SZ-Magazin Fotografische Reise ums Mittelmeer Der sechste Kontinent

Ist das Mittelmeer eine verbindende Brücke oder nur eine erbarmungslose Grenze? Der Fotograf Mattia Insolera ist durch 13 Anrainerstaaten gereist auf der Suche nach einer Antwort. mehr... SZ-Magazin

Kunst Tag und Nacht

Neue Funde unter Kasimirs Malewitschs "Schwarzem Quadrat": Eine Röntgenanalyse bringt ans Licht, was sich unter dem Gemälde, Ikone der modernen, westlichen Malerei, verbirgt: Eventuell hat sich Malewitsch einen Scherz erlaubt. Von Eva Herzog mehr...

Kunst Ich bin ich

Eine Ausstellung in der Frankfurter Schirn zeigt die sehr unterschiedlichen Künstlerinnen der Avantgarde, ohne die es in Deutschland keine Moderne gegeben hätte. Von Kia Vahland mehr...

SZ-Magazin Sehnsucht nach Europa Hypnotisiert von den Schiffen

Am Strand "Rochers Carrés" träumt Algeriens Jugend von einem besseren Leben. Der Künstler Kader Attia hat sie fotografiert. mehr... SZ-Magazin

Ausstellung Ausweitung des Kanons

Bisher war das Münchner Museum Brandhorst vor allem ein Schaukasten seiner Sammlung. Mit "Painting 2.0" etabliert es der neue Leiter als wegweisendes Haus für die Kunst. Von Catrin Lorch mehr...

SZ-Magazin Morbide Kunst Wächter des Bösen

Der Maler Joe Coleman besitzt Schrumpfköpfe, einen abgeschnittenen Penis und eine Haarlocke des Mörders Charles Manson. Von Peter Richter mehr... SZ-Magazin

Corbijn Fotograf Anton Corbijn "Ich bin den Stars hinterhergelaufen"

Depeche Mode, die Stones, Nirvana - und natürlich Models. Das Fotomuseum C/O Berlin zeigt das Werk von Anton Corbijn. Man fühlt sich fast wie in der Disco. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Ausstellungskritik

Kunst Friedhof der Datenträger

Das Kunstpalais Erlangen hat eine neue Chefin. Und weil in der fränkischen Universitätsstadt einst der MP3-Player erfunden wurde, hat Amely Deiss diesen zum Ausgangspunkt einer Ausstellung erkoren Von Olaf Przybilla mehr...

Attendees view Amedeo Modigliani's 'Nu couche'' during a curated auction at Christie's entitled 'The Artist's Muse' in Manhattan, New York Rekordpreis Modigliani-Gemälde für 170,4 Millionen Dollar verkauft

Bei seiner ersten Enthüllung hatte "Liegender Akt" noch einen Skandal ausgelöst. Nun geht es für den zweithöchsten Preis, der jemals für ein Gemälde bezahlt wurde, an chinesische Sammler. mehr...

Ausstellung Bewegte Bücher

Das Literaturmuseum Marbach zeigt Eisenbahn-, Gefängnis- und Leihbüchereien. Von Volker Breidecker mehr...

Ausstellung In den Nachrichten nichts Neues

Der gefeierte israelische Videokünstler Omer Fast erforscht in einer Pariser Schau mit vier eindrucksvollen Arbeiten das Thema der Stunde: Gewalt. Von Catrin Lorch mehr...

Kunst Das vernünftigste Land

Die Dänen, der Weltgeist und das "Goldene Zeitalter": Eine Ausstellung über den Maler Christoffer Wilhelm Eckersberg in Kopenhagen. Von Thomas Steinfeld mehr...

Kunst Wenn Humor auf Minimal trifft

Rita McBride huldigt in ihrer Retrospektive der Klimatechnik. Von Till Briegleb mehr...

Kunst Steueroase Museum

Das weltberühmte Rotterdamer Boijmans Van Beuningen plant ein öffentliches Depot für Privatsammler - und riskiert damit seinen Ruf. Von Laura WEissmüller mehr...

