Nutzung von "schmutziger Energie" Greenpeace prangert Amazons Cloud-Dienst an

Konzerne verbrauchen für ihre Cloud-Dienste soviel Strom wie ganze Länder. Greenpeace hat nun untersucht, welche Unternehmen deswegen auf erneuerbare Energien umstellen. Amazon schneidet besonders schlecht ab. Ausgerechnet Apple hingegen erhält großes Lob. mehr...

Atomenergie in Frankreich Frankreich Frankreich Greenpeace-Aktivisten besetzen AKW Fessenheim

"Gefahr durch alternde Atomkraftwerke in Europa": Mehr als 60 Greenpeace-Aktivisten sind in das französische Atomkraftwerk Fessenheim eingedrungen. Das AKW steht immer wieder wegen technischer Pannen in den Schlagzeilen. mehr...

Tagebau Garzweiler Weltklimabericht Fluch des schwarzen Stroms

Klimaretter Deutschland? Von wegen. Kurz vor Erscheinen des UN-Klimaberichts wird klar: Die Kohle erlebt eine Renaissance, die Emissionen steigen. Dabei empfehlen die Klimawächter genau das Gegenteil. Von Christopher Schrader mehr...

A family member of a missing passenger onboard the South Korean ferry Sewol, rests while waiting for news from the rescue team, at a gym in Jindo Bilder des Tages Momentaufnahmen im April 2014

Eierrollen mit Barack Obama \\\ Autogramm auf dem Kopf \\\ Halbnackt im Stadion und mehr, ständig aktualisiert mehr...

USA drought Weltklimabericht Neuer Energiemix könnte Erderwärmung noch bremsen

"Es kostet nicht die Welt, den Planeten zu retten" - so drückt Mitautor Edenhofer ein Ergebnis des jüngsten Weltklimaberichts aus. Zehn bis zwanzig Jahre habe die Welt noch Zeit, um den Klimawandel zu moderaten Kosten aufzuhalten. Hauptziel müsse eine Veränderung des Energiemixes sein. mehr...

Malaysia Airlines MH370 Verschmutzung der Ozeane Verschmutzung der Ozeane Gefährliches Plastikmeer

Zahnbürsten, Kühlschränke, Gartenstühle: Alljährlich landen Millionen Tonnen Müll im Meer - und treiben sogar in entlegene Regionen wie den Indischen Ozean, wo Flug MH370 abstürzte. Die Tonnen an Abfall bereiten nicht nur bei der Suche nach dem Wrack Probleme. mehr...

Japanischer Walfang Fischerei Im Walkampf

In Norwegen beginnt die jährliche Jagd auf Meeressäuger - kurz nach dem UN-Urteil gegen Japans Walfänger. 1286 Tiere sind zum Töten freigegeben, dabei wird immer weniger Walfleisch gegessen. Von Silke Bigalke und Birgit Lutz mehr...

Fischratgeber Fischratgeber 2014 von Greenpeace Grün für Karpfen, Rot für Aal

Vor dem Fischregal im Supermarkt sind viele verunsichert: Welcher Fisch darf auf den Teller, welche Arten sind bedroht? Orientierung liefern ein neuer Ratgeber und ein Video. mehr...

Adidas, Nike und Puma Greenpeace warnt vor Chemikalien in Badebekleidung

Sie können das Immunsystem und den Hormonhaushalt stören: Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat in einer Untersuchung gesundheitsschädliche Chemikalien in Badeanzügen und Badehosen namhafter Hersteller festgestellt. Am schlechtesten schnitt ein Badeanzug für Kinder ab. Von Uwe Ritzer, Nürnberg mehr...

Greenpeace Aktivisten in russischer Haft Aktivisten in russischer Haft Kapitän von Greenpeace-Schiff kommt auf Kaution frei

Seit zwei Monaten sitzen sie in russischen Gefängnissen, jetzt hat ein Gericht in Sankt Petersburg weitere Besatzungsmitglieder der "Arctic Sunrise" die Haftentlassung in Aussicht gestellt. Zuvor muss für die Greenpeace-Aktivisten aber eine hohe Kaution gezahlt werden. mehr...

Arctic Sunrise in Murmansk Greenpeace International Gefangene Umweltaktivisten Russland muss Greenpeace-Schiff freigeben

Seit zwei Monaten hält die russische Justiz ein Greenpeace-Schiff fest. Jetzt hat der Internationale Seegerichtshof entschieden, dass Moskau die "Arctic Sunrise" herausgeben und die Crew freilassen muss. Russland erkennt das Urteil nicht an. mehr...

