Pakistan Familienangehörige steinigen schwangere Frau

"Ich bereue nichts": So kommentiert ein Vater aus dem pakistanischen Lahore die Steinigung seiner Tochter. Gemeinsam mit 20 anderen Verwandten hat er die schwangere 25-Jährige mit Ziegelsteinen so lange attackiert, bis sie tot war. mehr...

Prozess in der Türkei Strafmilderung weil Opfer Leggings trug

Als seine Frau sich einen Job suchte und die Scheidung einreichte, ging ein Mann in der Türkei mit dem Messer auf sie los. Ein Gericht hat dem Angreifer nun Strafnachlass gewährt - unter anderem wegen des Kleidungsstils des Opfers. mehr...

Gewalt gegen Frauen Projekt zur Gewaltprävention Projekt zur Gewaltprävention "Am Anfang wollte keiner die Mädchenrolle spielen"

Junge Männer mit Migrationshintergrund kommen beim Thema Gewalt gegen Frauen gewöhnlich nur in der Täterrolle vor. Das Präventionsprojekt "Heroes" geht einen anderen Weg - damit sogenannte Ehrenmorde sowie Übergriffe auf weibliche Angehörige der Vergangenheit angehören. Von Corinna Anton mehr...

Dubai Österreicherin zeigt Vergewaltigung an - jetzt droht ihr Haft

Eine junge Touristin soll in einem Parkhaus in Dubai vergewaltigt worden sein. Sie hat die Tat angezeigt. Doch kommen die Behörden zu dem Schluss, dass der Geschlechtsverkehr einvernehmlich erfolgte, droht der Frau selbst eine Haftstrafe. mehr...

EU-Studie Jede dritte Frau ist Opfer von Gewalt

Wären sie eine Nation, sie wären nach Deutschland und Frankreich das drittgrößte Land in der EU: 62 Millionen Frauen, das hat eine großangelegte Studie ergeben, sind bereits Opfer von Gewalt geworden. Deutschland schneidet bei den Ergebnissen alles andere als gut ab. Von Javier Cáceres, Brüssel mehr...

bildfrauengewalt Häusliche Gewalt gegen Frauen "Bei Akademikern ist das Risiko sehr viel höher"

Mindestens jede dritte Frau in der EU hat schon mal körperliche oder sexuelle Gewalt erlebt. Sabine Böhm berät vor allem junge Frauen bis 25. Im Interview räumt sie mit der Vorstellung vom gewalttätigen Hartz-IV-Empfänger auf. Von Kathrin Hollmer mehr... jetzt.de

Indien Schuldspruch wegen Gruppenvergewaltigung

In einem verfallenen Industriegebäude in Mumbai fielen sie über ihr Opfer her: Vier Männer sind in Indien wegen der Vergewaltigung einer 22-jährigen Fotografin verurteilt worden. Das Strafmaß wird noch verkündet, doch schon jetzt ist von einem "starken Signal" die Rede. mehr...

Tunesien Polizisten wegen Vergewaltigung verurteilt

Sieben Jahre müssen zwei Polizisten ins Gefängnis, weil sie eine Frau vergewaltigt haben. Der Fall sorgte 2012 international für Aufregung, weil zunächst das Opfer selbst vor Gericht stand. mehr...

Indische Polizei geht mit Wasserwerfern gegen Demonstranten vor Ausschreitungen in Indien Toter bei Protesten nach Gruppenvergewaltigung

Eskalierende Gewalt in Indien: Bei Protesten gegen sexuelle Übergriffe ist einem Bericht zufolge ein Mensch ums Leben gekommen. Im Bundesstaat Manipur erschoss die Polizei während einer Protestkundgebung einen Journalisten. Auslöser für die seit Tagen andauernden Ausschreitungen war die Vergewaltigung einer Studentin durch mehrere Männer. mehr...

Kontroverse um äthiopische Juden Israel verbietet Zwangsverhütung

Schwere Vorwürfe gegen israelische Gesundheitsbehörden: Sie sollen jüdischen Einwanderinnen aus Äthiopien gegen deren Willen Verhütungsmittel gespritzt haben. Jetzt untersagt die Regierung Ärzten diese Praxis - Bürgerrechtler werten das als Eingeständnis. mehr...

onebillion_jetzt.de One Billion Rising Weltweiter Protest am Valentinstag

Am Donnerstag wird nicht nur weltweit in Valentinstag-Romantik geschwelgt. Der 14. Februar ist auch der Tag einer weltweiten Aktion gegen Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Ihr Name: One Billion Rising. Zehn Fakten über die Proteste. Von Christian Helten mehr... jetzt.de

Gewalt gegen Frauen Gewalt gegen Frauen Übermächtiger Wunsch nach Versöhnung

Viele Frauen werden geschlagen und missbraucht, doch kaum eine will ihren Partner anzeigen. Und wenn doch, nehmen viele am nächsten Tag alles zurück. Diese Frauen brauchen Schutz, nicht Strafe - deswegen bringt ein Hausverbot oft mehr als eine Anzeige. Von Ronen Steinke mehr...

Starnberg Frauenpower, Powerfrauen

Im Fünfseenland finden am Freitag zahlreiche Aktionen zum Weltfrauentag statt. alexandra Krug mehr...

