Beginn-Wintersemester
Master-Studium

Harter Konkurrenzkampf um den Studienplatz

Für einige Masterstudien gibt es sehr viele Interessenten. Die Bachelornote ist dabei nur ein Kriterium für die Zulassung.

Von Joachim Göres

Studium

Es muss nicht immer die TU München sein

Persönlich statt anonym: Wer sich für spezielle Fächer interessiert, kann auch an einer kleinen Hochschule studieren. Zum Beispiel Kunst in Essen oder Kirchenmusik in Herford.

Von Holger Pauler

Lesesaal des Jacob-und-Wilhelm-Grimm-Zentrums
Studium

Bafög soll deutlich erhöht werden

Studierende können sich nicht nur auf einen steigenden Bafög-Höchstsatz sowie Mietkostenzuschuss freuen.

Hamburg

Wegweiser in die Zukunft

Praktika, Beratungen, Kontaktbörsen: Studien- und Berufsorientierung ist seit diesem Jahr Pflicht für Schüler in der Hansestadt. Über die Frage, wie ein Fach entsteht - und wie viel Wandel im Stundenplan den Schulen gut tut.

Von Thomas Hahn

Inklusion

Unterschiede, die es nicht geben dürfte

Wer mit Handicap studiert, steht auch zehn Jahre nach der UN-Behindertenrechtskonvention noch vor vielen Hindernissen.

Von Christine Prussky

Gemeinschaftsschule

Anders Lernen und Lehren

An Gemeinschaftsschulen sitzen Schüler in einer Klasse, die anderswo auf Gymnasien, Real- und Hauptschulen aufgeteilt werden. Auch hier geht es oft darum, das Abitur abzulegen - aber mit weniger Druck.

Von Fabian Busch

Schreibenlernen

Umfrage zur Handschrift

Lehrer sollen einschätzen, wie es um die Fähigkeit ihrer Schüler bestellt ist, Handgeschriebenes zu Papier zu bringen. Und wie sie bei Problemen erfolgreich intervenieren.

Von Susanne Klein

Professorinnen
Studium

Studierende wollen nicht unterhalten werden

Es genügt, wenn Professoren effizient lehren, zeigt eine Studie. Co-Autor Jens Nachtwei über fortbildungsfaule Dozenten und konservative Studierende.

Interview von Matthias Kohlmaier

ETH Zürich

Nach Schikane-Vorwurf: Professorin soll entlassen werden

Über Jahre soll eine Astronomie-Professorin Studenten gedemütigt haben. Nach einem Untersuchungsverfahren will die Hochschule ihr nun kündigen.

Staat und Wissenschaft

Der lange Arm des Viktor Orbán

Ungarns autoritäre Hochschulpolitik kollidiert mit der akademischen Freiheit. Muss die Central European University vielleicht deshalb das Land verlassen?

Von Peter Münch

BGB-Kommentar

Fragwürdige Ehrung

Eines der wichtigsten Arbeitsmittel für Juristen ist bis heute nach einem Nationalsozialisten benannt. Die SPD will das ändern.

Von Ronen Steinke, Berlin

Studieren

Ringen um Milliarden

Wie geht es weiter mit dem Finanzpakt für Hochschulen? Über die heiß begehrten Mittel von Bund und Ländern wird nun in Berlin gestritten.

Von Susanne Klein

Unterricht am Gymnasium
Gymnasium

Schule für (fast) alle

Immer mehr Grundschüler wechseln ans Gymnasium. Sie bringen Vielfalt in die Jahrhunderte alte Schulform - und zwingen sie dazu, sich zu verändern.

Von Jan-Martin Wiarda

Hochschule

Thomas Hofmann wird neuer Präsident der TU München

Der 50-Jährige hat eine steile und geradlinige Karriere gemacht. Als künftiger Präsident will er Natur- und Geisteswissenschaften enger zusammenbringen.

Von Sabine Buchwald

Studenten bei schriftlicher Prüfung
Studium

Wer braucht schon Klausuren?

Für die meisten Klausuren lernen Studierende eine Menge auswendig, nur um danach alles zügig wieder zu vergessen. Dabei gäbe es sinnvollere Prüfungsformen.

Von Sarah Mahlberg

Studium

Teure Studentenbude

Weil die Mieten in den Großstädten nicht mehr zu bezahlen sind, suchen künftige Akademiker günstigere Uni-Standorte. Davon profitiert etwa das Ruhrgebiet

Von Thomas Öchsner

Behindertenplätze an der LMU in München
Inklusion an Hochschulen

Wo ist der nächste Aufzug?

Mehr als jeder zehnte Studierende hat eine Beeinträchtigung. Wie gehen die Unis damit um? Eine querschnittsgelähmte Jura-Studentin erzählt.

Von Matthias Kohlmaier

June 13 2018 Krakow Poland Two female students seen holding a placard during the demonstration
Hochschulreform

Alle Macht dem Rektor

Polnische Wissenschaftler befürchten, dass die Regierung die Universitäten ähnlich kontrollieren will wie die Justiz.

Von florian hassel

Polens ehemaliger Justizminister Jaroslaw Gowin
Interview

"Wir sind nur einer Empfehlung der EU gefolgt"

Polens Wissenschaftsminister verteidigt die umstrittene Hochschulreform.

Von Florian Hassel

Exzellenzwettbewerb

Schwarmintelligenz

57 Forschungskonzepte verbündeter Wissenschaftler erhalten viele Fördermillionen. Nun kommt der Run auf den Titel "Exzellenzuniversität".

Von jan-martin wiarda

Jurastudium

Warum ein Nachschlagewerk zum BGB nach einem Nazi benannt ist

Otto Palandt war Chef des NS-Reichsjustizprüfungsamtes. Eine neue Untersuchung leuchtet nun sein Wirken im Dienst der Diktatur aus.

Von Ronen Steinke

Roland Barthes 24 juin 1975 AUFNAHMEDATUM GESCHÄTZT PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxHUNxONLY Copyright
Studium

"Die Dissertation sollte fertig sein, bevor man stirbt"

Frustrierende Einübung in Leidenschaftslosigkeit: ein Literaturwissenschaftler liefert eine unterhaltsame Auseinandersetzung mit dem wissenschaftlichen Schreiben.

Von Carlos Spoerhase

Kindergarten in Hamburg
Schule

Lob für Deutschlands Bildungssystem

Die OECD erkennt in vielen Bereichen Fortschritte - besonders bei frühkindlicher Bildung und Integration.

Schulanfang

Kein Grund zur Eile

Wenn Kinder erst nach dem Stichtag für die Schulpflicht sechs Jahre alt werden, können Eltern sie vorzeitig einschulen lassen. Das Interesse daran sinkt jedoch.

Von Susanne Klein

Universität Bayreuth, 2016
Hochschule

Die Uni Bayreuth bekommt ein neues Technologiezentrum

Die Staatsregierung zahlt 25 Millionen Euro für die Batterieforschung. Zwölf neue Professuren und viele weitere Stellen werden für das Zentrum geschaffen, das in Deutschland einzigartig ist.

Von Claudia Henzler, Bayreuth