Malaria Lang ersehnter Impfstoff schützt nur jeden Dritten Malaria and Dengue infections in Calcutta

Er soll ein Meilenstein werden: Der erste Impfstoff gegen die Malaria ist weit entwickelt. Doch in einem riesigen Feldversuch in Afrika war er nicht wirksamer als Moskitonetze. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Gerichtsstreit um Masernviren Urteil gegen Impfgegner 100 000 Euro für ein "Hirngespinst"

Einer der skurrilsten Prozesse des Landes geht zu Ende: Ein promovierter Biologe muss einem Mediziner 100 000 Euro zahlen, weil der ihm beweisen konnte, dass es Viren gibt. Aus dem Gericht von Christina Berndt mehr... Report

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Ist Nicht-Impfen ein Lifestyle-Problem?

Die Zahl der Masern-Infektionen in Berlin hat einen neuen Höchststand erreicht. Impfgegner kommen häufig aus der Mittelschicht, sind gut gebildet und fühlen sich einem natürlichen Lebensstil nahe. Die Verharmlosung der Masern ist unter ihnen weit verbreitet. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Müssen wir uns aus Solidarität impfen lassen?

Für Säuglinge und Kleinkinder sind Masern besonders gefährlich: Bei ihnen treten Komplikationen häufiger auf, die Krankheit verläuft schwerer. Doch eine Impfung ist erst nach dem elften, zwölften Lebensmonat möglich. Ist die Schutzmaßnahme für alle ein Gebot der Solidarität? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Masern Impfung Masern-Impfung Gefährliche Ignoranz

Ein Impfzwang widerstrebt dem Freiheitsempfinden vieler Menschen. Doch im Fall der Masern sprechen die medizinischen Argumente eindeutig für die Schutzmaßnahme. Die Impfung sollte zur Pflicht werden. Nicht aus dem Gefühl des Zwangs heraus, sondern aus Verantwortung. Von Werner Bartens mehr... Kommentar

Measles poster is seen at Venice Family Clinic in Los Angeles Masern-Impfung Mythen, Misswirtschaft, Misstrauen

Ablehnung aus religiösen Gründen, Schlendrian oder Fehlinformation: Impfmüdigkeit ist kein deutsches Phänomen, wie der Blick in andere Länder zeigt. Eindrücke aus den USA, Großbritannien, Japan - und ein hoffnungsvoller Blick nach Finnland. mehr...

Masern in Berlin Unterricht nur mit Impfpass

Berlin leidet seit Monaten unter der Masern-Epidemie. Impfmüde sind vor allem Eltern in wohlhabenden Stadtteilen. In einer Schule müssen ungeimpfte Kinder nun zuhause bleiben. Von Hannah Beitzer mehr...

Impfung Debatte um Masern-Impfung Debatte um Masern-Impfung Wie sinnvoll ist ein Impfzwang?

Nach dem Masernausbruch in Berlin fordern Politiker, Schutzimpfungen gesetzlich vorzuschreiben. Wie sinnvoll wäre eine solche Pflicht? Und was spricht dagegen? Von Berit Uhlmann und Christoph Behrens mehr... Fragen und Antworten

Measles virus artwork Measles virus computer artwork PUBLICATIONxINxGERxSUIxHUNxONLY SCIEPRO SCIE Masern-Epidemie in Berlin Volles Risiko, tödliche Folgen

In Berlin sind Hunderte an Masern erkrankt, ein Kleinkind ist gestorben. Schuld an dem Ausbruch der Krankheit sind Eltern, die ihre Kinder nicht impfen lassen. Experten sprechen von einem "unhaltbaren Zustand" und "Körperverletzung". Von Christina Berndt mehr... Analyse

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Was meinen Sie, braucht Deutschland eine Impfpflicht?

