AFP

Neueste Artikel zum Thema

How to RSS 6 Bilder
Feedly und Inoreader

So finden und abonnieren Sie RSS-Feeds

RSS gilt als Technologie für Nerds, dabei ist es ganz einfach. Mit diesen Tipps können Sie sofort loslegen.

Von Simon Hurtz

RSS Nachrichten
Nachrichtenquellen

Darum sollten Sie RSS nutzen

Die Technologie ist der perfekte Gegenentwurf zu Facebook, wo Algorithmen Inhalte vorsortieren und den Nutzer bevormunden.

Von Simon Hurtz

Oculus Go
VR-Brille Oculus Go

Es geht auch ohne Smartphone

Die Oculus Go kommt ohne Handy aus, aber das größte Manko von VR-Brillen kann auch die Facebook-Tochter nicht ausbügeln. Braucht man das?

Von Helmut Martin-Jung

Facebook und Instagram auf einem Smartphone
Facebook und Instagram

"Heute hast du drei Stunden und elf Minuten auf Facebook verbracht"

Facebook und Instagram geben Nutzern neue Möglichkeiten, ihren Smartphone-Konsum zu kontrollieren. Der Konzern reagiert auf Kritik, dass soziale Medien süchtig machen.

Von Moritz Zajonz

Alex Stamos, Chief Security Officer for Facebook, speaks at the NYU Center for Cyber Security in New York
Sicherheitschef Alex Stamos geht

Facebooks Frühwarnsystem schaltet sich selbst ab

Vor drei Jahren kündigte Alex Stamos bei Yahoo, um gegen Massenspionage der NSA zu protestieren. Jetzt gibt er seinen Job bei Facebook auf. Sollten sich Nutzer Sorgen machen?

Von Simon Hurtz

Whatsapp auf einem Smartphone
Facebook-Konzern

Whatsapp wirft seine Grundsätze über Bord - und schaltet Werbung

Von 2019 an sollen Nutzer Anzeigen sehen. Dabei hatten die Gründer Werbung einst zur "Beleidigung deiner Intelligenz" erklärt.

Von Jannis Brühl

Facebook
Amerikanischer Meinungskampf

Facebook löscht Propaganda-Konten

Vor den US-Kongresswahlen im Herbst gibt es offenbar erneut Versuche, die öffentliche Meinung zu manipulieren - unter anderem mit einem Demo-Aufruf gegen rechts.

FILE PHOTO: People pose with mobile devices in front of projection of Facebook logo in this picture illustration taken in Zenica
Facebook, Whatsapp, Instagram

Das Imperium zuckt mit den Schultern

121 Milliarden Dollar Börsenwert futsch: Facebook hat eine dramatische Woche hinter sich. Doch Konzernchef Zuckerberg hat längst einen Plan B. Der Gigant wankt nicht, er verlagert nur sein Gewicht.

Von Jannis Brühl

Bilanz

Was das NetzDG mit Deutschland macht

"Nazischlampe" ist okay, aber nicht als Zitat: Das neue Gesetz gegen Verleumdung und Beleidigung in sozialen Medien führt zu weniger Sperren als erwartet, aber: Den einen wird zu viel geblockt, den anderen zu wenig.

Von Jannis Brühl und Caspar von Au

Youtube
Leserdiskussion

Haben Sie den Eindruck, das NetzDG wirkt?

Nach der Einführung des Netzwerkdurchsuchungsgesetzes Anfang des Jahres haben Google und Facebook inzwischen Zehntausende Beiträge gesperrt. Ein Fortschritt in der digitalen Kommunikation?

YouTube-Studio in Tokio
NetzDG

Zehntausende Beiträge auf Youtube, Twitter und Facebook gesperrt

Die erste Bilanz des Gesetzes gegen Beleidigung und Volksverhetzung zeigt aber auch, dass der Großteil der Beschwerden abgelehnt wird.

Von Jannis Brühl

FILE PHOTO: The Facebook logo is displayed on their website in an illustration photo taken in Bordeaux
Leserdiskussion

Wie wichtig ist Facebook noch?

Die Facebook-Aktie stürzt zeitweise um 23 Prozent ab. Verantwortlich für die enttäuschenden Zahlen ist unter anderem die neue EU-Datenschutzverordnung. Auch der Skandal um Cambridge Analytica könnte das Wachstum gebremst haben.

