Abhörskandal in Polen Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Donald Tusk Donald Tusk

Im Zusammenhang mit dem Abhörskandal in Polen stehen nun Regierungschef Donald Tusk, sowie der Chef der Zentralbank und der Innenminister im Visier der Staatsanwaltschaft. Ihnen wird vorgeworfen, ihre Machtbefugnisse überschritten zu haben. mehr...

Anschlag auf Charlie Hebdo Bild von Kundgebung in Paris Bild von Kundgebung in Paris Ein gestelltes Foto darf Geschichte schreiben

Die internationale Polit-Elite steht mit Hunderttausenden gegen den Terror ein. Das war die Botschaft des Gruppenbildes mit Merkel und Hollande vom vergangenen Sonntag. Jetzt kommt heraus: Die Aufnahme entstand in einer gesicherten Straße. An der Aufrichtigkeit der Geste ändert das jedoch nichts. Von Gerhard Matzig mehr... Kommentar

Mass Unity Rally Held In Paris Following Recent Terrorist Attacks Bilder Video
Schweigemarsch in Paris Hier ist das Volk

1,5 Millionen Menschen sollen auf den Straßen in Paris gewesen sein: Keiner kann sich erinnern, jemals so viele Demonstranten in der französischen Hauptstadt gesehen zu haben - eine Verbrüderungsfeierlichkeit ergreift die Menschen. Doch es zeigen sich auch Risse. Von Alex Rühle mehr...

Reaktionen zu Angriff auf "Charlie Hebdo" "Die Journalisten sind die Märtyrer der Freiheit"

Der Terroranschlag auf die französische Satirezeitung "Charlie Hebdo" löst nicht nur in Frankreich Entsetzen aus. Bundeskanzlerin Merkel drückt ihr Mitgefühl aus, die USA sagen Unterstützung bei der Aufklärung zu. Auch ein bekannter Imam meldet sich zu Wort. mehr...

Folgen der Anschläge von Paris Bedenkliche Wunschliste

Die Anschläge von Paris haben in Deutschland den Streit um die Speicherung von Telefon-, Internet- und Fluggastdaten neu angeheizt. Die Partner der großen Koalition sind sich uneins, welche Konsequenzen nun nötig sind. Und am Sonntag treffen sich die EU-Innenminister in Paris. mehr...

Französischer Polizist Schweigemarsch am Sonntag Mehr als 80 Prozent der Franzosen wollen auf die Straße gehen

Bereits am Samstag waren 700 000 Mesnchen auf der Straße, um gegen Terror zu demonstrieren. Der Schweigemarsch am Sonntag könnte die größte Demonstration werden, die Frankreich je gesehen hat. mehr...

Paris, Place de la République Terror in Frankreich "Paris ist heute die Hauptstadt der Welt"

+++ In der französischen Hauptstadt gehen Hunderttausende Menschen auf die Straße +++ Zum Schweigemarsch werden Dutzende Regierungschefs erwartet +++ Attentäter Amedy Coulibaly soll für einen weiteren Anschlag verantwortlich sein +++ Die Entwicklungen im Newsblog mehr...

People holding a poster reading 'Quick more democracy everywhere against barbarism' take part in a solidarity march (Marche Republicaine) in the streets of Paris Schweigemarsch durch Frankreichs Hauptstadt Millionen marschieren gegen den Terror

Mehr als eine Million Menschen nehmen am Schweigemarsch durch Paris teil, um der Opfer der terroristischen Anschläge zu gedenken. Viele trauern gar nicht leise, sondern applaudieren und feiern die Meinungsfreiheit. mehr... Bilder

Reuters Porträt Donald Tusk Schwiegermuttertyp und Torjäger

Donald Tusk, der Historiker aus Danzig, streift den Ruf des netten Kerls, aber ewigen Verlierers ab. Dass er auch aggressiv kann, zeigte der Liberale bislang jedoch nur auf dem Fußballplatz. mehr...

EU heads of states and governments EU-Gipfel in Brüssel EU bringt Junckers Milliarden-Investitionsfonds auf den Weg

Mit viel Geld will Kommissionspräsident Juncker Europas Konjunktur ankurbeln - und bekommt dafür die Unterstützung der Staats- und Regierungschefs. Sorgen bereitet den Gipfelteilnehmern die russische Wirtschaft. Von Daniel Brössler, Javier Cáceres und Cerstin Gammelin mehr... Report

EU-Gipfel High-Speed-Treffen in Brüssel

Kürzer als geplant: Nach nur einem Gipfel-Tag reisen die EU-Staats- und Regierungschefs wieder ab. Was bleibt, ist ein Ja zum Investitionspaket und wachsende Kritik am Freihandelsabkommen TTIP. Von Javier Cáceres, Cerstin Gammelin und Luisa Seeling, Brüssel mehr...

(FILE): Putin And Merkel Attend D-Day Commemoration EU-Gipfeltreffen Zweifel an Russland-Sanktionen wachsen

Europas Sanktionen schwächen Russland, ändern aber nur wenig an der unnachgiebigen Haltung von Präsident Putin. Unter den EU-Regierungschefs nimmt die Angst vor der eigenen Courage zu. Von Daniel Brössler mehr... Analyse

Rubel-Verfall Europa sorgt sich um Russland

Mit Sanktionen will die EU Moskau in der Ukraine-Krise zum Umdenken bewegen. Angesichts des Kursverfalls des Rubel wächst in der EU aber nun die Furcht, dass eine Verlängerung der Sanktionen Russland in eine tiefe Depression stürzen könnten. Von Stefan Braun, Daniel Brössler und Markus Zydra mehr...

