Arbeit Fokus auf dem Fachkräftemangel

Die Arbeitslosenquote ist im Januar leicht gestiegen. Während es einerseits an Spezialisten fehlt, finden andererseits gut qualifizierte Menschen gehobenen Alters keinen Job. Auch die Gruppe erwerbsloser Syrer wächst Von Klaus Schieder mehr...

Flüchtlinge im libanesischen Winter "Die Situation bleibt katastrophal"

Vor zwei Wochen tobte ein Schneesturm über dem Libanon. Jetzt schmilzt der Schnee, durchweicht den Boden, die provisorischen Zelte und die Matratzen, auf denen Flüchtlinge schlafen. Wer Glück hat, besitzt einen Ofen, wer Pech hat, nicht einmal wasserfestes Schuhwerk. Von Katrin Langhans mehr...

Griechenland und Russland Orthodoxe Freunde

Griechenland war in der Geschichte schon oft ein Zankapfel zwischen Ost und West. Unter der neuen Regierung Tsipras könnte eine russlandkritische Politik für die EU noch schwieriger werden. Denn Russland-Sanktionen treffen auch Griechenland. Von Daniel Brössler, Brüssel, und Christiane Schlötzer, Athen mehr...

Kampf gegen den "Islamischen Staat" Australischer Politiker zieht heimlich in den Krieg

Als Präsident der Labor Party im australischen Northern Territory galt er als "klarer Kopf". Nun ist Matthew Gardiner heimlich in den Kampf gegen den IS in Syrien gezogen. Bei seiner Rückkehr drohen ihm bis zu zehn Jahre Haft. mehr...

Schule Schule Schule In der Probephase

Eine Stunde Schulbankdrücken in der Übergangs- und in der Deutschförderklasse von Markt Schwaben: Der Landkreis untersucht, wie Kinder mit Migrationshintergrund am besten gefördert werden können. Von Anne Schinko mehr...

Bürgeraktion Puchheim gegen Pegida

Pfarrgemeinden, Vereine, Verbände und Politiker rufen zur Lichterkette am 9. Februar auf. In diesem Sommer sollen die ersten Asylbewerber in die Stadt kommen Von Peter Bierl mehr...

Gedenken Gegen das Vergessen

Zum 70. Jahrestag der Befreiung von Auschwitz versammeln sich Bürger an den Mahnmalen. Der Sozialpsychologe Volker Gold appelliert an die Jugend, die Erinnerung an die Verbrechen der Nationalsozialisten wachzuhalten Von Peter Bierl mehr...

große Feier in der Jugendbegnungsstätte in Oberschleißheim für die Flüchtlinge und Helferkreise Kultur und Einwanderung Die Lieder der anderen

Alle lieben Musik, alle erzählen von sich und der Welt: Kunst und Kultur scheinen prädestiniert zu sein, Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak oder Nigeria zu integrieren. Aber in Wahrheit trennt die Menschen nichts mehr als die Kultur. Von Sonja Zekri mehr... Analyse

Bad Tölz "Keine Schule, keine Arbeit"

Junge Flüchtlinge erzählen beim Tölzer Jugend-Asylgipfel von Krieg und Tod und ihren traumatischen Erlebnissen auf ihrem Weg nach Deutschland Von Klaus Schieder mehr...

The Man in the High Castle Abstimmung über neue Amazon-Serien Guter Pilot, schlechter Pilot

Was wäre, wenn die Nazis den Krieg gewonnen hätten? Davon handelt die Dystopie "The Man in the High Castle". Der Pilot ist bei Amazon zu sehen - ob es eine Serie geben wird, entscheiden die Zuschauer. Von Karoline Meta Beisel mehr... Serien-Kritik

Auschwitz KZ-Befreier David Dushman KZ-Befreier David Dushman Der Mann, der den Zaun von Auschwitz niederwalzte

David Dushman gehört zu den Rotarmisten, die vor 70 Jahren die Häftlinge des Konzentrationslagers Auschwitz befreiten. Nun sitzt der Russe mit jüdischen Wurzeln in seiner Münchner Wohnung und erzählt vom Krieg. Und davon, dass er sterben möchte. Von Helmut Zeller mehr... Porträt

Syrische Seite der Golanhöhen Iranischer General bei israelischem Luftangriff getötet

Das israelische Militär hat offenbar einen iranischen Soldaten getötet. Dieser soll zu den Opfern eines Luftangriffs auf einen Hisbollah-Konvoi im syrischen Teil der Golanhöhen gehören. mehr...

