Entscheidung in Karlsruhe Bundesgerichtshof stoppt Abschiebehaft für Asylbewerber

Rüge vom Bundesgerichtshofes in Karlsruhe: Asylbewerber in Deutschland dürfen vor ihrer Abschiebung in ein anderes EU-Land nicht wegen Fluchtgefahr eingesperrt werden. mehr...

Merkel besucht Mehrgenerationen-Projekt Staatskanzleichefin Haderthauer Seehofers kalte Kriegerin

Was mich nicht umbringt, macht mich härter - nach diesem Motto lebt die bayerische Staatskanzleichefin Christine Haderthauer. Auch die Modellbau-Affäre wird sie wohl überstehen. Dabei fällt nicht einmal CSU-Parteifreunden etwas Nettes über sie ein. Von Mike Szymanski mehr...

Asylbewerber auf Bundesamts-Gelände Nürnberg Asylbewerber wollen auch Trinken verweigern

Seit dem Wochenende sind 20 Asylbewerber in Nürnberg im Hungerstreik. Jetzt wollen sie auch nichts mehr trinken. Unterdessen kündigt Seehofer mehr Erstaufnahmeeinrichtungen in Bayern an. mehr...

Dachau Eine Klasse mit Aussicht

Junge Asylbewerber werden in der Berufsschule Dachau auf eine Ausbildung vorbereitet. Viele von ihnen können zu Beginn des Schuljahres noch kein Deutsch - und schmieden am Ende berufliche Zukunftspläne. Von Julian Erbersdobler mehr...

Bad Tölz Helden des Alltags und des Lebens

Ehrenamtliche, die sich um Asylbewerber, Behinderte, Menschen in der Dritten Welt, Bergsteiger oder die Geschichte kümmern, erhalten den Bürgerpreis Von Klaus Schieder mehr...

Anzing Anzing Anzing Klage gegen Asylheim wird abgewiesen

Anzinger Bürger, die gegen eine Aufnahme von Flüchtlingen im ehemaligen Forsthaus protestiert haben, unterliegen bei einem Lokaltermin mit dem Verwaltungsgericht. Nächste Woche treffen die ersten Bewohner ein Von Korbinian Eisenberger mehr...

Asyl in Deutschland Flüchtlinge in Deutschland Leben unter dem Existenzminimum

Kaum medizinische Hilfe, verweigerte Krankenscheine, Leistungskürzungen: Das Verfassungsgericht verlangte für Asylbewerber vor zwei Jahren ein besseres Recht für ein besseres Leben in Deutschland. Doch die neuen Gesetzentwürfe bewirken das Gegenteil. Von Heribert Prantl mehr...

Bad Tölz Platz für 80 Asylsuchende

Tölzer Stadtrat billigt Container auf dem früheren Kasernenareal Flinthöhe Von Klaus Schieder mehr...

Asylbewerberheim Flüchtlinge in München Doch keine Zeltstadt für Asylbewerber

Neuankommende Flüchtlinge in München müssen nun doch nicht in Zelten hausen. Bei einem Ortstermin in der ehemaligen Bayernkaserne haben die Verantwortlichen Alternativen gefunden - alte Garagen und Fahrzeughallen. Von Bernd Kastner und Melanie Staudinger mehr...

Flüchtlinge in München Bayern erwägt Zelte für Asylbewerber

"Die Prognosen haben ganz anders ausgesehen": Weil die Bayernkaserne hoffnungslos überfüllt ist, sollen in München womöglich Zelte für neu ankommende Flüchtlinge aufgestellt werden. Bayerns Sozialministerin Emilia Müller gibt sich überrascht und will sich nun ein Bild von der Situation machen. mehr...

Asylbewerber im Hungerstreik Asylbewerber Staatsregierung macht Druck

"Da geht es jetzt drum, dass geliefert wird": Die bayerische Regierung will, dass die Regierungsbezirke schnell Standorte für weitere Erstaufnahmeeinrichtungen benennen. In Nürnberg verweigern 18 Flüchtlinge nun auch das Trinken. mehr...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber Asylbewerber in Bayern Herbergssuche 2014

Null freie Betten: Die Flüchtlingsunterkünfte in Bayern sind voll. Bis zu 30.000 Asylbewerber werden in diesem Jahr aber noch erwartet. Und täglich treffen mehr als 100 weitere Menschen ein. Von Katja Auer mehr...

JVA Mühldorf am Inn, 2014 Urteil EuGH zwingt Deutschland zur Reform der Abschiebehaft

In vielen Bundesländern werden Asylbewerber, denen die Abschiebung droht, in gewöhnlichen Haftanstalten einquartiert - gemeinsam mit verurteilten Straftätern. Der Europäische Gerichtshof hat nun entschieden: Diese Praxis muss reformiert werden. mehr...

