Bürgerkrieg in Syrien Rebellen in der Defensive Syrien Bürgerkrieg in Syrien

Assad-Truppen und Islamischer Staat rücken vor mehr...

James Foley Getöteter Journalist US-Spezialkräfte versuchten, Foley zu befreien

Fehlgeschlagene Rettung: Noch im Juli startete das US-Militär in Syrien eine geheime Kommandoaktion, um den entführten Journalisten James Foley und weitere Geiseln aus den Händen der Islamisten zu befreien. Inzwischen mehren sich die Hinweise, dass Foleys Mörder Brite ist. Von Johannes Kuhn mehr...

Das Chrysler-Panzer-Arsenal in Detroit, geplant von Albert Kahn. Architektur im Zweiten Weltkrieg Vom Bauhaus zum Bunker

Vor 75 Jahren begann der Zweite Weltkrieg. Eine bahnbrechende Ausstellung in Paris untersucht jetzt die Rolle der Architekten. Um den hohen Bedürfnissen des Krieges gerecht zu werden, zeigten sie sich sehr wandelbar - an allen Fronten. Von Joseph Hanimann mehr...

A general view shows damage in the city of Maaloula Kampf gegen IS in Syrien und im Irak Terror ohne Grenzen

US-Verteidigungsminister Hagel denkt laut darüber nach, die Terrororganisation IS nicht nur im Irak zu bekämpfen - sondern auch im Nachbarland Syrien. Tatsächlich lässt sich die bestens ausgerüstete und hochmotivierte Miliz nicht stoppen, wenn sie nur in einem Land verfolgt wird. Von Lilith Volkert mehr...

Wladimir Putin Bürgerkrieg Ukraine-Krise im Faktencheck

Misstrauen, wilde Verschwörungstheorien und gegenseitige Schuldzuweisungen prägen den öffentlichen Umgang mit der Ukraine-Krise. Kann Kiew die Rebellen schlagen? Sind russische Truppen in der Ostukraine? Und welche Rolle spielt Wladimir Putin? Von Hannah Beitzer mehr... Fragen und Antworten

Römer 2000. Todestag des römischen Imperators 2000. Todestag des römischen Imperators "Augustus war ein Meister der Eigen-PR"

Er war körperlich benachteiligt und stieg zum mächtigsten Mann der Antike auf: Heute vor 2000 Jahren starb Kaiser Augustus. Altertumsforscher Karl Galinsky erklärt, weshalb Faschisten wie Demokraten Augustus huldigten - und was ihn mit Barack Obama verbindet. Von Oliver Das Gupta mehr... Interview

US vessel MV Cape Ray arrives in Gioia Tauro Heikle Mission im Mittelmeer Syrische Chemiewaffen sind vernichtet

Kein Land wollte die gefährliche Fracht übernehmen, da wurde sie auf offener See unschädlich gemacht: 600 Tonnen Chemikalien aus syrischen Beständen zur Produktion von Chemiewaffen sind auf einem US-Schiff vollständig zerstört worden. mehr...

Ausspähung eines Nato-Partners Was den BND an der Türkei interessiert

Ist es vertretbar, dass der Bundesnachrichtendienst die Türkei überwacht? Ja, finden viele Experten und Politiker. Das Land ist zur "Dschihadisten-Autobahn" für Syrien und Irak geworden - was auch die innere Sicherheit in Deutschland betrifft. Von Luisa Seeling mehr... Analyse

Thema des Tages Syrien Syrien Vergessener Krieg gegen Assad

Der Vormarsch radikalislamischer IS-Kämpfer im Irak hat die Welt von Syrien abgelenkt - sehr zum Nachteil der Gegner von Machthaber Baschar al-Assad. Selbst dem werden die Dschihadisten unheimlich, seit ein paar Wochen lässt er seine Luftwaffe angreifen. Will er sich auf die Seite Amerikas stellen? Von Sonja Zekri mehr...

Konflikte in Ukraine und Nahem Osten Europas Gespenster kehren zurück

Gemeinsame Sanktionen gegen Russlands Präsidenten Putin hat die EU bereits verhängt, im Nahen Osten steht ein solcher Schritt noch aus. Die Europäer müssen Antworten auf neue Gefahren finden - und lernen, in einer zunehmend unsicheren Nachbarschaft zu leben. Von Joschka Fischer mehr... Gastbeitrag

- Italienische Operation "Mare Nostrum" Kriegsschiffe zu Rettungsbooten

Schwerter zu Pflugscharen: Diese biblische Verheißung geht im Mittelmeer gerade in Erfüllung. Italiens Marine hat mit Kriegsschiffen bereits 80 000 Flüchtlinge gerettet. Doch die Aktion "Mare Nostrum" steht vor dem Aus - dabei hätte sie den Friedensnobelpreis verdient. Von Rupert Neudeck mehr... Gastbeitrag

Ukraine-Konflikt Merkel sichert baltischen Staaten Nato-Beistand zu

Die Ukraine-Krise sorgt auch in Estland, Lettland und Litauen für Unruhe. Angesichts wachsender Spannungen mit Russland verspricht Kanzlerin Merkel eine größere Präsenz der Nato. Der Bündnisvertrag der Allianz müsse "im Zweifelsfall mit Leben gefüllt werden". mehr...

James Foley Zum Tod von James Foley Erzähler schwieriger Geschichten

Der amerikanische Fotojournalist James Foley soll von der IS-Terrormiliz enthauptet worden sein. Der 40-Jährige war Kriegsreporter aus Leidenschaft. Bilder aus seinem Leben. mehr... Bilder

Vor 60. Gründungstag von Israel Israel und die Palästinenser Konflikt, der nur Verlierer kennt

Seit der Staat Israel existiert gibt es immer wieder Kämpfe zwischen Israelis, Palästinensern und den arabischen Nachbarstaaten. Chronik eines verfahrenen Konflikts. mehr...

