Vatikan Missbrauchsgipfel Pressekonferenz
Vatikan

Die Kirche will "dem Monster in die Augen schauen"

Drei Tage vor Beginn der von Papst Franziskus einberufenen Konferenz über Missbrauch in der Kirche erklärt der Vatikan, was die Ziele des Treffens sind. Die Opfer werfen einigen Bischöfen "Ignoranz" vor.

Papst Franziskus beim Angelus-Gebet
Leserdiskussion

Katholische Kirche: mehr Glaubwürdigkeit durch Missbrauchsgipfel?

Alles kommt spät, auch dieser Gipfel, kommentiert SZ-Autor Oliver Meiler. Was erwarten Sie von der Veranstaltung?

Vatikan und Missbrauch

Vielleicht ist es schon zu spät

Mit dem Missbrauchsgipfel will Franziskus die Glaubwürdigkeit der Kirche wiederherstellen und Klarheit schaffen. Doch häufig ist es der Papst selbst, der mit seinen Aussagen Verwirrung stiftet.

Kommentar von Oliver Meiler, Rom

Jacqueline Straub
Kirche

"Für manche gehöre ich direkt in die Hölle"

Jacqueline Straub will katholische Priesterin werden, das hat sie bereits zwei Päpsten mitgeteilt. Sie antworten provozierend.

Von Claudia Fromme

Liebe - Buchseiten formen sich zu einem Herz
Gottesdienst im Wohnzimmer

"Wir als Kirche geben dem Valentinstag wieder einen Sinn"

Der Bayreuther Pfarrer Hannes Schott hatte eine Idee, die eigentlich uralt ist - aber mit neuem Namen für Furore sorgt: Er besucht die Menschen zu Hause.

Interview von Max Sprick

Katholische Kirche
München-Freising

Staatsanwaltschaft überprüft 100 Missbrauchsvorwürfe im Erzbistum

Die Verdächtigen stammen alle aus dem "priesterlichen Bereich". Inwieweit die Fälle aus den vergangenen Jahrzehnten noch geahndet werden können, ist fraglich.

Ibrahim al-Masri, trains at a gym, on his last day as the chief muezzin of the Al-Jazzar Mosque, in Acre
Israel

Muskelspiel am Minarett

Ein Muezzin aus Akko hat seinen Job verloren, weil er an einem Bodybuilding-Wettbewerb teilnahm und in knapper Kleidung posierte. Seine schöne Stimme könnte ihn allerdings retten.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Der Papst kehrt nach Rom zurück
Katholische Kirche

Papst räumt Missbrauch von Nonnen durch Priester und Bischöfe ein

Der Vatikan arbeite seit langem an dem Problem, sagt Franziskus - und lobt in diesem Zusammenhang seinen deutschen Vorgänger.

Rachel Freier
Rachel Freier im Porträt

Wie Gott es will

Rachel Freier aus New York ist Richterin, sechsfache Mutter und ultraorthodoxe Jüdin. Als erste chassidische Frau überhaupt wurde sie in den USA in ein öffentliches Amt gewählt. Sie sagt: "Man kann beides sein: erfolgreich und fromm."

Von Kathrin Werner

Symbolbild Priesterweihe
Finanzskandal in Eichstätt

Klerikalismus macht die Kirche kaputt

Wer im Auftrag des Herrn unterwegs ist, braucht keine Kontrolle, finden viele Geistliche. Es ist genau dieses Denken, das die Skandale der katholischen Kirche erst ermöglicht hat.

Kommentar von Matthias Drobinski

Diözese Eichstätt stellt Prüfbericht vor
Finanzskandal in Diözese

Abrechnung mit dem System Eichstätt

Ein Mitarbeiter der Diözese soll bis zu 60 Millionen Dollar als Darlehen an dubiose amerikanische Firmen vergeben haben. Ein Prüfbericht enthüllt nun eine Vielzahl systemischer Defizite.

Von Matthias Drobinski, Nicolas Richter und Katja Riedel

Papst besucht die Vereinigten Arabischen Emirate
Vereinigte Arabische Emirate

Der schöne Schein der Toleranz

Der Papst feiert in Abu Dhabi eine Open-Air-Messe. Es dürfte das größte christliche Ereignis in der Geschichte der Emirate sein. Doch die beim Franziskus-Besuch von den Gastgebern zur Schau gestellte Weltoffenheit ist wohlkalkuliert.

