ADAC-Auftragnehmer schleppt Auto ab
Pannenhilfe

Abschleppdienste fühlen sich dem ADAC "wehrlos ausgeliefert"

Der Automobilclub plant neue Regeln, mit denen er viel Macht bekäme. Die Firmen legen nun Beschwerde beim Bundeskartellamt ein. Damit eskaliert der Streit.

Von Uwe Ritzer

Bundeskartellamt 1958
Bundeskartellamt

Gegen das Gemauschel

Vor genau 60 Jahren nahm das Bundeskartellamt seine Arbeit auf, bis 1999 in Berlin, seitdem in Bonn. Es schreitet ein, wenn Firmen ihre Macht missbrauchen - derzeit legt sich die Behörde mit der Lufthansa und sogar mit dem US-Konzern Facebook an.

Von Benedikt Müller, Düsseldorf

Bundeskartellamt - Präsident Mundt
Bundeskartellamt

"Wir treten nicht als David gegen Goliath an"

Kartellamtschef Andreas Mundt hat keine Scheu, gegen globale Konzerne wie Facebook oder Amazon vorzugehen. Denn wer in Deutschland Geschäfte mache, müsse sich an hier geltende Regeln halten.

Interview von Caspar Busse und Benedikt Müller

Kartellamt vs. Facebook

Auswege aus dem Daten-Dilemma

Verfolgende Werbung, Gefahr des Datenmissbrauchs: Es gibt genügend Gründe, sich Facebook zu verweigern. Doch nicht nur der Nutzer muss den verantwortungsvollen Umgang mit den Daten lernen.

Kommentar von Helmut Martin-Jung

FILE PHOTO: Balloons are seen in front of a logo at Facebook's headquarters in London
Soziale Netzwerke

Kartellamt: Facebook missbraucht seine Macht

Der Konzern habe ein "Quasi-Monopol", erklären die Wettbewerbshüter. Das gehe zu Lasten der Nutzer, die sich gegen den großen Datensammler nicht wehren könnten.

Von Jannis Brühl, München, und Benedikt Müller, Bonn

Bundeskartellamt

Razzia bei Stahlfirmen

Das Kartellamt weitet seine Untersuchungen gegen die Branche aus. Mehrere Verfahren laufen schon, nun gibt es einen neuen Verdacht. Die Beamten gehen der Frage nach, ob die Firmen auch bei sogenanntem Flachstahl die Preise abgesprochen haben.

Bundeskartellamt

Zu wenig Wettbewerb unter Ablese-Diensten

Heizung und Wasserverbrauch messen zu lassen, ist deutlich teurer geworden. Vermieter haben wenig Auswahl - und die Kosten tragen ohnehin die Mieter. Das Bundeskartellamt empfiehlt der Politik nun, einzugreifen.

Von Benedikt Müller

Amazon, Google, Facebook und Uber

Deutschland gegen die Monopolisten der Zukunft

Amazon, Google, Facebook und Uber können fast ungestört tun, was sie wollen. Nun will die Bundesregierung das digitale Laissez-Faire beenden. Höchste Zeit.

Kommentar von Markus Balser

Verbraucherschutz

Kartellamt soll Internetnutzer schützen

Die große Koalition will Verbraucher im Netz besser verteidigen und dafür den Kartellwächtern mehr Macht geben. Mit Kleinkram sollen die sich nicht abgeben.

Remondis
Verhandlungen mit Remondis

Müll-Riese gibt nach

Der Abfallwirtschaftsverband erzielt in den Verhandlungen mit dem Unternehmen Remondis offenbar einen Durchbruch. Demnach will der Entsorger seine Umladestation für Konkurrenzfirmen freigeben

Von Christian Deussing, Starnberg

Brian Chesky
Vermittler

Chance für Airbnb und Uber

Wie gefährlich sind Vermittlungsplattformen? Hoteliers und die Taxi-Branche fürchten um ihr Geschäft, die Monopolkommission aber sieht das anders.

Von Louisa Schmidt, Berlin

International Flight Operations At Dusseldorf Airport
Luftfahrt

Lufthansa fliegt bald mit Air Berlin

Die Fluggesellschaft will ab dem Winter ein Drittel der Flüge der kriselnden Air Berlin übernehmen - und die Airline damit vorläufig retten.

