Linkshändigkeit in Schule und Beruf.
Lesergeschichten von Linkshändern

"Sie sind Linkshänderin? Dann sowieso nicht."

In Schule und Job wird an Linkshänder oft nicht gedacht: Zum Weltlinkshändertag erzählen Leser von quälenden Häkelstunden, gescheiterten Bewerbungen und Hausaufgaben in Spiegelschrift.

Viele Badetote sind über 65
Leserdiskussion

Wie gehen Sie mit Privilegien um?

Alte weiße Männer werden im Zuge der Geschlechterdebatte mit ihren Privilegien konfrontiert. Diese reagieren darauf oft sehr aggressiv und fühlen sich diskriminiert.

Bi+jetzt
jetzt
Bisexualität

Mal bin ich unsichtbar, mal nennt man mich "Verräterin"

Unsere Autorin steht auf Männer und auf Frauen - und merkt, dass sowohl Hetero- als auch Homosexuelle ihr gegenüber Vorurteile hegen.

00:58
Russland

Festnahmen statt LGBT Parade

Etwa 25 Personen wurden in St. Petersburg festgenommen, nachdem sie sich mit Regenbogenflaggen und Plakaten auf einem Platz versammelt hatten.

02:15
Brave Festival

Performance von afrikanischen Albinos in Breslau

Mit ihrem Auftritt beim Brave Festival will die Performance-Gruppe aus Tansania auch ein Zeichen für mehr Toleranz und gegen Diskriminierung setzen.

Italiens Innenminister Matteo Salvini 2018 in Rom
Italien

Salvini kündigt Roma-Zählung an

Italiens Innenminister bedauert gleichzeitig, Roma mit italienischer Staatsbürgerschaft nicht ausweisen zu können. Kritiker weisen auf Parallelen zur faschistischen Judenverfolgung hin.

01:02

Merkel besucht vor Integrationsgipfel besonderen Sportverein

Unmittelbar vor dem Integrationsgipfel am Mittwoch in Berlin hat Kanzlerin Angela Merkel einen Berliner Sportverein besucht. Dieser gibt ein Beispiel dafür, wie Integration gelingen kann.

Diskriminierung bei der Jobsuche - viele Bewerber mit Migrationshintergrund haben es auf dem deutschen Arbeitsmarkt nicht leicht.
Job und Migrationshintergrund

Sucht schwarze Personaler

Deutsche Firmen haben oft Vorbehalte gegenüber Bewerbern mit fremdklingenden Namen. Bisher hat das vor allem den Kandidaten geschadet. Doch wer sich jetzt nicht öffnet, wird untergehen.

Kommentar von Larissa Holzki

Germany Christopher Street Day
Tag gegen Homophobie

"Das Coming-out ist nie zu Ende"

Markus Ulrich, Sprecher des Lesben- und Schwulenverbandes, erklärt, wie es um die Gleichberechtigung sexueller Minderheiten in Deutschland steht.

Interview von Cristina Marina

Diskriminierung bei der Jobsuche: Mit Audience Targeting können bestimmte Kandidaten Jobanzeigen nicht sehen.
Arbeitsmarkt

Das "junge dynamische Team" ist diskriminierend

Bei kirchlichen Arbeitgebern gibt es immer wieder Streit um Diskriminierung, jetzt soll der EuGH das per Urteil klären. In anderen Bereichen bleibt Benachteiligung oft unbemerkt - auch dank sozialer Medien.

Interview von Larissa Holzki

Das Mädchen aus dem Norden 03:09
Neu im Kino

Absolut empfehlenswert: "Das Mädchen aus dem Norden"

Dieser Film über ein Samen-Mädchen im Schweden der Dreißigerjahre zeigt, wie Unterdrückung funktioniert - und wie hoch der Preis für Integration sein kann.

Videokolumne von Kathleen Hildebrand

Willi-Graf-Gymnasium

Wie Schüler und Lehrer gegen Diskriminierung ankämpfen

Für den Einsatz wird das Gymnasium ausgezeichnet. Allerdings ist es nicht die einzige Schule in München, die sich mit Initiativen gegen Rassismus einsetzt.

Von Christina Rebhahn-Roither

Diskriminierung

Dumme Witze und Morddrohungen

Das Gefühl, die Kontrolle über das Leben zu verlieren. Ausgrenzung im Lehrerzimmer: Der Verein Before hilft Opfern von Diskriminierung und rechter Gewalt.

