Alkohol

Alle Artikel und Hintergründe

SZ PlusDrogen und Alkohol in Serien
:Knallt ordentlich

Während Alkohol ein harmloser Bestandteil nahezu jeder Fiktion ist, sind illegale Drogen am Bildschirm meist verteufelt. Die norwegische Dramaserie "Exit" probiert etwas Neues.

Von Jan Freitag

Mallorca
:Am Ballermann ist jetzt Alkoholkonsum auf offener Straße verboten

Seit Jahren lösen betrunkene Touristen an den Stränden Mallorcas Unmut aus. Jetzt greifen die Behörden zu drastischen Maßnahmen.

Tödliche Alkoholfahrt
:"Es tut mir aus tiefstem Herzen leid"

Am 3. Juni 2023 gerät im niederbayerischen Mitterfels ein Autofahrer in den Gegenverkehr. Bei dem Unfall sterben zwei junge Menschen. Vor Gericht wird es emotional.

SZ PlusBrauereien
:"Einen solchen Hype um ein Bier habe ich noch nicht ansatzweise erlebt"

Mit ihrem neuen Alkoholfreien hat die Münchner Augustiner-Brauerei einen regelrechten Boom entfacht. Das passt zum Trend, denn der Geschmack der Biertrinker befindet sich im Wandel.

Von Benjamin Emonts

Suchtmittelkonsum
:Wie Europas Kinder trinken und dampfen

Schon Elfjährige hängen an der E-Zigarette, rauchen oder betrinken sich: Ein WHO-Bericht zeigt, dass Heranwachsende in erheblichem Maß Suchtmittel konsumieren. Deutschland sticht vor allem beim Alkohol hervor.

Von Berit Uhlmann

Prozess
:Die Brauerei im eigenen Körper

Ein Belgier wird wiederholt wegen Alkohol am Steuer auffällig. Nun hat ein Gericht den 40-Jährigen freigesprochen - aus medizinischen Gründen.

Von Werner Bartens

SZ PlusAlkoholkonsum
:Mit Infusionen gegen den Kater danach

Wer feiern will, ganz ohne Hangover, der kann sich in Berlin Infusionen nach Hause liefern lassen. Rausch am Abend, Effizienz am Tag. Den Spaß will man haben, den Schmerz bitte nicht. Unterwegs mit den Kater-Killern.

Von Niko Kappel

SZ PlusAlkohol in Pakistan
:Bier, Schnaps und Wein aus dem Kofferraum

Alkohol ist den Muslimen in Pakistan verboten. Doch die reine Lehre des Islam und die Praxis gehen weit auseinander. Ein Einkauf am Straßenrand.

Von Tobias Matern

Unterfranken
:Mann schläft Rausch in fremdem Haus aus

Die Bewohnerin entdeckt den Betrunkenen im Keller und alarmiert die Polizei.

SZ PlusMünchner Brauereien
:Bier-Revolution nach 700 Jahren: Augustiner wird alkoholfrei

Als letzte der sechs großen Münchner Brauereien bringt Augustiner ein alkoholfreies Helles heraus. Warum die Herstellung wie eine Geheimsache behandelt wird - und welche Rezepte andere Brauer verwenden.

Von Sarah Maderer

Englische Sprache
:Im Wortrausch

Sprachwissenschaftler finden im Englischen mehr als 500 Synonyme für "betrunken". Und haben herausgefunden, warum mit weiteren kreativen Neuschöpfungen zu rechnen ist.

Von Werner Bartens

SZ PlusAlkoholfreies Wirtshaus
:"Willst du aufhören oder auf den Friedhof?"

Vladimir Kloz ist Alkoholiker - und Gastwirt. Bis es nicht mehr geht. Dann wagen er und seine Frau ein Experiment: Jetzt steht nur noch alkoholfreies Bier auf der Karte. Funktioniert das, ein Traditionsgasthaus ohne Alkohol?

