Sanierungsplan Es wird hart für Karstadt The logo of the German department store chain Karstadt is seen at a warehouse in the western city of Recklinghausen

Sparen, sparen, sparen - und zugleich den Umsatz steigern: Der Sanierungsplan des Neu-Eigentümers Signa sieht für Karstadt drastische Einschnitte vor. Die Warenhauskette will wohl 2000 Jobs streichen und ihr Personal flexibler einsetzen. Nicht einmal Verdi wehrt sich. Von Max Hägler mehr...

Karstadt Sanierung von Karstadt Bangen ohne Ende

Wird Karstadt radikal saniert? Werden Häuser geschlossen? Nach der Übernahme durch René Benko fürchten die Mitarbeiter um ihre Jobs. Wie es weitergeht, könnte sich in Grundzügen bereits heute entscheiden. Von Kirsten Bialdiga, Düsseldorf, und Max Hägler, Stuttgart mehr...

Benko übernimmt Karstadt Karstadt Weniger Ausgaben, mehr Edel-Filialen

Karstadts neuer Eigentümer René Benko hegt große Pläne: Nach dem Vorbild des Berliner KaDeWe sollen neue Edel-Filialen entstehen. Ob auch Kaufhäuser geschlossen werden, wie bislang gemutmaßt wurde, ist unklar. Von Kirsten Bialdiga, Düsseldorf, und Max Hägler, Stuttgart mehr...

Zalando Online-Versandhändler Verdi wirft Zalando Rechtsbruch vor

Der Online-Händler Zalando wechselt die Rechtsform in eine internationale Aktiengesellschaft SE. Doch die Gewerkschaft Verdi sieht dadurch die Rechte der Mitarbeiter verletzt und droht mit dem Gang vor Gericht. Von Max Hägler mehr...

Lufthansa-Piloten streiken Lufthansa-Streik Acht Stunden Ausstand am Flughafen

110 Flüge sollen ausfallen, darunter 15 Langstreckenflüge: Der Streik der Lufthansa-Piloten trifft diesmal vor allem München. Lufthansa kritisiert den Streik - er treffe zum Ferienende viele Heimreisende nach Bayern. Von Fabian Trau mehr...

Möbelhaus XXXLutz in München schließt, 2013 Arbeitsrecht Ein Mann kämpft gegen das "System Lutz"

Der Möbelhändler XXXLutz lagert Hunderte Mitarbeiter in Service-Gesellschaften aus - und zieht sich durch ein kompliziertes Konstrukt aus der Verantwortung. Ein Münchner Gewerkschafter kämpft dagegen. Von Katja Riedel mehr...

Neuer Mindestlohn Verdi-Chef wirft SPD Wählertäuschung vor

Drei Millionen Menschen seien vom geplanten Mindestlohn ausgenommen: Verdi-Chef Bsirske kritisiert die Ausnahmeregelungen bei der neuen Lohnuntergrenze scharf - mit einem allgemeinen gesetzlichen Mindestlohn habe das nichts mehr zu tun. mehr...

Il Trovatore - Salzburg Festival 2014 Anna Netrebko bei den Salzburger Festspielen Besser als Maria Callas

Italienische Renaissance im Überfluss: Anna Netrebko verzaubert das Publikum in Guiseppe Verdis "Troubadour", während Placido Domingo, der einstige Startenor, zur Schau stellt, was er noch zu bieten hat. Von Helmut Mauró, Salzburg mehr...

Oberpollinger in München Karstadt-Filialen in München "Es wird brisant für die Innenstadt"

Mit der Übernahme von Karstadt könnte René Benko die Münchner Innenstadt radikal verändern. Der Investor verfügt bereits über die begehrtesten Immobilien zwischen Stachus und Marienplatz. Jetzt könnte er einen größeren Plan verwirklichen. Von Christian Krügel mehr...

HypoVereinsbank streicht Stellen Sparprogramm der Hypo-Vereinsbank "Wir haben Übung beim Zittern um unsere Jobs"

1500 Stellen werden gestrichen, etwa 240 Filialen sollen schließen: München trifft das Sparprogramm der Hypo-Vereinsbank besonders hart. Wirklich überrascht sind die Mitarbeiter nicht, verärgert sind sie trotzdem. Von Ralf Scharnitzky mehr...

Rene Benko Möglicher neuer Eigentümer Berggruen könnte Karstadt an Benko abgeben

Bislang war unklar, wie es mit Karstadt weitergeht, nun hat der Investor René Benko sich erstmals konkret geäußert: Eigentümer Nicolas Berggruen habe ihn gebeten, auch das klassische Warenhausgeschäft zu übernehmen. Gerade erst wurde eine Bewährungsstrafe gegen Benko bestätigt. mehr...

