Mysteriöser Brief von Ägyptens Präsidenten Herzliche Grüße nach Israel, Ihr Mohammed Mursi Mursi Ägypten Peres Israel

Ein angeblicher Brief von Ägyptens Präsident Mursi an seinen israelischen Kollegen Peres sorgt für Unruhe. In dem Schreiben soll der Ägypter den Wunsch äußern, den Friedensprozess im Nahen Osten vorantreiben zu wollen. Es wäre nicht das erste Mal, dass in seinem Namen Aussagen verbreitet werden. Von Sonja Zekri mehr...

Ägypten Gericht in Kairo verhängt mehr als 180 Todesurteile

Erst vor wenigen Tagen wurde das Verfahren gegen Ägyptens Ex-Diktator Hosni Mubarak eingestellt, nun hat ein Strafgericht mehr als 180 Angeklagte zum Tode verurteilt. Diese sollen an den Ausschreitungen im August 2013 beteiligt gewesen sein. mehr...

Ägyptens Ex-Staatschef Gericht stellt Verfahren gegen Mubarak ein

Die Staatsanwaltschaft hat ihn beschuldigt, am Tod von 800 Menschen schuld zu sein und forderte die Todesstrafe. Doch nun ist der Prozess gegen Ägyptens ehemaligen Staatschef Hosni Mubarak eingestellt worden. mehr...

Hosni Mubarak Prozess in Ägypten eingestellt Prozess in Ägypten eingestellt Mubarak könnte bald freikommen

Juristischer Erfolg für Ägyptens Ex-Staatschef Mubarak: Er wird vorerst nicht wegen des Todes von fast 900 Demonstranten während der Revolution 2011 belangt. Ein Verfahren wurde nun eingestellt. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Mohammed Mursi Mohammed Mursi Mohammed Mursi Ägyptens undurchsichtiger Präsident

In seiner Heimat sieht sich Ägyptens Präsident Mursi heftigen Protesten ausgesetzt. Beim Besuch in Berlin wirbt er um die Unterstützung Deutschlands. Doch die Bundesregierung zögert. Denn viele fragen sich: Wofür steht Mursi? Von Barbara Galaktionow mehr...

Mohammed Mursi versus Armee Ägyptens Verfassungsgericht prüft Rechte des Präsidenten

Hat Ägyptens Präsident das Recht, die Auflösung des Parlaments zu widerrufen? Darüber berät heute das Verfassungsgericht in Kairo. Die Anhänger von Mohammed Mursi feiern den Schritt auf dem Tahrir-Platz der Hauptstadt - Kritiker fürchten eine neue Welle der Gewalt. mehr...

Supporters of Muslim Brotherhood's presidential candidate Mohamed Morsy celebrate his victory at the election at Tahrir Square in Cairo Mohammed Mursi wird neuer Präsident Ägypten in banger Erwartung

Meinung Mohammed Mursi wird neues ägyptisches Staatsoberhaupt - und es liegt eine gewisse Ironie darin, dass die Muslimbrüder bei der Präsidentenwahl triumphierten: Dass das Parlament aufgelöst und die Verfassung nun vom Militär kontrolliert wird, liegt auch an ihnen. Das Ringen zwischen Islamisten und Militär erreicht nun eine neue Phase. Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

Ägypten nach Mubarak Ägyptischer Muslimbruder Mohammed Mursi Ägyptischer Muslimbruder Mohammed Mursi Lückenbüßer mit Chancen auf die Präsidentschaft

Er gilt als Hardliner, als verbissener Israel-Gegner und Anhänger eines islamischen Staates - und er könnte bald in der Stichwahl um das Präsidentenamt in Ägypten stehen: Mohammed Mursi ist strammer Parteisoldat der Muslimbrüder. Doch um als Staatsoberhaupt erfolgreich zu sein, müsste er sich in Teilen von ihnen distanzieren. Von Tomas Avenarius, Kairo mehr...

Islamischer Staat Terrorgruppe Terrorgruppe Ägyptische Extremisten bekennen sich zum IS

Ansar Beit al-Makdis, die größte Terrorgruppe in Ägypten, verübt regelmäßig Anschläge auf dem Sinai. Die radikalen Islamisten haben sich nun der IS-Miliz angeschlossen. mehr...

Beji Caid Essebsi, leader of Tunisia's secular Nidaa Tounes party and presidential candidate, speaks during a campaign event in Sfax Neuer Präsident für Tunesien Wunsch nach einer Vaterfigur

Die Tunesier wählen Sonntag einen neuen Präsidenten. Der Favorit feiert bald seinen 88. Geburtstag. Doch Islamisten drohen mit einem Blutbad, sollte Essebsi tatsächlich gewählt werden. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Parlamentswahl in Tunesien Tunesien Der Jasmin ist verwelkt

Auf die Jasmin-Revolution folgt Ernüchterung: Viele Tunesier sind davon enttäuscht, wie wenig sich ihr Land in den vergangenen dreieinhalb Jahren verändert hat. Das hat auch Auswirkungen auf die Parlamentswahl am Sonntag. Von Paul-Anton Krüger mehr... Report

Egyptian court jails eight men over gay marriage video Ägypten Jahrelange Haft wegen Teilnahme an Schwulen-Hochzeit

Acht ägyptische Männer müssen für drei Jahre in Haft, weil sie in Videoaufnahmen einer Schwulenhochzeit auf dem Nil zu sehen gewesen sein sollen. Ein Gericht verurteilte sie wegen "Anstachelung zu unsittlichem Verhalten". mehr...

Police clash with pro-Mursi protesters in Cairo Jahrestag von Mursis Sturz Polizei geht mit Tränengas gegen Muslimbrüder vor

Ein Jahr nach dem Sturz von Präsident Mursi kommt es in Kairo zu Krawallen zwischen Polizisten und Demonstranten, bei denen ein Mensch stirbt. Amnesty International prangert eine drastische Verschlechterung der Menschenrechtslage in Ägypten an. Es gehe zu "wie in den dunkelsten Stunden der Mubarak-Ära." mehr...

Medien in Ägypten Wer ist das Volk?

Noch nie herrschte in den ägyptischen Medien eine solche Monokultur wie heute. Das Fernsehen zensiert sich gleich selbst - eine Bloggerin spricht gar vom Krieg der Medien gegen die Revolution. Jetzt hat es eine Soap getroffen. Von Sonja Zekri mehr...

Tony Blair Ex-Premier Blair Ex-Premier Blair Lukrative Ratschläge für den General

Großbritanniens Ex-Premier Blair will künftig Ägyptens Präsidenten Al-Sisi in Wirtschaftsfragen beraten. Geld soll er dafür nicht bekommen. Hinsichtlich der desolaten Menschenrechtssituation am Nil stößt das Engagement allerdings auf Unverständnis. Von Christian Zaschke mehr...

A canine unit inspects the area of a blast in Shubra El-Kheyma metro station in Greater Cairo Ägypten Mehrere Sprengsätze in U-Bahn von Kairo explodiert

Bombenanschläge im Berufsverkehr: An U-Bahnstationen der ägyptischen Hauptstadt Kairo kommt es zu einer Serie von Explosionen. Die selbstgebauten Sprengsätze detonieren fast zeitgleich. Mehrere Menschen werden verletzt. mehr...

Israeli-Palestinian conflict Krise in Nahost In Krieg verstrickt

Meinung Israelis und Palästinenser führen wieder Krieg. Er war nicht gewollt, trotzdem haben sich beide darin verstrickt. Der ungewollte Konflikt zeigt, dass ein Dritter fehlt, der hätte vermitteln können. Das macht die neue Krise so gefährlich. Ein Kommentar von Peter Münch mehr...

Nahostkonflikt Hamas Hamas Die Zwerge aus Gaza

Meinung Die radikalen Palästinenser erleben, wie ihre Rolle durch die tektonischen Verschiebungen in der arabischen Welt immer unbedeutender wird. Doch was geschieht, wenn es gelingt, die Hamas zu stürzen? Sind Israel oder etwa Ägypten auf Nachfolger vorbereitet, die noch radikaler, noch frömmelnder sind? Ein Kommentar von Sonja Zekri, Kairo mehr...

UN Secretary General Ban Ki Moon in Qatar Gaza-Konflikt Schwierige Suche nach dem ehrlichen Makler

Wer vermittelt in der Gaza-Krise? Neben dem militärischen Schlachtfeld tobt ein diplomatischer Kampf. Die Fronten sind verhärtet: Die Hamas wehrt sich gegen Ägypten als Vermittler - Israel wiederum lehnt die Türkei und Katar ab. Im Hintergrund lauert Iran. Von Peter Münch mehr...

Israel Hamas Ägypten Gaza Nahostkonflikt Makler dringend gesucht

Ägypten soll, wie zu Mubaraks Zeiten, wieder zwischen Israel und der Hamas vermitteln. Doch Kairo kann diese Rolle nicht mehr ausfüllen, weil die Hamas dem neuen Präsidenten al-Sisi nicht vertraut - er gilt als Islamistenfresser. Von Tomas Avenarius mehr...

Teheran Waffen in Nahost Waffen in Nahost Drehkreuz des Terrors

Kurzstrecken-Raketen, Mörsergranaten, Antischiffsraketen: Woher haben militante Gruppen im Nahen Osten ihre modernen Waffen? Der Flughafen in Irans Hauptstadt Teheran soll ein Drehkreuz für illegale Lieferungen geworden sein. Von Paul-Anton Krüger mehr...

Opposition in Ägypten Gericht löst Muslimbrüder-Partei auf

Ägyptens Justiz setzt das harte Vorgehen gegen die Opposition fort: Verhaftungen und Todesurteile gegen Anhänger - und nun verbietet ein Gericht die Partei der Muslimbrüder. mehr...

The Suez Canal Viewed From The Ebba Maersk Container Ship Erweiterung der Wasserstraße Ägypten will Suezkanal ausbauen

Die ägyptischen Behörden haben einen Ausbau des Suezkanals angekündigt. Die neue Passage soll den Kanal entlasten. Das vier Milliarden Dollar teure Vorhaben will das nordafrikanische Land alleine stemmen - in Höchstgeschwindigkeit. mehr...