Polio und Pocken wurden durch Impfungen in Deutschland ausgerottet. Dennoch gibt es viele, die sich bewusst gegen eine Impfung entscheiden und dadurch Krankheiten wie den Masern zur Wiederkehr verhelfen. Wie sollte der Gesetzgeber darauf reagieren? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Masern Masern in Deutschland Masern in Deutschland Verhängnisvolle Impflücken

Berlin erlebt den heftigsten Masern-Ausbruch seit 2001. Möglich wurde die Erkrankungswelle, weil immer mehr Menschen nicht ausreichend geimpft sind - sei es aus Unwissen oder aus absurden Überzeugungen. Von Werner Bartens mehr...

Impfung Impfschutz als Kunstprojekt Impfschutz als Kunstprojekt Ästhetik der Spritze

Opulenz lässt die Bill & Melinda Gates Stiftung nicht missen. Renommierte Künstler wie Annie Leibovitz, Sebastião Salgado oder Mia Farrow werben in ihrem Auftrag für Impfung. Das ist wohl kalkuliert, die Stiftung will Milliarden Dollar für weitere Impfkampagnen sammeln. Von Berit Uhlmann mehr...

Westafrika Erste Ebola-Impfstofftests ab Ende Januar

In Liberia werden ab Ende Januar Impfstoffe gegen Ebola erprobt. Tests in Guinea und Sierra Leone sollen im Februar starten. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Ihr Forum Wie stehen Sie zur Grippeimpfung?

In Deutschland beginnt gerade die Hochsaison für Grippe. Jedes Jahr zirkulieren neue Influenza-Subtypen, für welche die Impfstoffe immer wieder maßgeschneidert werden müssen. Diese sind mal mehr, mal weniger wirksam. Wie stehen Sie zu Grippeimpfungen? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Schweinegrippe-Impfung in Großbritannien Psychologie der Impfgegner Meinungen schlagen Argumente

Bei Impfgegnern hilft rationale Überzeugungsarbeit oft nicht: Wird eines ihrer Argumente widerlegt, verweigern sie sich Impfungen erst recht. Das liegt an einer psychologischen Schwäche des Menschen. Von Sebastian Herrmann mehr... Analyse

Kontrolle durch das Gesundheitsreferat Das Impfbuch, bitte

Einmal im Jahr gibt es die Aktion, viele Eltern sind darüber verärgert: Alle Sechstklässler müssen ihre Impfbücher abgeben. Aber warum macht die Rathausverwaltung das eigentlich? Von Melanie Staudinger mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Gefährden Impfgegner die Bekämpfung von Krankheiten?

Impfungen gehören zu den größten Errungenschaften der Menschheit und haben bereits viel Leid vermieden. Impfgegner zweifeln den gesundheitlichen Nutzen an und sehen in der Impfung ein Risiko - damit könnten sie den bisherigen Erfolg von Impfungen aufs Spiel setzen. Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Scientists at the National Microbiology Lab in Winnipeg prepare an experimental Ebola vaccine for shipment to the World Health Organization Ebola-Epidemie Das Impfstoff-Dilemma

Der Ebola-Ausbruch in Westafrika lässt sich ohne Impfstoff kaum noch eindämmen. Nun sollen zwei Kandidaten in aller Eile getestet werden. Doch das wirft schwierige ethische Fragen auf. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Todesfälle nach Masernimpfung in Syrien Tragische Verwechslung

In Syrien sind mindestens 15 Kinder durch verunreinigten Masernimpfstoff gestorben. Ein Fehler beim Anmischen des Serums scheint die Ursache zu sein. Kein Grund, der Impfung auch in Deutschland zu misstrauen. Von Berit Uhlmann mehr...

Land startet Impfkampagne - Masern sollen ausgerottet werden Masern-Impfung Schutz oder Schaden?

Impfungen haben dazu beigetragen, dass bestimmte Krankheiten selten werden oder sogar ausgerottet sind. Dennoch gibt es viele Skeptiker. Am Beispiel der Masern wird deutlich: Impfmüdigkeit kann gefährlich sein. Von Caroline von Eichhorn mehr...