Gaspipeline South Stream Russlands Direktleitung nach Sofia

Zur bulgarischen Regierung hat der Kreml beste Beziehungen. Das zeigt sich an der geplanten Gaspipeline South Stream. Sie ist volkswirtschaftlich sinnlos, doch sie macht viele reich. Von Florian Hassel mehr...

BBC Hosts Second Nick Clegg And Nigel Farage Debate TV-Duell in Großbritannien Europa-Feind besiegt Europa-Freund

Der britische Rechtspopulist Nigel Farage gibt sich als Putin-Versteher - das kommt an beim britischen Publikum. Bereits zum zweiten Mal schlägt Farage Vizepremier Nick Clegg in einem TV-Duell. Der hat auf der Insel als Pro-Europäer einen schweren Stand. Von Kathrin Haimerl mehr... Europawahl-Blog

jetzt.de sicherheitskonferenz stream Studenten diskutieren über die Münchner Sicherheitskonferenz Außenpolitik für alle

Sonntag früh aufstehen, um die Sicherheitskonferenz im Public Viewing anzuschauen und im Anschluss zu diskutieren? Die Mitglieder des jungen Forums für Außenpolitik machen so etwas gerne. Ein Ortstermin bei der angeblich so politikverdrossenen jungen Generation Von Charlotte Haunhorst mehr... jetzt.de

Münchner Sicherheitskonferenz Neue Spielregeln für die Außenpolitik

Die Digitalisierung der Welt hat das Geschäft zwischen Staaten so öffentlich wie nie zuvor gemacht. Dennoch wenden sich die Menschen ab, die Politik gerät unter Druck. Gerade in Deutschland polarisiert die Sicherheitspolitik - obwohl eine sachliche Debatte dringend notwendig wäre. Von Stefan Kornelius mehr...

French Foreign Affairs Minister Fabius and German Foreign Minister Steinmeier attend a news conference in Paris Europa- und Außenpolitik Neustart für Deutschland und Frankreich

Exklusiv Berlin und Paris wollen in der Europa- und Außenpolitik enger kooperieren: Es geht um eine Zusammenarbeit bei den Militäreinsätzen in Mali und Zentralafrika. Die Außenminister Fabius und Steinmeier wollen die Partnerschaft neu beleben, es ist die Rede von einem "Neustart". Von Stefan Braun, Berlin mehr...

Merkel und Putin Deutsch-russisches Verhältnis Warum wir die Russen lieben und fürchten

Meinung Viele Menschen haben das Gefühl, Deutschland und der Westen ergriffen zu einseitig Partei gegen Russland. Obwohl das Verhalten Moskaus offenkundig falsch ist, sind die Deutschen bereit, den Fehler bei sich selbst zu suchen. Dahinter steckt Unsicherheit bei der eigenen Außenpolitik. Ein Kommentar von Nico Fried mehr...

Neue Staatssekretäre im Auswärtigen Amt Steinmeier über deutsche Außenpolitik Einmischen statt zurückhalten

Exklusiv Der Außenminister fordert eine aktive Rolle Deutschlands bei der Lösung globaler Krisen. Angesichts der Bedeutung der Bundesrepublik sei es nicht genug, "Weltpolitik nur zu kommentieren", sagt er im SZ-Interview - und distanziert sich vom Kurs seines Vorgängers. Von Stefan Braun und Stefan Kornelius mehr...

Münchner Sicherheitskonferenz Außenpolitik Das Lied von der deutschen Verantwortung

Meinung Die hegemoniale Phase der USA ist vorbei, die weltpolitische Ordnung ändert sich radikal. Bundespräsident Gauck und Regierungsmitglieder fordern nun eine stärkere Einmischung Deutschlands in der Welt. Dahinter steckt keine Tageslaune, sondern eine ernsthafte Sorge. Ein Kommentar von Stefan Kornelius mehr...

China und Russland Krim-Annexion lässt Chinas Harfen verstummen

China hat zuletzt die Freundschaft mit Russland zelebriert, doch Moskaus Krim-Coup ist für Peking ein Albtraum. Bislang konnte sich die Volksrepublik gegen Sezessionsbestrebungen im eigenen Land wehren. Die Abspaltung der Krim von der Ukraine rührt an eine Urangst Chinas. Von Kai Strittmatter, Peking mehr...

US-Präsident über Putin Was hinter Obamas Seitenhieben steckt

Russland sei nur eine "Regionalmacht", die "alleine steht", ätzt US-Präsident Obama. Sein Spott in der Krim-Krise soll den Egomanen Putin treffen, aber auch Eindruck schinden in der Heimat. Eine Analyse von Matthias Kolb mehr...

Streit zwischen Linken und Grünen Krim-Krise spaltet die Opposition

Die Grünen seien verwelkt und bewegten sich am rechten Rand - bei der Diskussion über den Umgang mit der Ukraine schlägt die Linke auf ihren Oppositionspartner ein. Und die Grünen? Die staunen und grausen sich. Von Constanze von Bullion und Stefan Braun, Berlin mehr...

SPD zu Rot-Rot Koalitionssignale wie von einer Discokugel

Meinung Rot-rote Annäherung war einmal. In der Krim-Krise will die SPD zwar mit Putin im Gespräch bleiben, mit Linken-Chef Gysi soll hingegen nicht mehr debattiert werden. Stattdessen gehen die Sozialdemokraten auf Schmusekurs mit der Union. Ein Kommentar von Nico Fried, Berlin mehr...

