Amoklauf im Juli in München Timeline der Panik Twitterror

Ein Täter, ein Tatort - und eine Stadt in Angst: Wie aus dem Münchner Amoklauf ein Terroranschlag mit 67 Zielen wurde. Eine Rekonstruktion. mehr... Digital-Reportage

Neueste Artikel zum Thema

Vor Gericht in München Bluttat am OEZ Bluttat am OEZ Innenministerium soll rechtsextremes Motiv von David S. prüfen

Mehrere Gutachten bezweifeln, dass der Attentäter am OEZ neun Menschen ermordete, weil er in der Schule gemobbt wurde. Sie sehen Parallelen zu rassistischen Gewaltverbrechen. Von Martin Bernstein mehr...

Waffenhändler vor Gericht Amoklauf in München Überraschende Wende im Waffenhändler-Prozess

Es wurden 13 zusätzliche Tage und eine Pause anberaumt, unter anderem um 2234 Seiten Chatprotokolle des Münchner Amokläufers David S. auswerten zu lassen. Opfervertreter greifen die Behörden scharf an. Aus dem Gericht von Martin Bernstein mehr...

Vor Gericht Die Justiz gerät im Waffenhändler-Prozess an ihre Grenzen

Im viel zu kleinen Gerichtssaal herrschen teils chaotische Zustände. Wo ist da noch Platz für Respekt vor dem Tod von neun Menschen und dem Leid ihrer Familien? Kommentar von Martin Bernstein mehr...

Trauer um die Opfer am Jahrestag des Amoklaufs im OEZ in München, 2017 Amoklauf am OEZ Erstaunliche Einigkeit über David S.

CSU, SPD und Grüne fordern bei einer Diskussion im Rathaus, die Morde am OEZ als rechtsextreme Gewalt einzustufen. Von Heiner Effern mehr...

Nach Schießerei in München Amoklauf am OEZ Die Debatte über die Motive von David S. ist unverzichtbar

War der Amoklauf am OEZ in München die Tat eines Mobbingopfers oder Rechtsterrorismus? Diese Frage ist weit mehr als ein Experten-Streit über die Feinheiten der Kriminalitätsstatistik. Kommentar von Kassian Stroh mehr...

Gedenkort Amoklauf im Juli 2016 in München, 2016 Amoklauf am OEZ Staatsanwalt kritisiert Gutachten zum Motiv von David S.

Die Frage, wie der Amoklauf am OEZ einzuordnen ist, ist heftig umstritten. Drei Experten hatten ihn als politisch motivierte, rechte Tat eingestuft. Von Thomas Schmidt mehr...

Newsletter SZ Espresso SZ Espresso Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Was wichtig ist und wird. Von Dorothea Grass mehr...

Nach Schießerei in München Amokläufer vom OEZ "Ich bin kein Kanake, ich bin Deutscher!"

Exklusiv Drei Gutachter werten den Amoklauf am Münchner OEZ als rechtsradikales Verbrechen. Damit widersprechen sie den Ermittlungsbehörden, die von einem persönlichen, nicht aber politischen Motiv des Täters ausgehen. Von Lena Kampf und Kassian Stroh mehr...

Nach Amoklauf am OEZ Waffenhändler-Prozess: Nebenkläger lehnen Richter erneut ab

Philipp K. verkaufte dem Amokläufer vom OEZ die Waffe. Doch das Gericht will keine Anklage wegen Beihilfe zum Mord erheben. Das stört einige Nebenkläger, der Ton im Saal wird schärfer. Von Susi Wimmer mehr...

Waffenhändler vor Gericht Amoklauf in München "Tut mir leid, er ist gestorben, bitte unterschreiben Sie hier."

Im Waffenhändler-Prozess sagt erstmals ein Vater über den Tod seines Sohns aus. Von Susi Wimmer mehr...

Gedenkort Amoklauf im Juli 2016 in München, 2016 OEZ War die Tat von David S. ein Amoklauf oder ein Anschlag?

Die Ermittler sehen vor allem Mobbingerfahrungen als Auslöser für die Bluttat am OEZ in München. Doch David S. gilt auch als Rechtsextremist. Spielte Ideologie als Motiv eine Rolle? Von Martin Bernstein mehr...

Waffenhändler vor Gericht Amoklauf am OEZ Neue Zeugin belastet Waffenhändler Philipp K. schwer

Laut ihrer Aussage könnte der Angeklagte die Absichten des Münchner Amokläufers gekannt haben. Aus dem Gericht von Susi Wimmer mehr...

