Studenten feiern Abschluss in Bonn
Intelligenz und Gene

Bin ich dumm?

Wie intelligent ein Mensch ist und welchen Schulabschluss er oder sie schafft, hängt zu einem großen Teil von den Genen ab. Was heißt das für das Individuum?

Von Katrin Blawat

böses
Psychologie

Die Vermessung des Bösen

Zu welchen schlimmen Taten ist jemand fähig? Der "D-Faktor" soll den dunklen Kern einer Persönlichkeit erkennbar machen, wie eine Art Quotient der Niedertracht.

Von Sebastian Herrmann

Studie

Einstiegsdroge in den Extremismus

Alarmierende Ergebnisse: Jeder dritte Deutsche vertritt ausländerfeindliche Positionen, erschreckend hoch ist die Abwertung von Muslimen, auch Antisemitismus ist weit verbreitet. Und es gibt ein deutliches Ost-West-Gefälle.

Von Clara Lipkowski

Anstieg des Rechtsextremismus
Leipziger Studie

Die Deutschen werden immer intoleranter

Erschreckend hoch ist laut einer Studie vor allem die Zunahme der Muslimfeindlichkeit in Deutschland. Demokratie finden die meisten dennoch ziemlich gut.

Von Clara Lipkowski und Markus C. Schulte von Drach (Grafik)

Studie

Zu sorglos vor dem Brexit

Studie

Armut ist oft weiblich und in Rente

Die Zahl der Haushalte mit einem dauerhaft geringem Einkommen steigt - zugleich gibt es immer mehr Reiche, die langfristig bestens verdienen. Das zeigt eine Studie. Allerdings sind die Zahlen der Forscher umstritten.

Von Henrike Roßbach, Berlin

für TdT Listenhunde Theresa Weyer SOKA RUN e V Wetterpark Offenbach Bild x von 22 Offenbach
Intelligenz von Hunden

Du schlaues Kerlchen!

Herrchen halten ihre Hunde oft für überaus intelligent. Dabei stellen sich Ziegen, Pferde oder auch Schildkröten in vielen Dingen genauso geschickt an. Warum Menschen ihre treuen Begleiter chronisch überschätzen.

Von Katrin Blawat

01:05
Studie

Herkunft entscheidet über Chancen in der Schule

Kinder von Nichtakademikern sind an den Unis vergleichsweise selten. Chancen auf optimale Bildung sind schon in früheren Jahren sehr unterschiedlich.

´Ein Prosit": Kneiper-Sohn aus Chemnitz schreibt Wiesn-Dauerhit
Studie

Der Klimawandel heizt den Bierpreis auf

Wegen Dürre- und Hitzeperioden gibt es weniger Gerste, was wiederum zu einem Anstieg des Bierpreises führt. Er könnte sich sogar verdoppeln.

Von Carolin Gißibl

Eine Frau hält hinter ihrem Rücken die Finger überkreuzt Sie schwört einen Meineid McPBBO McPBBO
Psychologie

Gesagt ist nicht getan

Meinungen und Haltungen hat jeder. Aber wie sehr halten Menschen sich daran, so zu handeln, wie sie behauptet haben?

Von Sebastian Herrmann

Studie

"Europa muss die Rückkehr von Kindern nach Afghanistan stoppen"

Heranwachsende sind in Afghanistan erheblich gefährdet. Das zeigt eine Studie von Save The Children. Die Hilfsorganisation wirft Staaten, die Kinder ausweisen, "innenpolitisches Kalkül" vor.

Von Clara Lipkowski

3D-Filmaufnahmen im Bergwerk Prosper Haniel
Studie

Das Ruhrgebiet fällt zurück

Unternehmer vermissen einen Aufholprozess in der Industrieregion.

01:55
Glücksatlas

Die Deutschen sind glücklich und zufrieden

In Hamburg wurde heute der Glücksatlas vorgestellt. Auf einer Skala von 0 bis 10 wird darin die Lebenszufriedenheit gemessen. Erste Prognosen zeigen: Auch in diesem Jahr sind die Deutschen sehr zufrieden.

