Bundesinnenminister Horst Seehofer "Niemand in der CSU hat Interesse, die Kanzlerin zu stürzen" German Interior Minister Horst Seehofer attends the weekly cabinet meeting in Berlin

Im Asylstreit mit der CDU bekundet der CSU-Chef, es nicht auf eine Eskalation anzulegen. In einer kleinen Runde soll er sich aber abfällig über Merkel geäußert haben. mehr...

Migration Policy Divides Coalition Seite Drei zum Asylstreit in der Union Die Zerrüttung

Der Konflikt mit Seehofer bringt Merkel nahe an das Ende ihrer Kanzlerschaft. Welcher Kompromiss soll diese Beziehung noch retten? Von Constanze von Bullion, Nico Fried und Robert Roßmann mehr...

Bremen Zweifel an Vorwürfen gegen Bamf-Außenstelle

Im Bericht der internen Revision finden sich NDR und Radio Bremen zufolge mehrere Fehler. Demnach sind weit weniger Asylentscheidungen zweifelhaft als bisher angenommen. mehr...

Flüchtlings- und Migrationspolitik Identitätsklärung Identitätsklärung Auf der Spur von Dialekt und Geodaten

Die Herkunft von Asylsuchenden ohne Pass muss oft aufwendig überprüft werden. Nun wird auch eine spezielle Sprachsoftware eingesetzt. Von Jan Bielicki mehr...

Ein Schild vor dem Bundesamt für Migration und Flüchtlinge in Nürnberg Manipulierte Asylverfahren Bamf überprüft weitere Außenstellen

Nach dem Skandal in Bremen tauchen neue Unregelmäßigkeiten auf. Das Bundesamt lässt deshalb Tausende Bescheide an mindestens zehn Standorten untersuchen. mehr...

Flüchtlinge in Passau Bamf Wenn die Identität im Dunkeln bleibt

Im Bamf gibt es schwere Qualitäts-Probleme. Interne Papiere besagen, dass Flüchtlinge auch dann ihre Anerkennung behalten, wenn ihre Identität unklar ist. Von Bernd Kastner mehr...

Wolfratshausen Auf der Straße Auf der Straße Chancenlos

Die Zahl der Wohnungslosen steigt. Die Caritas-Obdachlosenhilfe in Wolfratshausen fordert daher mehr Sozialwohnungen, um drohende Obdachlosigkeit von Geringverdienern abzuwenden und anerkannte Asylbewerber unterzubringen. Von Katharina Schmid mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Seehofers Asylpolitik: Halten Sie Ankerzentren für sinnvoll?

Bundesinnenminister Seehofer will sogenannte Ankerzentren einrichten, in denen künftig das gesamte Asylverfahren abgewickelt werden soll. Kritiker befürchten, dass Flüchtlinge dort kaserniert und nicht integriert werden. mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Asylbewerber ohne Papiere: Wie sollten deutsche Behörden verfahren?

Abgelehnte Migranten und Asylbewerber dürfen in Deutschland nicht abgeschoben werden, wenn Reisepass oder Ersatzpapiere fehlen und werden geduldet. Die Zahl der Fälle steigt, die Zusammenarbeit mit den ausländischen Botschaften ist schwierig. mehr...

Das Bundesinnenministerium in Berlin. Abgelehnte Asylbewerber Mehr Duldungen wegen fehlender Papiere

Wer keinen Pass hat, kann nicht abgeschoben werden. Die Zahl dieser Fälle ist 2017 stark angestiegen, die Zusammenarbeit mit ausländischen Botschaften gestaltet sich schwierig. mehr...

Schatten - Mann mit Kindern Sozialbericht für den Landkreis Starnberg Alleinerziehend, zwei Jobs und arm

Im reichsten Landkreis der Republik brauchen 3200 Menschen Stütze - ein Anstieg um acht Prozent. Betroffen sind vor allem Kinder, Frauen und anerkannte Asylbewerber. Von Sabine Bader mehr...

Asylbewerber Kreis organisiert Familiennachzug

Landratsamt mietet Unterkünfte, um Obdachlosigkeit zu verhindern Von Stefan Galler mehr...

edgar+jetzt Schülerprotest gegen Abschiebung Seine Mitschüler sind Edgars letze Hoffnung

Der 14-Jährige aus Armenien bekommt in Deutschland die nötige Behandlung gegen Lymphdrüsenkrebs, doch nun soll er abgeschoben werden. Seine Lehrer und Mitschüler wollen das verhindern. Von Lara Thiede mehr... jetzt

Betreuung von Flüchtlingsfamilien Asylbewerber So sollen Flüchtlinge in München besser integriert werden

Das Münchner Sozialreferat stellt seinen Integrationsplan für Flüchtlinge vor. Was die Stadt schon leistet und wo sie noch mehr tun will. Ein Überblick. Von Sven Loerzer mehr...

