Karlsruher SC - Alles rund um den Verein - SZ.de

Karlsruher SC

Alles rund um den Verein

Karlsruhes Sieg gegen St. Pauli
:Beste PR aus der Provinz

So bunt wie eine gut sortierte Eisdiele am heißesten Tag des Jahres: Das Karlsruher 2:1 gegen St. Pauli unterstreicht die spielerische Attraktivität der zweiten Liga.

Von Christoph Ruf

Ehemaliger Fußball-Nationalspieler
:Stindl beendet im Sommer seine Karriere

Er spielte in der Champions League, im DFB-Trikot und acht Jahre für Borussia Mönchengladbach: Lars Stindl, seit 2023 bei seinem Jugendverein Karlsruher SC, hört nach der Saison auf.

SZ PlusStreit um Bundesliga-Vermarktung
:Das Ja zum Investor bröckelt

Aus Protest gegen einen strategischen Partner erzwingen organisierte Fußballfans seit Wochen Spielunterbrechungen in den deutschen Profiligen. Aus der Runde der 36 Erst- und Zweitligisten gibt es erste Forderungen nach einer neuen Abstimmung.

Von Christoph Ruf

Zweite Bundesliga
:HSV patzt in einem wilden Spiel

Der Hamburger SV stolpert im Kampf um den Bundesliga-Aufstieg: Gegen den Karlsruher SC verliert der Klub mit 3:4. Damit baut Tabellenführer St. Pauli seinen Vorsprung aus.

Fan-Sozialarbeiter vor Gericht
:Eine Frage des Vertrauens

Nach einem Pyrotechnik-Vorfall in Karlsruhe droht drei Mitarbeitern eines Fanprojekts Beugehaft. Ihr Fall ist politisch brisant, denn er berührt die Forderung nach einer Ausweitung des Zeugnisverweigerungsrechts.

Von Christoph Ruf

Fußball
:Torreigen im Jubiläumsspiel

Greuther Fürth besiegt den Karlsruher SC in einem wilden Spiel mit 4:3 - bereits in der ersten Halbzeit hatten die Zuschauer sechs Treffer gesehen. Trainer Zorniger hadert mit seiner Defensive, doch über allem an diesem Tag steht der 120. Geburtstag der SpVgg.

Von Christoph Ruf

Fußball
:Jubiläumsspiel zum 120.

Greuther Fürth begeht seinen runden Geburtstag trotz des schwachen Saisonstarts mit einigem Stolz. Dem dreimaligen deutschen Meister ist zugleich bewusst, dass viele Spieler den Traditionsklub nur als Durchgangsstation sehen.

Von Christoph Ruf

Geschichten aus der zweiten Liga
:Bloß kein Schadenfreudismus!

Die Hertha erstaunt trotz Niederlage mit einem Punkt, Rostock siegt in der 13. Minute der Nachspielzeit und Hannover liefert den Fehlschuss des Jahres: In der zweiten Liga ist schon wieder ordentlich was los.

Von SZ-Autoren

Lars Stindl
:In der Karlsruher Kurve hochwillkommen

Der Gladbacher Lars Stindl steht vor der Rückkehr zu seinem Jugendklub Karlsruher SC. Beim Zweitligisten kalkuliert man einige Risiken und Nebenwirkungen des Transfers offenbar ein.

Von Christoph Ruf

Greuther Fürth
:Auf der Suche nach der Spannkraft

War es die Spätfolge des Derbysiegs? Greuther Fürth unterliegt dem kriselnden KSC in einem Spiel, in dem eigentlich alles zugunsten des Kleeblatts läuft. Nun steht die Ursachenforschung an.

Von Christoph Ruf

SZ PlusFan- und Pyro-Debatten
:Droht dem deutschen Fußball eine Eskalationsspirale?

Die Dachorganisation "Pro Fans" löst sich auf und rechnet mit DFB und DFL ab. Die Polizei wiederum scheint Randale und Pyrotechnik härter zu ahnden als früher. Muskelspiele und Strafen haben gerade Hochkonjunktur.