Michel Houellebecq stellt seinen Roman 'Unterwerfung' vor. Video
Michel Houellebecq in Köln Lob der verantwortungslosen Kunst

2022 regiert ein Muslim Frankreich. 2015 erklärt Michel Houellebecq die Fiktion seines Buches "Unterwerfung" als nicht islamfeindlich. Bei seinem einzigen Auftritt in Deutschland bezieht er Stellung für die Toten von "Charlie Hebdo". Von Jannis Brühl mehr... Report

Der franzoesische Schriftsteller Michel Houellebecq 56 hat am Montagabend 19 01 15 im Depot1 des Interview mit Michel Houellebecq "Das Leben ist ohne Religion über alle Maßen traurig"

Exklusiv Michel Houellebecq hat es mit dem Katholizismus versucht. Und mit dem Buddhismus. Bei letzterem habe er sich "furchtbar gelangweilt", sagt der Autor von "Unterwerfung". Ein Gespräch über Religion - und über Frankreich. Von Alex Rühle mehr... Interview

Yemeni President Hadi resigns Video
Jemen Präsident und Regierung treten zurück

Die Krise in Jemen spitzt sich zu: Präsident und Premier sollen zurückgetreten sein. Damit stünde das Land am Rande des politischen Zusammenbruchs. Die USA ziehen Botschafts-Mitarbeiter ab. Von Paul-Anton Krüger mehr... Analyse

Saudi-Arabien Saudi-Arabien Saudi-Arabien Der neue König übernimmt ein schweres Erbe

Der 79-jährige Salman Ibn Abdel Asis folgt seinem Halbbruder Abdullah auf den Thron. Er soll gesundheitlich angeschlagen sein - dabei muss Saudi-Arabien sich gerade jetzt vielen Herausforderungen stellen. Von Paul-Anton Krüger, Kairo, und Lilith Volkert mehr... Analyse

Dachau Ausstellung Ausstellung Wie ein Flash

In der gemeinsamen Ausstellung von Dachauer und Klagenfurter Künstlern zum Thema "Erinnern" geht es auch um die Frage, was überhaupt noch darstellbar ist. Über Kriegserfahrungen und Selbstbefragung. Von Bärbel Schäfer mehr...

Syrien-Rückkehrer in Wolfsburg Der verlorene Sohn

Nachdem Bilder von ihm aus Syrien veröffentlicht wurden, nahm die Polizei den Wolfsburger Ayoub B. in Deutschland fest. Seine Familie spricht von einer Hexenjagd. Ihr Brief ist eine Mahnung, mit den fixen Urteilen über angebliche Dschihadisten vorsichtig zu sein. Von Hans Leyendecker mehr...

Syrien Satellitenbilder UNITAR Syria UN-Bericht zu Syrien Bürgerkrieg zerstört Weltkulturerbe

Fast 300 Kulturstätten sind dem Bürgerkrieg in Syrien zum Opfer gefallen - darunter auch Unesco-Weltkulturerbe. Satellitenaufnahmen der Vereinten Nationen zeigen das Ausmaß der Schäden. mehr...

Bürgerkrieg in Syrien "Das Internet wird als Kriegswaffe eingesetzt"

In Syrien sind seit Beginn des Bürgerkrieges mehr als 190 000 Menschen gestorben. Eine Forscherin hat nun Hinweise darauf gefunden, wie systematisch das Regime den Zugang ins Internet auszunutzen scheint, um Aktivisten zu finden und zu töten. Von Hakan Tanriverdi mehr...

Pope Francis visits the Philippines Papst auf den Philippinen Megamesse in Manila

Der Papst bereist die tief katholischen Philippinen und wird von einer unglaublichen Menschenmenge erwartet: Mehr als sechs Millionen Gläubige feiern mit Franziskus eine Messe in der Hauptstadt Manila. mehr...

Demo der Anti-Islam-Bewegung 'Sbh-Gida' in Villingen-Schwenningen "Lügenpresse" als Unwort des Jahres Kampfbegriff gegen die Demokratie

Der Ausdruck "Lügenpresse" ist als Parole der Pegida-Bewegung erst seit wenigen Wochen in aller Munde. Die Bezeichnung blickt allerdings auf eine lange wie auch traurige Geschichte zurück - als Devise von Demokratiegegnern jeglicher Couleur. Von Paul Katzenberger mehr...

Angriff auf Satiremagazin "Charlie Hebdo" Deutsche Politiker bestürzt - und besorgt

In Berlin zeigen sich Politiker schockiert von dem Anschlag auf "Charlie Hebdo". Zu vermuten ist: Das Attentat wird auch die schwelende Debatte über Flüchtlinge und Pegida in Deutschland verändern. Von Stefan Braun mehr... Analyse

Mahinda Rajapakse Wahlen in Sri Lanka Wahlen in Sri Lanka Amtierender Präsident verliert überraschend

Sri Lankas bisheriger Präsident Rajapaksa hat sein Amt verloren - an einen ehemaligen Verbündeten. Das könnte eine Wende in der Politik des Landes einläuten. Und die betrifft vor allem China. mehr...

Mügida-Demo am Sendlinger Tor Demos gegen Pegida München soll leuchten

Tausende Münchner wollen am Montag erneut gegen Islamhass protestieren. Es soll ein Protest gegen den geplanten Bagida-Marsch sein und ein Willkommensruf für Flüchtlinge. Das Bündnis dahinter ist so breit aufgestellt wie schon lange nicht mehr. Von Martin Bernstein und Bernd Kastner mehr...