Freising wie es früher war.... Fotografische Schätze foto

Das Stadtarchiv plant Ausstellungen mit bisher unveröffentlichten Bildern aus seinem Bestand. Den Auftakt machen im Juli Aufnahmen aus der Zeit von 1860 und 1895 - kurz vor der Industrialisierung. Von Peter Becker mehr...

Ebersberg Jahresausstellung Jahresausstellung Schau-Plätze

Am Samstag wird die Jahresausstellung des Kunstvereins Ebersberg eröffnet. Neben der hohen Qualität der Arbeiten überzeugt die intensive Auseinandersetzung vieler Künstler mit dem Thema Wahrnehmung. Von Rita Baedeker mehr...

Todkranke Rijksmuseum Todkranke im Rijksmuseum Amsterdam Letzter Wunsch: Rembrandt

Was würde ich tun, wenn ich noch einen Tag zu leben hätte? Die Frage beschäftigt Menschen immer wieder. Für drei todkranke Patienten aus den Niederlanden war klar: Noch einmal Rembrandt sehen. Eine Organisation brachte sie im Bett ins Museum. mehr...

D.B. Russell (Ted Danson, links) and Catherine Willows (Marg Helgenberger) bei der Arbeit in CSI: Vegas. Krimi-Franchise "CSI" Leiche für Leiche zum Erfolg

"CSI" hat in 15 Jahren den Blick auf die Polizeiarbeit dramatisch verändert - der CSI-Effekt beeinflusst heute sogar Gerichtsverfahren. Als cool galten trotzdem immer andere. Eine Ehrenrettung zum Jubiläum. Von Jürgen Schmieder mehr...

Plakat Phalanx, Ausstellung 1901 Ausstellung "München - Leuchtende Kunstmetropole" "Prototyp einer Kulturhauptstadt"

Was macht eine "Kulturhauptstadt Europas" aus? Das böhmische Pilsen, das den Titel derzeit trägt, orientiert sich am Vermächtnis Münchens, das einmal ein führendes Kunstzentrum der Welt war. In einer Ausstellung sind dort derzeit Raritäten zu sehen, die in Bayern längst verschwunden sind. Von Paul Katzenberger, Pilsen mehr...

Heimatfotografie in Österreich Heimatfotografie in Österreich Idylle als politisches Instrument

Bauern auf dem Feld, Skifahrer im Tiefschnee, unberührte Natur: Wie politisch solch idyllische Szenen sein können, zeigt eine Ausstellung über die österreichische Heimatfotografie. Von Carolin Gasteiger mehr... Ausstellungskritik

Nicholas Nixon: The Brown Sisters, Brookline, Massachusetts, 1999 Nicholas-Nixon-Ausstellung in München Vier Schwestern, vier Jahrzehnte

Ihre Gesichter sind Zeitzeugen: Der amerikanische Fotograf Nicholas Nixon hat das Altern der vier Brown-Schwestern mit der Kamera begleitet. Vierzig Jahre lang. Im März sind die Bilder in der Pinakothek der Moderne zu sehen. Von Alex Rühle mehr... Bilder

Willi Ruge für die Berliner Illustrirte Zeitung beim Fallschirmsprung über dem Süden Berlins. Avantgarde-Fotografie der 1930er-Jahre Sprung ins Auge

Ein einziges Fest des Sehenkönnens: Das Museum of Modern Art in New York präsentiert seine neue Sammlung von Avantgardebildern aus dem 20. Jahrhundert. Es sind Fotografien, deren Betrachtung ein großes Abenteuer ist. Von Peter Richter mehr... Ausstellungsbesprechung

Dachau Schulerweiterung Schulerweiterung Die Siegerentwürfe

Im Architekturwettbewerb für die Erweiterung des Taschner-Gymnasiums lobt die Jury unter neun eingereichten Arbeiten zwei erste Preise aus. Von Petra Schafflik mehr...

Bilderblog Bilder des Tages Bilder des Tages Momentaufnahmen im Februar

Schönes, Erschreckendes, Absurdes und ganz Alltägliches: Momentaufnahmen aus allen Ecken der Welt, laufend aktualisiert. mehr...

Kolonialismus Afrika braucht Neugier statt Habgier

Nach einer Vergangenheit europäischer Habgier würde Afrika jetzt eine Zukunft europäischer Neugier gut tun. Denn kein Kontinent dürfte für die Zukunft des Planeten so wichtig sein wie Afrika. Von Horst Köhler mehr... Gastbeitrag

USB-Stick Dead Drops Eingemauerte USB-Sticks "Diese Technologie kann man nicht zuschrauben"

Ein toter Briefkasten sorgt für Aufruhr: Auf einem eingemauerten USB-Stick vermutet Kölns Polizei Anleitungen zum Drogenherstellen und Bombenbauen. Der Künstler Aram Bartholl erklärt, was er mit den öffentlichen Speichermedien bewirken will. Von Jannis Brühl mehr... Interview

Olching Olching Olching Spiel der Farben

In der Ausstellung "Kontraste" stellen der Gröbenzeller Künstler Harald Reiter und der Emmeringer Gerhard Gerstberger ihre Arbeiten gegenüber - für den Betrachter gibt es neben Unterschieden auch Gemeinsamkeiten zu entdecken. Von Edith Schmied mehr...

