Schmuck - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Schmuck

SZ PlusGoldschmuck
:"Viele verstehen nicht, wie sie auf Betrüger reinfallen konnten. Aber es ist an der Tagesordnung"

Günstiger Schmuck, edle Perlen im Angebot? Die erfahrene Gemmologin Elisabeth Strack erklärt, warum längst nicht alles Gold ist, was glänzt.

Interview von Janina Link

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Das Glück liegt auf den Tischen der Flohmärkte

Wie soll man nur die Inflation schlagen? Indem man beispielsweise wie eine Britin auf dem Flohmarkt einkaufen geht. Ihre Rendite für eine ach so belanglose Brosche: 47 500 Prozent.

Von Marcel Laskus

SZ PlusVerlobungen
:Sie trauen sich nicht

In den USA werden deutlich weniger Heiratsanträge gemacht. Darum schrumpft auch der Klunker-Absatz - und die Aktie des Diamantenhändlers Signet verliert an Wert.

Von Kathrin Werner

Ladies & Gentlemen
:Angesagt oder abgehängt

Noch Retro-Schmuck oder schon Kitsch? Kordel- und Lederketten sind diesen Sommer wieder in.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

SZ PlusMode in München
:Schmuck ist nicht jedermanns Sache

Lange Haare, Ohrenschmuck und Halskette irritieren, weite Kleider sind bei Männern aber okay? Wie unser Autor syrisch-bayerische Stilfragen bewältigt - und welche Rolle Anton Hofreiter dabei spielt.

Kolumne von Mohamad Alkhalaf

SZ PlusSigurd Bronger in der Pinakothek der Moderne
:Rare Stücke aus einer Wunderkammer

Die neue Sammlung präsentiert in der Pinakothek der Moderne die erste umfassende Werkschau Sigurd Brongers und seiner "Trag-Objekte". Sie gibt damit dem kindlichen Staunen neuen Freiraum.

Von Ira Mazzoni

Schmuckwoche München
:Lebenszeichen tragen

Das Programm der Schmuckwoche in München erstreckt sich über die ganze Stadt. Ein Wegweiser durch die Vielfalt.

Von Ira Mazzoni

Kino
:Ketten aus Altmetall

Der Dokumentarfilm "Hunter from Elsewhere" porträtiert die Schmuckkünstlerin Helen Britton.

Von Josef Grübl

SZ PlusHandwerkskunst
:Schmuck macht stark

Barbara Schmidt ist die neue Leiterin der Galerie Handwerk. Die Goldschmiedin kennt 25 Gründe, warum Silber, Muscheln oder Schnüre guttun. Und Eisbrecher sein können.

Von Sabine Buchwald

Was läuft in der Kunst?
:Die besten Ausstellungen in München

Kleidung zwischen Fashion und Kunst, Schmuck am Rande des Tragbaren und tonnenschwere Geschenke, die nicht nur Freude machen. Welche Ausstellungen man in den nächsten Wochen nicht verpassen sollte.

Von Evelyn Vogel

SZ PlusMesse
:Glänzende Geschäfte mit dem schönen Schein

Zur 50. Inhorgenta zeigt sich der Handelsverband der Juweliere sehr zufrieden: "Luxus läuft." Wertvolles ist angesagt, Gelbgold und Diamanten schmücken zunehmend und geschlechterübergreifend auch den Alltag.

Von Thomas Becker

Diplom-Ausstellung in der Akademie
:Anfang und Ende

Bei der Diplom-Ausstellung 2024 der Münchner Akademie der Bildenden Künste zeigen rund 70 Absolventen ihre Abschlussarbeiten.

Von Jürgen Moises

SZ MagazinGewinnen
:Art déco am Handgelenk

Geometrisch-klares Design und hochwertiges Material: mit den »Brickwork-Colliers« bringt das Familienunternehmen Leonardo die Zwanzigerjahre zurück. Gewinnen Sie hier ein vierteiliges Set.

SZ MagazinGewinnen
:24. Dezember: Ohrstecker von Ariane Ernst

Kommt von Herzen, ist aus Gold: Der Ohrstecker »the one heart« der Düsseldorfer Schmuckdesigner Ariane Ernst ist der krönende Abschluss des SZ-Magazin-Adventskalenders.

SZ MagazinGewinnen
:20. Dezember: Schmuck von Saskia Diez

Kühn und kraftvoll: Hinter unserem heutigen Türchen steckt ein Schmuckset der Münchner Designerin Saskia Diez.

Haben & Sein
:Zurück in die Zukunft

Eine bildschöne Kampagne von Ferragamo, spaciges Make-up von Rabanne und ein Buch über die steinreiche Familie Cartier - die Stilnews der Woche.

Von Silke Wichert

Haben & Sein
:Von Sylt über Hamburg nach Salzburg

Der perfekte Sommer-Roadtrip: Luxus-Accessoires in Kampen, Interiordesigns von der Elbe, Diamanten im Haar und Rezepte aus dem Ikarus-Restaurant.

