7 Bilder
Typologie der Professoren

Allwissende, Schwerenöter und Drittmittelkönige

Zum Start ins Sommersemester: eine Auswahl der Professoren, mit denen es Studierende zu tun bekommen.

Von Matthias Kohlmaier

Lehrerausbildung

Den Versuch ist es wert

Um Schüler für Biologie, Chemie oder Physik zu begeistern, braucht es engagierte Experten. Warum nicht Quereinsteiger aus der Wissenschaft? Ein Bochumer Beispiel könnte Schule machen.

Von Susanne Klein

Frankreich

Sélection statt Egalité

Blick nach vorn im Zorn: Warum Studenten so sehr gegen Macrons Reformpläne sind, dass sie im ganzen Land die Universitäten besetzen.

Von Paul Munzinger

Studenten bei schriftlicher Prüfung
Hochschulfinanzierung

Über einen vermeintlichen Skandal

Universitäten wird immer wieder vorgeworfen, Steuergelder zu verschwenden. Weil sie Misswirtschaft betreiben - oder weil die Rechnungshöfe zu wenig von der Materie verstehen?

Von Jan-Martin Wiarda

Hochschulen

Mehr Studenten ohne Abitur

Seit 2010 hat sich die Zahl der Studierenden ohne allgemeine oder Fachhochschulreife mehr als verdoppelt. Die Möglichkeit des "dritten Bildungswegs" gibt es seit fast zehn Jahren.

Montpellier

Professoren nach Gewalt an französischer Uni suspendiert

Studenten besetzen einen Hörsaal - und werden von Vermummten niedergeknüppelt. Fast eine Woche später zieht die Hochschule Konsequenzen.

Studenten suchen Wohnung; Studenten suchen Wohnung
Studentisches Wohnen

"Im Koalitionsvertrag kann niemand wohnen"

Die Zahl der Studierenden steigt, es gibt aber nicht genug bezahlbaren Wohnraum für alle. Der Generalsekretär des Deutschen Studentenwerks hofft nun auf Horst Seehofer.

Interview von Matthias Kohlmaier

Kinder an der Universität, der Hörsaal in Bayreuth ist gut gefüllt.
Kinderunis

Wenn es schäumt, stinkt und krabbelt im Hörsaal

Kinderunis wollen Grund- und Unterstufenschüler für Wissenschaft begeistern. Quer durch Bayern gibt es die Programme - bald beginnt das Sommersemester.

Von Anna Günther, Bayreuth/Regensburg

Theologiestudium

Biblische Aura

In Jerusalem endet Ostern zum 44. Mal ein Studienjahr für deutschsprachige Theologiestudenten. Der Brennpunkt der Religionen ist für das ökumenische Programm der ideale Schauplatz.

Von Alexandra Föderl-Schmid, Jerusalem

OP-Pfleger Marc Freier (rechts): Scheitern seine Karrierepläne an einer neuen Begrenzung für die Wartezeit bis zum Medizinstudium?
Vergabe von Medizinstudienplätzen

Mit dem Skalpell durch die Karrierepläne

Bei der Vergabe der Medizinstudienplätze kam bisher jeder dran - wenn er nur lang genug wartete. Für Menschen wie Marc Freier könnte diese Strategie nun zur Tragödie werden.

Von Larissa Holzki

Medizinstudium

Schule des Lebens

In Frankfurt und Hamburg behandeln Medizinstudenten kostenlos Menschen, die keine Krankenversicherung haben. Eine Win-win-Situation.

Von Daniel Godeck

Digitale Medien

"Bildschirme sind die grauen Herren der Kindheit"

Wie Eltern ihre Kinder vor den Risiken von Smartphone & Co. beschützen.

Interview von Susanne Klein

Schule

Nordisches Raumschiff

Friesen, Sorben, Sinti und Roma - und Dänen. Keine der anerkannten nationalen Minderheiten in Deutschland hat sich erfolgreicher etabliert. Der dänischen Schule in Schleswig sieht man das an.

Von Thomas Hahn

Students in classroom having an exam model released Symbolfoto property released PUBLICATIONxINxGERx
Schulen

Geschlossene Gesellschaft

An deutschen Schulen vollzieht sich seit Jahren eine "heimliche Entmischung", warnen die Bildungsforscher Werner Helsper und Heinz-Hermann Krüger. Ein Gespräch über die Folgen.

Interview von Paul Munzinger

Pädagogen

Der Oberlehrer

Als Chef der deutschen Pädagogen ist Heinz-Peter Meidinger seit Juli weniger knallig als sein Vorgänger Josef Kraus, aber ebenso präsent.

Von Anna Günther

Studium

Es bröckelt an deutschen Hochschulen

Viele Unis sind in desolatem Zustand, der Sanierungsstau geht in die Milliarden. Wieso geht nicht längst ein Aufschrei durch die Republik?

Von Jan-Martin Wiarda

Digitalisierung

Der doppelte Alexander

Sein mBook Geschichte wurde gerade Schulbuch des Jahres: Marcus Ventzke erklärt, was ein digitales Schulbuch leisten kann und muss.

Interview von Paul Munzinger

Studium
Stress im Studium

"Vielen mangelt es an einer gesunden Selbstsicherheit"

Viele Studierende haben laut einer Studie psychische Probleme. Therapeut Florian Reß erklärt, wie sich bei Uni-Stress die Abwärtsspirale vermeiden lässt.

Interview von Matthias Kohlmaier

Sammlung Uni Tübingen
Hochschul-Keller

"Besser als jede Geisterbahn"

Über Jahrzehnte ließen Unis ihre wissenschaftlichen Sammlungen verstauben. Nun erleben sie eine Renaissance. Manche Schätze aber haben eine dunkle Geschichte.

Von Christine Prußky

Provenienzforscher 

"Man hätte früher reagieren müssen"

Gilbert Lupfer spricht über den richtigen Umgang mit dem schweren Erbe aus NS- und Kolonialzeit.

Interview von Christine Prußky

Wider Image: Speakers' Corner - Home of Free Speech
Großbritannien

Sicher ist sicher

Kann man den Studenten diesen Lehrstoff zumuten? Oder diesen Gastredner? Großbritannien, stolze Heimat der "free speech", streitet hitzig über die Rede- und Meinungsfreiheit an den Universitäten.

Von Cathrin Kahlweit

Meinung am Mittag

Das Bildungspaket beseitigt einen Irrtum

Union und SPD wollen das aberwitzige Kooperationsverbot aufheben. Diesen überfälligen Schritt hat vor allem die CSU lange verhindert, die ihn jetzt ausdrücklich billigt.

Kommentar von Paul Munzinger

Studium

Erst studieren, später bezahlen

Ökonomen schlagen nachgelagerte Studiengebühren vor. An der Privat-Uni Witten-Herdecke ist das Modell überraschend populär - obwohl es für manche Studierende teuer wird.

Von Matthias Kohlmaier

Zentrale Kundgebung gegen Studiengebühren
Studium

Sind Studiengebühren gerecht?

Hochschulbildung ist in Deutschland kostenlos. Aber profitieren davon die, die es gar nicht nötig haben? Die Debatte über Studiengebühren ist wieder da. Ein Streitgespräch.

Interview von Larissa Holzki und Matthias Kohlmaier

US-Hochschulen

Ein bitteres erstes Jahr

Seit Trump Präsident ist, gehen deutlich weniger Ausländer zum Studieren in die USA. Weil ihnen das Geld fehlt, stellen viele Unis Vorzeigeprojekte ein.

Von Viola Schenz