Skizzenbücher-Ausstellung in München Raum für Notizen

Skizzenbücher sind nicht nur Utensil der Digitalmüden, sie waren auch ein frühes mobiles Bildmedium. Eine Ausstellung in der Münchner Pinakothek der Moderne nimmt es nun erstmals als Kunstobjekt ernst. Von Johan Schloemann mehr...

Museum Fünf Kontinente Museums Fünf Kontinente Unvorbelastet

Uta Werlich wird ab April das "Museum Fünf Kontinente" leiten. München kennt sie bisher kaum, die Welt hingegen gut Interview von Susanne Hermanski mehr...

Judith Hopf Die Welt von Laptop Man

Die Bildhauerin Judith Hopf amüsiert sich über die Marotten der vernetzten Gesellschaft. In einer Schau in den Berliner Kunstwerken sind ihre Arbeiten mit denen von Annette Wehrmann zu sehen. Von Jörg Heiser mehr...

Kunst Warhol soll ins Internet

Deutsche Museen haben die "Münchner Note" verabschiedet und fordern digitale Sichtbarkeit ihrer Sammlungen. Bislang dürfen nur Werke von Künstlern, die seit mehr als 70 Jahren tot sind, kostenfrei im Internet veröffentlicht werden. Von Evelyn Vogel mehr...

Kunst Loop und Spuk

Ein Ausstellung in Wolfsburg über die ewige Wiederkehr des Immergleichen beantwortet die Frage, was an universellen Phänomenen interessant ist. Nur leider ganz anders als beabsichtigt. Von Till Briegleb mehr...

Skulptur LOVE HATE Ambigramm-Skulpturen von Mia Florentine Weiss als künstlerisches Leitmotiv im Faustjahr 2018 Kunst Durch die Hölle in den Himmel

Mit rostigen Wortskulpturen verziert Mia Florentine Weiss das Siegestor. Ihre Plastiken spielen mit den Gefühlen Hass und Liebe Von Evelyn Vogel mehr...

Kunst Die Cowboyhüte kommen in die Ecke

Nicht alle malten abstrakt: Eine Doppelausstellung widmet sich dem amerikanischen Realismus. Der Rundgang ist besser als die These: So viel Amerika war selten. Von Till Briegleb mehr...

Basquiat. Boom for Real, Schirn Kunst­halle Frank­furt Baquiat-Ausstellung in Frankfurt Der Kunstjunkie

Basquiat war ein von Traumata getriebener Besessener. Er schlief mit Madonna und schnupfte Drogen im Wert von 500 Dollar - täglich. Eine Ausstellung zeigt den Künstler im Fegefeuer der Selbstzerstörung. Von Till Briegleb mehr...

streichholzball Youtube-Video Künstler zündet Kugel aus 42.000 Streichhölzern an

Nie wurde langwierige Arbeit schöner belohnt. mehr... jetzt

Kunst Spurensuche

Die Welt verändert sich ständig - nicht aber die großen Fragen, die Menschen bewegen. Wir suchen in Film, Kunst und Literatur nach wiederkehrenden Motiven - Adonis zeigt die Verletzlichkeit der Männer. Besonders drastisch bei Peter Paul Rubens. Von Gustav Seibt mehr...

Basquiat. Boom for Real, Schirn Kunst­halle Frank­furt Basquiat-Ausstellung in Frankfurt Ein Künstler im Fegefeuer der Selbstzerstörung

Basquiat war ein schwarzer Superstar in einer Zeit, in der für Schwarze keine Taxis hielten. Und ein Junkie, der auf der Leinwand ständig Traumata verarbeitete. mehr...

Hylas and the Nymphs, painted by John William Waterhouse at the Manchester Art Gallery Kunst Nackt im Museum

Die Altmeister kannten nur den "männlichen Blick"? Nein. Sie entlarvten den Täter, fühlten mit dem Opfer. Niemand kann sich vor "Me Too" ins Museum oder in die Antikensammlung flüchten. Von Kia Vahland mehr...

Art Spiegelman at The Jewish Museum in New York. Art Spiegelman wird 70 Den Holocaust mit Mäusen und Katzen erzählt

Art Spiegelman hat in Comics seine Familiengeschichte verarbeitet, gewann den Pulitzer-Preis - und holte die Kunstform aus der Kinderkram-Ecke. Von Martina Knoben mehr...