Destruction in Mosul, Iraq Iraks düstere Zukunft Angekündigter Tod eines Staates

Der Irak war immer ein künstliches Land, ein von außen geschaffenes und bedrängtes Gebilde. Die Destabilisierung begann 1990 mit Saddam Husseins Versuch, Kuwait zu annektieren. Durch eine humanitäre Aktion der USA lässt sich die Verwüstung heute nicht mehr reparieren. Der Spaltpilz wuchert im Inneren. Kommentar von Rudolph Chimelli mehr... Meinung

Peter Scholl-Latour Zum Tod von Peter Scholl-Latour Einer, der nie die Neugier verlor

Er gehörte zu den bekanntesten Journalisten Deutschlands - aber im Land der Besserwisser auch zu den umstrittensten: Peter Scholl-Latour erklärte seinen Lesern und Zuschauern unermüdlich die komplizierte Weltpolitik, bereiste fast alle Länder dieser Welt. Er wurde 90 Jahre alt. Von Tomas Avenarius mehr... Nachruf

Kampf gegen IS-Miliz Kurden erobern Mossul-Staudamm zurück

Mit Unterstützung der US-Luftwaffe haben kurdische Kämpfer den strategisch wichtigen Mossul-Staudamm eingenommen. Wer ihn kontrolliert, bestimmt über die Wasser- und Stromversorgung weiter Teile des Iraks. In Syrien bombardiert Assads Luftwaffe Stellungen des Islamischen Staats. mehr...

Displaced people from the minority Yazidi sect, fleeing violence from forces loyal to the Islamic State in Sinjar town, ride a truck as they make their way towards the Syrian border, on the outskirts of Sinjar mountain Verfolgte Minderheiten im Irak Letzte Zuflucht Kurdistan

Das Vertrauen in die muslimischen Nachbarn ist erschüttert, die Angst vor einer unsicheren Zukunft groß: Eine Million Menschen sind vor den Dschihadisten ins irakische Kurdengebiet geströmt, hausen dort in Flüchtlingsunterkünften. Und die Kurden sagen: Wir brauchen mehr Waffen. Von Sonja Zekri mehr...

Ukraine's Foreign Minister Klimkin gestures during a news conference with U.S. Secretary of State Kerry at the State Department in Washington Ukraine-Krise Ukrainischer Außenminister fordert Militärhilfe von Nato und EU

Pawel Klimkin, Außenminister der Ukraine, bittet die Nato und die EU um militärische Unterstützung im Kampf gegen die prorussischen Separatisten - die haben erstmals eingeräumt, dass sie aus Russland militärisch unterstützt werden. mehr...

Soldiers serving in the AMISOM assess the damage sustained during an attack at the presidential palace in the capital Mogadishu Bürgerkrieg in Somalia Somalias Präsident feuert Polizei- und Geheimdienstleiter

Nach einem Angriff der Al-Shabaab-Miliz auf seinen Palast hat Somalias Präsident Mohamud die Leiter der Polizei und des Geheimdiensts entlassen. Über den Angriff herrschen widesprüchliche Details. mehr...

Denis Cuspert Videos aus syrischem Bürgerkrieg Deutsche Dschihadisten an Kampf um Gasfeld beteiligt

Die Terrorgruppe Islamischer Staat ist auf dem Vormarsch - nicht nur im Irak, sondern auch in Syrien. Erstmals zeigen Videos, dass deutsche Dschihadisten bei der Eroberung eines Gasfelds in der Provinz Homs dabei waren. Von Marie Delhaes mehr...

Lebanese army soldiers on armoured carriers and military vehilces advance towards Sunni Muslim border town of Arsal, in eastern Bekaa Valley as part of reinforcements IS-Extremisten in Libanon "Plötzlich waren sie da"

Dschihadisten überrennen eine Stadt, die Zivilbevölkerung flieht in Panik: Nicht nur Hunderttausende syrische Flüchtlinge machen Libanon zu schaffen. Seit ein IS-Kommandeur im Land festgenommen wurde, greifen die Islamisten auch libanesische Städte an. Von Sonja Zekri mehr...

Islamic State Jihadists expand foothold in northern Iraq Krise im Nordirak Riskante Hilfe zur Selbsthilfe

Die Kurden müssen sich gegen die Terrormiliz IS verteidigen können, sind aber deutlich schlechter ausgerüstet. Für Europa und die USA führt daher wohl kein Weg an Waffenlieferungen vorbei. Doch das Begleitrisiko ist hoch. Kommentar von Tomas Avenarius mehr... Meinung

Ebola Krankheit in Westafrika Krankheit in Westafrika Ebola-Epidemie breitet sich aus, weil Staaten versagten

Die Ebola-Epidemie in Westafrika stellt Forscher vor Rätsel: Das Virus stammt aus einer Gegend, die tausende Kilometer entfernt ist. Möglicherweise schleppte ein Flughund die Seuche ein. Doch dass sie so gravierend verläuft, hat eher politische und ökologische Gründe. Von Christoph Behrens mehr... Analyse

Pro-Russian separatist from the Vostok battalion poses for a picture atop a T-64 tank in Donetsk, eastern Ukraine Krieger aus dem Kaukasus "Ein Tschetschene tut, was sein Anführer befiehlt"

Kampferprobte Kaukasier machen derzeit in der Ostukraine auf Seiten der russischen Rebellen Karriere. Aber auch im Irak sowie in Syrien auf Seiten der Dschihadisten. Krieger wie "Omar der Tschetschene" sind gefürchtete Exportschlager des Kaukasus. Von Florian Hassel, Donezk, und Sonja Zekri, Kairo mehr... Report