NS-Dokumentationszentrum NS-Dokuzentrum Eine Stadt muss sich erinnern

Warum München? Und was geht uns das heute noch an? Mit diesen Fragen beschäftigt sich das neue NS-Dokuzentrum, das am 1. Mai eröffnet. Der Ort will mehr sein als nur eine Ausstellung. Von Jakob Wetzel mehr...

Body Talks. 100 Jahre BH - Nürnberg Museum für Kommunikation 100 Jahre BH Halt mich!

Vor 100 Jahren erfand die Amerikanerin Mary Phelps Jacobsen den Büstenhalter. Eine Ausstellung in Nürnberg zeigt die Geschichte eines Kleidungsstücks, das die weibliche Silhouette formte - und zum politischen Statement wurde. Von Katja Auer mehr...

Emil Nolde Emil Nolde Emil Nolde Neue Werke des Expressionisten aus Privatbesitz ausgestellt

Das Nolde-Museum präsentiert Neuerwerbungen des Expressionisten, die bislang im Besitz seiner zweiten Ehefrau waren. Mit der Ausstellung "Emil Nolde - die Kunst ist meine Sprache" will die Nolde Stiftung Seebüll bei den Besuchern punkten. mehr...

Marieluise Wittreich  Neue Objekte Stelen Bad Tölz Unaufgeregt hinterfragen

Die Tölzer Steinbildhauerin und Kunsttherapeutin Marieluise Wittreich stellt im Stadtmuseum ihre Werk aus - eher unfreiwillig, denn sie ist sehr kritisch, vor allem sich selbst gegenüber Von Claudia Koestler mehr...

Landauer des Wiener Hofes 1814/15 Wiener Kongress 1814/15 Verkehrsexplosion vom Ausmaß des Autozeitalters

Der Wiener Kongress war nicht nur historisch bedeutend, sondern auch die Geburtsstunde des Verkehrschaos'. Gleichzeitig brachte er einige innovative Verkehrskonzepte hervor, die bis weit hinein ins Autozeitalter überlebten. Von Hans Kratzer mehr...

Deutsches Museum Deutsches Museum Deutsches Museum Eine Perle ohne Glanz

Das Deutsche Museum zu sanieren, wird teurer als gedacht: Die vorhandenen 445 Millionen Euro reichen für eine Rund­um­er­neu­e­rung nicht aus. Nun wollen die Verantwortlichen "sehen, was noch geht". Von Martina Scherf mehr...

König Jules Samlan Exil in Oberbayern Ein König ohne Schloss

Aus seiner Heimat Togo musste Stammeskönig Jules Samlan ins Exil fliehen. Heute wohnt der 50-Jährige im oberbayerischen Herrmannsdorf, arbeitet in einem Wirtshaus - und kämpft noch immer gegen Präsidenten Eyadéma. Seine Waffen? Die Kunst und ein Telefon. Von Jan Linkersdörfer mehr...

Ausstellung 'Tattoo' Ausstellung in Hamburg Schweinerei

Das Hamburger Museum für Kunst und Gewerbe zeigt ein tätowiertes Schwein. Darf man ein Tier im Namen der Ästhetik tätowieren? Von Titus Arnu mehr...

Bronzeplastik in der LMU Doryphoros geht auf Reisen

Der Speerträger aus der Ludwig-Maximilians-Universität wird Kernstück einer Ausstellung im British Museum. Im Hochschulalltag wird die Bronzeplastik kaum beachtet - doch auch Prada wollte sie schon ausleihen. Von Jakob Wetzel mehr...

Dachau Ausstellung Ausstellung Wie ein Flash

In der gemeinsamen Ausstellung von Dachauer und Klagenfurter Künstlern zum Thema "Erinnern" geht es auch um die Frage, was überhaupt noch darstellbar ist. Über Kriegserfahrungen und Selbstbefragung. Von Bärbel Schäfer mehr...

Ausstellungseröffnung 'Kicker, Kämpfer und Legenden' Ausstellung des FC Bayern Zwischen Saudi-Arabien und "Judenklub"

Heikler Termin für den FC Bayern: Neun Tage nach einem umstrittenen Testspiel in Saudi-Arabien eröffnet Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge eine Ausstellung über die jüdische Vergangenheit des Klubs. Von Benedikt Warmbrunn mehr... Report

Musikkapelle Kirchheim Kirchheim Da ist Musik drin

Ausstellungen in Kirchheim zeigen die Gemeinde einst und jetzt. Gefeiert wird auch die eigene Musikkapelle. mehr...