Kommentar von Dunja Ramadan

Papstbesuch

Pomp für den Papst

Franziskus besucht als erster Pontifex die Arabische Halbinsel. Seine Gastgeber preisen die Emirate als "Leuchtturm der Toleranz, Zurückhaltung und des friedlichen Zusammenlebens".

Von Matthias Drobinski und Dunja Ramadan

Papst Franziskus besucht Abu Dhabi 2019
Papstbesuch

Wichtiger Impuls für die christlich-islamische Annäherung

Franziskus setzt in Arabien ein Zeichen für Austausch und Religionsfreiheit. Seine Reise könnte auch zeigen, wie viel kritische Töne der interreligiöse Dialog aushält.

Kommentar von Matthias Drobinski

9 Bilder
Vereinigte Arabische Emirate

Erstmals ist ein Papst zu Besuch auf der Arabischen Halbinsel

Bei der Zusammenkunft von Franziskus und Kronprinz Mohammed bin Said in Abu Dhabi stehen die großen Gesten im Vordergrund. Der autoritäre Golfstaat präsentiert sich weltoffen.

Frauen in der Türkei

Das Kopftuch sitzt nicht mehr

Erst kämpften die Frauen in der Türkei dafür, ihr Haar zu verhüllen, jetzt legen sie das Tuch wieder ab. Im 17. Jahr der Erdoğan-Herrschaft gerät einiges ins Rutschen - auch die Annahme, die türkische Gesellschaft werde immer konservativer.

Von Christiane Schlötzer, Istanbul

Neue Sicherheitsbestimmungen im Kölner Dom
Katholische Kirche

Der Dompropst, der jetzt auch Frauen einstellt 

Im Kölner Dom fällt eine uralte Männertradition: Nun sollen auch Frauen freundlich für Zucht und Ordnung bei Besuchern in dem Gotteshaus sorgen.

Interview von Martin Zips

NO FRANCE NO SWITZERLAND May 04 2018 Christoph Graf Commander of the Pontifical Swiss Guards
Vatikan

Schweizer Avant-Garde

Die Schweizergarde, Inbild antiquierter Tradition, überrascht mit einer modischen Neuerung: Ihre Helme kommen jetzt aus dem 3-D-Drucker.

Von Violetta Simon

Ditib Moschee in Köln
Zentralmoschee Köln

Alte Konflikte und neue Klagen

Der umstrittene Islamverband Ditib verspricht einen Neuanfang. Doch das Verhältnis zur Politik wird erneut belastet.

Von Jana Stegemann, Köln

9 Bilder
Religiöses Fest der Hindus

Honig der Unsterblichkeit

"Kumbha Mela" ist das größte religiöse Fest der Welt. Millionen Hindus reisen für ein rituelles Bad ins indische Allahabad. Doch Mikrobiologen warnen vor gefährlichen Keimen im Wasser.

Von Arne Perras

SZ Espresso

Nachrichten kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Martin Anetzberger

München: Schmuckfoto, Symbolfoto: Pasing.  Pasinger Moschee.
Islam

Die Moscheesteuer ist keine gute Idee

Die Kirchensteuer ist umstritten. Soll das Modell nun auf Muslime ausgedehnt werden, um den Islam zu modernisieren?

Kommentar von Heribert Prantl

Donald Trump, Melania Trump
USA

Siebenjährige glaubt trotz Trump an den Weihnachtsmann

Wann kommt endlich der Mann mit den Geschenken? In den USA können Kinder den Präsidenten anrufen und fragen. Ein Mädchen aus South Carolina bekam nicht die Antwort, die es erwartet hatte.

Bericht: Erdogan will Kölner Ditib-Moschee besuchen
Religion

Moscheesteuer für Muslime gefordert

Politiker der großen Koalition sprechen sich - ähnlich der Kirchensteuer - für die Einführung einer Moscheesteuer aus. Sie soll Geld und Einfluss aus dem Ausland zurückdrängen.

Melania und Donald Trump, Weihnachten
Telefonaktion im Weißen Haus

Trump sät bei Kind Zweifel an der Existenz des Weihnachtsmanns

Eigentlich wollte sich die Siebenjährige wohl nur erkundigen, wo sich Santa Claus auf seiner Geschenketour gerade befindet. Doch im Gespräch mit dem US-Präsidenten musste sie sich einer grundsätzlicheren Frage stellen.