Erstklässler ARCHIV - Erstklässler gehen am Mittwoch (22.08.2012) in Düsseldorf gemeinsam in die Grundschule. Bayerns Grundschüler können am besten lesen und rechnen. Dies zeigt nach Informationen der Nachrichtenagentur dpa der neue Bundesländer-Grundschulleistungsvergleich. Er wird an diesem Freitag in Berlin vorgestellt. Foto: Caroline Seidel dpa/lnw +++(c) dpa - Bildfunk+++

(Foto: dpa)

Neueste Artikel zum Thema

Urteil zu Ethikunterricht Ein Fach, das das Leben in die Schule bringt

Meinung Kein Recht auf Ethikunterricht für Grundschüler - das Urteil des Bundesverwaltungsgerichts ist zwar nachvollziehbar. Doch Orte des Nachdenkens machen eine Schule besser. Besser jedenfalls, als es eine nachdenkenlose Freistunde tut. Ein Kommentar von Matthias Drobinski mehr...

Bundesverwaltungsgericht Grundschüler haben keinen Anspruch auf Ethikunterricht

Eine Mutter aus Baden-Württemberg klagt, weil die Grundschule ihrer Kinder keine Alternative zum Religionsunterricht anbietet. Das benachteilige konfessionslose Schüler. Das Bundesverwaltungsgericht sieht das anders - und beruft sich auf das Grundgesetz. mehr...

Buch über Schnellschuss-Justiz Hetzjagd auf einen Lehrer

Ein Lehrer wird von einer Mutter angezeigt, weil er angeblich "pornografische" Texte im Unterricht behandelt. Es beginnt eine Tragödie, die sein Leben zerstört. In einem Buch rechnet der Pädagoge nun mit seinen Anklägern ab. Von Heribert Prantl mehr...

Namen und Bildungschancen König schlägt Bauer

Ob in der Schule oder im Job: Menschen hören einen Namen und sofort entsteht ein Bild. Nicht immer ist das positiv - manche Eltern geben hier ihrem Nachwuchs mit dem Namen eine Hypothek mit auf den Weg. Von Ulrike Heidenreich mehr...

IGLU-Studie Gedächtnistraining Die besten Tipps fürs Lernen

Der Pisa-Schock lieferte den Startschuss - seitdem boomt die Lernforschung. Mancher Experte spricht schon von einer regelrechten Hysterie. Von der Eselsbrücke bis zu Lernen im Schlaf: die besten Strategien, um sich Dinge zu merken. Von Franziska von Malsen mehr...

Kultusministerin informiert über Start ins neue Schuljahr Soziale Unsicherheit bei Kindern Zu schüchtern für die Schule

Sie trauen sich nicht, ihren Namen laut vor der Klasse zu sagen. Die Schule stellt schüchterne Kinder bisweilen vor unüberwindbare Hindernisse. Wie Eltern und Lehrer helfen können - und wann Schüchternheit krankhaft wird. Von Johanna Bruckner mehr...

Down-Syndrom-Kind Henri Streit um Inklusion an weiterführenden Schulen Henri darf nicht aufs Gymnasium

Soll ein Kind mit Behinderung aufs Gymnasium, auch wenn es nicht das Abitur anstrebt? Die Lehrer einer baden-württembergischen Schule haben sich dagegen ausgesprochen, einen Jungen mit Down-Syndrom aufzunehmen. Der Fall ruft Empörung hervor. Von Yannik Buhl mehr...

Baden-Württemberg Grün-Rot streicht "sexuelle Vielfalt" aus dem Bildungsplan

Ist die baden-württembergische Landesregierung unter dem Druck der Gegner eines Sex-Toleranz-Unterrichts eingeknickt? Die strittige Formulierung im Bildungsplan ist ersetzt worden - Grün-Rot spricht von einer Versachlichung der Debatte. mehr...

Gymnasium in Niedersachsen Studie zu Burn-out bei Pädagogen Höllenjob Lehrer

30 Prozent der Lehrer und Erzieher leiden unter Burn-out und Erschöpfung, die Zahl der Krankheitstage hat sich verdoppelt. Der Aktionsrat Bildung will den Pädagogen mit einem Präventionsprogramm helfen - auch damit am Ende nicht die Schüler leiden. Von Martina Scherf mehr...

Gymnasium Geplante Gymnasialreform G9 als Segen und Fluch

In den letzten Monaten schien die G9-Bewegung nichts stoppen zu können. Auf einmal aber regt sich Widerstand. Denn die Gymnasien stellt das zusätzliche Jahr vor große Herausforderungen und Bildungsexperten warnen: Die Abkehr vom verhassten G8 löst nicht die Probleme. Von Roland Preuß und Johann Osel mehr...

