Debatte um Hochseefischerei Greenpeace prangert "Monsterschiffe" an Greenpeace blockiert Fischtrawler

Hochsee-Trawler fischen vor Westafrika oder im Südpazifik. Laut Greenpeace schaden sie lokalen Fischern und fördern das Aussterben von Arten. Der Deutsche Fischerei-Verband kontert, die Trawler "tun nichts Verbotenes". Von Kristina Läsker mehr...

Kernkraftwerk Fessenheim Greenpeace-Studie über Atommeiler Anleitung zum Super-GAU

Panzerbrechende Waffen und ein Angriff mit dem Hubschrauber: Greenpeace will mit einer Studie auf die Gefahren aufmerksam machen, die von Drohnen für Atomkraftwerke ausgehen. Stattdessen entwirft die Umweltorganisation Szenarien einer atomaren Apokalypse, die Angst machen. Von Robert Gast mehr... Analyse

Nach Kritik von Greenpeace Lidl will auf giftige Chemie in Textilien verzichten

Bei der Produktion von Kleidung und Schuhen verschmutzen chemische Giftstoffe weltweit Gewässer, kritisieren Umweltschützer. Der Supermarkt Lidl reagiert nun. Ein Signal für die Konkurrenten? mehr...

- Protest gegen Lego Greenpeace beschmutzt das Saubermännchen

"Wie wollt ihr wieder aufbauen, was Shell zerstört?" Greenpeace protestiert gegen die Zusammenarbeit zwischen Lego und einem Mineralöl-Unternehmen. Die Aktivisten nutzen dabei die eigenen Bilder des Spielzeugherstellers: Kinder, eine heile Welt und nicht zuletzt eine saubere Weste. Von Lea Hampel mehr... Analyse

Umweltschutzorganisation Greenpeace-Mitarbeiter verzockt Spendengeld

In der Finanzabteilung von Greenpeace International haben offensichtlich interne Kontrollsysteme versagt. Ein Mitarbeiter verwettete dort laut dem "Spiegel" mehrere Millionen Euro. Ein Greenpeace-Sprecher zeigt sich zerknirscht. mehr...

- Besetzung des Akw Fessenheim Greenpeace-Aktivisten zu Bewährungsstrafen verurteilt

Hausfriedensbruch ja, Sachbeschädigung nein: Ein französisches Gericht in Colmar verurteilt die Besetzer des Atomkraftwerks Fessenheim zu einer Haftstrafe von zwei Monaten auf Bewährung - darunter 21 Deutsche. Die anwesenden Angeklagten verteidigen ihre Aktion. mehr...

Nutzung von "schmutziger Energie" Greenpeace prangert Amazons Cloud-Dienst an

Konzerne verbrauchen für ihre Cloud-Dienste soviel Strom wie ganze Länder. Greenpeace hat nun untersucht, welche Unternehmen deswegen auf erneuerbare Energien umstellen. Amazon schneidet besonders schlecht ab. Ausgerechnet Apple hingegen erhält großes Lob. mehr...

Atomenergie in Frankreich Frankreich Frankreich Greenpeace-Aktivisten besetzen AKW Fessenheim

"Gefahr durch alternde Atomkraftwerke in Europa": Mehr als 60 Greenpeace-Aktivisten sind in das französische Atomkraftwerk Fessenheim eingedrungen. Das AKW steht immer wieder wegen technischer Pannen in den Schlagzeilen. mehr...

Sashastra Seema Bal (SSB) personnel take part in a passing out pa Bilder des Tages Momentaufnahmen im Dezember

Ein vierbeiniger Neuzugang im Elysée-Palast in Paris // Kinder beim Spielen in Pakistan // Schneefall am zweiten Weihnachtstag in Deutschland // und mehr, ständig aktualisiert mehr...

Vogelgrippe Niedersachsen ruft Tierseuchen-Krisenfall aus

Der aggressive Vogelgrippe-Virus H5N8 versetzt Niedersachsen in Alarmbereitschaft. Das Landwirtschaftsministerium ruft den Tierseuchen-Krisenfall aus - auch, damit betroffene Höfe bei Massentötungen entschädigt werden können. mehr...

Kurios Mitten in Absurdistan Mitten in Absurdistan Patsch, nur ein Fahrradunfall

In einem Lüneburger Café werden überraschend präzise Diagnosen gestellt. In Abu Dhabi gibt es zum Nationalfeiertag Pinguine aus Madagaskar und in Raisting warten Sex & Drugs & Blumenkohl. SZ-Korrespondenten berichten Kurioses aus aller Welt mehr... Bilder

Grüne Gentechnik Grüne Gentechnik Grüne Gentechnik Unverkäufliche Kreaturen

Züchter müssen ihre Pflanzen als gentechnisch verändert markieren, selbst wenn die fremden Gene aus eng verwandten Arten stammen. Solche Pflanzen wären auch mit herkömmlichen Züchtungsmethoden herzustellen - allerdings in jahrzehntelanger Arbeit. Die wirtschaftlichen Folgen der Kennzeichnungspflicht können verheerend sein. Von Hanno Charisius mehr...