Interview von Laurens Greschat

Mehrere Autos beschädigt
:Mit 1,6 Promille in Hadern unterwegs

Bei einem Unfall entsteht ein Sachschaden von mehreren 10 000 Euro.

Ingolstadt
:Radler fährt betrunken gegen Polizeiauto

Mit zwei Promille im Blut war der 32-Jährige in Ingolstadt unterwegs. Außer Alkohol hatte er auch noch andere Substanzen zu sich genommen.

Medizin
:Immer weniger Krebsfälle im Krankenhaus

Seit 20 Jahren mussten nicht mehr so wenige Menschen wegen eines Tumors in der Klinik behandelt werden wie aktuell. Das liegt nicht nur an Fortschritten in der Therapie.

Von Werner Bartens

SZ PlusBierkonsum
:Ungesund und altmodisch: Bier ist out

Der Bierabsatz hierzulande nimmt seit Jahrzehnten ab. Für viele Firmen hat das dramatische Folgen.

Von Benjamin Emonts

SZ PlusPsychologie
:Abstinenz als Provokation

Wer auf Alkohol verzichtet, muss sich ständig dafür rechtfertigen. Warum ist das so?

Von Sebastian Herrmann

SZ PlusGastronomie
:Bleifreies zum Sternemenü

Kombucha und Saft statt Wein und Promille: Die alkoholfreie Speisenbegleitung wird auch in München zum Trend in gehobenen Restaurants.

Von Franz Kotteder

Partynächte in Würzburg
:Ausgebrochen unschön

Das sogenannte Schönsaufen endet leider oft unschön: in Kater, Reue und anderen Hinterlassenschaften. Um Letztere kümmert sich in Würzburg eine Interessengemeinschaft - Instagram-Account inklusive.

Glosse von Maximilian Gerl

SZ PlusGesundheit
:"Nüchtern bin ich ehrlicher zu mir selbst"

Viele Menschen würden gern langfristig weniger trinken. Doch wie gelingt das? Vier, die das geschafft haben, berichten.

Protokolle von Alina Lingg

Lese im Winter
:Das Wagnis des Eisweins

Nur wenige Winzer in Franken lassen ihre Trauben bis in den Januar hängen, in der Hoffnung auf sehr frostige Nächte. In Iphofen wurde die Geduld nun belohnt.

Dachauer Straße
:Die Zukunft des "Alkoholfreien Treffs" ist unsicher

Obwohl die Caritas dem Club 29 zum Jahresende 2023 gekündigt hat, ist die alkoholfreie Gaststätte weiterhin geöffnet. Denn der Betreiber-Verein hält die Kündigung für nicht rechtens. Doch wie geht es nun weiter?

Von Patrik Stäbler

SZ PlusMeinungPro & Contra
:Ist der Dry January eine sinnvolle Sache?

Immer mehr Menschen gehen zu Jahresbeginn auf Abstand zum Alkohol – und feiern den Verzicht. Ob dieses neue Ritual wirklich viel bringt oder nur ein gutes Gefühl auslöst, darüber kann man diskutieren.

Von Max Scharnigg und Angelika Slavik

Gesundheit
:Komasaufen bei Bayerns Kindern und Jugendlichen seltener

Während der Corona-Pandemie sank die Zahl der jungen Leute, die mit Alkoholvergiftung in eine Klinik mussten, deutlich. Dieser erfreuliche Trend setzt sich weiter fort. Dennoch sind Experten besorgt.

SZ PlusDarts-WM
:Die Welt ist eine Scheibe

Darts ist eine Party für Hartgesottene, hat aber auch andere Qualitäten. Die WM-Spieler und ihre Anhänger stehen für einen Gegenentwurf zur frisierten Körperkult-Welt auf Instagram und Tiktok. Über die Tage und Nächte im Londoner „Ally Pally“.

Von Korbinian Eisenberger

SZ PlusDarts-Profi Luke Littler
:Limonade gegen den Bierdurst

Bei der Darts-WM im legendären Ally Pally feiert das Publikum sich selbst und nebenbei auch einen 16-Jährigen mit besonderer Begabung. Luke Littler aus Liverpool erinnert an den früheren Fußballer Wayne Rooney - aus einem einfachen Grund.