Ai Weiwei an Universität der Künste in Berlin. Chinesischer Künstler in Berlin Ai Weiwei und die Schönheit des Ziegelsteins

Der chinesische Künstler stellt sich in Berlin als Gastprofessor vor. Kunst, sagt er, sei wie Sex: Man könne viel davon haben und sie trotzdem nicht definieren. Von Jan Kedves mehr...

Jugendstil Ausstellung "Jugendstil - Die große Utopie" Ausstellung "Jugendstil - Die große Utopie" Mehr als schöne Kringel

Der Jugendstil war anfangs eine Protestform, um gegen die Auswüchse des Kapitalismus zu kämpfen. Das zeigt das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe nun auf. Von Till Briegleb mehr... Ausstellungskritik

EGO UPDATE. DIE ZUKUNFT DER DIGITALEN IDENTITÄT (Ausstellung NRW Forum)Laufzeit: 19.09.2015-17.01.2016 Ausstellung "Ego Update" Überinszeniertes Ich

Selfies sind weltweit zu einer Obsession geworden. Aber warum? Eine Ausstellung in Düsseldorf zieht erste Bilanz. Von Bernd Graff mehr... Ausstellungskritik

Kunst Empfindliches, Seltenes, Unbekanntes

Anlässlich des 50-jährigen Bestehens von Pin, dem Förderverein der Pinakothek der Moderne, stellt die Graphische Sammlung in München zum Teil nie gesehene Preziosen aus Von Jürgen Moises mehr...

Kunst Auf zum Tanz!

Das Boijmans Museum in Rotterdam zeichnet die Entwicklung nach, wie der Alltag in die Kunst kam. Von Laura Weissmüller mehr...

Kunst Quadratur der Freundschaft

Paul Klee und Wassily Kandinsky kannten sich 30 Jahre lang. Eine kluge Ausstellung im Münchner Lenbachhaus zeigt, wie sich die Künstler beeinflusst haben. Von Kia Vahland mehr...

Daniel Richter Gonzo, 2015 Ausstellung "Hello, I love you" Von wegen Häuserkampf

Daniel Richter hat drei Jahre nicht ausgestellt. Nun zeigt er seine neuen Werke in der Frankfurter Schirn. Virtuos und großformatig sind seine Bilder nach wie vor. Aber ist er noch politisch? Von Catrin Lorch mehr...

Ausstellung über Prostitution Im Zwielicht der käuflichen Liebe

Zwischen Glückserwartung und Jammer: Eine Ausstellung erzählt über Prostitution in Paris. Trostlose Exponate dokumentieren das Elend der ausgemusterten Frauen. Von Joseph Hanimann mehr... Austellungskritik

Berlin, 21.6.2015, Reichstag/ Bundestag; Tausende Demonstranten sind im "Marsch der Entschlossenen" vor den Bundestag gezogen und haben mehr als 100 Gräber ausgehoben - aus Protest gegen die aktuelle Flüchtlingspolitik;Der Protestmarsch ist Teil der großa Kunst Helfersyndrom

Flüchtlingsorganisationen fühlen sich vereinnahmt von Künstlern, die mit ihrem Elend Projekte machen wollen, um groß herauszukommen. Hilfreich dagegen finden sie eine andere Art von kultureller Einmischung. Von Jörg Heiser mehr...

Kunst Schräger gärtnern

Der Mexikaner Abraham Cruzvillegas installiert Beete in der mächtigen Turbinenhalle des Londoner Museums Tate Modern. Von Alexander Menden mehr...

Kunst Weg damit

Der Bürgermeister von Venedig hat ein neues Rezept parat, mit dem er die Schulden der Stadt tilgen will - er möchte gern Kunstwerke verkaufen, die seiner Ansicht nach nichts mit Venedig zu tun haben, zuallererst einen Klimt. Von Thomas Steinfeld mehr...