Ein junger Mann springt am Montag (18.06.2012) mit Kopfsprung in einen Badesee in Plüderhausen (Rems-Murr-Kreis) 13 Bilder
Ausflugsziele

Das sind die schönsten Badeseen in Bayern

Türkis wie der Walchensee, warm wie der Staffelsee oder idyllisch wie der Alpsee: 13 Tipps.

Surfen auf bayerischen Seen.
Planung hinter verschlossenen Türen

Surfpark am Hollerner See

Um das Projekt zu verwirklichen, will Eching Flächen aus einem Landschaftsschutzgebiet herausnehmen. Es regt sich Widerstand.

Von Klaus Bachhuber, Eching

Regattaparksee 25 Bilder
Ausflüge

25 Badeseen rund um München

Ist es in der Stadt zu heiß? Im Münchner Umland gibt es jede Menge Badeseen, an denen sich die Sommertage bestens aushalten lassen.

Appell an die Vernunft

Wer nicht fit ist, sollte am Ufer bleiben

Erst kürzlich gab es zwei tragische Fälle im Haager Weiher, seit 2007 sind im Landkreis Freising insgesamt acht Menschen beim Baden ertrunken. Oft überschätzen sich die Opfer, ermüden oder erleiden einen Herzinfarkt

Von Katharina Aurich, Landkreis

Böhmerweiher bei Puchheim, 2013 10 Bilder
Freizeit

Die zehn schönsten Badeseen rund um München

Es muss nicht immer Starnberg sein: Wenn die Temperaturen in der Stadt über 30 Grad ansteigen, kann man sich auch hier erfrischen.

Zehn Tipps von SZ-Autoren

Augsburg

Mit der Dampflok an den Ammersee

Im Sommer fahren wieder Badezüge von Augsburg nach Utting. Schon Bertolt Brecht unternahm diese Vergnügungsreisen.

Von Christian Rost

Bad Reichenhall

Im Angebot: Ein See für fünf Millionen Euro

Zum Thumsee bei Bad Reichenhall gibt es noch ein bisschen Wald und ein Wirtshaus dazu. Bedingung für interessierte Käufer ist, dass sie den Seewirt weiterführen.

Von Katharina Schmid

Interaktive Grafik
Freizeit

Wo Sie sich rund um München erholen können

Langwieder See, Feringasee, Ambach am Starnberger See: Ein Verein kauft Grundstücke und baut sie zu Freizeitflächen aus. Manchmal aber gibt es Widerstand von Naturschützern.

Von Günther Knoll

Oberpfalz

Hecht greift Mädchen in Badesee an

Ärzte gingen zunächst von einem Reptil aus: Eine Achtjährige ist in einem Badesee in der Oberpfalz von einem Tier gebissen worden - ein Hecht, wie sich nun herausstellt. Der Fisch habe das Mädchen "verwechselt".

Ammersee

Ein Schiff wird kommen - aber nicht anlegen

Passagiere warten am Steg - doch der Dampfer fährt auf dem bayerischen Ammersee einfach an ihnen vorbei. Ob's an der Hitze liegt? An den Kapitänen jedenfalls nicht.

Von Sebastian Krass, Breitbrunn

Poschinger Weiher Unterföhring

Natur, Ruhe und zwei Originale

Klein, aber fein: Der Poschinger Weiher steht für unaufgeregten Schwimmgenuss. Bei Badegästen aus München und dem Umland gilt er als Geheimtipp.

Von Frederick Mersi, Unterföhring

Ein Schwimmer im Neoprenanzug im Steinsee
Kolumne
Badeseen in Bayern

Das Elend des Flachschwimmers

Überall locken die Seen, doch es gibt da ein Problem: Das Wasser ist nass. Und kalt, viel kälter als beim Warmbadetag im Hallenbad. Da hilft nur ein Neoprenanzug.

Von Sebastian Beck

Studie des Umweltministeriums

Mikroplastik-Teilchen belasten Bayerns Gewässer

Sie schwimmen in Chiemsee, Ammersee und Isar: Plastikteilchen. Bayerische Gewässer sind überraschend stark mit sogenanntem Mikroplastik belastet. Bisher war das nur ein Problem der Weltmeere.

Von Christoph Behrens

Deininger Weiher, 2006 12 Bilder
Seen in München und Umland

Unbekannte Badebuchten

Es soll das heißeste Wochenende des Sommers werden. Am Ammersee oder Starnberger See könnte es also unerträglich voll werden. Wie wäre es also mit einem Ausflug an den Bibisee, das Pucher Meer oder an die Stoibermühle? Ein Überblick über die weniger bekannten Badeseen in München und Umland.

Von Lisa Sonnabend

Greenpeace-Aktion gegen Chemikalien-Einleitung in Fluss
Verunreinigte Gewässer

Chemikalien belasten Badeseen

Sie sind fett-, wasser- und schmutzabweisend - und stehen im Verdacht, krebserregend zu sein: Perfluorierte Tenside. Einem Fernsehbericht zufolge sind zwei oberbayerische Seen mit den Industriechemikalien belastet.

Badegewässerreport

Welche Seen durchgefallen sind

Nicht alle bayerischen Badegewässer sind laut EU zum Baden geeignet. Eine Übersicht über die Gewässer, in die Sie wohl lieber nicht springen sollten.

Weßlinger See; Namberger 12 Bilder
Weßlinger See

Idylle im Kleinformat

Klein und beschaulich: Der Weßlinger See im Landkreis Starnberg hat die perfekte Größe für einen gemütlichen Sommerspaziergang.

Von Sarina Pfauth; Fotos: Michael Namberger

Ammersee 11 Bilder
Ammersee

Der bayerische Gardasee

Tiefblaues Wasser, kleine Kiesbuchten, traumhaftes Panorama: Der Ammersee ist für Touristen und Münchner ein beliebtes Ziel.

Von Korbinian Spann, Fotos: Michael Namberger

Pilsensee 10 Bilder
Pilsensee

Stilles Wasser

Der kleine Bruder: Der Pilsensee ist kleiner und öffentlich schlechter zu erreichen als der Ammersee. Doch die Reise lohnt sich!

Fotos: Michael Namberger