Karstadt Hamburg Zukunft der Karstadt-Mitarbeiter "Wir haben Angst"

Was will René Benko? Bisher ist der große Auftritt des neuen Karstadt-Eigners ausgeblieben. Mitarbeiter und Kommunen hoffen, dass die Sanierung der Kaufhaus-Kette diesmal klappt - aber noch sind sie misstrauisch. Von Max Hägler mehr...

Berggruen Warenhaus in der Krise Berggruen gesteht Fehler bei Karstadt-Sanierung ein

Exklusiv Sein Ausstieg bei dem Warenhaus sei "kein finanzieller Erfolg" für ihn, sagt Investor Berggruen im SZ-Gespräch. Er räumt entscheidende Fehler ein - und erhebt Vorwürfe gegen die Gewerkschaft. mehr...

'Regenbogen'-Kindergarten Kritik an Reiters Initiative Erzieher-Bonus weckt Begehrlichkeiten

Es war eine seiner ersten Amtshandlungen: Münchens OB Reiter hat mitgeteilt, das Kita-Personal der städtischen Einrichtungen besser zu bezahlen. Doch der geplante Zuschuss ist umstritten. Nicht nur die freien Träger fühlen sich benachteiligt. Von Melanie Staudinger mehr...

Frühstücksei Sprachlabor (258) Stark pfeffrig

SZ-Redakteur Hermann Unterstöger behandelt Sprachschmerzen. mehr...

Nachrufe Produzent Menachem Golan Produzent Menachem Golan Israels "Mr. Cinema" ist tot

Sharon Stone, Jean-Claude Van Damme und Chuck Norris verdanken ihm ihre Karriere: Der israelische Produzent Menachem Golan war eine große Nummer in Hollywood, bis ihn ambitionierte Filmprojekte an den Rand des Ruins trieben. Am Freitag starb er mit 85 Jahren. mehr...

Karstadt Warenhauskonzern nach der Übernahme Karstadt steckt tief in den Miesen

Die Kaufhauskette Karstadt hat auch im vergangenen Jahr Millionenverluste gemacht und rechnet kaum mit Besserung. Trotzdem sagt der Aufsichtsrat seine Beratungen über die Sanierung ab - und Interims-Chef Weitz geht. mehr...

Klinikmitarbeiter demonstrieren gegen Sparkurs in München, 2013 Stadtklinikum München Verdi kündigt Großkonflikt an

Lohnkürzungen und längere Arbeitszeiten für Mitarbeiter des Münchner Stadtklinikums will die Gewerkschaft Verdi nicht hinnehmen. Im Stadtrat zeichnet sich dagegen eine Mehrheit für das Konzept ab. Von Dominik Hutter und Katja Riedel mehr...

Streikaufruf Verdi will Deutschlands Flughäfen lahmlegen

Deutschlands Flughäfen droht am Donnerstag Chaos: Verdi kündigt an, das Frankfurter Drehkreuz für elf Stunden zu bestreiken. Auch in München und anderen Flughäfen wird es zu erheblichen Behinderungen kommen. mehr...

Am Mittwoch begeisterte der Maestro Mariss Jansons Münchner Studenten für Verdi. SZ-Aktion Mit Verdi ins erste Semester

Die Süddeutsche Zeitung und das BR-Symphonieorchester haben Studenten in die Generalprobe des Verdi-Requiems eingeladen. Ein Angebot, das angehende Technik-Master genauso begeistert wie junge Philosophen aus China. Von Martina Scherf mehr...

Amazon-Beschäftigte in Leipzig weiter im Streik Arbeitskampf bei Amazon Amazon-Beschäftigte distanzieren sich von Verdi

Die Gewerkschaft Verdi will gegen den Online-Versandhändler Amazon auftrumpfen und plant bundesweite Streiks. Doch mehr als Tausend Amazon-Beschäftigte halten davon gar nichts. mehr...

Rückkehr zur Tarifbindung Verdi und Karstadt erzielen Einigung

Die Gewerkschaft Verdi und die Geschäftsführung von Karstadt vereinbaren "wesentliche Bausteine" eines neuen Tarifvertrags. So könnte die angeschlagene Warenhauskette Streiks während des Weihnachtsgeschäfts vermeiden. mehr...

Möbelhaus Lutz Verdi fordert Zutrittsrecht

Die Schließung der Lutz-Filiale auf der Theresienhöhe soll nun vor dem Arbeitsgericht geprüft werden. Die Gewerkschaft Verdi sieht eine "elementare Verletzung von Mitbestimmungsrechten". In der Kritik stehen auch die nebulösen Zukunftspläne. Von Marco Völklein mehr...

Münchner Philharmonie Konzert in der Philharmonie Konzert in der Philharmonie Studieren mit Verdi und Jansons

Ein besonderes Geschenk: Am 200. Geburtstag von Giuseppe Verdi probt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Chefdirigent Mariss Jansons das Requiem des italienischen Dirigenten. Die "Süddeutsche Zeitung" lädt Schüler und Studenten zur Generalprobe ein. mehr...