiv. Das legendäre Auktionshaus Hôtel Drouot aber dümpelt richtungslos dahin.

Von JOSEPH HANIMANN

Kunstmarkt

Die Kulturmaschine

Ole Scheerens Guardian Art Center in Peking ist Museum, Auktionshaus und Hotel in einem. Doch die Ära, aus der die Idee stammt, ist vorbei.

Von Kai Strittmatter

Gefälschte Bilder
Kunstmarkt

Mal mal Malewitsch

Oder Kandinsky? Wir hätten auch Jawlensky... Warum es im Prozess um gefälschte russische Kunstwerke heute vermutlich zu sehr milden Urteilen kommen wird.

Von Catrin Lorch

Kunstmarkt

Mit der Linse gebaut

Nach der Modefotografie findet nun auch die Architekturfotografie ihren Weg in den Kunstmarkt. Noch ist dort allerdings ziemlich viel im Fluss.

Von Ulrich Clewing

"Dark Side of the Boom" von Georgina Adam

Hunger auf Kunst

Obwohl die Spekulationen mit zeitgenössischer Kunst oft keine Gewinne bringen, boomen der Markt und damit die Fälschungen von Kunstwerken. Das Buch der Kunstmarkt-Expertin Georgina Adam durchleuchtet den Mechanismus dahinter.

Von Astrid Mania

Kunstmarkt

Kleider? Leute!

Charakterstudien, getarnt als Modestrecken: Frank Horvart, der Unbekannte unter den großen Fotografen des 20. Jahrhunderts, wird entdeckt.

Von Alexandra González

Kunstmarkt

Preiswert abgegeben

Das Münchner Stadtmuseum hat seine Geschichte während der NS-Zeit aufgearbeitet. Zu den Opfern gehörte auch der Kunsthändler Siegfried Lämmle.

Von Catrin Lorch

Carmen-Herrera-Ausstellung in Düsseldorf

Dasselbe in Grün

Fast 60 Jahre lang wollte niemand etwas von Carmen Herrera wissen. Jetzt malt sie immer noch, mit 102 Jahren. Und ihre Düsseldorfer Ausstellung ist ein Lehrstück darüber, wie die Kunstwelt funktioniert.

Von Michael Kohler

Atelierszene von Adriaen van Ostade
Kunstmarkt

Ein Volk kauft Kunst

Eine gelungene Ausstellung in Hamburg zeigt, wie im "Goldenen Zeitalter" der holländischen Malerei erstmals kommerzielle Strukturen für die Vermarktung von Gemälden und Radierungen entstanden.

Von Till Briegleb

Kunstmarkt

Betrüger als Wohltäter

Der Kölner Auktionator versteigert Werke aus der Sammlung Rheingold. Sie gehörten dem Berater Helge Achenbach.

Von Michael Kohler

Rekordpreis für angeblichen Leonardo

Große Kunst? Nein, großes Geld

Mit einem Endpreis von 450,3 Millionen Dollar ist "Salvator Mundi" das teuerste Kunstwerk aller Zeiten. Aber die Zweifel, ob es wirklich von Leonardo da Vinci ist, sind fundiert und durchaus berechtigt.

Von Kia Vahland