Studie

Viel mehr Zeit im Internet

196 Minuten, mehr als drei Stunden also, sind die Menschen in Deutschland jeden Tag im Schnitt online. Das sind laut ARD/ZDF-Studie ganze 47 Minuten mehr als im Vorjahr. Womit die Leute demnach ihre Zeit im Netz verbringen.

Studie

Vertrauen ist gut

Die Glaubwürdigkeit von Medien steigt wieder. Mehr denn je kommt es im Internet auf den Absender einer Nachricht an. Der Wermutstropfen aus den Erkenntnissen: Das Vertrauen von Digital Natives gilt weniger stark den etablierten Marken.

Von Jochen Kalka

DUNJA HAYALI REINHARD GRINDEL DAS AKTUELLE SPORTSTUDIO ZDF MAINZ PUBLICATIONxNOTxINxUSA
Studie

Mehr Mut am Spielfeldrand

Stiftung räumt investigativem Fußballjournalismus als Gegengewicht zur Kumpelei gute Chancen ein.

Von Uwe Ritzer

00:58
OECD-Studie

Deutschland holt bei Bildung auf

Deutschland hat in den vergangenen Jahren in der Bildung in einigen Bereichen deutlich aufgeholt. Doch für Kinder aus ärmeren Familien und Einwandererkinder ist ein Aufstieg durch Bildung immer noch schwierig.

Anti-Aging

Plötzlich jünger

Hautzellen können angeregt werden, neue frische, gesunde Haut zu bilden. Die Methode soll bei der Wundheilung helfen - könnte in der Zukunft aber auch den Anti-Aging-Markt für immer verändern.

Von Kathrin Zinkant

Tanz bis Fußball: Lockerungsübungen für verschiedene Sportarten 00:55
Gesundheit

WHO warnt: Deutsche bewegen sich zu wenig

Laut einer Studie der Weltgesundheitsorganisation WHO bewegen sich immer mehr Menschen aus reicheren Ländern nicht genug. Besonders in Deutschland gab es zuletzt einen starken Anstieg.

Psychologie

Zeig dich!

Menschen fürchten sich davor, als verletzlich oder unsicher zu gelten. Dabei haben Forscher festgestellt: Die Außenwelt schätzt es, wenn jemand die Fassade fallen lässt. Wer sich öffnet, gilt als stark.

Von Sebastian Herrmann

Studie zu Hebammenmangel

Wenn sieben Hebammen absagen

In München findet fast jede dritte Mutter keine Hebamme zur Geburtsvorbereitung, ergibt eine neue Studie. Genauso viele mussten sehr oft telefonieren, um betreut zu werden.

Konsumverhalten von Kindern - Mädchen liest ein Buch
Kinder-Medien-Studie 2018

"Kinder nehmen das in die Hand, was Eltern ihnen geben"

Eine Studie zeigt: Smartphones sind für Kinder nicht das Wichtigste, am liebsten spielen sie draußen oder mit Freunden. Außerdem lesen sie immer noch Bücher und können mit digitalen Angeboten selbstbestimmt umgehen.

Von Jan Schwenkenbecher

Studie

Beim Sex verschätzt

In Umfragen geben Männer oft doppelt so viele Sexualpartner an wie Frauen. Forscher haben jetzt das Unerklärliche erklärt.

Von Christopher Pramstaller

Laboratory technician working in modern lab model released Symbolfoto property released PUBLICATIONx
Forschungspolitik

Forscher müssen ständig publizieren - das schadet der Wissenschaft

Das Publikationswesen ist derart unübersichtlich geworden, dass Hochstapler und Betrüger leichtes Spiel haben. Aber auch seriöse Forscher fallen auf Raubjournale herein, der Druck auf sie ist zu groß.

Kommentar von Patrick Illinger

Kindheit GER 20160101 Aufnahme ca 1950 Kindheit spielen auf der Wiese
Gedächtnis

Weißt du noch?

Viele Menschen glauben, sich an Szenen aus ihrer frühen Kindheit zu erinnern. Doch dabei handelt es sich oft um fiktive Gedächtnisinhalte, die nicht unbedingt aus ihrem Leben stammen.

Von Sebastian Herrmann