Von Korbinian Eisenberger

Sekt und Champagner
:Es prickelt nicht mehr so wie früher

Die Deutschen trinken immer weniger Champagner, Sekt und Prosecco. Das mag daran liegen, dass es gefühlt wenig zu feiern gibt. Aber für 38 Gläser im Jahr reicht es noch.

Von Alexandra Ketterer

Tortillachips
:Flüssigsnack für 65 Dollar

Abhängen mit Chipstüte war gestern, jetzt werden Tortillachips edel gesüffelt - jedenfalls, wenn es nach der US-Marke Doritos geht. Sie verkauft neuerdings auch Schnaps.

Von Felicitas Wilke

SZ PlusStart der Darts-WM
:Niemand muss fesch sein, im Gegenteil

Am Freitag beginnt die Darts-Weltmeisterschaft in London, erstmals mit fünf Deutschen. Über die Faszination des "Ally Pallys", warum die beste Frau nicht teilnimmt - und die Bedeutung des Alkohols für die Protagonisten. Die wichtigsten Fakten zum Start.

Von Korbinian Eisenberger und Carsten Scheele

SZ Plus"Das Beste kommt noch" im Kino
:Unser letzter Wille - immer mehr Promille

"Das Beste kommt noch" soll Til Schweigers Comeback nach Berichten über alkoholisierte Ausraster am Set sein. Blöderweise ist der Film nicht gerade ein Plädoyer für Abstinenz.

Von Philipp Bovermann

Laim
:Mann springt zu fremder Frau ins Auto

Der 25-Jährige hatte fast zwei Promille und fühlte sich von zwei Zeitungs-Verteilern und ihrem Werkzeug bedroht.

Medizin
:Die Pein nach dem Wein

Der Kater danach: Warum führt gerade Rotwein so oft zu Kopfschmerzen? Forscher sind einer Substanz auf der Spur, die dafür verantwortlich sein könnte. Doch für Schädelweh nach durchzechter Nacht gibt es auch andere Gründe.

Von Werner Bartens

SZ PlusGruppenangebot zu "kontrolliertem Trinken"
:"Jedes Glas weniger ist gut"

Zu viel Alkoholkonsum, aber totale Abstinenz ist auch nicht vorstellbar? In der Therapie einer Münchner Beratungsstelle können Teilnehmende lernen, ihren Alkoholkonsum dauerhaft zu reduzieren.

Von Stephan Handel

Gesundheit in Bayern
:Mehr Jugendliche konsumieren Suchtmittel

Die Anzahl an Beratungsgesprächen mit jungen Leuten, aber auch besorgten Eltern sowie Schulen und Jugendeinrichtungen nimmt deutlich zu.

SZ PlusPorträt
:Einer geht noch

Kann man ernsthaft und lustig über das Thema Alkoholmissbrauch erzählen? Markus Goller gelingt das mit seinem neuen Kinofilm "One for the Road".

Von Josef Grübl

SZ PlusMedizin
:"Wenn ich einen Kater hatte, dann war das wie Urlaub im Kopf"

ADHS-Patienten haben ein deutlich erhöhtes Risiko für Suchterkrankungen. Wie eine Betroffene erst in den Alkoholismus abglitt - und dann doch einen Ausweg fand

Von Kiana Lensch

Alkoholkonsum
:Was wirklich gegen den Wiesn-Kater hilft

Von Rollmöpsen über Espresso mit Zitrone bis zum Konterbier: Wer eine oder gleich mehrere Mass zu viel hatte, findet viele Tipps. Notfallmediziner Florian Demetz weiß, welche etwas taugen - und welche nicht.

Interview von Nicole Graner

SZ PlusMedizin
:Warum Jüngere immer häufiger Krebs bekommen

Es ist ein Naturgesetz, dass Tumore mit dem Alter häufiger auftreten. Weltweit nehmen jedoch etliche Krebsarten bei 40- oder 45-Jährigen zu. Laut Forschern liegt das auch am Lebensstil.

