Rücktritt als DFB-Kapitän Philipp Lahm räumt auf Philipp Lahm

Meinung Mit Mitte 30 zu Cosmos New York, solche Bilder will sich Philipp Lahm ersparen. Stattdessen kann schon heute über sein Erbe geredet werden. Lahm hat die Debatte beendet, dass man als flach führender, leiser Kapitän nix gewinnen kann - sein historisches Verdienst. Ein Kommentar von Klaus Hoeltzenbein mehr...

Münchner Prügelpolizist bleibt Guter Cop, böser Cop

Die Entscheidung von Polizeipräsident Andrä, den im Fall Teresa Z. verurteilten Beamten im Dienst zu behalten, stößt auf Empörung. Die Polizei dürfe keine Gewalttäter in ihren Reihen dulden, sagen die Grünen - und verlangen eine Erklärung. Von Susi Wimmer mehr...

World Cup 2014 - Franz Beckenbauer Verstoß gegen Ethikreglement Fifa sperrt Franz Beckenbauer für 90 Tage

Harte Maßnahme der Fifa: Der Verband sperrt Franz Beckenbauer provisorisch für 90 Tage für jegliche Tätigkeit im Fußball, er habe in einer Untersuchung der Fifa-Ethikkomission nicht kooperiert. Beckenbauer reagiert gelassen auf die Strafe: "Ich habe gedacht, das ist ein Aprilscherz." mehr...

Fußball-WM Deutschland und Argentinien im Vergleich Deutschland und Argentinien im Vergleich Schnecke gegen Superheld

Wer rennt schneller als Arjen Robben? Welcher Torhüter war ein Totalausfall? Und welcher Argentinier spielt eigentlich am besten Schafkopf? Eine Gegenüberstellung der voraussichtlichen Aufstellungen von Deutschland und Argentinien vor dem WM-Finale. Von Javier Cáceres und Boris Herrmann mehr...

Argentina's coach Alejandro Sabella adjusts his cap during a news conference at the Maracana stadium in Rio de Janeiro Argentiniens Trainer vor dem WM-Finale "Wir brauchen ein perfektes Spiel gegen sie"

Demut und Opferbereitschaft: Vor dem Finale gegen Deutschland macht Argentiniens Coach Alejandro Sabella den Gegner groß. Joachim Löw wurde seine Ehrfurcht vor den Spaniern 2010 zum Verhängnis. Rätselhaft bleibt der Einsatz von Messis Kompagnon Ángel di María. Von Thomas Hummel mehr...

Fußball-WM Bundestrainer Joachim Löw Video
Bundestrainer Joachim Löw In der Ahnengalerie des deutschen Fußballs

Mit Joachim Löw klappt das nie mit dem Titel! So unkten Kritiker. Doch bei seinem vierten Fußball-Großereignis erfindet sich der Bundestrainer neu: Er trifft die richtigen Entscheidungen und sorgt für eine harmonische Atmosphäre. Doch sollte ein Weltmeister-Trainer nicht besser abtreten? Von Thomas Hummel mehr... Analyse

Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final Nach dem WM-Finale "Den scheiß goldnen Schuah kannst dir hinter d'Ohren schmiern"

Thomas Müller antwortet einer kolumbianischen Reporterin auf bairisch, Marco Reus freut sich über Götzes Trikotgeste und der WM-Erfolg wird auf einer Briefmarke verewigt. Tag eins nach dem Titelgewinn in der Nachlese. mehr...

- WM-Pokal 6,175 Kilo Gold und unendlich viel Gefühl

Anfassen dürfen den WM-Pokal nur Weltmeister und Staatschefs, er wurde bereits zweimal gestohlen und die Gewinner dürfen nur eine Kopie mitnehmen: die Geschichte der berühmtesten Trophäe der Welt. Von Henning Klüver mehr...