Von Christoph Ruf

Fußball
:FC Bayern trauert um Rainer Ulrich

Der frühere Bundesliga-Profi und langjährige Trainer der FCB-Amateure ist im Alter von 73 Jahren gestorben - und wird von Oliver Kahn als "entscheidende Figur" am Beginn seiner eigenen Fußballkarriere gewürdigt.

DFB-Pokal
:Stuttgart meistert Auftakthürde knapp

Der VfB hat die erste Pokalrunde überstanden. Gegen Dynamo Dresden spielen die Schwaben längere Zeit in Unterzahl - und gewinnen am Ende dank ihrer Cleverness. Auch Nürnberg und Karlsruhe stehen in Runde zwei.

HSV-Torwart Heuer Fernandes
:Der Manuel Neuer von Hamburg

Ein Jahr saß Daniel Heuer Fernandes auf der Bank, jetzt merken die Hanseaten, was sie an ihrem Torwart haben. Auf dem Platz ist er der erste Vorwärtsdenker - und im Pokal hält er mal eben drei Elfmeter und führt den HSV ins Halbfinale.

Von Thomas Hürner

DFB-Pokal
:HSV gewinnt im Elfmeterschießen - Freiburg kurz davor

Gegen den Karlsruher SC pariert der Hamburger Torwart Heuer Fernandes stark. Der SC Freiburg trifft in der 120. Minute zum Sieg gegen den VfL Bochum.

DFB-Pokal
:Weil Kainz sich beim Elfmeter anschießt: Köln verliert gegen den HSV

Kuriosum im DFB-Pokal: Weil Florian Kainz im Elfmeterschießen beim letzten Versuch den Ball zweimal berührt, gewinnt der HSV beim 1. FC Köln. Der VfL Bochum schlägt Mainz und ist weiter.

LiveDFB-Pokal
:KSC schlägt 1860 - Köln und HSV gehen in die Verlängerung

Der TSV 1860 München, der letzte verbliebene Drittligist im DFB-Pokal, scheidet gegen den Karlsruher SC aus. Köln und Hamburg treffen das Tor einfach nicht.

Die Spiele im Liveticker

TSV 1860 München im Pokal
:Die letzten Bayern im Wettbewerb

Die Löwen treffen im DFB-Pokal-Achtelfinale am frühen Abend auf den KSC - anders als der FC Bayern, der schon raus ist. Bei Sechzig stellt sich die Frage, was ein Weiterkommen finanziell für die Kaderplanung bedeuten würde.

Von Christoph Leischwitz

FC Ingolstadt 04
:Lichte Momente in der Düsternis

Der FC Ingolstadt schafft gegen den Karlsruher SC nur ein 1:1 und verliert als Tabellenletzter der zweiten Fußball-Bundesliga den Anschluss. Trotzdem kann der Nachmittag den Oberbayern auch Zuversicht für die restliche Spielzeit geben.

Von Johannes Kirchmeier

DFB-Pokal
:Leverkusen scheitert am KSC

Nach der Klatsche gegen Bayern muss Bayer 04 die nächste große Enttäuschung der Saison hinnehmen. Union und St. Pauli siegen nach Verlängerung, Bochum im Elfmeterschießen, Köln bejubelt einen Stürmer.

DFB-Pokal
:Drama in Regensburg - Jahn scheitert im Elferschießen

Der Zweitligist liegt gegen Rostock 0:2 hinten und es sieht nach einem Scheitern im Pokal aus - dann gelingt ein sagenhaftes Comeback. Doch Hansa schlägt zurück und kommt weiter.

Der Liveticker zum Nachlesen

2. Bundesliga
:St. Pauli jubelt dreimal in fünf Minuten

Die Kiezkicker drehen in Heidenheim einen frühen Rückstand und stehen an der Tabellenspitze, Ingolstadt und Kiel treten im Abstiegskampf auf der Stelle und Aue verpasst auch in Karlsruhe den ersten Saisonsieg.

Zweite Liga
:Halbherzig in Hälfte eins

Jahn Regensburg egalisiert gegen den Karlsruher SC durch zwei Tore nach Standardsituationen einen 0:2-Rückstand, büßt aber die Tabellenführung ein.