File photo of tsunami survivors rushing for clothes and food donated by volunteer organisations in Cuddalore Spendenaufkommen in Deutschland Das Geschäft mit dem Mitleid

Knapp fünf Milliarden Euro spendeten die Deutschen in 2013, für dieses Jahr prognostizieren Marktforscher eine Rekordsumme. Doch sind alle Organisationen seriös? Wie viel Geld kommt wirklich bei den Hilfsbedürftigen an? Von Anne Kostrzewa mehr...

Manuel Pulgar-Vidal Klimagipfel in Lima Harmloser Hammerschlag

Durchbruch und völliges Scheitern liegen bei der Klimakonferenz in Lima verdammt nah beieinander. Am Ende steht ein Kompromiss. Kritikern geht der längst nicht weit genug - sie befürchten, dass der Klimawandel schneller voranschreitet als die Politik. Von Michael Bauchmüller, Lima mehr... Report

Palmöl Felda Börsengang Deutsche Bank Nachhaltigkeits-Siegel Urwaldkiller Palmöl

Es veredelt Kosmetika und Lebensmittel oder dient als Biosprit. Mehr als 80 Prozent des Regenwalds in Asien sind für den Anbau von Palmöl bereits gerodet. Nachhaltigkeits-Siegel sollen den Konsumenten die Wahl erleichtern. Doch es ist zweifelhaft, ob sie den Raubbau eindämmen können. Von Arne Perras mehr...

Greepeace Greenpeace Greenpeace Ärger unter dem Regenbogen

Erst eine millionenschwere Fehlspekulation, dann ein Manager, der mit dem Flugzeug zur Arbeit kommt: Das Image von Greenpeace hat Schaden genommen. Innerhalb der Umweltorganisation brodelt es. Von Michael Bauchmüller mehr...

Russia charges Greenpeace activists with piracy Russland 30 Greenpeace-Aktivisten wegen Piraterie angeklagt

Können 30 protestierende Greenpeace-Aktivisten einer Bohrinsel gefährlich werden? Russische Ankläger wollen die Umweltschützer vor Gericht stellen. "Absolut lächerlich", kommentiert die Organisation den Vorwurf. Die Protestaktion sei, "wie wenn ein Moskito einen Tyrannosaurus sticht". Von Julian Hans, Moskau mehr...

Adidas, Nike und Puma Greenpeace warnt vor Chemikalien in Badebekleidung

Sie können das Immunsystem und den Hormonhaushalt stören: Die Umweltschutzorganisation Greenpeace hat in einer Untersuchung gesundheitsschädliche Chemikalien in Badeanzügen und Badehosen namhafter Hersteller festgestellt. Am schlechtesten schnitt ein Badeanzug für Kinder ab. Von Uwe Ritzer, Nürnberg mehr...

Umweltschützer in der Arktis Russische Küstenwache stürmt Greenpeace-Schiff

Eskalation in der Arktis: Erst feuern russische Grenzschützer während einer Greenpeace-Aktion Warnschüsse ab, nun sollen sie das Schiff der Umweltschützer gestürmt haben. Es geht um Ölbohrungen im ökologisch äußerst sensiblen Nordpolarmeer. mehr...

Greenpeace Arctic Sunrise Protest gegen Gazprom Russland wirft Greenpeace-Aktivisten Drogenbesitz vor

Schon wegen Piraterie drohen den in Russland festgenommenen Greenpeace-Aktivisten bis zu 15 Jahre Haft. Nun legen die Ermittler den Umweltschützern weitere "schwere Verbrechen" zur Last - wegen angeblicher Funde auf dem abgeschleppten Schiff "Arctic Sunrise". mehr...

Greenpeace Aktivisten in russischer Haft Aktivisten in russischer Haft Kapitän von Greenpeace-Schiff kommt auf Kaution frei

Seit zwei Monaten sitzen sie in russischen Gefängnissen, jetzt hat ein Gericht in Sankt Petersburg weitere Besatzungsmitglieder der "Arctic Sunrise" die Haftentlassung in Aussicht gestellt. Zuvor muss für die Greenpeace-Aktivisten aber eine hohe Kaution gezahlt werden. mehr...

Arctic Sunrise in Murmansk Greenpeace International Gefangene Umweltaktivisten Russland muss Greenpeace-Schiff freigeben

Seit zwei Monaten hält die russische Justiz ein Greenpeace-Schiff fest. Jetzt hat der Internationale Seegerichtshof entschieden, dass Moskau die "Arctic Sunrise" herausgeben und die Crew freilassen muss. Russland erkennt das Urteil nicht an. mehr...

Anklage gegen zwei Greenpeace-Aktivisten erhoben Russland Anklage gegen zwei Greenpeace-Aktivisten erhoben

Eine Woche lang saßen eine Brasilianerin und ein Brite in russischer Untersuchungshaft, jetzt steht fest: Sie werden wegen bandenmäßiger Piraterie angeklagt. Die Greenpeace-Aktivisten hatten in der Arktis gegen Ölbohrungen protestiert. 28 weitere Umweltschützer sind ebenfalls in Haft. mehr...

Arctic Sunrise Russisches Gericht lässt letzten Greenpeace-Aktivisten frei

Nach mehrwöchiger Untersuchungshaft hat die russische Justiz auch den letzten Greenpeace-Aktivisten vorerst freigelassen - gegen eine hohe Kaution. mehr...