Gewalttat Schweizer Touristin wird in Indien Opfer von Gruppenvergewaltigung

Ein Urlauberpaar aus der Schweiz ist in Zentralindien von einer Gruppe Männer attackiert worden. Die Angreifer fesselten den Mann und vergingen sich an seiner Frau. Die Polizei fahndet nach den Tätern. mehr...

Facebook und Gewalt gegen Frauen Nackt geht gar nicht, geknebelt schon

Wenn es um nackte Brüste oder gar Penisse geht, versteht Facebook keinen Spaß - und löscht. Rassistische, homophobe und antisemitische Inhalte sind ebenfalls verboten. Kein Problem sind aber anscheinend Seiten, die Gewalt gegen Frauen verherrlichen. Dagegen wenden sich nun Aktivistinnen via Twitter. Von Barbara Vorsamer mehr... Der die das Blog

Soziales Netzwerk Facebook löscht sexistische Einträge nach Protesten

Bislang hatte sich Facebook hinter der Menge an Nutzern versteckt, um sexistische Fanseiten zu legitimieren. Nach Protesten von Usern und Unternehmen hat das soziale Netzwerk jetzt seine Meinung geändert: Künftig würden frauenfeindliche Seiten kompromisslos gelöscht. mehr...

Kyrgystan society Münsinger organisiert Hilfeprojekt "In Kirgistan ist Brautraub üblich"

Hanns-Werner Hey sammelt seit acht Jahren Spenden für das zentralasiatische Land. Er beobachtet, dass die Gewalt gegenüber Frauen zunimmt, und versucht, einigen Schutz in seiner Einrichtung zu bieten - im einzigen Frauenhaus des Landes. Interview: Isabel Meixner mehr...

Giorgio Armani Speaks At FIT Umgang mit Vergewaltigungsopfern Nicht so traumatisiert wie gewünscht

Samantha Geimers Buch "The Girl" zeigt, wie schwer es für Frauen nach einer Vergewaltigung ist, sich dem lebenslangen Trauma zu entziehen. Denn die Gesellschaft kennt für sie nur eine tolerierbare Haltung: die Opferrolle. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Studie der WHO "Gewalt gegen Frauen ist ein Problem von epidemischem Ausmaß"

Ohrfeigen, Faustschläge, erzwungener Sex: Dass auf der Welt viele Frauen Opfer derartiger Attacken werden, ist nicht neu. Doch eine Studie der Weltgesundheitsorganisation zeigt, dass die Zahlen noch höher sind als befürchtet. Jede dritte Frau erleidet demnach in ihrem Leben körperliche Gewalt. mehr...

Schlampenmärsche gegen sexualle Gewalt WHO-Studie zu Gewalt gegen Frauen Gewalt kann jede treffen

Laut Weltgesundheitsorganisation WHO werden rund ein Drittel aller Frauen weltweit Opfer von körperlicher oder sexueller Gewalt. Die erste systematische Erhebung zeigt, dass nicht nur Frauen in Entwicklungsländern und bildungsfernen Schichten betroffen sind, sondern auch wirtschaftlich unabhängige Frauen - und Seniorinnen. Von Violetta Simon mehr...

Sexuelle Gewalt am Tahrir Sexuelle Übergriffe am Tahrir-Platz Gewalt im Schutz jubelnder Massen

Fast hundert sexuelle Übergriffe gegen Frauen haben Aktivisten binnen vier Tagen auf dem Tahrir-Platz in Kairo gezählt. In der Masse der Demonstranten fühlen sich Angreifer sicher. Die Behörden greifen kaum ein, es bleibt mutigen Aktivisten überlassen, den Opfern zu Hilfe zu kommen. Von Lena Jakat mehr...

Gewalt gegen Frauen Afghanische Polizistin ermordet

Sie war eine der wenigen weiblichen Polizeioffiziere und galt als Symbol für das moderne Afghanistan. Jetzt ist Islam Bibi tot - erschossen, als sie auf dem Motorrad ihres Schwiegersohnes in die Arbeit fuhr. Sie war zuvor mehrmals bedroht worden. mehr...

Tsunami, Überlebendes Kind, das seine Eltern verloren hat, 2005 Benachteiligung von Mädchen Was eine Katastrophe noch schlimmer macht

Erdbeben, Überschwemmungen und Hungersnöte zerstören Leben und zerreißen Familien. Mädchen sind in solchen Ausnahmezuständen besonders gefährdet, warnt ein Bericht anlässlich des Weltmädchentages. Junge Frauen kommen nicht nur häufiger bei Naturkatastrophen um, sondern werden danach auch eher Opfer von Gewalt. mehr...

Kino Sexuelle Unterdrückung in der arabischen Welt Sexuelle Unterdrückung in der arabischen Welt "Vom Westen nicht so weit weg"

In "Die Quelle der Frauen" treten Bewohnerinnen eines nordafrikanischen Dorfes in den "Liebes-Streik", weil sie nicht mehr als Einzige schuften wollen. Im Interview spricht Regisseur Radu Mihăileanu über Vergewaltigung in der Ehe, Parallelen zum Westen und die Poesie im Arabischen. Von Paul Katzenberger mehr...

"Kehrtwende" TV-Vorschau: "Kehrtwende" Von Wölfen und Lämmern

Zwischen Aggression und Pein: Der ARD Film "Kehrtwende" beschreibt den Kreislauf häuslicher Gewalt. Der Plot hat viel von einem Tauziehen, beschönigt aber nichts. Ein kluges Experiment. Von Cathrin Kahlweit mehr...