Körber Debate Zerbricht China an sich selbst?

Umweltverschmutzung, Korruption und eine alternde Gesellschaft setzen Chinas Führung unter Druck. Kann Präsident Xi die Herausforderung meistern. Darüber diskutieren der China-Kenner Minxin Pei und Volker Stanzel, der frühere deutsche Botschafter in Peking, bei der heutigen Körber Debate. mehr...

A man fires a RPG in this still image taken from an undated recruitment video for the Islamic State in Iraq and the Levant (ISIL) "Foreign Fighters" des IS Brutkasten für eine neue Terror-Generation

Der Dschihad-Tourismus boomt. Mehr als 15 000 Freiwillige aus dem Ausland kämpfen für die Terrorgruppe IS. Vor allem die Amerikaner fürchten die "Foreign Fighters" - weil die mit Touristenvisa in die USA einreisen könnten. Von Tomas Avenarius und Reymer Klüver mehr...

Erste Bundeswehr-Waffenausbilder fliegen in den Irak Bundeswehr Armee ohne Lobby

Die Deutschen sehen ihre Soldaten lieber retten als töten. Das ist nichts, wofür sich dieses Land schämen müsste. Das Problem ist die Unklarheit der Politik darüber, was sie eigentlich will mit der Bundeswehr. Von Nico Fried mehr... Kommentar

Deutschland im Anti-Terror-Kampf Freundschaft hat einen Preis

Die Zustimmung zur Dschihadisten-Resolution der USA ist der Bundesregierung nicht leicht gefallen. Für den Kampf gegen die sogenannten Foreign Fighters muss die Koalition nun das Strafrecht verschärfen. Das wird in Berlin Ärger geben. Von Stefan Braun mehr... Analyse

Unabhängigkeits-Referendum in Schottland Föderalismus statt Abspaltung Föderalismus statt Abspaltung Bund fürs Überleben

Das Schottland-Referendum war nur der Anfang, auch Autonomie-Bewegungen wie in Katalonien fordern die Abspaltung. Europa würde das schaden. Helfen könnte mehr Föderalismus: Das System macht Menschen glücklicher. Und Regierungen besser. Von Björn Finke mehr... Essay

Klimakonferenz Klimaschutz Klimaschutz Merkel verkriecht sich ins Treibhaus der Industrie

Der Klimagipfel in New York zeigt, wie weit Anspruch und Wirklichkeit der deutschen Außenpolitik auseinanderklaffen. Die Kanzlerin findet zur Klimapolitik schöne Worte - aber meidet die Bühne. Für die Welt ist das ein echtes Problem. Von Michael Bauchmüller mehr... Kommentar

Bundespräsident Joachim Gauck Deutscher Historikertag Gauck besucht seine Kritiker

"Die Zukunft kommt nicht von selbst": Beim Deutschen Historikertag in Göttingen verteidigt Bundespräsident Gauck seine Ansichten zur Außenpolitik und den Lehren der Geschichte. Historiker hatten ihn dafür scharf kritisiert. Von Johan Schloemann mehr...

Sigmar Gabriel bei einer Pressekonferenz nach dem SPD-Parteikonvent im Oktober 2013 Vor dem Parteikonvent SPD macht dicht

Die Genossen bleiben unter sich: Nicht einmal das Freihandelsabkommen TTIP wird beim SPD-Konvent am Samstag öffentlich diskutiert. Warum die Sozialdemokraten mehr Transparenz wagen müssen. Von Thorsten Denkler mehr... Kommentar

Sigmar Gabriel SPD-Chef Sigmar Gabriel Verflixt und festgetackert

Nach vielversprechendem Start in die große Koalition kämpft SPD-Chef Sigmar Gabriel mit schlechten Wahlergebnissen und Kritik aus den eigenen Reihen. In der Partei greift Ratlosigkeit um sich, weil die Sozialdemokraten nicht über Umfragewerte um die 25 Prozent hinauskommen. Von Christoph Hickmann mehr...

Europas größter Batteriespeicher am Netz SPD-Gerangel um Freihandelsabkommen TTIP Sigmar Gabriel knöpft sich seinen Stellvertreter vor

Exklusiv In einer internen Sitzung wirft der Parteichef seinem Vize Ralf Stegner und weiteren Spitzengenossen vor, sich auf Kosten der Geschlossenheit nach außen profiliert zu haben. Verärgert zeigt er sich auch über den Berliner Landeschef Jan Stöß, einen der Kandidaten für die Nachfolge Wowereits. Von Christoph Hickmann mehr...

Waffenlieferungen in Irak Roth prangert verdeckten Kurswechsel in Außenpolitik an

Exklusiv Claudia Roth war in der autonomen Region Kurdistan unterwegs, hat dort mit Flüchtlingen und Politikern gesprochen. Im SZ-Interview wirft die Grünen-Politikerin der Bundesregierung vor, mit der Debatte um deutsche Waffenlieferungen eine Neuausrichtung der Berliner Außenpolitik voranzutreiben. mehr...

