Sanktionen gegen Russland Putins bizarrer Kurs in die Selbstisolierung Russian President Vladimir Putin visits Severomorsk

Mehr als 70 Prozent der Russen glauben, die USA hätten den Ersten Weltkrieg begonnen. Wie ihr Präsident leben viele Russen in einer eigenen Realität. Was folgt daraus? Westliche Sanktionen können nicht länger darauf ausgerichtet sein, Wladimir Putin zu bekehren. Er hat sich für die Konfrontation entschieden - und damit sein eigenes Ende eingeleitet. Von Julian Hans, Moskau mehr... Kommentar

Barack Obama USA verschärfen Sanktionen gegen Russland Obama: "Kein neuer Kalter Krieg"

Nach der EU haben auch die USA ihre Sanktionen gegen Russland ausgeweitet. Präsident Barack Obama sagte man weite die Sanktionen auf mehr russische Banken und Firmen aus. mehr...

Topographie des Terrors Ausstellung über Warschauer Aufstand Todesmutige mit rosigen Wangen

"Warschau soll dem Erdboden gleichgemacht werden": Die Topographie des Terrors in Berlin erinnert an den Warschauer Aufstand 1944 gegen Nazi-Deutschland. Aber einige wichtige Fragen bleiben unbeantwortet. Von Constanze von Bullion mehr...

Auswirkungen der Russland-Sanktionen auf die deutsche Wirtschaft Bitter, aber richtig

Selbst gestandene Industrielobbyisten befürworten harte Sanktionen gegen Russland - und fürchten doch die Folgen für die deutsche Wirtschaft. Sie hoffen, dass nicht nur die Rüstungsindustrie bestehende Aufträge noch erfüllen darf. Von Karl-Heinz Büschemann, Elisabeth Dostert und Markus Zydra mehr...

Vladimir Putin Ukraine-Konflikt Russland droht Europa mit höheren Energiepreisen

+++ Die Wirtschaftssanktionen seien ein "unbedachter Schritt": Moskau kündigt höhere Energiepreise an +++ G7-Staaten drohen Russland mit weiteren Sanktionen +++ EU setzt drei enge Putin-Vertraute auf Sanktionsliste +++ Russland verstärkt der Nato zufolge seine Truppen an der Grenze zur Ukraine +++ mehr...

Mutua Madrid Open - Day Six Tennis Lisicki bricht den Aufschlag-Weltrekord

Noch nie hat eine Frau auf der Tour so hart aufgeschlagen wie Sabine Lisicki. Der DFB und Eintracht Frankfurt einigen sich im Fall des Torhüters Kevin Trapp. Der FC Bayern reist vorerst ohne Vorstandsboss Rummenigge in die USA. mehr... Sportticker

Männertreu "Männertreu" in der ARD Macht ist Lust

Wer hätte gedacht, dass ein deutscher Fernsehfilm so abgründig sein kann: "Männertreu" zeigt die politische Skandalgesellschaft als Sittengemälde, an dem man sich nicht sattsehen kann. Inklusive aller Politskandale der jüngeren Vergangenheit. Von Ralf Wiegand mehr...

Leichtathletik-DM in Ulm Weitspringer mit Beinprothese Verband verweigert Rehm den EM-Start

Er darf nicht starten: Trotz seines deutschen Meistertitels muss Weitspringer Markus Rehm bei der Europameisterschaft zuschauen. Der deutsche Leichtathletik-Verband beruft den unterschenkelamputierten Athleten nicht ins Aufgebot. Kritik kommt vom Behindertensportverband. mehr...

Zar Nikolaus II. und Kaiser Wilhelm II. Münchner Neueste Nachrichten vom 30. Juli 1914 Alles hängt von Russland ab

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: Wegen der Teilmobilisierung unterstellen die Münchner Neuesten Nachrichten Russland kriegerische Absichten. Einen Hoffnungsschimmer sehen sie in Telegrammen zwischen Zar "Nicky" und Kaiser "Willy". Die Bevölkerung im Elsass ist weniger optimistisch. Von Barbara Galaktionow mehr...

Leichtathletik-DM in Ulm Prothesen-Weitspringer Markus Rehm 8,24 Meter und nicht weiter

Bittere Nachricht für Prothesen-Weitspringer Markus Rehm: Der Deutsche Leichtathletik-Verband nominiert ihn nicht für die Europameisterschaft. Es ist eine politische Entscheidung, die viel erzählt über menschliche Bewegung. Von Thomas Hahn mehr... Analyse

Borussia Dortmund - Bad Ragaz Training Camp Day 2 Borussia Dortmund Sebastian Kehl tritt als Kapitän zurück

Nach sechs Jahren legt Sebastian Kehl sein Amt beim BVB nieder, ein Nachfolger wird gesucht. Die englische Premier League führt das Freistoß-Spray ein. Argentiniens Fußballverband sucht indes einen neuen Coach. mehr... Sportticker

Julio Grondona Fifa-Vizepräsident Julio Grondona Blatters Stellvertreter ist tot

Julio Grondona war seit 25 Jahren Vizepräsident der Fifa - und in zahlreiche Korruptionsaffären und Skandale verwickelt. Nun ist der argentinische Fußball-Funktionär im Alter von 82 Jahren gestorben. mehr...