Von Tanja Rest, Marten Rolff, Max Scharnigg und Silke Wichert

Haben & Sein
:Die Kunst der Schöpfung

Ungeliebte alte Teller im Schrank? Bei Nymphenburg erhalten sie ein Update! Außerdem in den Stilnews: heiße Perlen und Kerzen wie damals in Versailles.

Von Anne Goebel, Tanja Rest, Max Scharnigg und Silke Wichert

Ausstellung
:Kulturelle Legierungen

Die Klasse für Schmuck und Mode an der Jerusalemer Bezalel Akademie stellt sich in der Pinakothek der Moderne vor.

Von Ira Mazzoni

"Handwerk & Design" in der Messe München
:Ketten in der Hauptrolle

Auf der Sonderschau "Schmuck" sind dieses Jahr Arbeiten von 66 Künstlerinnen und Künstlern zu sehen. Aber auch anderswo in der Stadt wird Autorenschmuck zelebriert.

Von Ira Mazzoni

Ladies & Gentlemen
:Schlappen at Tiffany's

Klar, Kooperationen gehören zum Fashionzirkus dazu. Doch die aktuellen Tiffany-Affären mit Fendi und Nike haben noch mal eine ganz neue Qualität: billig.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

Rosenheim
:Trickbetrüger erbeuten Geld und Schmuck im Wert von 100 000 Euro

Mit einer perfiden Lüge am Telefon wird eine 83-Jährige um ein Vermögen gebracht. Nun ermittelt die Polizei.

Kolumne: Ladies & Gentlemen
:Mehr Schein für weniger Scheine

Geschenke, die auf den ersten Blick deutlich teurer aussehen, als sie sind? Im Inflationswinter noch wichtiger als sonst!

Von Max Scharnigg und Julia Werner

Haben & Sein
:Ein bisschen Luxus im Schnee

Eine edle Kreditkarte aus München, ein Lagerfeld-Wälzer und viele neue Freunde von gehobener Skiwear - die Stilnews der vierten Adventswoche.

Von Anne Goebel, Max Scharnigg und Silke Wichert

SZ JetztJobkolumne
:1000 Euro brutto für die selbstständige Schmuckdesignerin

Josi verkauft mit Lea, beide 27, nebenberuflich selbstgemachte Ketten und Armbänder. Sie erzählt, was ihre Arbeit außer Perlenfädeln ausmacht und woher sie ihre Ideen hat.

Protokoll von Linn Bertelsmeier

SZ PlusSchmucktrends
:Diamantenfieber

Früher protzig, heute cool: Glitzernde Steine, schwere Goldketten und anderer Bling-Chic haben es in den Mainstream geschafft. Warum Traditionsjuweliere wie Tiffany plötzlich um Rapper buhlen.

Von Jan Kedves

Lieblingsdings
:Der Herr der Fliege

Als Schüler jobbte Philipp Demeter bei einem Pfandleiher und bekam von seiner Chefin eine kleine Brosche geschenkt. Sie hat ihn begleitet auf dem Weg zum Schmuck- und Uhrenschätzer in einem der größten Auktionshäuser der Welt.

Von Sabine Buchwald

SZ PlusIm Schadensfall
:So ist der Hausrat gut versichert

Diebe, ein Brand in der Wohnung oder Wasser im Keller können große Schäden anrichten. Doch viele Haushalte sind unzureichend versichert oder zahlen zu hohe Prämien. Worauf man achten sollte.

Von Thomas Öchsner

Messe München
:Die Sonderausstellung Schmuck ist zurück

Die Ausstellung auf der Internationalen Handwerksmesse gilt als Zentrum zeitgenössischer Schmuckkunst. Erstmals werden Stücke von allen fünf Kontinenten gezeigt.

Von Ira Mazzoni

Munich Jewellery Week
:Sprechendes Material

Seit 30 Jahren präsentiert die Galerie Biró in München Schmuck mit Avantgarde-Anspruch.

Von Ira Mazzoni

Schmuck
:Alu und Saphire

Der Münchner Juwelier Hemmerle gehört heute zu den exklusivsten Schmuckherstellern der Welt. Bis es so weit war, musste der Traditionsbetrieb erst mal einige Tabus brechen.

Von Max Scharnigg

Schmuck
:Geschmeide, die Geschichten erzählen

Dass die Schmuckkunst mehr sein kann als Bling-Bling, zeigt eine Ausstellung der Neuen Sammlung in der Pinakothek der Moderne in München.

Von Evelyn Vogel

Archäologie
:Beste Freunde in der Steinzeit

Schon vor 6000 Jahren zeigten sich Menschen mit zerbrochenen Anhängern ihre Verbundenheit. Diese erinnern fast an heutige Freundschaftsanhänger.

Von Jakob Wetzel

Porträt
:Anwältin für die Freiheit der Kunst

Die Schmuck-Künstlerin Karen Pontoppidan tritt Anfang April ihr Amt als Präsidentin der Akademie der Bildenden Künste in München an. Warum tut sie sich das an?

