David Bowie 1978 London
David Bowie

"Er hat allen gegeben, was sie wollten"

Der Vorwurf, David Bowie sei Sexist und Faschisten-Verehrer gewesen, greift zu kurz: Eine neue Biografie zeigt einen Künstler, der unter ausgeprägter Gefallsucht litt und abhängig von der Meinung anderer war wie von Kokain.

Von Torsten Groß

Festakt 100 Jahre Frauenwahlrecht
100 Jahre Frauenwahlrecht

"Das Ziel muss Parität sein, Parität überall"

Kanzlerin Merkel erinnert in Berlin mit Familienministerin Giffey an die Einführung des Frauenwahlrechts vor 100 Jahren. Da der Frauenanteil im Bundestag nicht höher sei als der im Sudan, sieht sie noch einiges zu tun.

Von Henrike Roßbach, Berlin

100 Jahre Frauenwahlrecht - Frauen wählen zum ersten Mal
100 Jahre Frauenwahlrecht

Wie Vereinsmeierinnen ein Grundrecht erkämpften

Am 12. November 1918 wird in Deutschland das Frauenwahlrecht eingeführt. Die Wegbereiterinnen, ihr jahrzehntelanges Ringen und die Lage in der Bundesrepublik 100 Jahre später: ein Überblick.

Von Jana Anzlinger, Katharina Brunner und Benjamin Reibert

Ursula Lehr 2 v re Deutschland CDU Bundesministerin für Jugend Familie Frauen und Gesundheit n
Frauenwahlrecht

"Was wollen denn die Mädchen hier im Bauausschuss?"

Seit 100 Jahren können Frauen in Deutschland gewählt werden. Die CDU-Politikerin Roswitha Verhülsdonk, 91, im Gespräch über Heiner Geißlers Taschentücher, Helmut Kohls Parteitagsglocke und den Gatten von Marianne Strauß.

Interview von Susanne Klein

100 Jahre Frauenwahlrecht - Frauen wählen zum ersten Mal
100 Jahre Frauenwahlrecht

Ihnen verdanken wir alles

1918 haben sich Frauen erstmals das Wahlrecht erstritten. Warum gibt es über diesen Kampf kaum Filme, obwohl die Vorkämpferinnen so spannende Figuren waren?

Von Susan Vahabzadeh

Bundestag
Leserdiskussion

Brauchen deutsche Wahlen eine Frauenquote?

Justizministerin Barley (SPD) will durch eine Anpassung des Wahlrechts mehr Frauen in den Bundestag bringen. Es bereite ihr Sorgen, dass der Anteil der Frauen im Bundesparlament auf etwa 30 Prozent gesunken sei.

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD) 2018 in Berlin
Gleichberechtigung

Barley will Wahlrecht zugunsten von Frauen ändern

100 Jahre nach der Einführung des Frauenwahlrechts fordert die Justizministerin Frauenförderung durch gesetzliche Änderungen. Vorstellen kann sie sich dabei unterschiedliche Modelle.

Adelheid Schmidt-Thomé
Gleichberechtigung

"Wir Frauen müssen lauter werden"

Rollenbilder werden von Generation zu Generation weitergegeben. Die Autorin Adelheid Schmidt-Thomé sagt: "Das sitzt tiefer in uns drin, als uns lieb ist." Und zeigt, wie Frauen schon vor 100 Jahren für Veränderung kämpften.

Von Christina Hertel und Wolfgang Görl

PK Mutmaßliche Gruppenvergewaltigung in Freiburg
Gruppenvergewaltigung in Freiburg

Ein gefährlicher Satz

Zum Schutz vor sexualisierter Gewalt rät der Freiburger Polizeipräsident: "Macht euch nicht wehrlos mit Alkohol oder Drogen". Das verkennt und verharmlost die Realität.

Kommentar von Julian Dörr

Katholikentag
Katholische Kirche

"Wir überlegen, wie ein Weiberaufstand aussehen kann"

Bei der Bundesversammlung von "Wir sind Kirche" wollen die Teilnehmer um Sigrid Grabmeier über Gleichberechtigung sprechen. Sonst habe die Kirche keine Zukunft.

Interview von Larissa Holzki

Gleichberechtigung

Frauen sind mehr als Mütter oder Opfer

Dennoch dominieren diese beiden Gruppen in Deutschland die Diskussion über Geschlechterverhältnisse. Warum in Frankreich die "Me Too"-Debatte schon längst weiter ist.

Gastbeitrag von Cécile Calla

Nadin Deventer die künstlerische Leitung des Jazzfest 2018 Berlin Nadin Deventer die künstlerische
Jazzfest-Leiterin Nadin Deventer

"Der Jazz ist von einem Gleichgewicht weit entfernt"

Mit Nadin Deventer leitet zum ersten Mal in mehr als 50 Jahren eine Frau das Berliner Jazzfest. Ein Gespräch darüber, wie politisch Jazz ist - und wie frauenfeindlich die Szene.

