Ryanair-Piloten kündigen Streik an Streik

Die Pilotengewerkschaft Vereinigung Cockpit sieht keine andere Möglichkeit, um Verhandlungen über Arbeitsbedingungen bei Ryanair zu erreichen. mehr...

Ryanair Ryanair Deutsche Ryanair-Piloten wollen ab sofort streiken

Passagieren drohen erhebliche Behinderungen. An Weihnachten aber soll wie geplant geflogen werden. mehr...

A column of fire is seen after an explosion ripped through Austria's main gas pipeline hub in Baumgarten SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Sara Peschke mehr...

Ryanair Ryanair Ryanair Der zweite Streich

Ryanair laufen die Piloten davon. Die Fluggesellschaft annulliert etliche Flüge - und das schon zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen. Von Jens Flottau und Jan Schmidbauer mehr...

FILE PHOTO:A Ryanair plane prepares to land at Manchester Airport in Manchester Annullierungen Was Ryanair-Passagiere jetzt wissen müssen

Die Billigfluglinie annulliert von November an weitere Routen, darunter Köln-Berlin. Diese Rechte haben Passagiere jetzt. mehr...

Luftfahrt Ryanair Ryanair Ryanair streicht bis März 2018 etliche Flüge

Erst vor knapp zwei Wochen hatte die Billig-Airline Tausende Flugausfälle angekündigt. Jetzt sind noch mehr Passagiere betroffen. Von Jens Flottau mehr...

Luftfahrt Billig-Airlines Billig-Airlines Warum tut man sich Reisen mit Billigfliegern an?

Flugreisen waren früher elegant - und teurer. Jetzt muss man sich auf enge Reihen, Kämpfe um Sitzplätze und sehr lange Wartezeiten einstellen. Der Fluggast spart ein paar Euro, zahlt aber dennoch drauf: Mit Lebenszeit. Von David Pfeifer mehr...

Ryanair Ryanair Rebellion im Cockpit

Ryanair muss bis Ende Oktober mehr als 2000 Flüge streichen, weil Piloten fehlen. Die Ryanair-Piloten fordern in einem Brief nun bessere Arbeitsbedingungen - nur dann wollen sie ihrem Arbeitgeber entgegenkommen. Von Katja Riedel mehr...

Ryanair Piloten wehren sich gegen Arbeitsbedingungen bei Ryanair

Exklusiv In einem rebellischen Schreiben an das Management fordern sie feste Arbeitsverträge und mehr Gehalt. Schon jetzt muss Ryanair 2000 Flüge streichen - vermutlich wegen Pilotenmangels. Von Katja Riedel mehr...

SZ Espresso Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Julia Ley mehr...

Ryanair Plötzlich kleinlaut

Der Billigflieger aus Dublin erregt schon seit längerer Zeit den Unmut von Kunden und Mitarbeitern. Das rächt sich jetzt. Von Caspar Busse mehr...

Cockpit einer Boeing 737-800 Ryanair Gehen Ryanair die Piloten aus?

Die Airline streicht mehr als 2000 Flüge. Firmenchef O'Leary bestreitet zwar, dass das am mangelnden Personal liegt - die Fluktuation ist im Cockpit des Billig-Fliegers allerdings sehr hoch. Von Jan Schmidbauer mehr...

Ryanair Airline streicht rund 2000 Flüge 

Die Fluggesellschaft hat sich bei der Urlaubsplanung vertan und muss bis Ende Oktober 2000 Flüge absagen - zum Ärger der Kunden. Von Jens Flottau mehr...

Newsletter SZ Espresso SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Esther Widmann mehr...

Ryanair Ryanair streicht bis Ende Oktober 2000 Flüge

Grund dafür sind nach Angaben des Unternehmens die zunehmenden Verspätungen der Flugzeuge. Betroffene Passagiere können ihre Flüge umbuchen. mehr...

Ryanair Da war es nur noch eins

Die irische Airline treibt den Minimalismus auf die Spitze: Bisher konnten Passagiere zwei Gepäckstücke mit an Bord nehmen. Künftig müssen sie das größere der beiden abgeben. Von Martin Lechtape mehr...

Billigflieger Ryanair will expandieren

Konkrete Zielvorgaben für München nennt die irische Fluglinie nicht. Von Andreas Schubert mehr...

Airberlin und Ryanair Air Berlin Ryanair will kein Angebot für Air Berlin abgeben

Firmenchef O'Leary hält die Verhandlungen für ein "abgekartetes Spiel" und zieht sich aus dem Bieterrennen zurück. mehr...

A Ryanair aircraft parks at tarmac of Fraport airport in Frankfurt Flughafen Ryanair fliegt jetzt auch ab München

Der irische Billigflieger bietet von November an täglich zwei Verbindungen nach Dublin an. Bisher hatte es geheißen, dass es keine Slots für die Fluggesellschaft gebe. Von Andreas Schubert mehr...

Air Berlin Insolvente Fluggesellschaft Insolvente Fluggesellschaft Um Air Berlin entwickelt sich ein Bieterrennen

Fünf Unternehmen haben Interesse an der insolventen Airline. Vor allem der Einstieg von Condor und der Wunsch von Ryanair, über einen Komplettkauf zu verhandeln, haben das Verfahren verkompliziert. Ein konkretes Teilangebot legt nur Lufthansa vor. Von Jens Flottau mehr...

President Trump answers questions about the violence, injuries and deaths in Charlottesville in New York SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

FILE PHOTO:A Ryanair aircraft parks at tarmac of Fraport airport in Frankfurt Insolvenz von Air Berlin Ryanair legt Beschwerde bei Kartellbehörde ein

Der Insolvenzantrag der Air Berlin solle nur bewirken, dass Lufthansa sie schuldenfrei übernehmen könne, kritisiert das Unternehmen. Auch die EU prüft den Vorgang. mehr...

Brexit Luftfahrt Luftfahrt Airlines drohen, Luftverkehr nach Großbritannien auszusetzen

Die Gesellschaften drängen auf ein schnelles Flug-Abkommen zwischen der EU und Großbritannien. Ihre Warnung klingt zwar extrem, ist aber nicht völlig abwegig. Von Jens Flottau mehr...

Aktienmärkte Anleger verkaufen Airline-Aktien

Der Handel an Europas Börsen bleibt am Pfingstmontag impulsarm. Verluste gibt es bei den Fluggesellschaften. mehr...

Kommentar Nicht blenden lassen

Kurz vor der Hauptversammlung dringen viele gute Nachrichten aus der Lufthansa-Welt nach außen. Doch der gute Eindruck täuscht. Wenn Vorstandschef Carsten Spohr nicht aufpasst, schlägt das Pendel bald wieder in die andere Richtung aus. Von Jens Flottau mehr...