Daniel Günther
Leserdiskussion

CDU und Linke - passt das zusammen?

In der Debatte um mögliche Koalitionen der beiden Parteien zweifeln viele CDU-Politiker an der Vereinbarkeit der Positionen. Glauben Sie, ein gemeinsames Regieren wäre möglich?

CDU Wahlkampf mit Merkel und Günther
Koalitionsdiskussion bei der CDU

Irgendwie links liegen lassen

Schleswig-Holsteins Ministerpräsident Daniel Günther sinniert öffentlich über eine Kooperation mit den Linken in Ostdeutschland. Seine Partei reagiert alarmiert.

Von Nico Fried, Berlin

Volker Bouffier
Hessens Ministerpräsident

Bouffier lehnt soziales Pflichtjahr ab

Der CDU-Politiker fordert vielmehr, die Dienste für junge Leute attraktiver zu machen. Eine Fortsetzung der hessischen Koalition mit den Grünen nach der Landtagswahl im Herbst kann er sich gut vorstellen.

Von Detlef Esslinger

jetzt dienst
jetzt
Debatte

"Vielleicht sollte man einfach die Pflegeberufe und die Soldaten besser bezahlen"

Was junge Menschen von der Forderung der CDU halten, eine allgemeine Dienstpflicht einzuführen.

Auf den Punkt Teaserbild
SZ-Podcast "Auf den Punkt"

CDU-Debatte: Zum Dienst verpflichtet

Sieben Jahre nach der Aussetzung debattiert Deutschland wieder über Wehrpflicht. Und über eine allgemeine Dienstpflicht. Wie sinnvoll sind die Vorschläge der CDU?

Videoumfrage 01:34
Videoumfrage

Was halten Sie von der Einführung einer "allgemeinen Dienstpflicht"?

Mit einer alten Idee will die CDU wieder aus dem Umfragetief: Männer und Frauen sollen in einer "allgemeinen Dienstpflicht" ein Jahr lang etwas für die Allgemeinheit tun, etwa in einer sozialen Einrichtung oder bei der Feuerwehr.

Treffen der EU-Innenminister
CSU

"Crazy Horst" und die CSU

Markus Söder als fränkischer Trump, Seehofer als verstörtes Irrlicht: Was ist eigentlich los mit der einst stolzen Volkspartei?

Von Roman Deininger, Nico Fried, Robert Roßmann und Wolfgang Wittl

U turn road warning sign
Framing-Check: "Asylwende"

Eine Wende? Wo denn?

Mit dem Begriff "Asylwende" suggeriert Horst Seehofer, dass in der Migrationspolitik alles anders wird. Das führte selbst dann in die Irre, wenn sein Plan jemals Realität würde.

Von Jakob Biazza

Innenminister Horst Seehofer
Streit um Flüchtlingspolitik

AfD zieht in Umfrage mit SPD gleich

Die Regierung streitet um Zurückweisungen an der Grenze, und der Gewinner heißt AfD. Mit seinem Kurs schadet Seehofer auch der Union.

Von Simon Hurtz

Weekly Government Cabinet Meeting
Nach Asyl-Streit

Seehofer: "Kann weiterhin mit Merkel vertrauensvoll zusammenarbeiten"

Keiner von beiden hätte in dem Asyl-Streit den Fortbestand der Regierung in Frage gestellt, so der CSU-Chef. Für ihn ist der Konflikt mit der Bundeskanzlerin beendet.

Budget debate at the lower house of parliament Bundestag in Berlin
CDU/CSU

Die Entfremdung

Von wegen Union: Gehören CDU und CSU wirklich noch zusammen? Und wo finden Konservative heute eine politische Heimat? Eine Erkundungsreise durch ein aufgewühltes Land.

Von SZ-Autoren

CDU droht mit eigenem Landesverband in Bayern 5 Bilder
CDU und CSU

Szenen einer Ehe

Krisen gab es in der Union schon einige - ein Überblick aus vier Jahrzehnten.

Von Peter Fahrenholz

Koalitionsausschuss SPD Einigung Scholz Nahles
Leserdiskussion

Ist das neue Asylpaket gelungen?