Germany v Argentina: 2014 FIFA World Cup Brazil Final Zukunft des DFB Gefährliches "Unschlagbar"-Siegel

Nach dem WM-Triumph wird der Fußball-Nationalmannschaft eine glorreiche Zukunft prophezeit. Die Älteren - auch Klose - könnten weiterspielen, Talente stehen bereit und Trainer Löw wird wahrscheinlich bleiben. Dennoch steht ein Umbruch an. Von Thomas Hummel mehr... Analyse

Fußball-WM Karriere von Joachim Löw Karriere von Joachim Löw Edel-Taktiker mit Sternchen

Aus Joachim Löw wurde kein großer Spieler, aber ein erfolgreicher Trainer. Er modernisierte den deutschen Fußball in Hochgeschwindigkeit - bis zum WM-Titel. Von Saskia Aleythe mehr... Bildergalerie

World Cup Fans Gather In Rio To Watch Brazil v Chile In First Knockout Stage Match WM-Erlebnisse der SZ-Reporter Loreley an der Copacabana

Krokodile unterm Bett, ein Rocker am Telefon, eine dreitägige Odyssee durch Brasilien und der bittere Abschied von einem Kollegen - die WM-Anekdoten der SZ-Reporter. mehr...

491717433 Die Turnier-Einzelkritik Lausbuben zum Fürchten

Manuel Neuer verbreitet mit schelmischem Lächeln Schrecken, Jérôme Boateng bewirbt sich um einen Platz in der extraterrestrischen Auswahl und Thomas Müller gewinnt die Mr.-Bean-Blechplakette. Die DFB-Elf in der Turnier-Einzelkritik. Von Christof Kneer und Philipp Selldorf, Rio de Janeiro mehr...

Fußball-WM Weltmeister Deutschland Weltmeister Deutschland Auf Jahre hinaus schlagbar

Meinung Als die Wende kam, irrte Franz Beckenbauer schon einmal mit kuriosen Worten über die Perspektiven der Nationalelf. Nach dem Titelgewinn 2014 halst er dem Bundestrainer erneut eine Bürde auf. Für eine "deutsche Ära" ist es eindeutig zu früh. Ein Kommentar von Klaus Hoeltzenbein mehr...

Der bisherige ZDF-Unterhaltungschef Oliver Fuchs Skandal um "Deutschlands Beste!" Jetzt muss einer gehen

Nach dem Skandal um gefälschte Rankings bei der ZDF-Show "Deutschlands Beste!" tritt Unterhaltungschef Oliver Fuchs von seinem Posten zurück. Nicht nur für ihn hat der Betrug Konsequenzen. Von Friederike Zoe Grasshoff, Christopher Keil und Katharina Riehl mehr...

World Cup 2014 - Beckenbauer und Mohamed bin Hammam Franz Beckenbauer Auf gut Deutsch

Nachdem der Weltverband eine 90-Tage-Sperre verhängt hat, kündigt Franz Beckenbauer an, den Fifa-Ermittlern bald zu antworten. Es bleibt ein Widerspruch - und Ungewissheit über die Folgen der Sanktion für seine Aktivitäten im Dunstkreis des Fußballs. Von Johannes Aumüller und Thomas Kistner mehr...

World Cup 2014 - Franz Beckenbauer Causa Franz Beckenbauer Viele Fragen bleiben offen

Doch nur 14 statt 90 Tage: Die Fifa setzt die Sperre gegen Franz Beckenbauer aus. Allerdings ist der Fall um die dubiosen Vergaben der WM-Turniere 2018 und 2022 damit nicht beendet. Es gibt weitere Ermittlungen - und knifflige inhaltliche Fragen. Von Thomas Kistner, Rio de Janeiro, und Johannes Aumüller mehr...

Diego Maradona Deutsche WM-Duelle gegen Argentinien Als Maradona Matthäus entwischte

Trinkverbote, Spickzettel und übles Schuhwerk: Zum dritten Mal stehen sich Deutschland und Argentinien in einem WM-Endspiel gegenüber, historisch waren alle bisherigen WM-Duelle der beiden Länder. Ein Überblick. Von Andreas Babst und Matthias Schmid mehr...