Bruck: Asylhelferkreis Eichenau verliest Resolution / Kundgebung Arbeitserlaubnis Ermessensspielraum

An der Frage, ob abgelehnte Asylbewerber arbeiten dürfen, scheiden sich die Geister. Im Brucker Landratsamt richtet man sich auch danach, ob jemand bereit ist, seine Identität nachzuweisen Von Heike A. Batzer mehr...

Landkreis Freising Debatte um Essensausgabe Debatte um Essensausgabe Drei Tafeln, zwei Lösungen

Im Landkreis wird der Umgang mit Flüchtlingen bei der Ausgabe der Spenden unterschiedlich gehandhabt. Freising hat einen zusätzlichen Tag eingeführt, in Hallbergmoos und Moosburg werden nur Anerkannte bedient. Von Gudrun Regelein mehr...

Flüchtlinge: 2018 wurden Asylbewerber von München nach Afghanistan abgeschoben. Abflug aus München 14 Asylbewerber nach Afghanistan abgeschoben

Einer der Abgeschobenen war als Gefährder eingestuft worden, sechs sind dem bayerischen Innenministerium zufolge Straftäter. Hunderte Menschen protestierten dagegen bei Schnee und Kälte. mehr...

Donauwörth Flüchtlinge nach Ausreiseversuch in Unterkunft zurückgekehrt

Die abgelehnten Asylbewerber aus Gambia hatten versucht, mit dem ICE auf eigene Faust nach Italien auszureisen. mehr...

Flüchtlinge in Bayern Asylpolitik Asylpolitik Niedrigere Hürden für Flüchtlinge im Landkreis Ebersberg

Nach Kritik vom Bayerischen Flüchtlingsrat reagiert das Ebersberger Landratsamt: Künftig sollen auch Menschen mit geringer Bleibeperspektive Arbeitsgenehmigungen erhalten. Von Barbara Mooser mehr...

Süddeutsche Zeitung Bad Tölz-Wolfratshausen Lesung mit  Hassan Ali Djan Lesung mit Hassan Ali Djan "Leiser und lokalisierter"

Noch immer engagieren sich allerorten Helfer für Flüchtlinge. Hassan Ali Djan aus Afghanistan möchte ihnen etwas zurückgeben. Am Freitag kommt er nach Königsdorf Von Stephanie Schwaderer mehr... Interview

Asylbewerber Wegweisend

Forscher haben einen Algorithmus entwickelt, der Flüchtlinge so in einem Land verteilt, dass diese besser Arbeit finden. Doch die deutsche Rechtslage lässt das nicht zu - bisher. Von Jan Schwenkenbecher mehr...

Arbeitsplätze für Flüchtlinge Asyl Ein Algorithmus, der Flüchtlinge über ein Land verteilt

Forscher haben eine Methode entwickelt, um Flüchtlinge so unterzubringen, dass sie eher eine Arbeit finden. In Deutschland darf diese Technik allerdings nicht angewendet werden. Von Jan Schwenkenbecher mehr...

IhreSZ Flexi-Modul Header Leserdiskussion Wie beurteilen Sie die Entwicklung der Asylbewerberzahlen?

Die Zahl der Asylsuchenden in Deutschland ist 2017 deutlich zurückgegangen. Laut Bundesinnenministerium wurden 186 644 Menschen registriert, im Jahr 2016 waren es noch etwa 280 000 und im Jahr 2015 rund 890 000. Zudem wurden die offenen Verfahren reduziert. mehr...

Asylbewerber Kritik an Vorgehen des Bamf

Der Paritätische Wohlfahrtsverband bezeichnet die Ablehnungspraxis des Bamf als Skandal. mehr...

Röntgen, Altersfeststellung, Asylbewerber, Flüchtlinge Flüchtlinge Bundesärztekammer lehnt systematische Alterstests für Asylbewerber ab

Exklusiv Röntgen, Brustdrüsen- und Genitaluntersuchung: Nach dem tödlichen Messerangriff auf eine 15-Jährige fordern Unionspolitiker eine Altersprüfung von Flüchtlingen. Kritikern geht das zu weit. Von Kristiana Ludwig mehr...