Kunst

Laokoon auf Außenposition

Die Vatikanischen Museen in Rom feiern den Kunsthistoriker Johann Joachim Winckelmann mit einer Ausstellung, die zu den Ursprüngen der Kunstgeschichte zurückführt.

Von Thomas Steinfeld

Ausstellung

Im Rhythmus Indiens

Amrita Sher-Gil lernte die Malerei im Paris der Dreißigerjahre und feierte dort schon früh Erfolge. Doch künstlerische Erfüllung fand sie erst in ihrer Heimat.

Von Catrin Lorch

Ausstellung

Progressive Gediegenheit

Das Dresdner Kunstgewerbemuseum würdigt die Gestalterinnen, die entscheidend für den Erfolg der Deutschen Werkstätten Hellerau waren.

Von Peter Richter

Ausstellung

100 Jahre Frauenwahlrecht

Von Till Briegleb

Kunst

"Nackt!" in Basel

Von Egbert Tholl

Restitutionsdebatte

Ins Reich

Während viel über Raubkunst aus Afrika diskutiert wird, holt China seine eigene Raubkunst längst mit riesigem Aufwand aus dem Westen zurück.

Von Minh An Szabó de Bucs

´Madame Soler"
NS-Raubkunst

Bleibt Picassos "Madame Soler" in München?

Es ist eines der schönsten Gemälde der Bayerischen Staatsgemäldesammlungen. Diese weigerten sich jahrelang, die Frage zu klären, ob es sich um Raubkunst handelt. Bis jetzt.

Von Catrin Lorch

Beuys-Ausstellung in Rom

Kunst des Südens

Eine kleine Schau in der "Casa di Goethe" in Rom dokumentiert mit Fotografien, Postkarten und Plakaten, teilweise auf Flohmärkten und in Antiquariaten zusammengesucht, Joseph Beuys Reisen und Projekte in Italien.

Von Thomas Steinfeld

Kunst

Nymphenburg erwirbt Stieler-Gemälde

Haus der Kulturen der Welt

Wir werden geschrieben

Im Berliner Haus der Kulturen der Welt versucht das Großprojekt "Das Neue Alphabet" die kulturhistorische Analyse der Digitalisierung, vom Ursprung der Schrift bis zum genetischen Code. Nicht alles überrascht, aber manches erschüttert.

Von Jörg Häntzschel

Hamburger Kunsthalle:
Heinrich Reinhold
Der Landschaft auf der Spur
7. Dezember 2018 bis 10. März 2019
Der Watzmann
Heinrich-Reinhold-Ausstellung in Hamburg

Entspannt menschenleer

Heinrich Reinhold ging im 19. Jahrhundert in die Berge und fing ihre Ruhe in Ölskizzen, Zeichnungen und Gemälden ein. In einer Ausstellung in Hamburg ist der Landschaftsmaler neu zu entdecken.

Von Kia Vahland

McJesus by Jani Leinonen
Ausstellung in Israel

"McJesus" muss weg

In Haifa sorgt ein konsumkritisches Kunstwerk für Proteste. Auch katholische Bischöfe und die israelische Kulturministerin äußern harsche Kritik.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

NUR IM ZUSAMMENHANG MIT DER AUSSTELLUNG Megalopolis - Stimmen aus Kinshasa ZU VERWENDEN!
Ausstellung: 01.12.2018-31.03.2019
Agentur für Internationale Museumskooperation

Raus aus der Schwerfälligkeit

Eine neue Agentur will den deutschen Museen helfen, im Ausland endlich besser vertreten zu sein. Sie soll gerade die Kooperation mit Afrika fördern.

Von Sonja Zekri

red dead redemption 2 screenshot
Computerspiele

Als Kulturgut nicht ernst genommen

Computerspiele sind die erfolgreichste Erzählform der Gegenwart. Aber niemand kennt ihre Autoren. Das wäre jedoch ein wichtiger Schritt - für Industrie, Medium und Gesellschaft.

Von Nicolas Freund

Kunst

Banksy-Bild wird in Baden-Baden gezeigt

Privatmuseum Frieder Burda setzte sich gegen Häuser aus aller Welt durch.

Von Catrin Lorch

Kunst

Farbrausch

Mit großen Bodeninstallationen und neuen Papierarbeiten ist der britische Künstler Anish Kapoor in den beiden Klüser-Galerien zu sehen - für die Betrachter ein mitunter körperliches Erlebnis

Von Evelyn Vogel

Kunst

Skulpturales Horoskop

Gerne auch mal plump: Eine Ausstellung der amerikanischen Künstlerin Nicole Eisenman in Baden-Baden.

Von Elena Korowin

Kunst

Von Männern, Frauen - und Tauen

In Berlin gab es Protest gegen eine Ausstellung von Nobuyoshi Araki. Und in Japan hat Christian Jankowski eine Arbeit vorgestellt, die damit eigentlich nichts verbindet - außer ihren Fesseln.

Von Peter Richter

Kunst

Entkoppeln, lotsen, neu verbinden

Jürgen Böttcher alias Strawalde wollte weder DDR-Staatskünstler werden, noch in den Westen gehen. Kompromisslos blieb er bis heute. Jetzt ist sein Werk endlich in seiner Heimat Dresden zu sehen.

Von Till Briegleb

SAGMEISTER & WALSH: Beauty
Design-Ausstellung

Was ist Schönheit - und warum brauchen wir mehr davon?

Kranke heilen besser und der Körper schüttet weniger Stresshormone aus, wenn die Umgebung als schön empfunden wird. Ein Glück also, dass eine Ausstellung sich dem Thema widmet.

Von Laura Weißmüller

SAGMEISTER & WALSH: Beauty 7 Bilder
Ausstellung über Schönheit

Feuchtes Glitzern

Stefan Sagmeister und Jessica Walsh nehmen die Besucher im Wiener Museum für Angewandte Kunst mit auf einen synästhetischen Lehrgang in Sachen Schönheit.

Kunst

Mona Lisas Liebesbenzin

Schluss mit dem weihevollen Kult um Marcel Duchamp, fordert eine Stuttgarter Ausstellung - und feiert ihn als Prankster und Satiriker.

Von Till Briegleb

Haus der Kunst in München, 2016
München

Männerbünde im Haus der Kunst

Zwei Avantgardistinnen weniger, zwei Malerstars mehr: Wie die neuen Herren im Haus der Kunst das Erbe des visionären Direktors Okwui Enwezor verspielen.

Von Jörg Heiser

Kunst

Aus dem Geiste der Nation

Eine Schau in Mailand versucht, die italienische Romantik zu erfinden. Geht es dabei eigentlich um sehr gegenwärtige Ideen nationaler Selbstbehauptung?

Von Thomas Steinfeld

Künstliche Intelligenz und Kunst

"Spinne ich, wenn ich denke, dass sie ausschließlich meine Arbeit genutzt haben?"

Ein 19-Jähriger programmiert einen Algorithmus, der Gemälde malt. Ein Künstlergruppe nutzt ihn und verkauft das Ergebnis - für mehr als 400 000 Dollar. Gretchenfrage: Wer ist der Urheber?

Von Bernd Graff