Casper
Casper im Interview

"Ich bin nicht euer Popstar, ich bin nicht euer Heiland"

"Lang lebe der Tod" von Rapper Casper ist unbequeme Musik für unbequeme Zeiten. Im Gespräch verrät er: So kaputt, wie das neue Album klingt, war er eine gute Weile auch selbst.

Interview von Torsten Groß

Lil Yachty
Debütalbum "Teenage Emotions"

Lil Yachty ist der Punk des Hip-Hop

Tupac, The Notorious B.I.G., diese Namen bedeuten ihm nichts. Rapper Lil Yachty bricht mit Hip-Hop-Traditionen - wie Gender-Klischees und Homophobie.

Von Annett Scheffel

US-Rapper Prodigy gestorben
Pop

US-Rapper Prodigy ist tot

Zusammen mit dem Rapper Havoc bildete er das einflussreiche New Yorker Hip-Hop-Duo Mobb Deep. Nun ist Prodigy im Alter von 42 Jahren gestorben.

Männlichkeit in der Krise

Cro? "Den würde ich auch frühstücken, dieses Bürschlein"

Im Deutschrap verliert der Mann langsam seine Vormachtstellung. An Künstlerinnen wie Sookee zum Beispiel. Aber auch an Rapperinnen, die sexistischer sind als ihre Kollegen.

Interview von Antonie Rietzschel

Prozess gegen Rapperin Schwesta Ewa
Prozess wegen Zuhälterei

Schwesta Ewa gesteht Misshandlung teils minderjähriger Fans

Die Rapperin steht in Frankfurt am Main wegen Zuhälterei, Menschenhandels und Steuerhinterziehung vor Gericht. Dass sie junge Frauen zur Prostitution gezwungen haben soll, bestreitet sie.

Marteria Portrait
Rapper Marteria

"Ich wär fast gestorben"

Der Rapper Marteria war komplett von der Bildfläche verschwunden, jetzt kommt er mit einem neuen Album zurück. Im Interview erzählt er von der schwersten Zeit seines Lebens - und vom Angeln.

Von Kristiana Ludwig und Vivien Timmler

Marteria Portrait
Reden wir über Geld mit Marten Laciny

"Saufen ist immer auch ein Schutz"

Rapper Marteria war schon Profifußballer, Model - und kam wegen zu viel Alkohol fast ums Leben. Er erklärt, warum niemand ihn versichern mag und wieso es besser ist, weniger Geld zu haben.

Interview von Kristiana Ludwig und Vivien Timmler

jetzt
US-Uni

Harvard-Student dissertiert mit Auszeichnung - und einem Rap-Album

Obasi Shaw findet, Rap ist ebenso eine Kunstform, wie das mittelalterliche Englisch. Also nahm er zehn Songs auf und reichte sie als Abschlussarbeit ein.

Kendrick Lamar
"Damn" von Kendrick Lamar

Das bestmögliche Rap-Album zur schlimmstmöglichen Zeit

Mit "Damn" liefert Kendrick Lamar den endgültigen Beweis seiner Sonderklasse ab. Weiß er etwa, wie man den Teufelskreis des Immergleichen durchbricht?

Von Jan Kedves

SZ-Magazin
Body Count

Woher kommt nur diese irre Schnittwunde auf der Brust?

 "Bloodlust", das neue Album von Body Count, ist eine umfassende Vermessung von Gewalt und ihrer Ursprünge. Und der bislang brutalste Kommentar zur Präsidentschaft Trumps.

Von Jakob Biazza

Kollegah
jetzt
Interview

"Wer von euch ist jetzt dieser Kollegah?"

Wie ein ElfJähriger den Boss interviewt - und nicht nur vom Rapper Respekt bekommt.

Von Max Sprick

Hidschab
jetzt
Musik

Rap im Hidschab

Eine syrisch-amerikanische Aktivistin rappt über ihre Kopfbedeckung, gegen Vorurteile und die immer gleichen Fragen an Kopftuchträgerinnen. Das klingt gut - und regt einige Konservative ziemlich auf.

