Nahostkonflikt Makler dringend gesucht Israel Hamas Ägypten Gaza

Ägypten soll, wie zu Mubaraks Zeiten, wieder zwischen Israel und der Hamas vermitteln. Doch Kairo kann diese Rolle nicht mehr ausfüllen, weil die Hamas dem neuen Präsidenten al-Sisi nicht vertraut - er gilt als Islamistenfresser. Von Tomas Avenarius mehr...

Teheran Waffen in Nahost Waffen in Nahost Drehkreuz des Terrors

Kurzstrecken-Raketen, Mörsergranaten, Antischiffsraketen: Woher haben militante Gruppen im Nahen Osten ihre modernen Waffen? Der Flughafen in Irans Hauptstadt Teheran soll ein Drehkreuz für illegale Lieferungen geworden sein. Von Paul-Anton Krüger mehr...

UN Secretary General Ban Ki Moon in Qatar Gaza-Konflikt Schwierige Suche nach dem ehrlichen Makler

Wer vermittelt in der Gaza-Krise? Neben dem militärischen Schlachtfeld tobt ein diplomatischer Kampf. Die Fronten sind verhärtet: Die Hamas wehrt sich gegen Ägypten als Vermittler - Israel wiederum lehnt die Türkei und Katar ab. Im Hintergrund lauert Iran. Von Peter Münch mehr...

Mursi Ägypten Peres Israel Mysteriöser Brief von Ägyptens Präsidenten Herzliche Grüße nach Israel, Ihr Mohammed Mursi

Ein angeblicher Brief von Ägyptens Präsident Mursi an seinen israelischen Kollegen Peres sorgt für Unruhe. In dem Schreiben soll der Ägypter den Wunsch äußern, den Friedensprozess im Nahen Osten vorantreiben zu wollen. Es wäre nicht das erste Mal, dass in seinem Namen Aussagen verbreitet werden. Von Sonja Zekri mehr...

Police clash with pro-Mursi protesters in Cairo Jahrestag von Mursis Sturz Polizei geht mit Tränengas gegen Muslimbrüder vor

Ein Jahr nach dem Sturz von Präsident Mursi kommt es in Kairo zu Krawallen zwischen Polizisten und Demonstranten, bei denen ein Mensch stirbt. Amnesty International prangert eine drastische Verschlechterung der Menschenrechtslage in Ägypten an. Es gehe zu "wie in den dunkelsten Stunden der Mubarak-Ära." mehr...

Tony Blair Ex-Premier Blair Ex-Premier Blair Lukrative Ratschläge für den General

Großbritanniens Ex-Premier Blair will künftig Ägyptens Präsidenten Al-Sisi in Wirtschaftsfragen beraten. Geld soll er dafür nicht bekommen. Hinsichtlich der desolaten Menschenrechtssituation am Nil stößt das Engagement allerdings auf Unverständnis. Von Christian Zaschke mehr...

Israeli-Palestinian conflict Krise in Nahost In Krieg verstrickt

Meinung Israelis und Palästinenser führen wieder Krieg. Er war nicht gewollt, trotzdem haben sich beide darin verstrickt. Der ungewollte Konflikt zeigt, dass ein Dritter fehlt, der hätte vermitteln können. Das macht die neue Krise so gefährlich. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Hamas Hamas Die Zwerge aus Gaza

Meinung Die radikalen Palästinenser erleben, wie ihre Rolle durch die tektonischen Verschiebungen in der arabischen Welt immer unbedeutender wird. Doch was geschieht, wenn es gelingt, die Hamas zu stürzen? Sind Israel oder etwa Ägypten auf Nachfolger vorbereitet, die noch radikaler, noch frömmelnder sind? Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Mohammed Mursi Mohammed Mursi Mohammed Mursi Ägyptens undurchsichtiger Präsident

In seiner Heimat sieht sich Ägyptens Präsident Mursi heftigen Protesten ausgesetzt. Beim Besuch in Berlin wirbt er um die Unterstützung Deutschlands. Doch die Bundesregierung zögert. Denn viele fragen sich: Wofür steht Mursi? Von Barbara Galaktionow mehr...

Mohammed Mursi versus Armee Ägyptens Verfassungsgericht prüft Rechte des Präsidenten

Hat Ägyptens Präsident das Recht, die Auflösung des Parlaments zu widerrufen? Darüber berät heute das Verfassungsgericht in Kairo. Die Anhänger von Mohammed Mursi feiern den Schritt auf dem Tahrir-Platz der Hauptstadt - Kritiker fürchten eine neue Welle der Gewalt. mehr...