Von Jens Flottau, London

Flags with logos of German supermarket chain Rewe are pictured outside Rewe shopping centre in Hanau
Rewe-Chef

"Abgekartetes Spiel"

Alain Caparros meldet sich im Streit um die Übernahme von Kaiser's Tengelmann zu Wort. Und greift Sigmar Gabriel an.

Bundeswehr

Konkurrenz am Himmel

Ausgerechnet der engste militärische Verbündete stellt sich quer: Die Bundeswehr will sich möglichst schnell mit Kampfdrohnen bewaffnen, die in Israel gebaut werden. Doch eine US-Firma stört den Deal mit einem Kartellrechts-Verfahren.

Von Christoph Hickmann, Berlin

Supermarktfusion

Grüne: Gabriel favorisierte Edeka

Der Bundeswirtschaftsminister traf sich schon 2014 mit den beiden Chef der Lebensmittelkonzerne Edeka und Tengelmann, wie eine Anfrage der Opposition jetzt ergab.

Von Katja Riedel, Berlin

Kommentar

Teile und herrsche

Der Niedergang von Air Berlin könnte wichtige Reformen für die Branche in Gang bringen: Veraltete Gesetze, die internationale Investoren behindern, müssen weg.

Von Jens Flottau

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Tengelmann-Edeka-Fusion: Schaltet sich Gabriel zu Recht ein?

Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel wird getadelt, weil er sich in die Fusion der Supermarktketten einmischt. Der Kartellsenat des Oberlandesgerichts Düsseldorf unterstellt dem Minister "Befangenheit".

Diskutieren Sie mit uns.

Zentraler Omnibusbahnhof Hannover
Wettbewerb im digitalen Zeitalter

Warum das Kartellamt die Fernbus-Fusion nicht genehmigen muss

Obwohl Flixbus seinen Marktanteil auf 80 Prozent ausbaut, prüft die Behörde die Postbus-Übernahme nicht. Der Fall zeigt: Es braucht neue Regeln.

Von Benedikt Müller

MeinFernbus und FlixBus fusionieren
Flixbus und Postbus

Was künftig auf Fernbus-Reisende zukommt

Flixbus kauft Postbus, der Fernbus-Marktführer verleibt sich die Nummer Zwei ein - trotzdem hält sich das Kartellamt zurück. Die Preise dürften damit künftig steigen.

Fragen und Antworten von Benedikt Müller

Flixbus und Postbus
Fernbus

Flixbus kauft den nächsten Konkurrenten

Die Deutsche Post gibt damit ihr Fernbus-Geschäft an den Marktführer ab. Profitieren sollen Kleinstädte - und Menschen, die mit dem Bus an die Küste wollen.

Lufthansa CEO Spohr and CFO Menne walk with personnel to a news conference at Lufthansa headquarters in Frankfurt
Schwache Aussichten

"Eine wirklich negative Entwicklung"

Harte Zeiten für Lufthansa: Nach den Anschlägen in Europa lahmt der Reiseverkehr, Tickets müssen auch schon billiger abgegeben werden.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Edeka/Tengelmann

Gabriel gesteht weiteres Geheimtreffen

War der Wirtschaftsminister bei der Tengelmann-Entscheidung befangen? Er muss zumindest ein weiteres Geheimtreffen einräumen. Im Ministerium spricht man von "Meinungsaustausch".

Von Michael Kläsgen, München und Katja Riedel, Berlin

Air Berlin sucht nach Geld
Air Berlin

Tschüss Malle

Air Berlin trat einst an, um die große Lufthansa knallhart anzugreifen. Geklappt hat das nie. Nun erwägen die Berliner überraschend, das wichtige Ferienfluggeschäft zu verkaufen.

Von Jens Flottau, Frankfurt

Luftverkehr

Lufthansa erwägt Kauf von Air-Berlin-Strecken und -Flugzeugen

40 Maschinen der Air-Berlin-Flotte könnten bald den Besitzer wechseln. Allerdings dürfte das Kartellamt den möglichen Kauf genau prüfen.

Von Jens Flottau

Portrait

Ein Mann zeigt Kante

Axel Springer, Edeka und nun also noch der Wirtschaftsminister: Als Richter für Kartellfälle in Düsseldorf muss Jürgen Kühnen anecken - und zwar immer mal bei einem anderen.

Von Varinia Bernau