Füchse in der Stadt "Nicht jagen, nicht streicheln, nicht füttern" Füchse in der Stadt

Gerade erst hat ein Fuchs eine 75-Jährige aus Icking in ihrem eigenen Haus gebissen. Töllwütig war das Tier zwar nicht. Aber was tun, wenn plötzlich ein Fuchs vor einem steht? Von Stephan Handel mehr...

Half a healthy brain is pictured next to half a brain of a person suffering from Alzheimer disease Belle Idee University Hospital in Chene-Bourg Demenz Hoffnung auf die "Alzheimer-Impfung"

Ist Alzheimer erst einmal ausgebrochen, helfen Medikamente kaum. Doch vielleicht lässt sich die Krankheit hinauszögern, wenn die Therapie bereits vor den ersten Symptomen beginnt. Forscher testen diese Möglichkeit in drei großen Studien - und gehen auch ethischen Fragen nach. Von Katrin Blawat mehr...

Impfung Fieberkrämpfe nach Impfungen

Drei von 10.000 Babys, die gegen Masern-Mumps-Röteln geimpft werden, reagieren ein bis zwei Wochen nach der Impfung mit einem Fieberkrampf. Bei Diphtherie-Tetanus-Keuchhusten ist das Risiko kleiner. mehr...

Impfung Sechs Impfungen auf einen Stich

Manche Kinder scheuen die Nadel beim Impfen wie der Teufel das Weihwasser. Es gibt aber eine Lösung: Sechs Impfungen auf einen Stich. mehr...

Gebräuchliche Impfungen Umgang mit Impfungen

Um rechtzeitig geschützt zu sein, sollte jedes Kind möglichst früh geimpft werden. mehr...

Masern Infektionskrankheit Infektionskrankheit Masernausbruch in New York

Die Masern galten in den USA als nahezu besiegt. Jetzt haben sich binnen kurzer Zeit zwei Dutzend New Yorker infiziert - und zeigen die Kehrseite des Erfolgs in der Krankheitsbekämpfung: Offenbar erkenenn junge Ärzte die Infektion nicht mehr. mehr...

Impfungen gegen Kinderkrankheiten Mehr Schutz als gedacht

Standard-Impfungen bewahren Kinder auch vor Infektionen, gegen die gar nicht geimpft wurde. Wichtig für den Schutz ist allerdings, dass der Zeitplan für die Immunisierung befolgt wird. Von Werner Bartens mehr...