Bundeskabinett Deutsche Außenpolitik Gefährlicher Wettlauf der Alleswisser

Im Streit über Deutschlands Rolle in der Welt stehen die Minister von der Leyen und Steinmeier in unguter Konkurrenz. Die CDU-Frau ist die bessere Verkäuferin, doch ihre Irak-Kenntnisse wirken angelesen - anders bei Steinmeier. Vermutlich weiß nicht nur die Kanzlerin, auf wen sie sich mehr verlassen kann. Kommentar von Nico Fried, Berlin mehr... Meinung

Flucht Napoleons nach der Völkerschlacht bei Leizig, 1813 Provozierende Thesen zu Europa Wie der Kampf um Hegemonie die Geschichte antreibt

Wächst Europa nur an Konflikten und nicht durch Überzeugungen? Der irische Historiker Brendan Simms erzählt eine Geschichte des neuzeitlichen Europa. Dabei erneuert er den berüchtigten Primat der Außenpolitik - und stellt Deutschland ins Zentrum der Kämpfe. Von Gustav Seibt mehr... Buchkritik

Bundestag Russland und IS überlagern die Haushaltsdebatte

Die Außenpolitik dominiert die Generaldebatte. Oppositionsführer Gysi fordert eine Aufhebung der Russland-Sanktionen. Kanzlerin Merkel und die Grüne Göring-Eckardt sind anderer Meinung. Auch bei der richtigen Strategie gegen die Terrormiliz IS gibt es unterschiedliche Auffassungen. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Russian President Vladimir Putin attends the all-Russian youth forum Seliger held in Tver region Ziele der russischen Außenpolitik Putins Traum von "Neurussland"

Angeberisch und irgendwie irre klingt es, wenn prorussische Separatisten von der Errichtung eines neuen Staates sprechen. Doch "Neurussland" ist mittlerweile auch zur Vision von Russlands Präsident Putin geworden, der mit Radikal-Rhetorik nachlegt. Von Cathrin Kahlweit mehr... Analyse

Parlamentarischer Abend des Deutschen  Feuerwehrverbandes Innenminister de Maizière "Deutschland kann nicht alle Mühseligen und Beladenen auf der Welt aufnehmen"

Exklusiv Innenminister Thomas de Maizière verteidigt seine harte Haltung gegenüber Armutsflüchtlingen. Deren Lage sei zwar schlimm, aber kein Grund für Asyl. Im SZ-Gespräch erneuert er zudem seine Kritik an Italien und erteilt CSU-Forderungen nach Wiedereinführung von Grenzkontrollen eine Absage. Von Stefan Braun und Roland Preuß mehr...

JU-Plakate Jugendorganisation von CDU/CSU Zeitenwende bei der Jungen Union

Als Wahlplakate noch unfreiwillig komisch aussahen, wurde Philipp Mißfelder JU-Chef. Nun muss er nach zwölf Jahren altersbedingt aufhören. Bei der Wahl seines Nachfolgers geht es auch darum, wie offen die Jugendorganisation die Kanzlerin attackieren soll. Von Robert Roßmann mehr... Analyse

Flugbewegung Drohung aus Moskau Teures Überflugverbot

Im Konflikt mit dem Westen droht Moskau mit einer Sperrung seines Luftraums. Würde die Drohung wahr werden, hätte sie für viele Fluggesellschaften unangenehme Folgen - allerdings auch für Russland selbst. Von Jens Flottau mehr... Analyse

Former Secretary of State Hillary Clinton Speaks At The Marketo Marketing Nation Summit 2014 Kritik an US-Außenpolitik Clinton gibt Obama Mitschuld am Aufstieg der Dschihadisten

Wie würde eine Präsidentin Clinton handeln? Noch hat sich die frühere US-Außenministerin nicht dazu geäußert, ob sie 2016 kandidieren wird. Doch in einem Interview grenzt sie sich deutlich von Obamas Außenpolitik ab. mehr...

Regierung zu Waffenlieferungen in Nordirak bereit Bundestag allein zu Haus

Nur fünf Mitglieder der Bundesregierung beschließen einen Paradigmenwechsel der deutschen Außenpolitik: Berlin liefert wohl Waffen in ein Krisengebiet. Kein Gesetz setzt der Lieferung in den Nordirak eine Grenze. Der Bundestag kann nur hoffen, beteiligt zu werden. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr... Analyse

- Neuer AKP-Chef Davutoğlu Erdoğans williger Nachfolger

Loyal, höflich und besonnen: Der bisherige Außenminister Davutoğlu übernimmt den AKP-Vorsitz, in ein paar Tagen tritt er das Amt des Premiers an. Neben dem künftigen Präsidenten Erdoğan wird er wenig Spielraum haben. Fragt sich, ob er ihn nutzen wird. Von Luisa Seeling mehr...

Mogherini EU Außenbeauftragte Neue EU-Außenbeauftragte Europas junge Stimme in der Welt

Federica Mogherini ist Anfang 40, war gerade mal vier Monate Italiens Außenministerin - und wird nun EU-Außenbeauftragte. Beim Gipfeltreffen in Brüssel haben sich die Staats- und Regierungschefs auf die Italienerin geeinigt. Was Sie über Mogherini wissen müssen. Von Luisa Seeling mehr...

Kurdish Peshmerga forces guard their position at Omar Khaled village near Tal Afar, west of Mosul Video
Waffenlieferung an Kurden im Nordirak Von wegen "historische" Entscheidung

U-Boote für Israel, Kampfhubschrauber für den Irak - Deutschland hat mehrfach Waffen in Krisengebiete geschickt. Mit den Waffenlieferungen an die Kurden wird also kein Tabu gebrochen. Die Entscheidung ist sogar ein Schritt zurück. Von Christoph Hickmann mehr... Kommentar

Jean-Claude Juncker Designierter Präsident Juncker baut EU-Kommission grundlegend um

Exklusiv Weg von der Bürokratie, hin zur Regierung Europas: Jean-Claude Juncker plant den größten Umbau der EU-Kommission seit ihrer Gründung. Die mächtige Behörde soll sich stärker um europäische Kernprojekte kümmern. Von Javier Cáceres und Cerstin Gammelin mehr...