Öffentlicher Dienst Verdi und Länder einigen sich im Tarifkonflikt

Zwölf Stunden dauerten die Verhandlungen - am Ende steht eine deutliche Lohnerhöhung für die 800 000 Angestellten im öffentlichen Dienst. Rückwirkend zum März bekommen sie 2,1 Prozent mehr. Nur die Lehrer sind unzufrieden. mehr...

Streik "Work Hard. Have Fun. Make Tarifvertrag!"

An sechs von acht Amazon-Standorten gibt es derzeit Arbeitsniederlegungen. Es müssen noch mehr werden, sagt Verdi-Chef Frank Bsirske. mehr...

Tarifkonflikt Warnstreiks bei der Post

Die Gewerkschaft Verdi droht mit Warnstreiks bei der Post noch vor Ostern. Details sollen kurzfristig bekanntgegeben werden. Verdi fordert für die rund 140000 Mitarbeiter des Konzerns eine kürzere Arbeitszeit bei vollem Lohn. mehr...

Angestellte der Länder Deutlich mehr Geld

Ende einer harten Tarifrunde: Der Lohn für die 800 000 Arbeitnehmer steigt um durchschnittlich 4,6 Prozent - doch die Gewerkschaft GEW lehnt die Vereinbarung zu den angestellten Lehrern ab - wegen der Nachteile gegenüber Beamten. Von Detlef Esslinger mehr...

Angestellte der Länder Deutlich mehr Geld

Der Lohn von gut 800 000 Arbeitnehmern steigt um 4,6 Prozent. Beim Ergebnis der Tarifrunde für Lehrer gibt es aber neuen Konfliktstoff. Von Detlef Esslinger mehr...

Theater Resthoffnung Liebe

Von subkutaner Wucht: Sebastian Nübling inszeniert Tennessee Williams' "Camino Real" an den Münchner Kammerspielen - und macht dabei die Figuren noch surrealer, als sie ohnehin schon sind. Von Egbert Tholl mehr...

Kommentar Mehr verdienen für Europa

Die Tarifpartner haben in wichtigen Industrien zu Lohnabschlüssen gefunden, die die Wettbewerbsfähigkeit Deutschlands verringern. Für Europa sind die höheren Löhne allerdings ein versöhnliches Zeichen. Von Nikolaus Piper mehr...

Tarifstreit Spatz oder Taube

Die Lehrergewerkschaft GEW will sich mit der Tarifeinigung nicht abfinden. Sie riskiert durch ihre Ablehnung einen Streit mit dem Beamtenbund. mehr...

Warnstreik der IG Metall in München, 2015 Tarifeinigungen Zu viel Sieg schadet nur

In der Chemie-Industrie gab es einen Tarif-Abschluss, mit dem beide Seiten gut leben können. Die IG Metall aber hat in ihrer Branche nur vordergründig gewonnen: Denn Tarife, die Tarifflucht fördern, nützen einer Gewerkschaft wenig. Von Detlef Esslinger mehr... Kommentar

Oper Wenn Verdi nach Erding kommt

Nur regnen darf es nicht: Im Park des Aufhausener Schlosses wird im Sommer die Oper "Nabucco" ausgeführt - mit großem logistischem Aufwand Von Mathias Weber mehr...

Einigung Einigung auf Lohnplus für Länderbeschäftigte

Nach einer zwölfstündigen Verhandlung in Potsdam gab es eine Einigung für Beschäftigten im öffentlichen Dienst der Länder - aber nicht für die Lehrer. mehr...

Streik Streik bei Amazon

Die Beschäftigten an fünf von acht Amazon-Standorten in Deutschland erhöhen im Ostergeschäft den Druck im Streit um einen Tarifvertrag. mehr...

Tarifverträge Mehr Lohn für die Pflege

Die Gewerkschaft Verdi will in den Bundesländern allgemeinverbindliche Sozialtarife abschließen. Von Kim Björn Becker mehr...

Christian Thielemann "O Gott, wie konntest du!?"

Alles im Fluss: Der Dirigent Christian Thielemann über seine Entwicklung als Musiker, die Münchner Konzertsaaldebatte und das Maturieren an Mahlers Symphonien. Interview von Reinhard J. Brembeck mehr...

