Gefährliche Krankheitserreger Trickreiche Winzlinge Ein Grippe-Virus besteht aus organischen Molekülen und kann sich in Zellen eines Wirts vermehren. Doch lebt es?

Wie schwer Mikroben dem Menschen zusetzen können, sieht man derzeit an der Ebola-Epidemie. Ein winziges Virus versetzt die gesamte Welt in Angst. Zahlreiche Erreger haben ähnlich üble Tricks auf Lager, um Erkrankte reihenweise dahinzuraffen. Von Berit Uhlmann mehr...

Ebola Einsatz unerprobter Ebola-Medikamente Einsatz unerprobter Ebola-Medikamente WHO wagt einen heiklen Schritt

Seit Wochen wird diskutiert, ob in Westafrika angesichts der tödlichen Ebola-Welle Medikamente eingesetzt werden, die bisher nur an Tieren getestet wurden. Jetzt befürwortet die Weltgesundheitsorganisation den Schritt. Dabei sollen keine Assoziationen mit "Menschenexperimenten" aufkommen. Von Kathrin Zinkant mehr...

Impfung Fieberkrämpfe nach Impfungen

Drei von 10.000 Babys, die gegen Masern-Mumps-Röteln geimpft werden, reagieren ein bis zwei Wochen nach der Impfung mit einem Fieberkrampf. Bei Diphtherie-Tetanus-Keuchhusten ist das Risiko kleiner. mehr...

Impfung Sechs Impfungen auf einen Stich

Manche Kinder scheuen die Nadel beim Impfen wie der Teufel das Weihwasser. Es gibt aber eine Lösung: Sechs Impfungen auf einen Stich. mehr...

Gebräuchliche Impfungen Umgang mit Impfungen

Um rechtzeitig geschützt zu sein, sollte jedes Kind möglichst früh geimpft werden. mehr...

Impfung Fußball-WM Die richtigen Impfungen für Brasilien

Dirk Fischer ist Tropenarzt im Auswärtigen Amt in Berlin und weiß ganz genau, worauf Fans und Spieler bei der Fußball-WM in Brasilien achten müssen. mehr...

Kampf gegen Ebola Fiebermessen am Flughafen

200 Millionen im Kampf gegen Ebola: Die Weltbank kündigt Hilfe für die Länder an, die bisher völlig überfordert sind - es wächst auch die Sorge, dass die Seuche Deutschland erreicht. Von Nina von Hardenberg und Tobias Zick mehr...