Von Ira Mazzoni

Vorsorge
:Bling-Bling für den Tresor

Sie sind seltener als Diamanten und haben leuchtende Farben: Paraiba Turmaline. Das Ehepaar Frericks verkauft die Edelsteine in Starnberg. Manche Kunden bewahren sie als Wertanlage auf, andere tragen sie auch als Schmuck.

Von Christina Rebhahn-Roither

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Schluck oder Schmuck

Mit Überraschungen im Essen ist das so eine Sache. Nicht immer kann man sich über einen Fremdkörper in der Speise so freuen wie ein Ehepaar aus New Jersey.

Von Alexander Menden

Haben und Sein
:Das Beste aus Alt und Neu

3-D-Schmuck, der an die Wiener Moderne erinnert, ein neuer Blick auf den Charme Südtirols und Jeans von Kanye West und Balenciaga: Die Stilnews der Woche

Von Anne Goebel, Jan Kedves, Julia Rothhaas und Max Scharnigg

Typisch deutsch
:Der Ring der Herren

Welcher Schmuck ist bei Männern angemessen? Jeder, findet unsere Autorin. Doch es gibt auch andere Meinungen.

Kolumne von Lillian Ikulumet

Ladies & Gentlemen
:Schmuck lass nach!

Bling Bling und kein Ende: Neues Geschmeide muss glänzen und auf dicke Hose machen.

Von Max Scharnigg und Julia Werner

Haben und Sein
:Gut und schön

Ein neuer Stuhl von Stefan Diez, Armschmuck mit Alarmfunktion und eine Anleitung für Hobbyköche, damit die Teller aussehen wie vom Profi: Geschenketipps für den Valentinstag

Von Anne Goebel, Marten Rolff, Julia Rothhaas, Max Scharnigg und Silke Wichert

Rothenburg ob der Tauber
:Käthe Wohlfahrt und die Weihnachts-Krise

Die Firma Käthe Wohlfahrt handelt mit Weihnachtsdeko - und war wegen Corona vor einem Jahr so gut wie pleite. 2021 sollte alles besser werden, dann kam die vierte Welle. Warum sie trotzdem weiter an Weihnachten glauben.

Von Maximilian Gerl

Christoph Wellendorff
:"Geld ist nicht das, was uns kitzelt"

Schmuck der Firma Wellendorff kostet leicht so viel wie ein Kleinwagen. Doch der Vertriebschef sagt, auf Geld komme es dem Familienclan gar nicht an. Genauso wenig wie auf Stars als Werbebotschafter.

Interview von Christina Kunkel

Juwelier Fridrich
:Gemeinsam in die Zukunft denken

Seit der Gründung vor mehr als 150 Jahren ist Juwelier Fridrich in Familienhand. Inzwischen arbeitet die sechste Generation im Geschäft mit und kümmert sich darum, dass das Unternehmen auch digital präsent ist.

Von Catherine Hoffmann

Geschenketipps
:Gemütlich daheim

Winterwetter? Ideal, um zu Hause an der Weihnachtsgeschenke-Liste zu basteln. Unsere Vorschläge: ein Hunde-Prachtband, E.T.-Bettwäsche und schöne dänische Küchenmesser.

Von Anne Goebel, Mareen Linnartz, Julia Rothhaas, Max Scharnigg und Silke Wichert

Anzinger Unternehmen
:Anker in stürmischen Zeiten

Tomanika verkauft individualisierte Armbänder, die Halt geben sollen. Die Auflagen wegen Corona machen aber auch dem Start-up aus Anzing zu schaffen.

Von Merlin Wassermann

Schmuck
:Von der Werkbank auf die Bühne

Mit dem Projekt "Hand & Stimmwerk" tritt die Akademie für Gestaltung und Design zur ihrem 35-jährigen Bestehen ins Scheinwerfer-Licht des Cuvilliés-Theaters.

Von Ira Mazzoni

SZ-Kolumne "Bester Dinge"
:Hecken und Verstecken

Ein Rentner findet in seinem Garten eine Mülltüte mit Goldschmuck und 100 000 Euro Bargeld. Jackpot! Jetzt muss er nur noch ein halbes Jahr lang zittern.

Von Moritz Geier

München-Besuch der dänischen Königin
:Juwelen für Fortgeschrittene

Königin Margrethe II. von Dänemark ist in München, um einen neuen kreativen Austausch zu feiern. Künftig arbeiten dänische Schmuckkünstler an der Bayerischen Akademie der Bildenden Künste. Als Erste: Marie-Louise Kristensen.

Von Ira Mazzoni

Haben und Sein
:Geteilte Freude

Jean Paul Gaultiers Kleider kann man jetzt mieten, und die italienischen Design- und Moderiesen Poltrona Frau und Loro Piana machen gemeinsame Sache. Die Stil-News der Woche.

Von Anne Goebel, Julia Rothhaas und Silke Wichert

Ladies & Gentlemen
:Neues Geschmeide

Angeline Jolie trägt das Kinn jetzt in Gold, Asap Rocky hingegen geht mit seinem Perlencollier zum Ballett. Vor dem Start der Geschenksaison liefert die Schmuckindustrie ein paar interessante, neue Impulse.

Von Julia Werner und Max Scharnigg

Gutscheine: