Kramp-Karrenbauer steuert gegen CDU-Linie Saarlands Regierungschefin für höheren Spitzensteuersatz Annegret Kramp-Karrenbauer

Ob Frauenquote oder Umgang mit der FDP: Annegret Kramp-Karrenbauer ist in der CDU bekannt dafür, dass sie auch mal gegen die eigene Parteizentrale in Berlin handelt. Jetzt überrascht die saarländische Ministerpräsidentin mit einem neuen Vorschlag: Sie kann sich einen Spitzensteuersatz von 53 Prozent vorstellen. Das geht selbst SPD-Chef Gabriel zu weit. Von Robert Roßmann und Susanne Höll, Berlin mehr...

Saarland - Annegret Kramp-Karrenbauer Saarland: Nachfolge von Peter Müller Entscheidung in Eppelborn

Saarlands CDU regelt die Nachfolge von Peter Müller - vieles spricht für Sozialministerin Kramp-Karrenbauer. Doch es gibt noch einen anderen Kandidaten. Die Union will einen offenen Wettbewerb verhindern. Von Detlef Esslinger mehr...

Grundschule KMK-Präsidentin Kramp-Karrenbauer "Kinder müssen früher anfangen zu lernen"

Sie ist das neue Gesicht in der deutschen Bildungspolitik: Annegret Kramp-Karrenbauer, die künftige Präsidentin der Kultusministerkonferenz, über Schulabbrecher, Lernstress und das Zentralabitur. Interview: Birgit Taffertshofer mehr...

Föderalismus Föderalismus Föderalismus 16 Bundesländer minus X

Nur noch sechs Bundesländer? Die Neuordnung der Bundesrepublik, wie sie die saarländische Ministerpräsidentin ins Spiel bringt, ist überfällig. Die Fusion von Ländern macht deren Zukunft besser. Von Heribert Prantl mehr... Kommentar

Oskar Lafontaine, Chef der Linksfraktion im Saarland Streit im saarländischen Landtag Lafontaine beschimpft Kramp-Karrenbauer

"Sie ticken doch nicht mehr richtig": Oskar Lafontaine attackiert im saarländischen Landtag Annegret Kramp-Karrenbauer. Der Chef der Linksfraktion soll sich nun bei der CDU-Ministerpräsidentin entschuldigen, weigert sich aber. Jetzt streiten die Beteiligten, worum es bei dem Disput überhaupt ging. Von Susanne Höll, Frankfurt am Main mehr...

SPD Landesparteitag Rheinland-Pfalz Bilder
Ministerpräsidentinnen in Deutschland Die Zeit der Trümmerfrauen ist vorbei

Meinung Kompetent, glaubwürdig, unabhängig: Mit Malu Dreyer folgt auf Kurt Beck die erste Ministerpräsidentin in Rheinland-Pfalz. An den Spitzen von vier Bundesländern hat sich lautlos ein neuer Typus von Politikerinnen etabliert. Sie wurden nicht erst mächtig, nachdem ihre männlichen Vorgänger skandalös gescheitert waren. Das Modell Trümmerfrau ist Vergangenheit. Ein Kommentar von Ulrike Heidenreich mehr...

900. Sitzung Bundesrat CDU-Länder stützen SPD-Antrag Bundesrat stimmt für Frauenquote

Die Länder setzen den Bundestag unter Druck: Der Bundesrat hat mit den Stimmen CDU-geführter Länder für einen Gesetzentwurf aus der SPD zur Einführung einer Frauenquote gestimmt. Nun muss der Bundestag darüber entscheiden. Das neue Meldegesetz kippte die Länderkammer vorerst. mehr...

Wahl Ministerpräsident Saarland Saarland Kramp-Karrenbauer übersteht Zitterwahl

Im ersten Wahlgang war sie noch gescheitert, im nächsten Anlauf schaffte sie es: Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue saarländische Ministerpräsidentin. Im zweiten Wahlgang erzielte die CDU-Politikerin mit 26 Stimmen die erforderliche Mehrheit. mehr...

Wahl des neuen Ministerpraesidenten im Saarland Kramp-Karrenbauer regiert im Saarland Verdorbener Auftakt

Es hätte ein Signal sein können für das Saarland: Eine Frau als Ministerpräsidentin, relativ jung, mit eigener Meinung, die dazu nicht in abgedroschenen Floskeln spricht. Aber ihre Premiere wurde unsinnigerweise verborben - von mittelmäßigen Politikern, die sich aus gekränkter Eitelkeit mehr um sich sorgen als um das Gemeinwohl. Ein Kommentar von Marc Widmann mehr...

Wahl Ministerpräsident Saarland Simonis zu Kramp-Karrenbauer "Frauen müssen immer mit dem Schlimmsten rechnen"

Annegret Kramp-Karrenbauer ist neue Ministerpräsidentin des Saarlandes. Ihre Mehrheit war knapp - und kam erst im zweiten Wahlgang zustande. Das sei unfair, kritisiert die frühere Kieler Regierungschefin Simonis. Abweichler bei Wahlen würden es "immer wieder bei Frauen versuchen". mehr...

Kramp-Karrenbauer fuer tarifgebundene Mindestloehne Annegret Kramp-Karrenbauer Einmischen - auch mal mit Ellenbogen

"Eitelkeit und Egoismus sind schlechte Begleiter": Annegret Kramp-Karrenbauer wird heute voraussichtlich zur Ministerpräsidentin des Saarlandes gewählt. Die Nachfolgerin von Peter Müller wirkt häufig brav und etwas glanzlos. Doch das täuscht, sie hat enormes Durchsetzungsvermögen. Das wird sie auch brauchen. Von Marc Widmann mehr...

Peter Müller Saarland Müller kündigt Rücktritt an

Vor seinem Wechsel ans Bundesverfassungsgericht hat der saarländische Ministerpräsident Müller wie erwartet seinen Rücktritt angekündigt. Auch sein Vorschlag zur Nachfolge überrascht kaum. mehr...

Wahlomat Saarland 2012 Landtagswahl im Saarland Sag mir, Maschine, wen soll ich wählen?

Wer als Saarländer jetzt noch unentschlossen ist, entscheidet mit seiner Stimme womöglich die Landtagswahl: Die Umfragen deuten auf ein knappes Rennen hin. Umso wichtiger, weise zu wählen. Der Wahl-O-Mat hilft dabei: Mit wenigen Klicks seine Meinung äußern, und die Maschine verrät, welche Partei die richtige ist. mehr...

Regierungserklärung Kramp-Karrenbauer Lohnuntergrenze Kramp-Karrenbauer fordert flächendeckenden Mindestlohn

Annegret Kramp-Karrenbauer fordert flächendeckenden Mindestlohn mehr... Politicker

Unterzeichnung Koalitionsvertrag Saarland Saarland Kramp-Karrenbauer als Ministerpräsidentin wiedergewählt

Die neue schwarz-rote Regierung im Saarland ist im Amt. Nach der Wahl von CDU-Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer bestätigte der Landtag in Saarbrücken das neue Kabinett. Die neue Regierungsmannschaft will sich noch heute zur ersten Kabinettssitzung treffen. mehr...

Kanzlerin Angela Merkel Lehren aus der Saarland-Wahl Warum die Piraten der Kanzlerin helfen

Meinung Neben der Linkspartei jetzt auch noch die Piraten? Angela Merkel dürfte sich freuen: Je mehr linksgerichtete Parteien es gibt, mit denen die SPD nicht regieren will, umso leichter kann die Kanzlerin ihre Macht erhalten. Bei der Bundestagswahl im kommenden Jahr könnte es ganz ähnlich laufen. Ein Kommentar von Nico Fried mehr...