Gaißach Freudiges Zusammenleben

In Gaißach werden Asylbewerber gut aufgenommen: "Das Helferpotenzial ist da" Von Alexandra Vecchiato mehr...

Asylbewerber Asylbewerber in München Asylbewerber in München Flüchtlinge ohne Zuflucht

Die Zustände in der Bayernkaserne sind chaotisch, in der Münchner Erstaufnahmeeinrichtung wurden Asylbewerber kurzfristig in Garagen untergebracht. Das hat auch den politischen Streit wieder angefacht. Warum jetzt gerade so viele Flüchtlinge nach München kommen - und wie sie betreut werden. Fragen und Antworten. Von Bernd Kastner mehr...

Wolfratshausen Forstamt soll Flüchtlingsquartier werden

Der Landkreis erwägt, die staatliche Immobilie zu kaufen, um etwa 40 Asylbewerber in ihr unterzubringen. Die Stadt Wolfratshausen erhofft sich Vorteile: Sie will auf dem Gelände vorübergehend eine Krippe einrichten Von Matthias Köpf mehr...

Markus Söder Haushaltsklausur der Staatsregierung Wofür Bayern seine Milliarden ausgibt

Es geht ums Geld bei der zweitägigen Klausur der Staatsregierung am Tegernsee. Finanzminister Söder stellt die Eckpunkte des Doppelhaushalts 2015/16 vor - und schimpft auf den Länderfinanzausgleich. Bayern muss 4,7 Milliarden zahlen. Von Mike Szymanski und Frank Müller mehr...

Blutspende in Freiburg EuGH Gutachter stärkt Rechte Homosexueller bei Blutspenden und Asyl

Homosexuelle dürfen nicht pauschal vom Blutspenden ausgeschlossen werden. Zu diesem Schluss kommt ein hochrangiger Gutachter am Europäischen Gerichtshof. Auch in einem anderen Fall will er die Rechte Homosexueller stärken. mehr...

Gesetzentwurf des Innenministeriums Schärfere Regeln für Asylbewerber

Das Innenministerium plant deutlich härtere Regeln für Asylbewerber. Einem Gesetzentwurf zufolge sollen sie leichter ausgewiesen werden können. Obwohl es auch Erleichterungen geben soll, sind Teile des Entwurfs innerhalb der Koalition umstritten. Von Roland Preuß mehr...

Asylbewerber auf Bundesamts-Gelände Protest in Nürnberg Flüchtlinge wollen Hungerstreik ausweiten

Sie wollen wie normale Menschen behandelt werden - dafür kämpfen sie: 25 Asylbewerber sind in Nürnberg in den Hungerstreik getreten. Wenn nötig stellen sie auch das Trinken ein. Die Polizei gibt sich bislang gelassen und schaut "ab und zu nach dem Rechten". mehr...

Landratsamt versus Regierung Behördenstreit um Flüchtlinge

Das Landratsamt fühlt sich von der Regierung von Oberbayern im Stich gelassen, aber deren Sprecher gibt dem Landkreis die Schuld daran, dass sich der Bau von Unterkünften für Asylbewerber dramatisch verzögert. Von Robert Stocker mehr...

Unterkunft für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in der Bayernkaserne in München, 2012 Minderjährige Asylbewerber Zuzug junger Flüchtlinge überfordert Stadt

Immer mehr minderjährige Asylbewerber kommen ohne Eltern und Papiere nach München. Wohlfahrtsverbände kritisieren die unzureichende Betreuung - und Missstände bei der Feststellung des Alters. Die Polizei legt Geburtsdaten willkürlich fest, andere Behörden übernehmen sie einfach. Von Bernd Kastner mehr...

Flüchtlinge Dringender Handlungsbedarf

Die Regierung von Oberbayern wälzt die Flüchtlingsunterbringung auf den Landkreis ab, auch die finanzielle Unterstützung der Helfer schultert der Landkreis. Von Robert Stocker mehr...

Asylpolitik Asylpolitik Asylpolitik Herrmann lehnt bayerisches Programm für Syrienflüchtlinge ab

Die Hauptlast bei der Aufnahme der Bürgerkriegsflüchtlinge aus Syrien tragen die Nachbarländer Türkei, Libanon und Jordanien. Im Landtag wird diskutiert, ob Bayern mehr tun könnte. Doch Innenminister Joachim Herrmann ist dagegen. mehr...

Nürnberg Flüchtlinge brechen Hungerstreik ab

Sie kämpfen für die Anerkennung ihrer Asylanträge. Seit Dienstag verweigern etwa 20 Flüchtlinge in Nürnberg das Essen und Trinken. Nun haben die Flüchtlinge ihren Hungerstreik abgebrochen. Von Katja Auer mehr...