Openbook-Gründer Joel Levi Hernández Fernández
Facebook-Alternative Openbook

Es besser machen als Zuckerberg

Schon wieder ein neuer Facebook-Konkurrent? Openbook sei anders als die gescheiterten Versuche zuvor, verspricht Gründer Joel Fernández.

Von Caspar von Au

Werbung bei Google und Facebook

Angriff auf die Unangreifbaren

Erstmals seit Langem hat Google Konkurrenz auf dem Werbemarkt. Doch der Mutterkonzern macht Milliardengewinne - und das trotz der Rekordstrafe der EU. Entscheidend wird sein, ob die Regeln des Spiels geändert werden.

Kommentar von Helmut Martin-Jung

Design und Datenschutz

So schnell wie möglich wegklicken!

Das Design täuscht absichtlich: Onlinedienste machen es Nutzern schwer, ihnen den Zugriff auf private Daten zu verbieten. Und dann steht plötzlich die eigene traurige Liebesgeschichte ungewollt im Netz.

Von Michael Moorstedt

"Data Transfer Project"

Tech-Riesen wollen Nutzern Daten-Umzug erleichtern

Nie mehr Fotos von Cloud zu Cloud schieben oder beim Streamingdienst-Wechsel Playlists verlieren? Google, Facebook, Microsoft und Twitter stellen ein neues Projekt dazu vor - und könnten dabei selbst profitieren.

Von Johannes Kuhn, Austin

Facebook
Datenschutz

Quizfrage: Wer gewinnt bei Facebook-Gewinnspielen?

Antwort: Den Jackpot räumt Facebook ab, das zusätzliche Daten sammeln kann. Nutzer sollten sich gut überlegen, ob sie wirklich mitmachen wollen - und auf Betrüger achten.

Von Katharina Kutsche

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg 01:11
Facebook-Chef

Zuckerberg will Posts von Holocaust-Leugnern nicht entfernen

Während sich der Streit um Antisemitismus im Internet verschärft, überraschte Mark Zuckerberg die Nutzer bei Facebook: Er will Beiträge von Holocaust-Leugnern nicht von seiner Plattform verbannen.

Facebook-Gründer Mark Zuckerberg
Facebook-Chef Mark Zuckerberg

Was hinter Zuckerbergs Aussage zur Holocaustleugnung steckt

Wer die Nazi-Verbrechen bestreite, wisse es oft nicht besser, sagt Zuckerberg. Deshalb werde Facebook diese Inhalte nicht löschen. Das löst Empörung aus - zu Recht?

Von Simon Hurtz

hass+jetzt
jetzt
Online-Debatten

Die rechte Troll-Armee

Eine Studie hat organisierte Hetz-Kampagnen im deutschen Netz untersucht. Das Ergebnis: Wenige Personen verschieben gesellschaftliche Diskurse nach rechts - und gefährden so die Demokratie.

Von Florine Pfleger

Facebook
Digitalisierung

Wenn Programmierer mächtiger als Politiker werden

Facebook, Google und Co. beeinflussen mit ihren Algorithmen das tägliche Leben vieler Menschen. Das schwächt die Demokratie, denn die Bürger können sich kaum wehren.

Gastbeitrag von Adrian Lobe

Digitaler Nachlass

Sterben verboten

Wenn ein Kunde stirbt, gehen Unternehmen oft nicht sehr sensibel mit den Hinterbliebenen um. Paypal warnte einen Witwer nun per Post: Sterben verstoße gegen die Vertragsbedingungen.

Von Marvin Strathmann

Der Datenschutz bei Facebook steht in der Kritik
Private Daten

Das weiß Facebook wirklich über Sie

Unser Autor hat sein persönliches Facebook-Archiv heruntergeladen. Es ist erschreckend groß - und dennoch unvollständig. Tatsächlich sammelt Facebook viel mehr Daten.

Von Simon Hurtz

Elizabeth Denham
Datenskandal

Die Frau, die Facebook jagt

Elizabeth Denham fordert von dem sozialen Netzwerk die höchstmögliche Geldstrafe, weil der Konzern Informationen nicht ausreichend geschützt hat. Die Amerikaner dürften das aber leicht verschmerzen.

Von Björn Finke, London

Uganda
Facebook

Ugander wütend über Social-Media-Steuer

Der Staat will mitverdienen, wenn seine Bürger soziale Medien nutzen oder mobil bezahlen. Das soll die Opposition schwächen, die sich im Netz organisiert.

Von Bernd Dörries