Von Jan Kedves

Herbsttreffen der Medienfrauen
Herbsttreffen der Medienfrauen

Was hat "Me Too" in den Sendeanstalten verändert?

Nach Wedel und WDR: Die Frauen der öffentlich-rechtlichen Sender haben einen zwiespältigen Eindruck von den Fortschritten in ihren Häusern.

Von Kathleen Hildebrand

Pornfilmfestival Berlin 2018
Pornografie

Ist das noch sexy?

Ist Geschlechtsverkehr mit klaren Spielregeln lustfeindlich? Ein Besuch beim feministischen Pornfilmfestival in Berlin zeigt: mitnichten.

Von Philipp Bovermann

Theaterintendantin Barbara Mundel
Barbara Mundel im Interview

"Ich möchte ein Künstlertheater schaffen"

Barbara Mundel ist die designierte Intendantin der Münchner Kammerspiele. Sie sagt, wie sie das Haus verändern will und spricht über den einstigen "Jungsclub" um Frank Castorf und Matthias Lilienthal.

Interview von Christine Dössel

afd social2
jetzt
Rechte Hetze

AfD instrumentalisiert Heldentat zweier junger Frauen

Karolina und Linda hatten eine Vergewaltigung verhindert. Die AfD feiert sie daraufhin online als "Heldinnen des Tages" - obwohl die beiden Frauen damit nicht einverstanden sind.

Israeli soldier of Caracal battalion stands next to backpacks after finishing march in Israel's Negev desert
Frauen im Militär

Israelische Verhütungstaktik

Der Militärdienst in Israel gilt als große Partnerbörse. In Kasernen liegen Kondome aus, die Pille ist kostenlos. Dennoch ist die Zahl der Abtreibungen bei den Rekrutinnen hoch. Zu hoch, findet die Regierung.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Tel Aviv

Donald Trump
USA

Mann fasst Frau an die Brust - und beruft sich auf Trump

Mit dem Satz, der US-Präsident habe gesagt, "dass es okay ist, Frauen an ihren intimen Stellen anzufassen", soll der Mann sein Verhalten bei der Polizei gerechtfertigt haben.

Kolumne Silicon Wadi

Merkel als Frauenheldin

In Israel interessierte sich die Kanzlerin nicht nur für Start-ups. Mit ihrer Bemerkung zur Dominanz der Männer in der Hightech-Branche löste sie eine Debatte aus.

Von Alexandra Föderl-Schmid

jetzt wikipedia
Geschlechterungleichheit bei Wikipedia

"Wir müssen brillante Frauen feiern"

Der Großteil der Biografien auf Wikipedia handelt von Männern. Die Physikerin Jessica Wade will das ändern: Sie schreibt seit Januar jeden Tag mindestens eine Frauen-Biografie.

Interview von Magdalena Pulz

Homosexualität

Ein Lesbenzentrum für München

Noch immer sind lesbische Frauen weniger präsent als schwule Männer - das soll sich durch das neue Lesbenzentrum im Glockenbachviertel ändern.

Von Sven Loerzer

Westminster-Palast mit Big Ben
Britisches Abgeordnetenhaus

Verlotterte Zustände

Gebrauchte Kondome, Erbrochenes, Müll - und das war nur der Anfang der Vorwürfe. Über das Abgeordnetenhaus Westminster ist jetzt ein durch und durch verstörender Bericht erschienen.

Von Cathrin Kahlweit, London

People demonstrate against presidential candidate Jair Bolsonaro in Rio de Janeiro
Proteste in Brasilien

"Ich bin Brasilianerin - und schäme mich dafür"

Die Vorstellung, als Frau unter einem faschistischen Regime leben zu müssen, erfüllt unsere Autorin mit Schrecken. Trotzdem fällt es ihr schwer gegen den ultrarechten Bolsonaro auf die Straße zu gehen.

Gastbeitrag von Katherine Funke

Paar kuesst sich
Sex

Du willst es doch auch

Wie gleichberechtigt ist Sex in Zeiten von #metoo? Die Gesellschaft mit all ihren Erwartungen ist im Bett immer mit dabei.

Von Meredith Haaf

Familie bei einem Ausflug
Leserdiskussion

Gleichberechtigung in Familie und Beruf: Was kann die Politik tun?

Viele Abläufe in Job und Familie scheinen alternativlos zu sein - vor allem, was die Rolle der Frauen angeht. Das ist Unfug, meint unsere Autorin und fordert, dass die Politik echte Partnerschaftlichkeit belohnen muss.