Von Christina Hertel

SZ-Magazin
Ballett-Star Michaela DePrince

Tanz aus der Reihe

Nur sehr selten in der jahrhundertelangen Geschichte des Balletts wurde eine dunkelhäutige Tänzerin zum Star. Michaela DePrince hat es geschafft - trotz aller seelischen und körperlichen Verletzungen.

Von Christof Gertsch, SZ-Magazin

BGH verhandelt über Klage einer Sparkassenkundin
Weibliche Anrede

Es geht um Gerechtigkeit, nicht um Befindlichkeiten

Eine Frau zieht vor Gericht, weil sie von ihrer Sparkasse als Kundin angesprochen werden möchte, nicht als Kunde. Das Urteil könnte den Weg zu einem zeitgemäßen Umgang miteinander ebnen.

Kommentar von Karin Janker

legallyblack+jetzt
jetzt
Aktion für mehr Diversität

Wenn Harry Potter und Bridget Jones schwarz wären

14 Prozent der Briten gehören einer nicht-weißen Minderheit an - aber in Film und Fernsehen spiegelt sich das nicht wider. Britische Schüler haben berühmte Plakate mit schwarzen Protagonisten nachgestellt, um darauf aufmerksam zu machen.

IhreSZ Flexi-Modul Header
Leserdiskussion

Gleichberechtigung im Film: Was muss sich ändern?

In ihrer Oscar-Dankesrede appelliert Schauspielerin Frances McDormand für mehr Vielfalt bei der Besetzung von Filmrollen. Wie kann das Realität werden?

Diskriminierung

Amnesty rügt Hass-Rhetorik

Menschenrechtler von Amnesty International prangern die hasserfüllte Rhetorik von Politikern gegen Minderheiten an.

jetzt
Diskriminierung

"Ich bin nicht homophob, ich hab' doch viele schwule Freunde"

Mit so einem Satz rechtfertigt sich ein AfD-Mann, der nach homophoben Beleidigungen wegen Volksverhetzung verurteilt wurde. Dieses blödsinnige Argument macht unseren Autor wütend.

Kommentar von Josef Wirnshofer

tampons+jetzt
jetzt
Diskriminierung während der Menstruation

Zwölf Binden pro Frau

In Arizona bekommen Frauen, die im Gefängnis sitzen, nur eine bestimmte Anzahl an Hygieneprodukten für ihre Monatsblutung. Eine demokratische Abgeordnete geht dagegen vor - und zeigt, wie tabuisiert die weibliche Menstruation immer noch ist.

bibername+jetzt
jetzt
Identität

Ich will den arabischen Nachnamen meiner Eltern zurück!

Die Eltern unserer Autorin, die beide nach Österreich eingewandert sind, legten ihren Familiennamen ab, um ihre Tochter vor Diskriminierung zu schützen. Doch heute ist es ihr wichtig, ihn wieder zu tragen.

Von Nadine Erovic-Abdelaziz/dasbiber.at*

afro+jetzt
jetzt
Rassismus

Warum Afros immer auch politisch sind

Unsere Autorin trägt ihre Haare in ihrer natürlichen Form: kraus und schwarz. In einer Welt, in der schwarze Menschen immer noch diskriminiert werden, ist das viel mehr als eine einfache Frisur.

Von Alice Hasters

Wolfratshausen

S-Bahn nimmt Rollstuhlfahrer nicht mit

Obwohl sich der 22-Jährige am Bahnhof Wolfratshausen bemerkbar machte, verriegelte der Fahrer die Türen und fuhr los. Die Bahn entschuldigt sich für den Vorfall.

Von Martin Brjatschak

pinktax+jetzt
jetzt
Studie zu Preisunterschieden nach Geschlecht

Ich will nicht dafür bezahlen, dass ich eine Frau bin!

Wie unsere durchgegenderte Konsumwelt Frauen diskriminiert - und wie der wirtschaftliche Sexismus auch Männer trifft.

Von Lara Thiede

Logo der Bundesagentur f¸r Arbeit mit Menschenmenge
Benachteiligung

Diskriminierung auf dem Arbeitsmarkt ist schäbig und beschämend

Menschen mit Migrationshintergrund haben es noch immer schwerer, einen Job zu finden - selbst, wenn sie in Deutschland aufgewachsen sind. Wirtschaft und Gesellschaft vergeben so eine Chance.

Kommentar von Katharina Kutsche