Asylbewerber in München Flüchtlinge für eine bessere Stadt "Bellevue di Monaco" plant Willkommenszentrum für Flüchtlinge in München, 2015

12 000 Flüchtlinge soll bald in München leben - sie unterzubringen, das ist Management des Mangels. Doch in der Stadt wächst die Solidarität und es bilden sich ungewöhnliche Allianzen. Von Bernd Kastner mehr... Analyse

Starnberg Der lange Weg zur Sammelunterkunft

Die Stadt Starnberg hat vor einem halben Jahr eine freie Fläche für Flüchtlingsquartiere angeboten. Inzwischen sind Landratsamt und Regierung zwar schon auf der Zielgeraden, prüfen das Projekt aber immer noch Von Christian Deussing mehr...

Beschäftigung Ein Arbeitsamt für Flüchtlinge

Um die schwierige rechtliche Situation bei der Vermittlung von Asylsuchenden an Betriebe zu verbessern, schlägt IHK-Chef Krämmel eine "Schnittstelle" vor Von Barbara Briessmann mehr...

Gröbenzell Gröbenzeller Willkommenskultur

Die Gemeinde ist so dicht besiedelt wie nur wenige andere in Deutschland. Dennoch bereiten Politiker und Vereinsvertreter hundert Besuchern einen herzlichen Neubürgerempfang Von Sebastian Mayr mehr...

Bad Tölz-Wolfratshausen "Wir kriegen die Leute nicht"

Für die geplante Übergangsklasse junger Asylbewerber fehlt es dem Landratsamt momentan sowohl an Raum als auch an Lehrern. Eine Anbindung an die Hammerschmiedschule ist erwünscht Von Alexandra Vecchiato mehr...

Taufkirchen Vermintes Terrain

Wieder wird um die Kegelfelder gerungen. Zur Empörung der ILT plant Taufkirchen dort eine Flüchtlingsunterkunft und hält sich Wohnungsbau offen Von Iris Hilberth mehr...

Schultheater und Weltpolitik Der Krieg ist nah

Ob in Haar, Neubiberg oder Unterschleißheim: Jugendliche setzen sich auf der Bühne mit Flucht und Fremdenhass auseinander. Und beantworten damit auch die Frage: Kann Schultheater politisch sein? Von Irmengard Gnau mehr...

Bundesrat Ja zu Frauenquote und Mietpreisbremse

Mehrere Gesetzentwürfe der großen Koalition haben am Freitag die Länderkammer passiert. Gescheitert ist Bayern mit einem Vorstoß zu sicheren Herkunftsstaaten für Asylbewerber. Von Anne Kostrzewa mehr...

Lehrlingsmangel "Wir benötigen Betriebe mit Sozialkompetenz"

Kreishandwerksmeister Harald Volkwein möchte junge Flüchtlinge schneller integrieren, indem sie ausgebildet werden. Das setzt aber voraus, dass die Handwerker auch mitmachen. Im SZ-Interview erklärt er, wie schnell da Grenzen erreicht sind interview Von Erich C. Setzwein mehr...

Bad Tölz Tölzer Stadtrat geht in Klausur

Themen sind Asylunterkunft und bezahlbare Wohnungen mehr...

Flüchtlinge Flüchtlingspolitik Flüchtlingspolitik Die Ministerin der Abschreckung zeigt Gefühl

Beate Merk galt als kühl, doch ihre Reisen an Flüchtlingsbrennpunkte haben die Ministerin verändert - und ihre Sicht auf Asylpolitik. Von Sarah Kanning mehr...

Dießen Gutes Miteinander als Aufgabe

Gemeinde will sich regelmäßig mit der Situation der Asylbewerber befassen Von Armin Greune mehr...

Ebersberg Supervision für die Helfer

Die Ehrenamtlichen, die Asylbewerber betreuen, können künftig fachliche Unterstützung in Anspruch nehmen Von Barbara Mooser mehr...

Das Gautinger Asylbewerberheim; Asylbewerberheim Gauting Helferkreis Als Flüchtling willkommen in Gauting

Inzwischen kümmern sich 60 Helferinnen um die Asylbewerber, die im Ort untergekommen sind. Der Rückhalt in der Bevölkerung ist groß. Aber schon bald könnte die Gemeinde vor neuen Herausforderungen stehen. Von Michael Berzl mehr...

Zorneding Zorneding Zorneding Die Flüchtlingsunterkunft ist voll

Die Container für Asylbewerber sind nun voll belegt. Den 50 jungen Afrikanern stehen 130 Ehrenamtliche zur Seite. Freiwillige werden dennoch weiterhin gesucht. Von Carolin Fries mehr...

Eichenau Eichenau Eichenau Asyl im Biotop

Der Gemeinderat Eichenau genehmigt den Bauantrag für eine Flüchtlingsunterkunft. Die Nachbarn haben dagegen argumentiert. Letztlich könnte auch die kleine Bartfledermaus verhindern, dass bis zu 52 Asylbewerber eine neue Heimat am Lindenweg finden. Von Erich C. Setzwein mehr...

Taufkirchen Notunterkunft wird beendet

Asylbewerber verlassen Taufkirchen noch vor den Osterfeiertagen mehr...

Neubiberg Streit um Wohnungen für Flüchtlinge

Bürgermeister Heyland setzt sich durch: Neubiberg muss freie Appartements nicht als Asylunterkünfte melden. Von Daniela Bode mehr...

Moosburg Jugendliche, unbegleitete Flüchtlinge in Moosburg Jugendliche, unbegleitete Flüchtlinge in Moosburg Ein neues Zuhause in Sicherheit

In Moosburg sind sechs unbegleitete minderjährige Flüchtlinge aus Syrien und Afghanistan und ihre Betreuer in ein ehemaliges Wohnhaus eingezogen. Es ist die erste derartige Wohngruppe im Landkreis - und weit mehr als ein Pilotprojekt. Von Gudrun Regelein und Ronja Schamberger mehr...

Neue Flüchtlingsunterkunft in Allershausen "70 sind aber einfach zu viel"

Mit 55 Flüchtlingen habe Allershausen seine Pflicht erfüllt, sagt Bürgermeister Rupert Popp. Diese sollen demnächst ins Gewerbegebiet ziehen - und haben dann angeblich Bulgaren als unerlaubte Nachbarn. Von Peter Becker mehr...

Asylpolitik Schulterschluss

Die Ministerpräsidenten fordern mehr Hilfe vom Bund bei der Unterbringung von Flüchtlingen und der Prüfung von Asylanträgen. Von Stefan Braun mehr...

Freising Ein Kompromiss

Der Kreistag verabschiedet den Haushalt für 2015. Nicht zustimmen können die Grünen, die Linken und Harald Reents Von Peter Becker mehr...

Ismaning Aufregung in Fischerhäuser

Bei der Bürgerversammlung sorgt ein altbekanntes Thema für Diskussionen: Die Gemeinde will die Ortsmitte wieder auf die Tagesordnung heben Von Irmengard Gnau mehr...

NPD Alles auf Anfang

Das neue NPD-Verbotsverfahren steht auf der Kippe, die Richter mahnen: Selbst "abgeschaltete" V-Männer könnten noch zum Problem werden. Von Wolfgang Janisch und Tanjev Schultz mehr...

Ehrenamtliche Flüchtlingshelfer im Landkreis Am Limit

Der Verein Ausländerhilfe klagt darüber, dass die wachsende Zahl an Flüchtlingen im Landkreis Ebersberg sie immer mehr belastet. Eine erste Maßnahme soll Abhilfe schaffen. Von Nina Kugler mehr...