Arctic Sunrise Russisches Gericht lässt letzten Greenpeace-Aktivisten frei

Nach mehrwöchiger Untersuchungshaft hat die russische Justiz auch den letzten Greenpeace-Aktivisten vorerst freigelassen - gegen eine hohe Kaution. mehr...

Protestaktion auf "Arctic Sunrise" Russland stoppt Strafverfolgung dreier Greenpeace-Aktivisten

Erleichterung bei der Besatzung der "Arctic Sunrise": Die russische Justiz will die Fälle von drei Greenpeace-Aktivisten zu den Akten legen. Die 27 weiteren beschuldigten Teilnehmer der Protestaktion hoffen ebenfalls auf das Amnestiegesetz. mehr...

Pussy Riot Nadeschda Tolokonnikowa (l.) und Maria Aljochina Anordnung von Putin Amnestie für Pussy-Riot-Musikerinnen und Greenpeace-Aktivisten

Ein Gnadenakt von Präsident Putin rechtzeitig vor den Winterspielen in Sotschi? Die Staatsduma hat eine großangelegte Amnestie beschlossen, nach der Tausende Gefangene in Russland freikommen sollen - darunter auch Bandmitglieder von Pussy Riot und Greenpeace-Aktivisten. mehr...

Weltcup Rhytmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik in Stuttgart Blicke nach hinten

Wer braucht da einen Rückspiegel? Beim Weltcup der Rhythmischen Sportgymnastik in Stuttgart zeigen die Athletinnen, wie ästhetisch sie sich verrenken und verbiegen können. Am Ende protestiert Greenpeace gegen Hauptsponsor Gazprom. Bilder aus Stuttgart mehr...

Proteste gegen Polens Energiepolitik Klimagipfel in Warschau Greenpeace gegen die Kohlelobby

Ausgerechnet während des UN-Klimagipfels findet in Warschau auch ein Treffen der internationalen Kohleverbandes statt. Das nehmen Umweltaktivisten zum Anlass, gegen die "die schmutzigste aller Industrien" zu protestieren, die in Polen traditionell großen Einfluss hat. Von Klaus Brill, Warschau mehr...

Russia charges Greenpeace activists with piracy Russland 30 Greenpeace-Aktivisten wegen Piraterie angeklagt

Können 30 protestierende Greenpeace-Aktivisten einer Bohrinsel gefährlich werden? Russische Ankläger wollen die Umweltschützer vor Gericht stellen. "Absolut lächerlich", kommentiert die Organisation den Vorwurf. Die Protestaktion sei, "wie wenn ein Moskito einen Tyrannosaurus sticht". Von Julian Hans, Moskau mehr...

Umweltschützer in der Arktis Russische Küstenwache stürmt Greenpeace-Schiff

Eskalation in der Arktis: Erst feuern russische Grenzschützer während einer Greenpeace-Aktion Warnschüsse ab, nun sollen sie das Schiff der Umweltschützer gestürmt haben. Es geht um Ölbohrungen im ökologisch äußerst sensiblen Nordpolarmeer. mehr...

Greenpeace Arctic Sunrise Protest gegen Gazprom Russland wirft Greenpeace-Aktivisten Drogenbesitz vor

Schon wegen Piraterie drohen den in Russland festgenommenen Greenpeace-Aktivisten bis zu 15 Jahre Haft. Nun legen die Ermittler den Umweltschützern weitere "schwere Verbrechen" zur Last - wegen angeblicher Funde auf dem abgeschleppten Schiff "Arctic Sunrise". mehr...

Anklage gegen zwei Greenpeace-Aktivisten erhoben Russland Anklage gegen zwei Greenpeace-Aktivisten erhoben

Eine Woche lang saßen eine Brasilianerin und ein Brite in russischer Untersuchungshaft, jetzt steht fest: Sie werden wegen bandenmäßiger Piraterie angeklagt. Die Greenpeace-Aktivisten hatten in der Arktis gegen Ölbohrungen protestiert. 28 weitere Umweltschützer sind ebenfalls in Haft. mehr...

- Anti-Atom-Protest in Frankreich Greenpeace-Aktivisten dringen in Atomanlage ein

"Ist Hollande der Präsident der Katastrophe?": Greenpeace-Aktivisten haben sich Zutritt zum südfranzösischen Atomkraftwerk Tricastin verschafft. Mit Bannern und Lichtprojektionen warnten sie vor einem Unfall in der Anlage. Zahlreiche Aktivisten wurden festgenommen. Bei anderen soll dies zunächst nicht möglich gewesen sein - sie hatten sich festgekettet. mehr...

- Bilder des Tages Momentaufnahmen im März 2014

Nasse Männer \\\ Kirschblüte in voller Pracht \\\ Einmarsch in Favela und mehr, ständig aktualisiert mehr... Bilderblog