Maler Arno Rink wird 75 Kunst Maler Arno Rink ist tot

Er galt als "Malermacher" und Wegbereiter der Neuen Leipziger Schule. Rink wurde 76 Jahre alt. mehr...

THEMIS Hartung & Partner GalerieKanzlei im Kunstareal Türkenstraße 11 "GalerieKanzlei" in München Spektakuläre Panoramen

Kunstrechtler Hannes Hartung eröffnet kleine Galerie in seiner Kanzlei Von Susanne Hermanski mehr...

Kunst Die Antike der Fortbewegung

Für eine Ausstellung in der Kunsthalle Emden haben sich hundert Künstler mit dem Auto auseinandergesetzt - und keinen Aspekt ausgelassen, um der Welt die Freude hinterm Lenkrad zu vermiesen. Von Till Briegleb mehr...

jetzt secrets Instagram "Es war schwer, die Emotionen, die auf mich einbrachen, zu verarbeiten"

Der philippinische Illustrator Terence Eduarte hat 100 Tage lang Menschen illustriert. Im Gegenzug haben sie ihm ihre Geheimnisse verraten. Interview von Berit Dießelkämper mehr... jetzt

Galerien in Passau Drauß vom Bayerwalde komm ich her

Eine Galerie in München oder Berlin am Laufen zu halten, ist schwer genug. Wie aber überlebt man als Galerist in der Provinz? Wir haben zur Beantwortung dieser Frage nachgeschaut, in Passau. Bei Horst Stauber und Eva Riesinger. Von Alexander Hosch mehr...

Museum of Contemporary Art Africa Im Silo

In Kapstadt eröffnet das Museum of Contemporary Art Africa, das erste Museum für zeitgenössische Kunst des Kontinents. Das Gebäude ist spektakulär - zeigt allerdings nur die Privatkollektion des Mäzens Jochen Zeitz. Von Jonathan Fischer mehr...

Ausstellung Kollektive Geistesübungen

Die Freimaurer waren schon immer Ziel aberwitziger Verschwörungstheorien. Nun beleuchtet eine Schau in Wien die Geschichte der Bruderschaft - und stellt ihre Gegner bloß. Von Rudolf Neumaier mehr...

"Greif"-Magazin-Jubiläum Remix fürs Auge

Das Augsburger Magazin "Der Greif" wird zehn und will zeitgenössische Fotografie noch kreativer in Szene setzen Von Jürgen Moises mehr...

"Entartete Kunst" aus Ägypten Filiale am Nil

Ein flammendes Manifest für die "entartete Kunst", im Ägypten des Jahres 1938? Eine Ausstellung in Düsseldorf zeigt die erstaunliche Weitsicht der Kairoer Surrealisten-Gruppe "Art et Liberté". Von Sonja Zekri mehr...

Kino Künstlerdrama Künstlerdrama Der doppelte Eros

Der französische Film "Auguste Rodin" ist ein beeindruckendes Drama über die unheimliche Macht der Kunst und das Atelier als heiligen Ort. Von Rainer Gansera mehr...

Inka - Gold. Macht. Gott. Ausstellung zur Inka-Kultur Schweiß der Sonne

In der Gebläsehalle von Völklingen verzaubern Gold und Silber der Inkas und erzählen vom Doppelcharakter der damaligen Welt. Von Harald Eggebrecht mehr...

Biennale in Sinop Unter den vier Vulkanen

Bäcker und Köhler helfen gerne mit, bei der zeitgenössischen Kunst: Die Biennale im Küstenort Sinop zeugt vom Beharrungsvermögen der türkischen Zivilgesellschaft. Im vergangenen Jahr wegen des Putschs abgesagt, feiert sie ihr Jubiläum in diesem Sommer. Von Ingo Arend mehr...

Kunstfest Weimar Sie leben noch

Die afghanisch-europäische Jungfrau von Orleans entdeckt in Jeanne das Gegenteil einer Fundamentalistin. Von Peter Laudenbach mehr...

Kunst Documenta 2017 Documenta 2017 Ein Angriff auf die Freiheit der Kunst

Die Documenta in Kassel hat die Performance "Auschwitz on the Beach" abgesagt, die auf die Zustände in den Flüchtlingslagern von Libyen aufmerksam machen sollte. Das ist ein Fehler. Gastbeitrag von Philipp Ruch mehr...

Alf Lechner - Glashaus ; Alf Lechner Kunst Die Quadratur des Lebens

Im vergangenen Februar ist Alf Lechner gestorben. Die erste Ingolstädter Ausstellung nach dem Tod des Stahlbildhauers würdigt dessen Leidenschaft für Würfel und Zeichnungen. Und auch im Skulpturenpark Obereichstätt kann man auf Spurensuche gehen Von Sabine Reithmaier mehr...

Kunst Frei wie ein Kind

Tom Seidmann-Freud, die Nichte von Sigmund Freud, war als Bilderbuch-Illustratorin weltbekannt. Nach dem Krieg wurde sie vergessen. Eine traumhafte Wiederentdeckung. Von Catrin Lorch mehr...

Ausstellung Scan und Seele

Die automatische Gesichtserkennung greift um sich - manche kaufen sich Masken, um die Algorithmen zu verwirren. Das Deutsche Hygiene-Museum in Dresden untersucht, was das für unsere Kultur bedeutet. Von Bernd Graff mehr...

Kunst Tigermassaker

Die Gamescom geht zu Ende. Daneben, im Kölner Museum für angewandte Kunst, läuft die Ausstellung "Im Spielrausch" mit spannenden Werken von Hawranke. Von MICHAEL KOHLER mehr...

Kunsthalle Bremen, Der blinde Fleck
Der blinde Fleck. Bremen und die Kunst in der Kolonialzeit
5. August bis 19. November 2017 Ausstellung in Bremen "N****mädchen"

Wie soll man über Deutschlands koloniale Vergangenheit sprechen? Die Schau "Der blinde Fleck" fordert einen Wechsel der Perspektive. Vor allem aber sucht sie nach Schuldigen. Von Till Briegleb mehr...

Galerie Jahn & Jahn Kunst Götterdämmerung

Mit dem Umzug von Fred Jahn hat die Maximilianstraße wieder einen bedeutenden Galeristen verloren Von Evelyn Vogel mehr...

Maler Karl Otto Götz gestorben K. O. Götz "Abstrakt ist schöner"

Der Maler wurde in der Nachkriegszeit zu einer Brückenfigur zwischen dem isolierten Deutschland und Europa. Am Samstag starb er im Alter von 103 Jahren. Von Annett Scheffel mehr...

Maler Karl Otto Götz gestorben Bildende Kunst Karl Otto Götz im Alter von 103 Jahren gestorben

Unter den Nazis hatte er Malverbot, später wurde er zu einem der wichtigsten Vertreter abstrakter Malerei - und machte Kunst aus Deutschland wieder international relevant. mehr...

Kunst Archäologie Archäologie Kulturgüter lassen sich durchaus schützen

Die Zerstörung Mossuls wirft die Frage auf: Was kann eine Gemeinschaft unternehmen, wenn ihr kulturelles Erbe bedroht wird? Gastbeitrag von Friederike Fless mehr...

Fotografie Polaroids

Endlich Instantfotos: Ein Bildband untersucht die Geschichte der Polaroidfotografie von 1947 bis 2008. Von Bernd Graff mehr...