Maßnahmen gegen Russland Wie Sanktionen sinnvoll wirken

Meinung Sanktionen, wie sie der Westen in der Krim-Krise gegen Russland verhängt, ersetzen nicht die Diplomatie. Sieben Regeln, wie solche Strafen wirkungsvoll eingesetzt werden können. Ein Gastbeitrag von Volker Perthes mehr...

Obama telefoniert mit Putin Obama in der Krim-Krise Leistungskurs im Fach "Kalter Krieg"

Meinung Barack Obama langweilt die Krise auf der Krim offenbar - der US-Präsident sieht sich hier gefangen in dem, was er für Geschichte hielt. Doch der Fall hält Lehren bereit, die Obama auch an anderer Stelle nützen könnten. Ein Kommentar von Nicolas Richter mehr...

Al Jazeera und die Muslimbrüder Wer hetzt hier gegen wen?

Früher war Al Jazeera der einzige arabische Sender mit echtem journalistischem Anliegen - das ist jedoch vorbei. Ein angebliches "Geheimdossier" soll Absprachen zwischen Al Jazeera und den Muslimbrüdern belegen. Von Tomas Avenarius mehr...

- Rhetorik in der Krim-Krise Warum "Kalter Krieg" nur selten passt

Wladimir Putin gegen den Rest der Welt und Ost gegen West: Alle reden über den "neuen Kalten Krieg". Dabei werden Floskeln wie "Kalter Krieg 2.0" der aktuellen Lage nicht gerecht - oft machen es sich Politiker, Medien und Experten zu einfach. Von Matthias Kolb mehr...

Russland Ukraine Krim Putin Merkel Merkels Rolle in der Krim-Krise Führen und vorgeführt werden

Meinung Im Ukraine-Konflikt soll nun Kanzlerin Merkel zwischen Russlands Präsident Putin und dem Rest der Welt vermitteln. Tatsächlich könnte die Bundesregierung das - es gibt aber auch gute Gründe dafür, dass sie es nicht sollte. Ein Kommentar von Nico Fried mehr...

German Foreign Minister Steinmeier holds a news conference after a European Union emergency foreign ministers meeting in Brussels on the situation in Ukraine Krim-Krise Steinmeiers heikles Unterfangen

Aus einem zuversichtlichen Außenminister ist ein Diplomat geworden, der gefährlich zwischen vielen Stühlen hängt: Frank-Walter Steinmeiers Kurs zwischen Russland und den USA offenbart die Grenzen deutscher Außenpolitik. Von Stefan Braun mehr...

National police detain an anti-government protester during a protest against Nicolas Maduro's government in Caracas Proteste in Venezuela Kerry wirft Maduro "Terror" gegen die Bevölkerung vor

Venezuela wird von Protesten gegen die linke Regierung erschüttert, mindestens 28 Menschen wurden bereits getötet. Für US-Außenminister Kerry ist dies eine "Terrorkampagne", die Regierung um Nicolás Maduro vermutet eine Verschwörung aus Washington. mehr...

Fahnenschmuck in Brüssel vor EU-Gipfel, 2005 Anti-EU-Stimmung in Großbritannien Vom schweren Leben als Europa-Fan auf der Insel

"Eine fremde Institution, die unsere Unternehmen gängelt": Viele Briten halten wenig von der EU und fordern einen Austritt ihres Landes. Den Europaskeptikern nutzt dabei, dass die Medien ihre Parolen nicht enttarnen und weiter Vorurteile verbreiten. Ein Gastbeitrag von Mathew Shearman mehr... Mein Europa

Amtsübergabe im Auswärtigen Amt Amtsübergabe im Außenministerium Westerwelle ist gerührt, Steinmeier macht Außenpolitik

Vor vier Jahren musste Steinmeier das Auswärtige Amt an Westerwelle übergeben. Jetzt bekommt er es von ihm zurück. Während sich Westerwelle mit großen Emotionen verabschiedet, stellt Steinmeier seine außenpolitischen Grundlinien auf. Und stichelt kaum überhörbar gegen seinen Vorgänger. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Wahlplakate Analyse zur Bundestagswahl Großes Rätsel Außenpolitik

Dem Bundestagswahlkampf fehlt es an Spannung, umso verwunderlicher ist es, dass CDU und SPD kaum über Außenpolitik diskutieren. An die Themen Griechenland, Flüchtlingspolitik und NSA-Affäre wagen sich Merkel und Steinbrück nicht richtig heran, doch warum eigentlich? Eine Analyse im Videoblog. Von Stefan Kornelius mehr...

Obama bemoans inequality in political comeback bid Fünf Jahre Präsident Obama Kampf um das eigene Image

Raus aus der Defensive: Ein exklusives Interview nutzt Obama zur Selbstinszenierung. Trotz aller Kritik sieht er sich in einer Reihe mit Präsidenten wie Lincoln oder Johnson und kämpft darum, Amerika gerechter zu machen. Ausgerechnet in der Außenpolitik fühlt er sich oft missverstanden. Von Matthias Kolb mehr... US-Blog

Bundesaußenminister Steinmeier Global betrachtet zur Münchner Sicherheitskonferenz Schullandheim für Außenminister

Wie sieht Deutschlands Rolle in der Außenpolitik aus? Die Bundesrepublik steht im Mittelpunkt der Erwartungen bei der 50. Sicherheitskonferenz. Eine große Bühne für die neuen Minister Steinmeier und von der Leyen - die nicht nur auf Forderungen des ukrainischen Oppositionspolitikers Vitali Klitschko treffen werden. Eine Analyse im Video von Stefan Kornelius mehr...