Breakdance-Battle
Freisinger Breakdance-Battle

Kopfüber auf dem Tanzboden

"Power Moves" und coole Beats beim ersten Breakdance-Battle mit Benedikt Mordstein in Freising.

Von Angie Fuchs, Freising

jetzt afrob
jetzt
Film

Die Doku "Wenn der Vorhang fällt" will deutschen Rap erklären

Aber vergisst dabei leider die Gegenwart - und die Frauen.

Von Jan Kawelke

SZ-Magazin
SZ-Magazin
Ice-T im Interview

"Ich propagiere keinen Bürgerkrieg, ich sage nur: Es kann passieren"

Mit dem neuen Album seiner Metal-Band Bodycount liefert Rapper Ice-T den Soundtrack zum Trump-Wahnsinn. Im Interview erklärt er, wie ein jahrtausendealtes Buch gegen den US-Präsidenten helfen kann.

Interview von Johannes Waechter

Rap

Höheres Labern

Noname rappt auf ihrem Debütalbum "Telefone" so souverän jazzig-cool, dass man sich von ihr sogar gerne Alltagsanekdoten anhört.

Von Jens-Christian Rabe

Bernie Sanders, Killer Mike
Rapper Killer Mike

"Übernehmt die Kontrolle über euer Leben!"

Killer Mike ist Rapper, Polit-Aktivist und Weggefährte von Bernie Sanders. Er spricht über Hip-Hop, die Unterdrückung der Massen und Rezepte gegen den alltäglichen Trump-Irrsinn.

Interview von Jonathan Fischer

Bello FiGo

"Yeah, ich mach' nicht den Fabrikarbeiter"

In Italien bringt Paul Yeboah die Rechten zur Weißglut, weil er ihre Parolen rappt und parodiert. Jungen Linken dagegen ist "Bello Figo" eine intellektuelle Referenz.

Von Oliver Meiler, Rom

Rap

Gerangel am Platz des Blumentopfs

"Moop Mama" in der zweifach ausverkauften Muffathalle.

Von Dirk Wagner

Weekend
jetzt
Job-Kolumne

"Mama fragt jedes Mal: Hast du noch genügend Geld?"

Christoph kündigte seinen Job als Sozialarbeiter und wurde Rapper. Als "Weekend" war er auf Platz eins der Album-Charts - doch es gibt Monate, in denen er keinen Cent verdient.

Protokoll: Jan Kawelke

Mykki Blanco
Mykki Blanco im Porträt

"Ich möchte eine Lesbe als Präsidentin"

Der Erfolg der Transgender-Rapperin Mykki Blanco zeigt, wie offen und liberal Hip-Hop heute ist. Das geschieht auch aus finanziellen Gründen.

Von Juliane Liebert

Bass Sultan Hengzt
jetzt
Sexismus

Bass Sultan Hengzt reagiert auf Jennifer Rostocks "Hengstin"

"Stute" heißt sein sexistischer Gegenpart und zeigt, wie weit der Rapper noch vom 21. Jahrhundert entfernt ist.

Muffathalle

"OK Kid" wollen noch nicht erwachsen werden

"OK Kid" haben sich damit abgefunden, das fünfte Rad am Wagen zu sein, während sich der Rest der Welt ein Eigenheim baut. Nun kommt das Rap-Trio mit seinem neuen Album in die Muffathalle.

Samy Deluxe
Samy Deluxe im Interview

"Sollen doch die Leute behaupten, ich sei über den Zenit"

Schnellfeuer-Rapper Samy Deluxe ist mit einem neuen Album zurück - und wagt sich an politische Diskurse. Im Gespräch sagt er: "Ich musste das mal loswerden."

Interview von Jonathan Fischer

jetzt mütter
Psalm-o-Beats

Rap aus dem Evangelium

Mit Credo-Online ist dem Bistum Augsburg ein Online-Auftritt gelungen, der nicht wie ein verstaubter Pfarrbrief daherkommt. Das dürfte ganz im Sinne von Benedikt XVI. sein, einem Pionier auf dem "digitalen Kontinent".

Von Markus Mayr