A woman walks past a graffiti in Buenos Aires Drohender Staatsbankrott in Argentinien Dreistes Land, dreiste Fonds

Meinung Argentinien zeigt eine bemerkenswerte Arroganz im Umgang mit seinen Gläubigern. Das ist teuer und verlangt der Bevölkerung viel ab. Doch die Regierung Kirchner stellt damit auch das spekulative System der Staatenfinanzierung in Frage. Von Sebastian Schoepp mehr... Kommentar

Champions-League-Qualifikation Bittere Niederlage für RB Salzburg

Der aserbaidschanische Verein Karabach Agdam überrascht gegen RB Salzburg, drei Spieler fliegen vom Platz. Die englische Premier League führt das Freistoß-Spray ein. Argentiniens Fußballverband sucht indes einen neuen Coach. mehr... Sportticker

Russian President Vladimir Putin visits Severomorsk Das System Putin Hurra auf den Präsidenten

Er gibt den harten Kerl. Bisher hat Präsident Wladimir Putin es verstanden, die Russen hinter sich zu scharen. Doch die Sanktionen treffen sein Regime. Im Kreml wächst der Druck. Von Julian Hans mehr... Analyse

Day Two Of The Saint Petersburg International Economic Forum 2014 Reaktion der EU auf Ukraine-Krise Auch USA verschärfen Sanktionen gegen Russland

Strafen mit "mehr Biss": EU-Diplomaten beschließen neue Maßnahmen, die Russlands Schlüsselsektoren treffen sollen. Die USA ziehen nach. US-Präsident Obama spricht von einer eng koordinierten Aktion. mehr...

Ukraine Auf dem langen Weg zu neuer Stärke

Meinung Der Präsident der Ukraine gibt sich kraftstrotzend. Petro Poroschenko will die Separatisten vertreiben. Er kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass es Kiew an politischen Ideen mangelt. Die Menschen hoffen auf Normalität. Ihr Alltag - ein Albtraum. Von Frank Nienhuysen mehr... Kommentar

Bundesbankchef Weidmann fordert Lohnplus von drei Prozent

Ende der mageren Jahre? Bundesbank-Präsident Weidmann hat eine klare Vorstellung zur künftigen Entwicklung der Löhne - in einem Interview legt er sich auf ein Plus von drei Prozent fest. Heftige Kritik kommt vom Arbeitgeberverband. mehr...

Russian President Vladimir Putin visits Severomorsk Ukraine-Krise Sanktionen könnten Russland in Rezession stürzen

Trotz wütender Proteste aus Moskau will die EU neue Strafen beschließen - sie könnten die russische Wirtschaft in große Schwierigkeiten bringen. Der Bundesnachrichtendienst sieht Brüche im Machtblock von Präsident Putin. Von Javier Cáceres mehr...

Kämpfe in der Ukraine Schwere Gefechte mit vielen zivilen Opfern

Im Osten der Ukraine gehen die Gefechte zwischen prorussischen Separatisten und Regierungstruppen unvermindert weiter. Viele Zivilisten, auch Kinder, sterben in der Stadt Gorlowka bei Donezk. In Lugansk kommen Bewohner eines Seniorenheims bei einem Granatangriff ums Leben. mehr...

Kampf ums Öl Assad beendet Schonzeit für IS-Rebellen

Lange hat die syrische Armee von Machthaber Assad Kämpfe gegen die IS-Rebellen gemieden. Jetzt greift sie die Radikalen an, die sich durch den Verkauf von Öl finanzieren. Die Macht moderater Aufständischer schwindet. Von Tomas Avenarius mehr...

Argentinien Schulden Hedgefonds Cristina Fernandez de Kirchner Argentiniens Präsidentin Kirchner Alles auf eine Karte

Eine Frau am Rande der Staatspleite: Im epischen Kampf mit Hedgefonds um Argentiniens Schulden müsste Präsidentin Cristina Kirchner diplomatisches Geschick beweisen. Doch diese Fähigkeit ist bei ihr schwach ausgeprägt - und ihr Land tief gespalten. Von Sebastian Schoepp mehr...

Yukon Rosneft Öl Milliardenentschädigung für Yukos-Aktionäre Alte Rechnung, hoher Preis

Der größte Wirtschaftsprozess, der jemals geführt wurde: Die Zerschlagung des Ölkonzerns Yukos zugunsten der staatlichen Rosneft zieht eine schwere Strafe nach sich. Aber wird der Kreml die 50 Milliarden Dollar wirklich bezahlen? Von Frank Nienhuysen und Markus Balser mehr...

München ehrt Bruno Jonas Zeugnisse der Prominenten "Die Vier ist die Zwei des kleinen Mannes"

Glatte Einser und Ehrenrunden: Prominente Münchner erinnern sich an jenen bangen Moment am Ende des Schuljahres, wenn der Lehrer die Zeugnisse verteilte. Und dabei gab es auch bei Politikern und Kabarettisten so manche Überraschung. mehr...

Titelseite der Münchner Neuesten Nachrichtem vom 29. Juli 1914 Münchner Neueste Nachrichten vom 29. Juli 1914 Erste Gefechte in Serbien, Run auf deutsche Banken

Heute vor 100 Jahren in der Zeitung: Der Erste Weltkrieg beginnt in Serbien - und wirkt sich sofort europaweit aus: In Berlin demonstriert die SPD gegen Krieg, in Wien explodieren die Nahrungsmittel-Preise. Und der Münchner Stadtrat fällt eine Entscheidung, die noch 2014 Bestand hat. Von Oliver Das Gupta mehr...