Supporters of Muslim Brotherhood's presidential candidate Mohamed Morsy celebrate his victory at the election at Tahrir Square in Cairo Mohammed Mursi wird neuer Präsident Ägypten in banger Erwartung

Meinung Mohammed Mursi wird neues ägyptisches Staatsoberhaupt - und es liegt eine gewisse Ironie darin, dass die Muslimbrüder bei der Präsidentenwahl triumphierten: Dass das Parlament aufgelöst und die Verfassung nun vom Militär kontrolliert wird, liegt auch an ihnen. Das Ringen zwischen Islamisten und Militär erreicht nun eine neue Phase. Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Ägypten nach Mubarak Ägyptischer Muslimbruder Mohammed Mursi Ägyptischer Muslimbruder Mohammed Mursi Lückenbüßer mit Chancen auf die Präsidentschaft

Er gilt als Hardliner, als verbissener Israel-Gegner und Anhänger eines islamischen Staates - und er könnte bald in der Stichwahl um das Präsidentenamt in Ägypten stehen: Mohammed Mursi ist strammer Parteisoldat der Muslimbrüder. Doch um als Staatsoberhaupt erfolgreich zu sein, müsste er sich in Teilen von ihnen distanzieren. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Egypt confirms death sentences of 183 including Brotherhood leade Massenverurteilungen ägyptischer Islamisten Todesurteile am Fließband

Im größten Massenprozess der Geschichte Ägyptens sind 183 Todesurteile gegen Islamisten bestätigt worden. Unter den Verurteilten ist auch das Oberhaupt der Muslimbruderschaft, Mohammed Badie. Ihm droht jetzt der Tod durch den Strang. mehr...

US Secretary of State Kerry in Egypt to discuss political transit US-Außenminister in Ägypten Kerry will schnellen Übergang zur Demokratie

US-Außenminister Kerry sprach sich bei seinem Besuch in Kairo für eine rasche Demokratisierung des Landes aus. Ägypten macht seit einigen Monaten durch massenhafte Todesurteile gegen Muslimbrüder von sich reden. Der US-Kongress billigte indes Militärhilfen in Höhe von 420 Millionen Euro. mehr...

Peter Greste, Mohamed Fahmy, Baher Mohammed Urteil gegen Reporter von Al Jazeera Aus Journalisten werden Fälscher gemacht

Meinung Das harte Urteil gegen die drei australischen und ägyptischen Reporter des Nachrichtensenders Al Jazeera ist skandalös. Viele der angeblichen Beweise sind lachhaft - doch das ist den Richtern egal. Ihre Entscheidung ist leider richtungsweisend. Ein Kommentar von Tomas Avenarius mehr...

A canine unit inspects the area of a blast in Shubra El-Kheyma metro station in Greater Cairo Ägypten Mehrere Sprengsätze in U-Bahn von Kairo explodiert

Bombenanschläge im Berufsverkehr: An U-Bahnstationen der ägyptischen Hauptstadt Kairo kommt es zu einer Serie von Explosionen. Die selbstgebauten Sprengsätze detonieren fast zeitgleich. Mehrere Menschen werden verletzt. mehr...

Medien in Ägypten Wer ist das Volk?

Noch nie herrschte in den ägyptischen Medien eine solche Monokultur wie heute. Das Fernsehen zensiert sich gleich selbst - eine Bloggerin spricht gar vom Krieg der Medien gegen die Revolution. Jetzt hat es eine Soap getroffen. Von Sonja Zekri mehr...

683 Moslembrüder zum Tode verurteilt Ägypten 683 Mursi-Anhänger zum Tode verurteilt

Weitere Massentodesurteile gegen mutmaßliche Islamisten: Ein ägyptisches Gericht verurteilt 683 Menschen zum Tode. Ihnen wird Mord und die Teilnahme an gewalttätigen Protesten vorgeworfen. mehr...

Massenprozess in Ägypten Todesurteile gegen Islamisten international verurteilt

Empörung über Todesurteile in Ägypten: Die Urteile gegen mehr als 680 Islamisten setzten sich über die "grundlegendsten Standards" internationalen Rechts hinweg, kritisieren die USA und die UN. Außenminister Steinmeier sagt, die Gerichtsentscheide sprächen rechtsstaatlichen Prinzipien Hohn. mehr...

Hamed Abdel-Samad Islamismus und Faschismus Die Halbwahrheiten des Hamed Abdel-Samad

Entweder kennt er die Fakten nicht oder er unterschlägt sie: In einem geschichtsverzerrenden Pamphlet stempelt der deutsch-ägyptische Autor Hamed Abdel-Samad die Muslimbrüdern als Faschisten ab. Dabei zeichnete er früher selbst ein ganz anderes Bild der islamistischen Bewegung. Von Joseph Croitoru mehr...

A car travels past posters of presidential candidate and Egypt's former army chief and Abdel Fattah al-Sisi on a bridge in Cairo Ägypten Verehrtes Phantom

Ex-Armeechef Sisi muss im Rennen um die Präsidentschaft in Ägypten nicht einmal öffentlich auftreten - er steht schon als Sieger fest. Seinen Gegnern bleibt nur der Boykott. Von Tomas Avenarius mehr...

Wahl in Ägypten Präsidentenwahl Ägypter bekommen mehr Zeit zur Abstimmung

Der ehemalige Armeechef Al-Sisi gilt schon vorab als klarer Favorit der Präsidentenwahl in Ägypten - vermutlich ist die Wahlmüdigkeit im Land deshalb so hoch. Jetzt haben die Behörden die Abstimmung um einen Tag verlängert. mehr...

Ägypten nach Mubarak Präsidentenwahl in Ägypten Präsidentenwahl in Ägypten Wie zu Zeiten Mubaraks

Kaum mehr jemand traut sich, Kritik an Abdel Fattah al-Sisi zu äußern, sein Sieg bei der Präsidentenwahl in Ägypten steht außer Frage. Damit wird die Wahlbeteiligung zum Maßstab seiner Legitimität. Für den Armeechef ist das ein Problem. Von Sonja Zekri mehr...