Von Werner Bartens

SZ PlusWiesn und Alkohol
:„Wenn der Rausch im Vordergrund steht, ist das problematisch“

Suchttherapeut Stefan Fischer über folgenreiches Vorglühen, ab wann Alkohol im Alltag gefährlich ist – und warum das eigentlich auf dem Oktoberfest verbotene „Exen“ einer Mass so riskant ist.

Interview von Sabine Buchwald

Klimawandel
:Da fließt der Riesling

Mehr Regen, aber weniger Unwetter: Die deutschen Winzer rechnen für 2023 mit einer besonders guten Weinernte. Das betrifft vor allem die beliebteste deutsche Rebsorte.

SZ PlusPromis und Alkoholwerbung
:Die Absacker

Brad Pitt bringt seinen eigenen Gin auf den Markt, Cameron Diaz protegiert ihren Rosé, und Daniel Craig macht sich für polnischen Wodka zum Affen: Seltsam, dass Stars so viel Werbung für Alkohol machen.

Von Johanna Adorján

SZ PlusReden wir über Geld mit Finch
:„Jeder Idiot kann heute mit Musik reich werden“

Nils Wehowsky, besser bekannt als Finch, ist aktuell einer der gefragtesten jungen Musiker. Ein Gespräch über billigen Wodka, Bitcoin-Spekulation und einen Mercedes als Wertanlage.

Interview von Verena Mayer und Nils Wischmeyer

Neu-Ulm
:Polizei findet Vierjährigen in verwahrlostem Hotelzimmer

Die Mutter des Kindes war so betrunken, dass bei ihr kein Alkoholtest durchgeführt werden konnte.

Schwaben
:Polizei erwischt betrunkenen Autofahrer zweimal

Bei einer Kontrolle nehmen Beamte dem Mann nach einer Blutprobe den Führerschein ab. Danach setzt sich der 28-Jährige aus Augsburg erneut ans Steuer.

SZ PlusSucht
:„Ich dachte, ohne Alkohol schaffe ich es nicht“

Fast vier Millionen Frauen trinken in Deutschland Alkohol in riskanten Mengen - die wenigsten sprechen darüber. Zwei von ihnen erzählen, wie sie es aus der Sucht geschafft haben.

Von Fanny Haimerl und Viktoria Pehlke

SZ PlusAlkoholfreies
:Ist das überhaupt Bier?

Alkoholfreies war lange was für arme Schlucker, die zum Fahren verdammt oder vom Arzt dazu genötigt wurden. Nun ist es beliebt wie nie. Warum plötzlich alle nüchtern bleiben wollen.

Von Benjamin Emonts

Großbritannien
:"Noch mehr Elend"

Die Inflation ist weiter hoch in Großbritannien, also hebt die Bank of England den Leitzins weiter an - auf ein Niveau wie seit Langem nicht mehr. Dazu erhöht die Regierung die Steuern auf alkoholische Getränke. Das kommt nicht bei allen gut an.

Von Alexander Mühlauer

SZ PlusJunggesellenabschied
:Der zweitschönste Tag des Lebens

Striptease, Saufen, Motto-Shirts: Junggesellenabschiede verwandeln die Teilnehmenden oft zurück in peinliche Teenager. Trotzdem werden sie immer teurer, größer, wichtiger für junge Leute. Warum?

Essay von Stefan Sommer

Alkoholverbot im Flugzeug
:Betrunken an Bord

Ernüchternde Nachricht: Ryanair will seinen Passagieren Schnaps und Bier wegnehmen.

Glosse von Stefan Fischer

Konsum
:Bier ja. Alkohol? Muss nicht sein

Das "Alkoholfreie" hat sich von der Notlösung zum Lifestyle-Produkt entwickelt - weltweit. Und der Trend macht nicht beim Bier halt.

Von Michael Kläsgen

Gutscheine: