Bewusstsein Ein Funke Leben Gehirn

Neurowissenschaftler haben es geschafft, einen Wachkoma-Patienten in einen anderen Bewusstseinszustand zu bringen. Als er seine Lieblingsmusik hörte, begann er zu weinen. Von Astrid Viciano mehr...

Spain Wireless Show Medizin Eine App für das Leid von Krebskranken

Mehr Technik heißt nicht zwangsläufig mehr Entfremdung zwischen Arzt und Patienten. Ein Onkologe hat ein Programm entwickelt, mit dem Patienten ihr Befinden mitteilen. Das kann Leben retten. Von Werner Bartens mehr...

Einsamkeit Psychische Krankheiten "Sie tritt mir in den Arsch, und das brauche ich auch"

Soziotherapeuten greifen da ein, wo psychisch Kranke sonst alleine sind: zu Hause. Der Bedarf ist riesig, aber kaum jemand möchte diesen aufreibenden und schlecht bezahlten Beruf ausüben. Von Sophie Rohrmeier mehr...

Montessori Kita in Berlin Montessori Kindergarten Berlin 02 07 2007 Berlin Deutschland PUBLI Geschlechterforschung Die verflixte Macht der Geschlechterrollen

Kinder lernen früh, was es heißt, ein Junge oder ein Mädchen zu sein - mit großen Risiken, auch für die Gesundheit. Von Astrid Viciano mehr...

Medizin Pädiatrie Pädiatrie Partout ein Tattoo

Was ist davon zu halten, wenn das pubertierende Kind auf einer Tätowierung besteht? US-Ärzte haben zusammengetragen, was den Teenies droht. Von Berit Uhlmann mehr...

Koalition will Tabaksteuer erhöhen Rauchen Überleben dank Tabaksteuer

Preiserhöhungen auf Zigaretten haben nach einer Berechnung britischer Forscher Tausende Kinderleben in der EU gerettet. Von Berit Uhlmann mehr...

Medizin Google Google Der Test der Datenkrake

Google möchte in den USA einen Online-Test für Depressionen anbieten. Darüber sollte man streiten - nicht nur wegen des Datenschutzes. Kommentar von Christian Weber mehr...

Medizin Methadon-Streit Methadon-Streit "Sie haben Lebenszeit zu verlieren, ganz einfach"

Methadon gilt vielen Krebspatienten plötzlich als letzte Hoffnung. Warum aber warnen Onkologen vehement? Fragen an Jutta Hübner, Professorin an der Uniklinik Jena. Interview von Felix Hütten mehr...

Wolken über Niederbayern Medizin Wie gefährlich sind Hormon-Präparate in den Wechseljahren?

Eine aktuelle Studie zeigt, dass sie die Sterblichkeit von Frauen nicht erhöhen. Und doch raten Experten zur Vorsicht. Von Werner Bartens mehr...

Mammographie Medizin Krebsmedikamente - Milliardensummen für wenig Wirkung

Die Pharmabranche rechtfertigt Mondpreise mit enormen Entwicklungskosten. Zurecht? Forscher haben jetzt nachgerechnet. Von Werner Bartens mehr...

Rechtsverordnung für Embryonen-Gentests Reproduktionsmedizin Fundamentale Eingriffe in das menschliche Ergbut - und niemand spricht darüber

Wie weit sollten Forscher im Kampf gegen Krankheiten gehen dürfen? Das sind Fragen der Zukunft - die der aktuelle Wahlkampf vollkommen ausklammert. Gastbeitrag von Peter Dabrock mehr...

Alzheimer-Patienten Alzheimer-Forschung Das Geheimnis des Risiko-Gens ApoE4

In einem kurzen Zeitfenster erkranken genetisch vorbelastete Frauen häufiger an Alzheimer als Männer. Hängt das mit der Menopause zusammen? Von Kathrin Zinkant mehr...

Notaufnahme Marienkrankenhaus Pflege Partner in Not, Patient in Not

Eine Studie zeigt: Menschen, die von gesundheitlich angeschlagenen Angehörigen gepflegt werden, landen öfter in der Notaufnahme und verursachen höhere Kosten. Was also tun? Von Felix Hütten mehr...

Impfung Medizin "Man kann viel mehr Menschenversuche machen"

Mediziner infizieren Freiwillige gezielt mit Malaria, Salmonellen oder sogar Cholera. Die "Challenges" sollen neue Impfstoffe ermöglichen, sind aber nicht ohne Risiko. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Alternative Medizin Alternative Medizin in der Kritik Alternative Medizin in der Kritik Heilpraktiker: Ein unzulässiger Beruf?

Das Heilpraktikerwesen gehört radikal reformiert oder abgeschafft: Das fordern 17 Wissenschaftler um Bettina Schöne-Seifert. Ein Gespräch mit der Initiatorin über das Problem mit Esoterikbehandlungen. Interview von Kim Björn Becker mehr...

Übergewichtig Übergewicht Der Mythos von den "fitten Dicken"

In einer aktuellen Studien warnen Forscher erneut vor Übergewicht. Doch ist in der Wissenschaft umstritten, wie gefährlich ein paar Kilo zuviel wirklich sind. Von Werner Bartens mehr...

Krebs Krebs-Therapie Krebs-Therapie Erste Gentherapie gegen Krebs steht kurz vor der Zulassung

Was, wenn man das körpereigene Immunsystem auf Krebszellen abrichten könnte? Ein neuer Ansatz macht Hoffnung - und die Geschichte der 12-jährigen Emma. Von Kathrin Zinkant mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Kann die Schulmedizin von der Homöopathie lernen?

Globuli wirken nicht, deshalb fordern einige Politikerinnen, die Kügelchen aus Apotheken zu verbannen. Manchen Menschen hilft die homöopathische Behandlung allerdings, weil sich Ärzte mehr Zeit für ein Gespräch nehmen oder sich ein Placeboeffekt einstellt. mehr...

Universitätsklinikum Dresden erhält neue Krebsstation Methadon Umkämpfte Hoffnung

Seit Methadon als Mittel der Krebstherapie ins Gespräch gebracht wurde, ist das Verhältnis zwischen Arzt und Patient beschädigt: Viele Kranke fragen das Medikament nach - dabei ist dessen Wirksamkeit noch nicht ausreichend belegt. Von Werner Bartens mehr...

Kampf gegen Adipositas Übergewicht Schlecht behandelt, weil: dick

Ärzte und Pflegekräfte benachteiligen gerne mal übergewichtige Patienten. Die seelischen und körperlichen Folgen sind enorm. Von Werner Bartens mehr...

Multiresistente Keime Wie lange Antibiotika schlucken? Antibiotika immer "bis zum Ende" nehmen?

Nein, sagen britische Ärzte. Patienten würden dadurch nur unnötigen Gefahren ausgesetzt. Das gilt allerdings nicht für alle Krankheiten. Von Werner Bartens mehr...

InterviewChirurgen Roundtable Mediziner - mal ganz offen

Das SZ-Magazin hat drei ehemalige Chirurgen an einen Tisch gebeten. Sie erzählen vom Wandel der Medizin, überflüssigen Operationen und prominenten Patienten wie Erich Honecker. Von Werner Bartens und Rainer Stadler mehr... SZ-Magazin

FRANCE-SCIENCES-MEDECINE Forschung an Embryonen Die Politik muss endlich über die Gentechnik entscheiden

Einem US-Forscher ist es gelungen, mithilfe der Gentechnik Erbkrankheiten in menschlichen Embryonen zu beheben. In Deutschland dreht sich die Debatte jedoch im Kreis. Kommentar von Kathrin Zinkant mehr...

Krebstherapie Medizin Medizin Methadon - Wundermittel gegen Krebs?

Eine Ulmer Chemikerin findet im Labor Hinweise, dass das Opioid gegen Hirntumore hilft. Die Aufregung unter Patienten ist enorm - bis Experten vehement widersprechen. Von Felix Hütten mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie mehr Ärzte aufs Land locken?

Auf dem Land fehlen immer öfter Ärzte. Bayern plant, eine Landarztquote für das Medizinstudium einzuführen. "Eine Verzweiflungstat", kommentiert unsere Autorin das Vorhaben. Wie ließe sich die Versorgungslücke schließen? mehr...