CIA-Dokument Anleitung zum gezielten Töten Titelobtik Feuilleton vom 19.12.2014

Exklusiv In einer geheimen Machbarkeitsstudie ließ die CIA untersuchen, wie effektiv es ist, Schlüsselfiguren in feindlichen Organisationen zu ermorden. Ein erster Blick in ein Dokument der Finsternis. Von John Goetz und Willi Winkler mehr... Analyse

Krieg in Syrien Massengrab mit 230 Toten entdeckt

Immer wieder hatten sie sich der Terrormiliz IS widersetzt: Nun finden die Mitglieder des Al-Scheitaat-Stammes in der Nähe ihrer verlassenen Dörfer ein Massengrab mit 230 Leichen. mehr...

TOPSHOTS Syrien Assads Truppen erobern wichtiges Gebiet bei Aleppo

Der Kampf um Aleppo geht weiter: Nun hat die syrische Armee ein strategisch wichtiges Gebiet nördlich der Stadt zurückerobert. Die Regierungstruppen wollen die Nachschubrouten der Aufständischen kappen. mehr...

Jahresrückblick 2014 - Ebola-Ausbruch in Westafrika Ethnologen im Hilfseinsatz Böser Zauber Ebola

Tradition kontra Medizin: In den Ebola-Gebieten Westafrikas werden Beerdigungsrituale zur Bedrohung für die Lebenden. Ethnologen versuchen zu vermitteln - und erklären die Krankheit zur dunklen Magie. Von Kai Kupferschmidt mehr...

Demonstration gegen Krieg Friedenswinter-Demo in Berlin Alte Schablonen für einen neuen Konflikt

Sie schimpfen auf die Nato, zeigen Verständnis für Putin und schweigen zur Ukraine: Etwa 4000 Menschen haben in Berlin im Rahmen des "Friedenswinters" vor Schloss Bellevue demonstriert. Die Kundgebung offenbart eine Verunsicherung, die bis in die Mitte der Gesellschaft reicht. Von Hannah Beitzer mehr... Analyse

Küsse in Kinofilmen - 'Vom Winde verweht' Atlanta im Süden der USA Seit 75 Jahren vom Winde verweht

Hunderttausende kamen 1939 zur Filmpremiere von "Vom Winde verweht" nach Atlanta. Auch 75 Jahre später ist die Geschichte um Rhett Butler und Scarlett O'Hara Kult, so dass noch heute Fans nach Atlanta pilgern - und dort erfahren, dass Scarlett eigentlich ganz anders heißen sollte. mehr...

360° Europas Flüchtlingsdrama Flüchtlinge in Deutschland Flüchtlinge in Deutschland Schwarz ist die Hoffnung

Zwischen Schleppern und Bürgerkrieg: Raphael aus Syrien lebt seit vier Jahren in Deutschland, seine Familie ist zerrissen. Alle seine Anstrengungen sie zu sich zu holen, scheitern an den Behörden. Seine letzte Hoffnung ist illegal - und lebensgefährlich. Von Benedikt Becker, Katharina Gelhaus und Kathrin Wiewe mehr... Reportage - 360° Europas Flüchtlingsdrama

Zuflucht für besonders Schutzbedürftige Hilfsorganisationen drängen zur Aufnahme von Syrien-Flüchtlingen

Mehr als drei Millionen Syrer sind auf der Flucht. Kurz vor einer UN-Flüchtlingskonferenz in Genf fordern Hilfsorganisationen nun von der Staatengemeinschaft, wenigstens Folterüberlebenden, akut Kranken und unbegleiteteten Kindern einen sicheren Aufenthalt zu gewähren. mehr...

File photo of children looking at the fin of a mortar projectile that was found at the Al-Abassi camp for internally displaced persons, after an attack by rebels, in Mellit town Unicef-Bericht 2014 war furchtbar für Millionen Kinder

Die Gewalt gegen Kinder habe "katastrophale" Ausmaße erreicht: Das UN-Kinderhilfswerk Unicef berichtet von 15 Millionen Kindern weltweit, die von Gewalt und Vertreibung betroffen sind - stärker als in den Jahren zuvor. mehr...

Migrants: 956 rescued by Italian Navy boat 'Fregata Euro' Europäische Flüchtlingspolitik Bethlehem ist heute in Syrien

"Flüchtlingspolitik mit Todesfolge" nennt die Hilfsorganisation Pro Asyl die neue europäische Grenzschutzmission "Triton" - zu Recht. Die EU als Friedensnobelpreisträgerin ist zum Schutz der Flüchtlinge verpflichtet. Es reicht nicht, weitab von Europa "Aufnahmezentren" zu bauen. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar - 360° Europas Flüchtlingsdrama

German Christian Democrats (CDU) Hold Annual Party Congress Proteste von Islamkritikern Tillich wirbt für Dialog mit "Pegida"-Demonstranten

"Verständnis für Bürger, die sich Sorgen machen": Sachsens Ministerpräsident Tillich spricht sich in einem Zeitungsinterview für mehr Aufklärung über Asylsuchende aus. Harsche Kritik übt er an der Rolle der AfD bei den "Pegida"-Protesten. mehr...

Fürstenfeldbruck Das Trauma bleibt

Nach dem Tod des Vaters und dem mysteriösen Verschwinden des Bruders in Afghanistan bringen Schleuser eine Witwe und ihren Sohn nach Bayern. Auf der Flucht entführen Menschenhändler ihre zwei Töchter. Im Landkreis findet die kleine Familie wieder Lebensmut Von Gerhard Eisenkolb mehr...