Lehrer-Blog, Toptop Lehrer-Blog In der Schule rechnen wir nicht mit dem Tod

Lehrerin Catrin Kurtz erfährt: Eine ihrer Schülerinnen ist bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Sie ist schockiert, traurig - und hilflos: Wie soll sie das der Klasse sagen? mehr... Lehrer-Blog

Pisa-Studie Mysterium Fahrkartenautomat

Meinung Die Pisa-Studie zeigt: Jeder fünfte Schüler hierzulande ist mit dem Lösen von banalen Alltagsproblemen überfordert. Hektik ist jetzt trotzdem falsch, denn Bildungspolitik braucht Zeit - und darf die Kinder nicht vergessen, die zu Hause keine Förderer haben. Von Johann Osel mehr...

Pisa-Studie Jeder fünfte Schüler ist im Alltag abgehängt

Wie bediene ich einen unbekannten Fahrkartenautomaten? Mit solchen alltäglichen Herausforderungen haben in Deutschland nach aktuellen Pisa-Ergebnissen 20 Prozent der Schüler Schwierigkeiten. Die Studie legt nahe, dass deutsche Schulen die Jugendlichen nicht optimal auf das Leben vorbereiten. Von Karin Janker mehr...

Pisa-Studie Beispielaufgaben aus Pisa-Test Beispielaufgaben aus Pisa-Test Gegner Fahrkartenautomat

"Kaufe die billigste Fahrkarte": Mit alltäglichen Aufgaben wie diesen testet die OECD, ob Schüler Probleme lösen können. Schulwissen hilft hier nicht weiter. Pisa-Beispielfragen in Bildern. mehr...

SMS Pilotprojekt in Berlin Schule schickt SMS an Schulschwänzer

Bis zu 20 Prozent Abwesenheitsquote an Berufsschulen: Berlin will künftig konsequenter gegen Schuleschwänzen vorgehen - und schwänzende Schüler per Handy an den Unterricht erinnern. Doch es gibt Bedenken gegen das Projekt. Von Carsten Janke mehr...

Youtube-"Aufklärerin" Laci Green Pornokompetenz für Kinder Aufklärung nach dem sexuellen Overkill

Wie erklärt man Kindern, die mit elf Jahren den ersten Sexfilm im Internet schauen, was Sexualität und Liebe ausmacht? Pädagogen fordern mehr "Pornokompetenz". Und die wird am besten dort vermittelt, wo Kinder mit den Bildern konfrontiert werden: im Netz. Von Charlotte Theile mehr...

Ungewöhnliche Erziehungsmaßnahme Lehrer bestraft Schüler mit "Game of Thrones"-Spoiler

Gewusst wie: Ein Mathelehrer aus Belgien scheitert mit den üblichen Disziplinarmaßnahmen. Doch dann droht er den Schülern mit dem für sie Schlimmsten. mehr...

jetzt.de schulweg Liebeserklärung an den Schulweg Alles egal sein lassen

In fremde Wohnungen schauen, die Augen schließen, einfach nichts tun: Für unsere Autorin war die Busfahrt zur Schule, die Dreiviertelstunde zwischen dem Schließen der Haustür und dem Öffnen der Schultür, ein zauberhafter Weg der tausend Möglichkeiten. Von Nadja Schlüter mehr... jetzt.de

Rot-Grün will Schule verändern Diskussion um G8 und G9 Frieden ist nicht in Sicht

Kippt nun ein Bundesland nach dem anderen das G8? In Niedersachsen ist die Rückkehr zum Abitur in 13 Jahren bereits beschlossene Sache, andernorts wird ernsthaft darüber diskutiert. Doch die Reform der Reform ist nicht problemfrei: Der Verband der Gymnasiallehrer befürchtet, dass Standards gesenkt werden. Von Roland Preuß und Marc Widmann mehr...

Lehrer-Blog, Toptop Lehrer-Blog zu Drogen High durch Pflanzendünger

"Das knallt!": Auch an der Schule von Lehrerin Catrin Kurtz sind Drogen ein Thema. Um sich ihren Rausch zu beschaffen, werden die Schüler kreativ - bis der Notarzt kommen muss. mehr... Lehrer-Blog

Schüler demonstrieren gegen G8 Abkehr vom G 8 Das Ende des Stromlinien-Abiturienten

Meinung Das achtjährige Gymnasium hat Schülern ihre spielerische Lebensfreude genommen. Deshalb ist es gut, dass Niedersachsen Gymnasiasten wieder ein Jahr länger Zeit geben will fürs Abitur. Doch der Sieg über das verhasste G 8 birgt auch Gefahren. Von Roland Preuß mehr...