New President of the European Council Donald Tusk EU-Ratspräsident Tusk Ein Mann muss sich abnabeln

Seit heute ist der Pole Donald Tusk neuer Ratspräsident der EU - und der Abschied von der Politik seines Heimatlandes fällt ihm schwer. In Brüssel fragt man sich, ob Tusk seine polnische Perspektive überwinden kann. Von Daniel Brössler mehr... Porträt

NATO Secretary General Jens Stoltenberg press conference Vor Gipfeltreffen in Brüssel Nato demonstriert Entschlossenheit

Vor dem Nato-Gipfel sendet das Militärbündnis eine klare Botschaft in Richtung Russland: Eine Eingreiftruppe soll Osteuropa die Furcht vor Moskau nehmen. Generalsekretär Stoltenberg schließt auch eine Nato-Mitgliedschaft der Ukraine nicht aus. Von Daniel Brössler und Javier Cáceres mehr...

Russian President Vladimir Putin meets with his French counterpar Russlands Version der Historie Geschichtsstunde mit dem heiligen Wladimir

Im Konflikt um die Ostukraine ist die Geschichtsschreibung eine wichtige Waffe. In gleich zwei Lektionen biegt Präsident Putin seinen Russen die Historie zurecht. Von Thomas Urban mehr... Analyse

New EU chiefs EU-Sondergipfel in Brüssel Mogherini wird Chefdiplomatin, Tusk Ratspräsident

Die EU einigt sich auf ihr neues Spitzenpersonal: Der Pole Donald Tusk wird neuer EU-Ratspräsident und die Italienerin Federica Mogherini nächste EU-Außenbeauftragte. Kanzlerin Merkel ist zufrieden. mehr...

- Vor EU-Sondergipfel in Brüssel Sozialdemokraten wollen Mogherini als EU-Außenbeauftragte

Auf dem Sondergipfel in Brüssel geht es heute um zwei EU-Spitzenämter. Die Sozialdemokraten haben sich jetzt auf die Italienerin Federica Mogherini für das Amt der EU-Außenbeauftragten festgelegt. Das hat auch Auswirkungen auf die zweite wichtige Personalentscheidung. mehr...

EU Council Special Meeting EU-Gipfel Zu 99 Prozent sicher

Vor dem europäischen Sondergipfel herrscht seltene Einigkeit unter den Chefs über die Besetzung der Top-Jobs. Deutlich weiter liegen die Chefs bei der Frage neuer Sanktionen gegen Russland auseinander. Von Cerstin Gammelin und Daniel Brössler mehr...

Poland's PM Tusk gestures as he delivers a speech at parliament in Warsaw Ende der Ära Tusk Musterland Polen mäkelt

Er kann eigentlich mit Genugtuung abtreten: Der scheidende Premier Tusk, bald EU-Ratschef, hat für politische Stabilität in Polen gesorgt und den Bürgern gute Jahre beschert. Trotzdem sind viele Menschen unzufrieden. Von Klaus Brill, Warschau mehr... Kommentar

European Commission President Juncker attends a news conference after the election of the new European Commission at the EU Parliament in Strasbourg Klima, Ebola, Ukraine Neue Kommission, alte Probleme

Die EU-Regierungschefs begrüßen bei ihrem zweitägigen Gipfel die neue Kommission, ihr Chef Jean-Claude Juncker wird sich nun als Krisenmanager beweisen müssen. Die wichtigsten Themen. Von Javier Cáceres und Cerstin Gammelin mehr...

EU-Sanktionen gegen Russland Ratlos in Brüssel

Dass Russlands Präsident Putin in absehbarer Zeit Waffen und Kämpfer aus der Ukraine zurückziehen könnte, glaubt beim EU-Gipfel niemand. Dass er den Konflikt weiter anheizen wird, fürchten hingegen fast alle. Doch die dramatische Zuspitzung der Lage ruft in der EU vor allem eines hervor: Ratlosigkeit. Kommentar von Daniel Brössler mehr... Meinung

EU Tusk Mogherini Neue EU-Spitze Schwarz vor Rot

Sozialisten und Sozialdemokraten haben gerade mal einen der drei europäischen Top-Jobs bekommen - noch dazu das Amt, dessen Inhaberin die Geschicke Europas am wenigsten beeinflussen kann. Die beiden einflussreichen Posten haben sich die Christdemokraten und Christsozialen gesichert. Kanzlerin Merkel sowie die Krise in Osteuropa hatten ihren Anteil daran. Von Cerstin Gammelin mehr... Meinung

Wladimir Putin Russland Ukraine Ukraine-Krise Wie Putin Anhänger und Gegner entsetzt

Äußerungen von Russlands Präsident Putin geben Rätsel auf: In einem Fernsehinterview fordert er Verhandlungen zur Staatlichkeit der Ostukraine. Was genau er damit meint, lässt er offen. Der Schrecken über die Formulierung ist groß. Von Julian Hans, Moskau und Daniel Brössler, Brüssel mehr...