München: PIN-Party - Pinakothek der Moderne Museen als Heimat Man spricht Kunst

Früher waren Museen Schaukästen nationaler Identität. Inzwischen bieten Häuser wie das Frankfurter Städel oder die Londoner Tate globalen Jobnomaden ein Zuhause. Von Catrin Lorch mehr...

Rückgabe eines von Nationalsozialisten geraubten Kunstwerkes Gespräch über NS-Raubkunst "Ich vermisse den Versuch, das Problem ein für alle Mal zu lösen"

Ronald Lauder, der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses, kritisiert Deutschland scharf für seinen Umgang mit NS-Raubkunst. Von Catrin Lorch mehr...

National Portrait Gallery enthüllt Porträts von den Obamas Obama-Porträt Breitbeinig an der Grenze zum Kitsch

Für sein Präsidentenporträt hat Barack Obama den umstrittenen Maler Kehinde Wiley auserkoren - eine letzte politische Überraschung des ehemaligen US-Präsidenten. Von Peter Richter mehr...

Kunst Porträts von US-Präsidenten Porträts von US-Präsidenten US-Präsidenten in Öl

Von George Washington bis George W. Bush. Der Staatschef der USA wird nach Ende seiner Amtszeit traditionell als Gemälde verewigt. mehr...

Fotografie Mit der Sonne durch den Tag

Eine großartige Ausstellung in Berlin zeigt die Architektur- und Naturbilder der Fotografin Sigrid Neubert. Von Jens Bisky mehr...

World Jewish Congress president Lauder gives Reuters interview in Berlin Ronald Lauder über NS-Raubkunst "Es sind immer die gleichen Ausreden"

Deutschland versagt bei der Rückgabe von NS-Raubkunst, kritisiert Ronald Lauder, der Vorsitzende des Jüdischen Weltkongresses. Der Skandal um die Max-Stern-Ausstellung in Düsseldorf ist für ihn ein Symbolfall. Interview von Catrin Lorch mehr...

Pop Urheberrechtsstreit Urheberrechtsstreit Geklaute Kunst in Kendrick Lamars "Black Panther"-Song?

Eine britisch-liberianische Künstlerin wirft den Machern des Superheldenfilms vor, ihre Kunstwerke kopiert zu haben - in einem Musikvideo zum Soundtrack. mehr...

Zeitgeist Kultur im Koalitionsvertrag Kultur im Koalitionsvertrag Und plötzlich ist auch von "Künstlerinnen" die Rede

Ob Integration oder der Kampf gegen rechts: Der Koalitionsvertrag fasst den Kulturbegriff deutlich weiter als bisher. Auch die Me-Too-Debatte schlägt sich nieder. Von Jörg Häntzschel mehr...

Kunst Unterm Seufzerbaum

Die deutsche Künstlerin Rebecca Horn hatte einen Schlaganfall. Wie sie sich zurück ins Lebens gekämpft hat, zeigt ihr neuer Werkzyklus "Hauchkörper", der jetzt in einer Ausstellung im Lehmbruck-Museum in Duisburg zu sehen ist. Von Michael Kohler mehr...

Kunst Der Spieler

Eine Ausstellung in Frankfurt zeigt den Barockmaler Peter Paul Rubens als furiosen Verwandlungskünstler, der keine Grenzen kannte und sich Geschichte und Gegenwart einverleibte. Von Kia Vahland mehr...

Emma Sulkovicz #metoo in der Kunst Performance-Künstlerin fordert Fußnoten für Gemälde umstrittener Künstler

Um sexuelle Gewalt in der Kunst anzuprangern, macht sie sich selbst zu einer Fußnote. mehr... jetzt

"Dark Side of the Boom" von Georgina Adam Hunger auf Kunst

Obwohl die Spekulationen mit zeitgenössischer Kunst oft keine Gewinne bringen, boomen der Markt und damit die Fälschungen von Kunstwerken. Das Buch der Kunstmarkt-Expertin Georgina Adam durchleuchtet den Mechanismus dahinter. Von Astrid Mania mehr...