Germany v Algeria: Round of 16 - 2014 FIFA World Cup Brazil Deutsche Nationalelf bei der Fußball-WM Konfuser Auftritt im Siesta-Modus

Meinung Achtes Achtelfinale seit 1986 - achter Sieg für die deutsche Nationalelf. Aber bis der Erfolg gegen Algerien feststeht, gibt es viele Fehler und eine Menge Leerlauf. Die Mannschaft hat es auf die Spitze getrieben. An Bundestrainer Löw bleibt die Frage: Warum? Ein Kommentar von Klaus Hoeltzenbein mehr...

Germany Training & Press Conference - 2014 FIFA World Cup Brazil DFB-Elf bei der Fußball-WM Löws schmaler Grat

Meinung Mit ihrer mangelnden Konstanz steht die deutsche Nationalmannschaft wie keine andere Elf für dieses Turnier. Joachim Löw muss die Stärken seiner Mannschaften großcoachen - und zeigen, dass er ein Titel-Trainer sein kann. Ein Kommentar von Christof Kneer mehr...

World Cup 2014 - Germany Training DFB-Elf bei der Fußball-WM Vereint gegen Gemeinheiten von außen

Die WM strapaziert nicht nur die Körper, sondern auch die Gemüter: Die Nationalmannschaft wappnet sich gegen externe Angriffe - das ist nicht neu und muss für die Form nicht schlecht sein. Von Philipp Selldorf mehr...

World Cup 2014 - France vs Germany ABC zum deutschen Spiel Ziemlich beste Nachbarn

Von "Allons enfants de la Patrie" bis Zinédine Zidane: Deutsche und Franzosen mögen sich nicht immer verstehen, aber sie haben einander doch immer irgendwie gebraucht. Ein Lexikon einer nicht ganz unkomplizierten Fußballfreundschaft. Von Boris Herrmann mehr...

France's coach Deschamps consoles Benzema after the team's 2014 World Cup quarter-finals against Germany in Rio de Janeiro Frankreich nach dem WM-Aus Deutschland als Vorbild

Didier Deschamps ist zu Hause ungefähr das, was Franz Beckenbauer in Deutschland lange war: einer, von dem man sagt, was er anfasst, werde zu Gold. Mit dem WM-Aus endet für Frankreichs Trainer eine Serie. Er ist dennoch stolz. Und hat bereits ein neues Ziel. Von Claudio Catuogno mehr...

WM 2002 - Deutschland - Brasilien Deutsche Duelle gegen Brasilien Als Kahn der Ball entwischte

Klatschen, Dramen und ein paar Siege: In den bisher 21 Duellen zwischen Deutschland und Brasilien hatte das DFB-Team meist das Nachsehen. Im WM-Finale 2002 litt einer besonders - ausgerechnet ein deutscher Torwart. Von Dominik Fürst mehr...

Fußball-WM Herzinfarkt Herzinfarkt Sorge um Alfredo Di Stéfano

Stürmer-Legende Alfredo Di Stéfano hat einen Herzinfarkt erlitten - der 88-Jährige liegt im Koma. Am Sonntag gibt das Krankenhaus vorsichtig Entwarnung, der Zustand des ehemaligen Spielers von Real Madrid bleibe aber ernst. mehr...

Alfredo Di Stéfano Angreifer-Legende von Real Madrid Alfredo Di Stéfano ist tot

Die Fußball-Welt trauert um einen ihrer Größten: Alfredo Di Stéfano ist kurz nach seinem 88. Geburtstag an einem Herzinfarkt gestorben. Der gebürtige Argentinier prägte als Stürmer in den 50er und 60er Jahren wie kein Zweiter das Spiel von Real Madrid. mehr...