Landtagswahl Saarland Landtagswahl im Saarland Das Piratennest

Meinung Im Saarland zeigen sich bundespolitische Trends auf kleinem Raum: Da ist zum einen die große Koalition, die CDU und SPD dort anstreben. Da ist zum anderen der superbe Erfolg der Piratenpartei. Erfolgreiche Parteien entstehen heute viel schneller als früher. Weil bald Ostern ist, darf man es so sagen: Das Nest der Politik wird bunter. Es ist ein Piratennest. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Kramp-Karrenbauer of the CDU and Maas of the SPD answer reporter questions after first exit polls for the federal state elections of Saarland in Saarbruecken CDU und SPD nach der Saarland-Wahl Strahlende Siegerin mit gedemütigtem Juniorpartner

Die CDU hat gewonnen. Annegret Kramp-Karrenbauer hat alles richtig gemacht und einen deutlichen Sieg eingefahren. Sie wird aller Voraussicht nach erneut Ministerpräsidentin. SPD-Mann Heiko Maas bleibt nur die Rolle des Juniorpartners und die Erkenntnis, dass die Saarländer ihn selbst dann nicht zum Regierungschef wählen, wenn die äußeren Bedingungen beinahe optimal sind. Von Detlef Esslinger und Marc Widmann, Saarbrücken mehr...

Landtagswahl im Saarland CDU siegt vor SPD - Piraten im Landtag

Das Saarland hat gewählt: Annegret Kramp-Karrenbauer entscheidet das Kopf-an-Kopf-Rennen gegen Heiko Maas für sich. Die CDU gewinnt die Saar-Wahl, die SPD muss sich mit dem zweitbesten Ergebnis begnügen. Die Piraten schaffen den Einzug in das zweite Landesparlament locker. Die FDP verliert desaströs und fliegt aus dem Landtag. Die Grünen müssen zittern. mehr...

Wahl im Saarland Es ist Wahl und kaum einer geht hin

Die Saarland-Wahl läuft - oder auch nicht: 800.000 Bürger sind am heutigen Sonntag im Saarland zur Abstimmung aufgerufen, doch die Wahlbeteiligung ist bislang enttäuschend. Beobachter begründen das mit dem Gefühl der Bürger, dass die große Koalition ja ohnehin schon feststehe. Dabei gibt es einige entscheidende Punkte, bei denen CDU und SPD konträre Haltungen haben. Von Michael König, Saarbrücken mehr...

Heiko Maas geht als Spitzenkandidat der SPD Saar in die Landtagswahl Heiko Maas im Interview "Wir fangen mit dem Sparen oben an"

Es ist seine letzte Chance: Heiko Maas will im dritten Versuch endlich Ministerpräsident des Saarlandes werden. Im SZ-Interview spricht der Spitzenkandidat der SPD über sein schwieriges Verhältnis zu Oskar Lafontaine, erklärt, warum er eine große Koalition will und trotzdem die Union kritisiert - und was er den Piraten zutraut. Interview: Michael König mehr...

teaser saarland Saar-Kandidaten im Überblick Kramp-Karrenbauer gegen Maas gegen Lafontaine

Für ihn ist es die letzte Chance: Heiko Maas ist zweimal daran gescheitert, im Saarland SPD-Ministerpräsident zu werden. Auch an Oskar Lafontaine, der am Sonntag wieder für die Linke antritt. Die FDP kämpft hingegen mit Oliver Luksic gegen das Aus. Die Spitzenkandidaten der Landtagswahl im Überblick. Von Nakissa Salavati, Maximilian Ruppert und Michael König mehr...

Bundes-SPD sichert Maas Unterstuetzung zu Landtag löst sich selbst auf Saarland wählt am 25. März

Im Saarland ist der Weg frei für Neuwahlen: Der Landtag in Saarbrücken hat sich aufgelöst - lediglich die FDP-Abgeordneten enthielten sich der Stimme. Laut einer aktuellen Umfrage darf sich der SPD-Vorsitzende Maas gute Chancen ausrechnen, Chef einer großen Koalition zu werden. mehr...

CDU State Prime Minister of the Saarland region, Kramp-Karrenbauer, reacts during a press briefing in Saarbruecken Neuwahlen im Saarland Alles auf Schwarz-Rot - höchstwahrscheinlich

SPD-Chef Gabriel und CDU-Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer haben die Entscheidung für Neuwahlen im Saarland verteidigt - und sehen danach gute Chancen für eine große Koalition. Die sei ohnehin schon beschlossene Sache, sagt die Linke um Oskar Lafontaine - und hält sich dennoch die Option Rot-Rot offen. mehr...