Pflege Würdelos

Auch die Pfleger müssen mit Würde behandelt werden. Von Kim Björn Becker mehr...

U21:  Deutschland - Italien U21-Remis gegen Italien "Manchmal dumm angestellt"

Das U21-Nationalteam erreicht gegen Italien nur ein Unentschieden. Sabine Lisicki ringt in Key Biscane Fed-Cup-Kollegin Julia Görges nieder. Eine 18-jährige Russin wird Eiskunstlauf-Weltmeisterin. mehr... Sporticker

Hamburger SV - Hertha BSC Hamburger SV Rafael van der Vaart muss gehen

Der HSV verlängert die Verträge von Rafael van der Vaart und Marcell Jansen nicht. Als erster Spanier gewinnt Javier Fernandez Gold bei einer Eiskunstlauf-Weltmeisterschaft. Jonas Föhrenbach vom SC Freiburg verhilft dem U19-Nationalteam zum ersten Sieg in der EM-Qualifikation. mehr... Sporticker

Frankfurter Flughafen Verdi organisiert zusätzlichen Streik

Auch die Bodenabfertiger sollen bis abends streiken - zusätzlich zum Arbeitskampf der Lufthansa-Piloten, die ihren Streik bis Samstag ausgeweitet haben. mehr...

Vorwurf von Verdi Amazon soll Mitarbeiter minutengenau überwacht haben

Ein Verdi-Mitarbeiter beschuldigt den Online-Händler Amazon seine gewerkschaftsnahen Beschäftigten mit Protokollen unter Druck gesetzt zu haben. In denen soll jede Inaktivität minutengenau festgehalten worden sein. Von Pia Ratzesberger mehr...

Arbeitskampf Arbeitskampf Arbeitskampf "Faust" fällt aus

Der Warnstreik, zu dem Verdi die Tarifbeschäftigten im öffentlichen Dienst für diesen Donnerstag aufgerufen hat, trifft auch die Theater. Denn Bühnentechniker kommen in einer Stadt wie München kaum über die Runden. Von Christiane Lutz mehr...

Aufruf von Verdi Bodenabfertiger an Flughäfen in Düsseldorf und Hannover streiken

Betroffen sind Check-in und Gepäckbeförderung: Die Mitarbeiter der Firma Aviapartner streiken seit dem frühen Morgen für mehr Geld. Die Auswirkungen auf den Flugbetrieb sind noch nicht absehbar. mehr...

Pilotenstreik bei der Lufthansa Arbeitskampf bei der Lufthansa Darum ist der Pilotenstreik ein Ärgernis und Fehler

Die Piloten der Lufthansa haben das Recht, mehr Geld für ihren verantwortungsvollen Beruf zu verlangen. Doch ihr fortgesetzter Streik ist ein Fehler - sie ignorieren die Lage, in der sich ihr Unternehmen befindet. Kommentar von Marc Beise mehr... Kommentar

Tarifkonflikt Tarifkonflikt Tarifkonflikt Erzieher streiken für eine bessere Bezahlung

Gute Kinderbetreuung soll besser bezahlt werden. Mit dieser Forderung sind am Montag Beschäftigte aus dem Bereich Sozial- und Erziehungsdienst unter anderem in Köln auf die Straße gegangen. mehr...

Kindergarten Warnstreik im öffentlichen Dienst Kitas bleiben am Freitag geschlossen

Wegen des Warnstreiks im öffentlichen Dienst bleiben am Freitag die meisten städtischen Kindertagesstätten vermutlich geschlossen. Viele Eltern werden wohl improvisieren müssen - denn Ausweichplätze gibt es nur für Notfälle. Von Melanie Staudinger mehr...

Öffentlicher Dienst Protest am Odeonsplatz Protest am Odeonsplatz Warum der öffentliche Dienst auf die Straße geht

"Wir sind überarbeitet - möchten Sie unser nächster Patient sein?" Mitarbeiter von Kliniken, Universitäten, Gerichten und Polizei fordern bei einem Warnstreik bessere Arbeitsbedingungen. Sie berichten von zahlreichen Problemen. Von Bernd Kastner mehr...