Ausstellung Fragen Sie Ihren Arzt oder Apokalyptiker

Der Berliner Martin-Gropius-Bau zeigt Video-Arbeiten des israelischen Künstlers Omer Fast. Sie zeigen verstörende Dystopien und belegen ein starkes Misstrauen gegen die Evidenz historischer Ereignisse. Von Jörg Heiser mehr...

Michael Hulton NS-Raubkunst Flechtheim-Erben verklagen den Freistaat Bayern in den USA

Die Erben des jüdischen Kunsthändlers erheben Anspruch auf acht wertvolle Gemälde, die zum Bestand der Bayerischen Gemäldesammlungen gehören. Neue US-Gesetze könnten ihnen helfen. Von Catrin Lorch mehr...

Turner Prize 2016 Kunstpreis Helen Marten gewinnt renommierten Turner-Preis für Gegenwartskunst

Für die Künstlerin ist es die zweite Auszeichnung binnen weniger Wochen. mehr...

Kunst Kleeblatt mit Hosenträgern

In der Kunsthalle Mannheim erstmals vereint: die verrückten Einfälle, Zeichnungen und Objekte des Kunstmarkt-Außenseiters und Professors Fritz Schwegler. Von MICHAEL KOHLER mehr...

Kunst Marina Abramović wird 70 Marina Abramović wird 70 Von der Schmerzensfrau zum weiblichen Dalai Lama

Mit 70 Jahren ist Marina Abramović nicht nur die Königin der Performance-Kunst, sondern auch eine weltberühmte Trostspenderin. Der Weg dorthin war voller Leiden. Von Michael Kohler mehr...

Schloss.Stadt.Berlin.Die Residenz rückt in die Mitte (1650 - 1800)Ausstellung 25.11.2016 bis 23.04.2017 (Pressematerial) Ausstellung Die Achsendrehung

Die Ausstellung "Schloss. Stadt. Berlin" im Ephraim-Palais zeigt, wie das Schloss vom Rand in die Mitte rückte - ein Lehrstück für Stadtplaner. Von Jens Bisky mehr...

jetzt Schattenbild Instagram-Kunst Wenn aus Schatten kleine Kunstwerke werden

Ein belgischer Künstler erweckt mit Schatten sein Gekritzel zum Leben. mehr... jetzt

Kunst Einhaken

Der Maler Francis Bacon hat seine Körper-Inszenierungen fast immer mit Linien unterteilt. Was bedeuten die "Unsichtbaren Räume"? Das untersucht eine Ausstellung in Stuttgart. Von Catrin Lorch mehr...

Kunst So nah, so fern

In einer großen Ausstellung in München sind Kunstwerke aus der Ära von Diego Velázquez zu sehen. Von Gottfried Knapp mehr...

Kunst Kommt sie oder kommt sie nicht?

Die berühmte Kunstsammlung der Schah-Gattin Farah Diba wird nun erst später in der Berliner Nationalgalerie gezeigt - wenn überhaupt. Ein Platzen des Projekts wäre eine Schlappe für Außenminister Steinmeier. Von Catrin Lorch und Sonja Zekri mehr...

Kunst In Schneegestöbern

Der libanesische Künstler Rabih Mroué zeigt in Mainz die Wirklichkeit des Krieges in seinem Heimatland. Von Michael Kohler mehr...

Ausstellung Lust oder Mord

Manchmal kämpfen Männer und Frauen miteinander, auch in der Kunst. Manchmal aber wollen sie nur nicht allein sein. Eine große Schau in Frankfurt führt durch die Moderne. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Auktion Kunstmesse Kunstmesse Wertvolle Kunst von Christie's in Asien zum Verkauf

Werke von Warhol, Richter, Picasso, Van Gogh und Monet sollen neue Besitzer bekommen. Die Schätzungen sprechen von einem Gesamtwert von mehr als 250 Millionen US-Dollar. mehr...

Kultur Tino Sehgal Künstler fotografiert in einem Probenraum in Berlin Mitte Kunst Die Sängerin wartet

Paris feiert Tino Sehgal. Warum wird er in Deutschland nirgends gezeigt? Dabei besitzen Museen seine Werke. Von  Catrin Lorch mehr...

kunst panama Kunst in den Panama Papers Wem gehört dieser Modigliani?

Die Panama Papers halfen dabei, die Herkunft des von den Nazis beschlagnahmten Bildes zu ergründen. Nun ist der wahre Eigentümer offenbar gefunden. Von Joseph Hanimann mehr...

Kunst Die heiligste Sünderin

Der italienische Wallfahrtsort Loreto widmet Maria Magdalena, der Apostelin der Apostel, eine Ausstellung großartiger Werke. Von Thomas Steinfeld mehr...

Kunst Otto Dix Fälscher Otto Dix Fälscher Werk und Wahn

In einem Städtchen am Bodensee lebt ein Mann, der als Dix-Fälscher bekannt wurde - direkt neben einem Sohn von Otto Dix. Von Patrick Bauer, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Kunst SZ-Magazin Edition 46 SZ-Magazin Edition 46 "Gott sei Dank gibt es noch die dunkle Seite"

Der österreichische Bildhauer Erwin Wurm gilt als einer der lustigsten Künstler der Welt. Ein Missverständnis. Der Mann ist melancholisch, wütend und unzufrieden. Humor ist für ihn eine Waffe - und Erlösung. Interview: Tobias Haberl, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin

Kunstmarkt Kunst Die Welt ist noch nicht ganz fertig

Das Von-der-Heydt-Museum in Wuppertal zeigt impressionistische Plastiken von Auguste Rodin und Edgar Degas - die einander wunderbarerweise widersprechen. Von Kia Vahland mehr...

Verschleierte Frauen auf Shopping Tour in München Deutschland Kulturgeschichte der Verhüllung Schleier sind keine Sympathieträger mehr

Dabei verdanken wir dem Stoffgehänge mehr als nur ein Feindbild. Eine Ausstellung in Düsseldorf zeigt die Kulturgeschichte der Verhüllung. In Zeiten von Selfie-Wahn und Selbstdarstellung liefert sie eine wichtige Erkenntnis. Von Kia Vahland mehr...

Lange Schlangen vor Museen Museum Schafft die Eintrittsgelder ab!

In unseren restlos kommerzialisierten Städten könnten Museen Zufluchten für eine gehetzte Öffentlichkeit sein - wenn der Eintritt endlich kostenlos wäre. Von Catrin Lorch mehr...

Ausstellung Polarströmung und Plastikmüll

Leider mehr Belehrung als Expedition: Die Humboldt-Box-Ausstellung "Extreme!" setzt auf Multi-Media, aber der Humboldtstrom lässt den Besucher kalt. Von Jens Bisky mehr...

Ausstellung Marmor, der nach Puder duftet

Das Berliner Bode-Museum lässt Canovas gemeißelte und gemalte Tänzerinnen auftreten. Danach sieht man Ballett mit anderen Augen. Von Dorion Weickmann mehr...

Punk Joe Corré verbrennt seine Sammlung Joe Corré verbrennt seine Sammlung "Nach seinem Tod hat mein Vater mir wieder den Krieg erklärt"

Joe Corré ist der Gründer des Modelabels Agent Provocateur und Sohn der Punk-Ikonen Vivienne Westwood und Malcolm McLaren. Aus der Urzeit des Punk besitzt er eine Sammlung, von der Museen träumen. Nun will er sie verbrennen. Interview: Lorenz Wagner, SZ-Magazin mehr... SZ-Magazin