Prozess Gutachter gibt Einblick in Welt des Waffenhändlers

Die Parallelen zwischen dem Waffenhändler und seinem Kunden David S. sind auffallend - in mehreren Bereichen. Von Martin Bernstein mehr...

Amoklauf im OEZ in München, 2016 Waffenhandel Die Munition kommt mit der Post

Im Prozess gegen den Waffenhändler des Münchner Amokläufers wird deutlich, wie bizarr die Szene im Darknet ist - und wie gewissenlos dort gefährliche Waren verkauft werden Von Martin Bernstein mehr...

Trauer um die Opfer am Jahrestag des Amoklaufs im OEZ in München, 2017 Amoklauf in München Mithäftling entlastet Waffenverkäufer - und belastet ihn gleichzeitig

Der Zeuge berichtet, Philipp K. soll eine Mitwisserschaft des geplanten Amoklaufs in München bestritten haben. Doch ein zweifelhafter Scherz wirft ein anderes Licht auf den Waffenhändler. Von Martin Bernstein mehr...

Trauer um die Opfer am Jahrestag des Amoklaufs im OEZ in München, 2017 Waffenhändler-Prozess David S. hat sich akribisch auf seinen Amoklauf vorbereitet

Bereits ein Jahr vor der Bluttat am Olympia-Einkaufszentrum wollte er im Darknet eine Waffe kaufen. Er wurde bei Philipp K. fündig, der nun vor Gericht steht. Von Martin Bernstein mehr...

Amok-Waffenhändler vor Gericht Prozess Der Waffenhändler und seine tödlichen Geliebten

Im Prozess gegen den mutmaßlichen Waffenhändler des Münchner Amokläufers geht es um sein seltsames Verhältnis zu seinen Waffen - und die Pläne, sein "Geschäftsfeld zu erweitern". Aus dem Gericht von Martin Bernstein mehr...

Waffenhändler vor Gericht Amoklauf von München Der geheimnisvolle Zeuge im Waffenhändler-Prozess

Ein mysteriöser Kronzeuge aus dem Darknet soll bezeugen können, dass Philipp K. vom geplanten Amoklauf wusste und David S. sogar Tipps dafür gab. Von Martin Bernstein mehr...

Amok-Waffenhändler vor Gericht Waffenhändler-Prozess "Ich hatte den Eindruck, die Waffen machen ihn geil"

Aussagen seiner Ex-Freundin und eines Arbeitskollegen belasten den Waffenhändler Philipp K. vor Gericht schwer. Er soll auch nach dem Amoklauf in München keine Reue gezeigt haben. Von Martin Bernstein mehr...

Waffenhändler vor Gericht Prozess gegen Waffenhändler "Was genau du mit den Waffen machst, ist deine Sache"

Der Waffenhändler des Münchner Amokläufers gibt sich vor Gericht als naiver Waffennarr. Am zweiten Verhandlungstag wird diese Eigendarstellung aber deutlich korrigiert. Von Martin Bernstein mehr...

Former nurse Niels H. masks his face with a folder on his arrival in the courtroom in Oldenburg SZ Espresso: Der Tag kompakt Weitere Taten von Niels H., Bildungspläne von Schulz, Rechtsanwalt und Polizist unter Verdacht

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat. Von Juri Auel mehr...

Waffenhändler vor Gericht Amoklauf von München Waffenhändler-Prozess: Richter soll sich über Angehörige lustig gemacht haben

Das Verfahren gegen den Mann, der dem Münchner Amokläufer seine Pistole besorgt haben soll, gerät gleich zum Start aus den Fugen. Angehörige der Opfer empören sich über den Richter. Aus dem Gericht von Martin Bernstein mehr...

Zehn Prozesstage gegen mutmaßlichen Waffenhändler Nach dem Amoklauf am OEZ Mutmaßlicher Waffenhändler von David S. soll rechtsextreme Gesinnung haben

Der 32-Jährige soll dem Münchner Amokläufer die Waffe verkauft haben, mit der er am OEZ neun Menschen und sich selbst tötete. In Nachrichten soll der Mann die Grußformel "Heil Hitler" verwendet haben. mehr...

Zehn Prozesstage gegen mutmaßlichen Waffenhändler Anklage wegen fahrlässiger Tötung Der Mann, der dem Amokläufer von München die Waffe besorgte

Exklusiv Philipp K. brauchte ständig Geld, dem Amokläufer von München verkaufte er über das Darknet die Pistole. Wie es zu diesem fatalen Geschäft kam, lässt sich aus den Ermittlungsakten nachvollziehen. Von Tom Sundermann mehr...