360° Europas Flüchtlingsdrama Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Deutschland ist zum Einwanderungsland gereift

Trotz aller Proteste gegen Unterkünfte, trotz aller Debatten ums Asylrecht: Deutschlands Bürger gehen viel offener mit Flüchtlingen um. Anfang der neunziger Jahre war das noch ganz anders. Ein Plädoyer für Optimismus. Von Roland Preuß mehr... Essay - 360° Europas Flüchtlingsdrama

CIA-Folter US-Parteien debattieren CIA-Methoden US-Parteien debattieren CIA-Methoden Der lange Schatten der Bush-Jahre

Für die Demokraten im US-Senat beweist der Folterbericht, dass Amerika die Fehler der Nach-9/11-Zeit nicht wiederholen wird. Viele Republikaner verteidigen die CIA und sprechen von einer Schmutzkampagne gegen Ex-Präsident Bush. Das Land ist längst nicht mit sich im Reinen. Von Matthias Kolb mehr... Analyse

- UN-Bericht Mehr Bootsflüchtlinge als je zuvor

Mehr Menschen als je zuvor fliehen derzeit auf Schiffen aus ihren Heimatländern. Die UN-Flüchtlingsorganisation UNHCR spricht von neuen Rekordzahlen - und kritisiert die Asylpolitik westlicher Regierungen. mehr...

Russian President Vladimir Putin delivers a speech during a meeting with senior officers who attained higher ranks at the Kremlin in Moscow Neue Gewalt in Ostukraine Putin beklagt "Bürgerkrieg" gegen "friedliche Bürger"

Zwei Monate nach Beginn der brüchigen Waffenruhe in der Ostukraine verschärft sich die Lage deutlich. Entspannung gibt es nur in einem Punkt. mehr...

Festnahmen in Österreich Polizei geht gegen mutmaßliche Terror-Unterstützer vor

Sie sollen junge Muslime für den Kampf in Syrien angeworben haben: In Österreich nimmt die Polizei mehrere mutmaßliche Unterstützer der Terrormiliz "Islamischer Staat" fest. mehr...

Henry Kissinger Politveteran Kissinger über Weltpolitik Die westfälischen Prinzipien des Henry K.

In seinem neuen Buch "Weltordnung" erklärt der Realpolitiker und ehemalige US-Außenminister, warum der Westen sich mit Russland und Iran gut stellen sollte - trotz allem. Von Franziska Augstein mehr... Buchkritik

Holocaust SS-Verbrecher Alois Brunner Nazi-Scherge Alois Brunner Deutscher Agent bestätigt Tod von SS-Verbrecher in Syrien

Alois Brunner organisierte während des Zweiten Weltkrieges die Vernichtung von fast 130.000 Juden, später half der Österreicher dem syrischen Assad-Regime. Sein Tod scheint nun dank der Organisation geklärt zu sein, die ihm wohl half, zu fliehen: dem BND. Von Oliver Das Gupta mehr...

Joan Didion Joan Didion wird 80 Die kalifornische Kassandra

Sie schrieb Kriegsreportagen und trank Cocktails mit den Stars. Dann trat das Unheil in ihr eigenes Leben und sie sezierte es so gnadenlos wie niemand sonst. Joan Didion, die große Journalistin und Schriftstellerin, wird 80 Jahre alt. Von Willi Winkler mehr...

141205 CHICAGO Dec 5 2014 Protesters lie on a street of Chicago the United States on nig Rassismusdebatte in den USA Amerikas Problempolizei

Ferguson, Cleveland, New York: Es gibt zu viele Fälle von Polizeigewalt gegen Schwarze, um sie noch als Einzelfälle abzutun. Während sich auf den Straßen und im Netz der Protest formiert, wird immer offensichtlicher, wie groß das Rassismusproblem ist. Von Oliver Klasen mehr...

Kritik der Amtsvorgänger Bundeskanzlerin Merkel verteidigt Russland-Kurs

Schröder, Kohl und Schmidt - gleich drei Altkanzler haben von der deutschen Regierung mehr Entgegenkommen im Verhältnis zu Moskau gefordert. Doch Kanzlerin Merkel lässt sich nicht beirren. mehr...

Dritte-Welt-Projekt Grüne Dörfer in einem geschundenen Land

Die Wasserstiftung Ebenhausen organisiert zusammen mit der katholischen Kirche ein Projekt in Eritrea, das Frauen helfen soll, Bäume und Gemüse im eigenen Garten zu pflanzen. Damit können sie ihre Familien ernähren und einen Beitrag zur Wiederaufforstung leisten Von Ingrid Hügenell mehr...

Ebola Ebola Ebola Auf der Suche nach der Seuche

Eine Frau ist verschwunden, sie hat sich womöglich mit Ebola infiziert. Im Dschungel von Liberia verfolgen Spezialisten ihre Spur. Unterwegs mit dem Suchtrupp. Von Kai Kupferschmidt mehr... Report

- Französischer Literaturpreis "Prix Goncourt" Nicht weinen

Die Außenseiterin Lydie Salvayre erhält in diesem Jahr den Goncourt-Preis. Ihr Roman "Pas Pleurer" handelt vom Spanischen Bürgerkrieg. Die Mutter der Autorin hat ihn selbst erlebt. Von Joseph Hanimann mehr...