Von Stefan Galler

Zweite Liga
:Es fügt sich

Auch der 2:1-Erfolg gegen den Karlsruher SC belegt, dass der 1. FC Nürnberg Fortschritte macht.

Von Sebastian Leisgang

Zweite Liga
:Regensburg schleicht sich an die Spitze

Verkehrte Welt in Liga zwei: Während die Großklubs erneut straucheln, gewinnt der kleine SSV Jahn Regensburg auch sein drittes Spiel. Auffällig ist, dass die Oberpfälzer einen Makel der Vorsaison abgestellt haben.

2. Bundesliga
:Tabellenführer mit begehrtem Torjäger

Der Karlsruher SC ist plötzlich ganz oben und vermeldet auf allen Ebenen Erfolge. Nur die Torquote von Stürmer Philipp Hofmann bereitet Sorgen - ruft bei ihm noch ein Erstligist an?

Von Christoph Ruf

SpVgg Greuther Fürth
:Färdder Flachbass

Nach dem 2:2 gegen Karlsruhe muss das Kleeblatt befürchten, von den erstaunlichen Kielern überholt zu werden - doch die Aussichten auf die Relegationsspiele bleiben gut.

Von Christoph Ruf

Würzburger Kickers
:Flüche und Segen

Der Tabellenletzte der zweiten Liga kommt zu einem 2:2 beim Karlsruher SC - durch einen kuriosen Treffer in der Nachspielzeit, der die Hoffnungen auf den Klassenverbleib am Leben lässt.

Von Christoph Ruf

MeinungQuarantäne von Bundesliga-Teams
:Da wächst ein großes Problem heran

Innerhalb kurzer Zeit schicken Behörden den KSC, Sandhausen und erneut Holstein Kiel in Quarantäne. Gegen Saisonende gibt es aber kaum noch Ausweichtermine für ausgefallene Spiele - die DFL sollte Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Kommentar von Martin Schneider

1. FC Nürnberg
:Urschrei nach abkippenden Zehnern

Ist die Mannschaft zu schlecht oder der Trainer zu akademisch? Beim Club fragt man sich, ob der junge Trainer Klauß wirklich alles aus seinem Kader rausholt - dabei gibt es auch planerische Defizite.

Von Christoph Ruf

SSV Jahn Regensburg
:Rutschpartie im Wildpark

Nach seinem Pokalerfolg gegen den Bundesligisten 1. FC Köln kehrt der SSV Jahn Regensburg mit einem achtbaren Remis in Karlsruhe zurück in den Zweitliga-Alltag.

Von Johannes Kirchmeier

Karlsruher SC
:Neuer Präsident

Holger Siegmund-Schultze, 53, ist neuer Präsident des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC. Bei der außerordentlichen Mitgliederversammlung wurde er mit 60,52 Prozent der Stimmen gewählt. Der bisherige Vizepräsident tritt die Nachfolge von Ingo ...

Karlsruher SC
:Hupen im Autokino

Wer führt den KSC nach Ingo Wellenreuthers Weggang in die Zukunft? Der Klub hat die Wahl zwischen Vermögen, Erfahrung - und Oliver Kahns Bruder.

Von Christoph Ruf

Karlsruher SC
:Eichner zum Cheftrainer befördert

Von der Interims- zur Dauerlösung: Christian Eichner ist seit Mittwoch offiziell Cheftrainer des Karlsruher SC. Der 37-Jährige unterschrieb, genau wie sein Assistent Zlatan Bajramovic, einen Vertrag bis Juni 2022. Das teilte der Fußball-Zweitligist ...

2. Bundesliga
:Stuttgart steigt auf - Karlsruhe rettet sich

Der VfB feiert Mario Gomez, der in seinem letzten Spiel trifft. Der Karlsruher SC dreht das Spiel gegen Fürth und bleibt in der zweiten Liga.

Von Martin Schneider

Zweite Liga
:Karlsruhe-Präsident Wellenreuther tritt zurück

Nach Forderungen einer Investorengruppe legt Ingo Wellenreuther beim Karlsruher SC sein Amt nieder. Daniel Ricciardo wechselt zu McLaren und schließt so eine weitere Tür für Sebastian Vettel in der Formel 1.