Die Spitzen von CDU, CSU und SPD haben im Asylstreit eine Einigung erzielt. Geplant ist ein Schnellverfahren an der deutsch-österreichischen Grenze mit Verzicht auf Transitzentren. Bei dem Kompromiss geht die Union auch auf die Forderungen der SPD ein.

01:44
Streit beigelegt

Union und SPD schnüren Asylpaket

Der Vorhang beim vorgezogenen "Sommertheater" ist gefallen. Wenige Tage nach dem Rücktritts-Drama um Horst Seehofer ist nun sogar die Einigung mit der SPD da. Doch die wohl größte Hürde muss der Innenminister noch überwinden.

Horst Seehofer, Olaf Scholz und Angela Merkel bei einer Debatte zur Asylpolitik im Bundestag
Umfrage zu Asylpolitik

Bayerns Wähler haben den Unionsstreit satt

Laut einer Umfrage unterstützen zwei Drittel Seehofers Transitzentren, kritisieren aber den Stil der Auseinandersetzung.

Von Wolfgang Wittl

BVerfG verhandelt Äußerungsbefugnisse
Bundesverfassungsgericht

Opposition klagt gegen Parteienfinanzierung

FDP, Linke und Grüne schäumten, als die Regierung vor kurzem eine kräftige Finanzspritze für die Parteien beschloss. Ob sie rechtens ist - das entscheidet jetzt wohl das Bundesverfassungsgericht.

Asylstreit

Union kommt SPD entgegen

Flüchtlinge sollen in Transitzentren höchstens 48 Stunden festgehalten werden, versichert die Kanzlerin. CSU droht EU-Ländern mit Zurückweisungen an der Grenze, wenn sie sich einer Kooperation verweigern.

Von Roman Deininger, Robert Roßmann und Wolfgang Wittl, Berlin/München

Bundesjustizministerin Katarina Barley (SPD)
SZ Espresso

Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

Von Anne Kleinmann

00:50
Asyl-Kompromiss

SPD noch nicht einig mit Union

Der Kompromiss von CDU und CSU in der Flüchtlingspolitik wackelt noch. Die SPD will ihn nicht einfach abnicken, zeigt sich aber einigungswillig.

Construction worker with blueprint on construction site model released Symbolfoto property released
Framing-Check: "Masterplan Migration"

Migration ist eine globale Herausforderung, keine lokale Stadtteilverschönerung

Wer wie Horst Seehofer von einem "Masterplan" spricht, suggeriert eine nationale Handlungsmacht, die es längst nicht mehr gibt. Das ist Augenwischerei und gefährlich für die Demokratie.

Gastbeitrag von Johannes Hillje

sprache+jetzt
jetzt
Einigung im Asylstreit

"Fiktion der Nichteinreise": Wollt ihr uns für dumm verkaufen?

Die sperrige Sprache der Union im Asylstreit zeigt, wie weit sich die Politik vom Menschen entfernt hat.

Kommentar von Theresa Hein

Framing-Check: "Transitzentren"

Wer "Transitzentren" sagt, sagt auch "Asyltourismus"

Der Begriff "Transitzentren" ist ein Euphemismus, der seine wahre Bedeutung verschleiert - und Flüchtlinge in die Nähe von Pauschalurlaubern rückt.

Von Jakob Biazza

Koalitionstreffen im Kanzleramt
Asylpläne der Union

Die SPD rückt in den Fokus

Nachdem sich die Union geeinigt hat, ist der Koalitionspartner am Zug: Die SPD lehnte Transitzentren bisher ab. Bleibt es dabei? Auch im Nachbarland Österreich sorgt die Einigung für Unruhe.

Bundestag - Fraktionssitzungen 01:07
Asylstreit beigelegt

Seehofer bleibt Innenminister

Wer hätte das gedacht? Nach zermürbenden Gesprächen, Anfeindungen und Machtspielen raufen sich Merkel und Seehofer in letzter Minute noch zusammen.

Unionskompromiss

Was "Fiktion der Nichteinreise" bedeutet

"Habemus Einigung", heißt es. Doch nach dem Kompromiss im Asylstreit zwischen CDU und CSU steckt der Teufel im Detail. Die wichtigsten Fragen und Antworten.