Meldungen in der Übersicht

Karlsruher SC
:Aber ohne den Chef

Ein Sponsorenpool will den Karlsruher SC vor der Insolvenz retten - unter einer Bedingung: Präsident Wellenreuther müsste gehen.

Von Christoph Ruf

Karlsruher SC
:Es gibt Millionen - wenn der Präsident geht

Es schien so, als steuere der Karlsruher SC auf die Insolvenz zu - auch wegen Corona. Doch nun verspricht eine Investorengruppe Hilfe zu ihren Bedingungen.

Von Christoph Ruf

Krise im Fußball
:Gedankenspiel Planinsolvenz

Durch die neuen Notregeln könnten Kaiserslautern und Karlsruhe ohne Neun-Punkte-Abzug ihre Insolvenz erklären. Doch beide Klubs haben Schulden hauptsächlich vor der Pandemie angehäuft.

Von Christoph Ruf

DFB-Pokal
:Regionalligist trifft jeden Elfmeter

Saarbrücken besiegt den KSC im Elfmeterschießen - und schafft es ins Pokal-Viertelfinale. Der VfB verhilft Leverkusen zum Sieg, auch Union ist weiter.

Der Pokal im Überblick

Karlsruher SC
:Zweitligist entlässt Trainer Schwartz

Zweitligist Karlsruhe entlässt nach vier Niederlagen den Trainer

Karlsruher SC
:Ein Verein liegt im Clinch

Für den KSC steht das Derby in Stuttgart an, doch der Klub hat derzeit andere Gegner - etwa die eigene Stadt. Das Präsidium erschien sogar mit dem Gerichtsvollzieher vor dem Rathaustor.

Von Christoph Ruf

Karlsruher SC
:Badisch, pragmatisch, gut

Mit Ergebnisfußball gewinnt der KSC auch in Liga zwei - und will den Boom durch einen Stadionausbau weiter fördern.

Von Christoph Ruf

Relegation gegen Karlsruhe
:Bertrams Dreierpack hält Aue in der zweiten Liga

Erzgebirge Aue setzt sich in der Relegation gegen den Karlsruher SC durch und bleibt Zweitligist. Beim 3:1 im Rückspiel überragt Angreifer Sören Bertram.

Relegation live
:Aue bleibt Zweitligist

Erzgebirge Aue erzielt das 3:1 im Relegations-Rückspiel gegen den Karlsruher SC. Sören Bertram schießt alle drei Tore für Aue.

Das Spiel in der Liveticker-Nachlese

Karlsruher SC
:Neustart ohne Diven und aufgeblasene Egos

Beim Karlsruher SC kickten früher Scholl, Kahn und Häßler. Nun ist der Verein in die dritte Liga gestürzt - will aber sofort wieder hoch. Mit dem Geld vom Honoralkonsul von Armenien.

Von Christoph Ruf

Zweite Liga
:Der Karlsruher SC liegt am Boden

Nach dem Abstieg in die dritte Liga steht der KSC vor den Trümmern einer Saison. Die Fans sind schon weg oder schweigen - und ausgerechnet jetzt soll ein neues Stadion für 113 Millionen Euro gebaut werden.

Von Tobias Schächter

Karlsruher SC
:Stille im Wildpark

Der KSC steigt in die dritte Liga ab. Dem zerstrittenen Klub stehen schwere Zeiten und ein Umbruch bevor.

2. Bundesliga
:Karlsruhe feuert Mirko Slomka

Nach dem 1:1 gegen Würzburg trennt sich der Tabellenletzte der 2. Bundesliga von seinem Trainer. Marc-Patrick Meister übernimmt den KSC.

2. Bundesliga
:Neuer Trainer, neuer Schwung beim "Club"

Der 1. FC Nürnberg erholt sich von schwierigen Wochen. Fürth ärgert Sandhausen spät, Lautern punktet - und die Löwen holen auch im dritten Spiel in Serie keine Zähler.

Gutscheine: